Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mysteriöse Gestalt

51 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Mysteriös, Gestalt
XPete
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöse Gestalt

07.09.2010 um 19:51
@325873589
Ja ältere Damen können schon unheimlich wirken, ich weiß noch mein sechzehnter Geburtstag(im Sommer), meine eltern waren nicht zuhause und wir erstmal n riesenfete gestarten, haben die Rechnung nur ohne meine Ur-Oma gemacht damals 91 heute 96, stand im Nachthemd und mit weißen langen Haaren(damals noch länger und tagsüber zum Dutt gebunden) plötzlich im Garten und schnauzte uns an! man man man haben wir uns erschrocken^^


melden
Anzeige

Mysteriöse Gestalt

07.09.2010 um 22:47
Dobie schrieb:...an der Landstraße?
Ein einsamer Autofahrer nähert sich nachts auf einer einsamen Landstraße einem Abzweig, als er erkennen muss, dass der Wegweiser von zwei Gestalten verdeckt wird. Er nähert sich und blendet auf, um das Geschehen besser zu erkennen. Da bietet sich ihm ein grausiges Bild: Eine Person , hängt rücklings über dem Wegweiser, Kopf und Arme baumeln weit herunter - das Rückgrat scheint gebrochen. Das Gesicht ist eine fürchterlich entstellte Fratze. Eine zweite Person in dunklem Mantel und Schlapphut beugt sich über die erste und bohrt ihr mit einem Pflock oder ähnlichem im Auge herum.
Voller Schreck gibt der Autofahrer Gas und verschwindet im Dunkel der Nacht...

Das ist tatsächlich so passiert, jawohl!


melden

Mysteriöse Gestalt

07.09.2010 um 23:01
kuehlwaldo schrieb:Das ist tatsächlich so passiert, jawohl!
Aber so was von....


melden

Mysteriöse Gestalt

07.09.2010 um 23:26
kuehlwaldo schrieb:Das ist tatsächlich so passiert, jawohl!
Hand drauf!
Und wir wissen beide, wer es war!


melden

Mysteriöse Gestalt

07.09.2010 um 23:28
Dobie schrieb:Und wir wissen beide, wer es war!
Wer denn?


melden

Mysteriöse Gestalt

07.09.2010 um 23:31
Psst! Das ist Geheimnis von Betrieb!
:D


melden

Mysteriöse Gestalt

08.09.2010 um 12:57
hm... da weiss ich aber jetzt wirklich nimmer ob das so irre lustig ist.

ich hab mir als kind mal 'n trauma geholt, weil ein paar spassvögel meinten sie müssten einen erhängten im wald inszenieren. ich war da mit meinen eltern wandern und hab ihn entdeckt.
meine mutter hat mich geschnappt und mir die augen zugehalten, mein vaddr hat sein messer gezückt und das seil, das über einen ast geworfen worden war und am boden verknotet war abgeschnitten (zum glück hat der "erhängte" sich nichts gebrochen - er stürzte immerhin mehrere meter runter). klar haben wir dann auch gemerkt dass das ein scherz sein sollte.

aber ich hab einige jahre gebraucht um wieder sorglos durch ähnliche laubwälder laufen zu können. und mit sicherheit hat sich der kerl, der die "leiche" abgab mindestens heftige blaue flecke geholt wenn nicht noch mehr. da hat wohl niemand damit gerechnet dass es eben doch noch männer gibt die ihr messer schnell zur hand haben, jedenfalls kamen die kumpels erst dazu als es schon zu spät war und die "leiche" jammernd am boden lag.
und meine mutter hatte alle hände voll zu tun meinen vaddr zu bändigen, der die jungs am liebsten nach strich und faden verprügelt hätte.

ich mag garnicht dran denken was los gewesen wäre, wenn der sich wirklich schlimm verletzt hätte - mitten auf dem wanderweg mindestens 'ne stunde fußweg von der nächsten zivilisation entfernt hätte das bös ausgehen können, denn händis gabs damals noch nicht bzw. nur in form von "mobiltelefonen" die koffergrösse hatten und vielleicht einem prozent der bevölkerung vorbehalten waren...

in eurem fall:
was wäre wenn ein polizist zu so 'ner situation kommt und einfach mal eben auf denjenigen, der mit dem pflock im kopf des anderen rumbohrt erschiesst?


melden

Mysteriöse Gestalt

08.09.2010 um 20:04
Aaalso:
1. darf selbst ein Polizist nicht einfach mal eben jemanden mit einem Pflock in der Hand erschießen
und
2. wer sagt denn, dass dieserjenige der Böse ist? Vielleicht ist es ja auch eiin Geisterjäger, der soeben die Bewohner der Umgebung und ja, auch eben diesen Autofahrer, vor einem blutrünstigen Killerzombie bewahrt hat. Der Pflock könnte das nämlich u.U. bedeuten - gegen Vampire soll ja ein ebensolcher ins Herz helfen, vielleicht nutzt es ja was, bei Zombies diesen durch das Auge ins Hirn zu treiben, kann ja sein. Ich bin da kein Fachmann.

Nun aber Schurz beiseite, die beiden Scherzbolde hatten schon Glück, dass der Typ im Auto keiner war, der auf Störungen seines Weltbilds mit gezücktem Baseballschläger reagiert...und nein, ich war's nicht, aber die Schlingel sind mir persönlich durchaus bekannt. Die Latexhorrormaske saß übrigens mit dem Gesicht auf dem Hinterkopf, und derjenige hing natürlich mit dem Bauch über dem Schild.

Wollte damit nur mal eine Möglichkeit aufzeigen, dass Sichtungen unheimlicher Gestalten weder Phantasie noch Einbildung sein müssen - wenn man die entsprechenden Leute kennt, kann man sich gut vorstellen, welch Chapernack so mancher Purche zu treiben vermag...


melden

Mysteriöse Gestalt

08.09.2010 um 20:45
Noch ein Nachtrag zum Sensenmann an der Straße:

Da gab es mal einen Sketch in der Dave Allen Show (englischer Comedian der 70er/80er). Ein Typ (Allen selbst) verabschiedet sich nach einer Party von seinen Freunden und steigt sternhagelvoll in sein Auto. In der nächsten Szene sieht man den Tod als Sensenmann, wie er im Buche steht, allein auf einem weiten Feld stehen. Es folgen mehrere Szenenwechsel: der Typ, wie er im Auto besoffen und mit zufallenden Augen über die Straße eiert/der Tod, wie er der Straße immer näher rückt. Vorletzte Szene: Tod steht bedrohlich mitten auf der Piste, Autofahrer reibt sich verwundert die Augen.
Finale Szene: Man sieht das Auto am Horizont verschwinden und der Tod liegt überfahren auf der Straße...
Britischer Schwarzhumor at it's best. Habe das Ding gerade mal in der Duröhre gesucht, aber nicht gefunden.


melden

Mysteriöse Gestalt

08.09.2010 um 21:02
naja... ist natürlich alles relativ.
aber für 'n kind kann das schon 'n ziemliches trauma sein so 'ne szene sehen zu müssen.
und die reaktion meines vaddrs, also dass er die typen am liebsten verprügelt hätte, kann ich nur zu gut verstehen, würde mir auch so gehen wenn meine kinds da total verängstigt würden und das absolut nicht einordnen können.


melden
Anzeige

Mysteriöse Gestalt

08.09.2010 um 21:06
kuehlwaldo schrieb:at it's best
Sorry, at its best, of course.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

224 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden