Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

14.01.2020 um 12:29
@VanDusen
VanDusen schrieb:Womöglich waren die Damen von der Konkurrenz und hatten sich einfach bei der Straßenseite vertan?
Oder sie waren zukünftige Kunden/Geschäftspartner, die sich in der Adresse geirrt hatten Dieses "Kontakt aufnehmen" war dann wohl das Codewort. ;)

Solltest Du das noch mal beobachten, oder der Hauswart, dann ruft die Polizei.


@xxsunshine90xx
xxsunshine90xx schrieb:Also du meinst, dass Aufzüge vom System her manchmal alleine fahren?!
@xxsunshine90xx
Lockere Kabel oder/und Feuchtigkeit können von selbst Kontakte herstellen. Lasst den Aufzug mal ansehen oder euch erklären, ob er eventuell so eine Hydraulik schonende Automatikfunktion hätte.


melden
Anzeige

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

14.01.2020 um 15:09
@off-peak

Das mit dem Codewort ist ein ausgezeichneter Gedanke. So wird es wohl gewesen sein, ansonsten hätten sie diese Phrase nicht so stur wiederholt.


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

14.01.2020 um 21:11
@VanDusen
VanDusen schrieb:ansonsten hätten sie diese Phrase nicht so stur wiederholt.
Eben. Wenn sie einfach nur ins Haus wollten um zu betteln, dann hätten sie vermutlich doch andere Sprüche auch ausprobiert, nachdem der erste mit dem Kontakt nicht so richtig zog.
Aber ein Passwort sollte man natürlich immer gleich aufsagen. ;)


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

15.01.2020 um 08:37
Es gibt auch die Sabbat-Programmierung von Aufzügen in Ländern mit grossteils mosaischer Bevölkerung. Da fährt jeder Aufzug jedes Stockwerk an. Aber dies dürfte hier ja nicht zutreffen.


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

15.01.2020 um 16:42
Bei uns fahren die Aufzüge nach einer Weile immer in den vierten Stock - genau in die Mitte zwischen Erdgeschoß und obersten Stockwerk.
Wir haben da schon gelästert, weil zufällig im vierten Stock die Cheffes residieren :D


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

17.01.2020 um 00:41
Nichts Spektakuläres, hat mich dennoch etwas beschäftigt.

Ich bringe mein Sohn ins Bett (2. Etage) und während wir die Treppe hoch gingen, nehme ich im Augenwinkel einen kleines schwarzes, etwa 10-15 cm langes Etwas wahr, das in irrsinniger Geschwindigkeit von der Dachschräge unter die leicht durchhängende Dachluke huscht (ich muss das Ding endlich mal reparieren).

Ich habe nur kurz verdutzt geschaut, aber Schatten im Augenwinkel sind ja nun nichts weltbewegendes. Mein 2-jähriger, der schräg hinter mir lief, fragte jedoch "was war das?". Kurz darauf stand er unter der Luke und wollte das ich ihn da hoch hebe.

Von daher nehme ich an, das da wirklich was war. Eine längliche Turbospinne oder doch eine Elfe? :troll:

Nachschauen wollte ich aber auch nicht. 😁


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

17.01.2020 um 00:51
@DerThorag

Hmm, Ratte?

Sieh zu, dass Du das Vieh raus bekommst, bevor Du die Luke reparierst. Sonst sperrst Du es eventuell ein und das arme Viecherl verdurstet/verhungert. Unangenehmer für Dich: sein Kadaver stinkt dann obendrein vor sich hin.


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

17.01.2020 um 00:53
@off-peak

Eine Ratte die sich kopfüber bewegt? Zudem hätte das Vieh ja auch irgendwie Lärm gemacht.


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

17.01.2020 um 03:51
@DerThorag
Eventuell war es ein Spinnenläufer?


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

17.01.2020 um 05:53
@DerThorag
DerThorag schrieb:Eine Ratte die sich kopfüber bewegt?
Vielleicht eine Eidechse? Einige von den Viechern können ja an der Decke rumkrauchen... und wenn es bei euch warm ist, können die auch verdammt schnell sein...


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

17.01.2020 um 06:50
Im Haus meiner Großeltern, in dem Oma noch lebte passierte mir mal etwas recht abgefahrenes.
Das Haus hatte eine Art "schlechte Aura", sage ich mal, denn dort hatte immer irgendwie Angst gehabt.
Ich war knapp Mitte 20 und hatte in der einen Wohnung eine Zeit lang gewohnt, in der anderen Wohnung lebte Oma.
Eines Nachts hörte ich Schritte auf den Holztreppen. Einige Minuten ging wohl jemand im Haus umher...
Es war zu einer Uhrzeit in der Oma tief und fest geschlafen haben musste.
Hatte sie auch am nächsten Tag gefragt, ob sie nachts unterwegs war, was sie verneinte.
Es gab zwar wohl auch Marder die Hin und Wieder auf dem Dach ihr Unwesen trieben, jedoch waren die Schritte klar und deutlich auf den Treppen zu hören. Da hatte ich schon etwas Schiss gehabt... Puuh.


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

17.01.2020 um 10:49
KaMailLeon schrieb am 12.01.2020:Ok. Deal!

Dabei fällt mir ein, letzte Woche flog ein lila Einhorn mit buntem Schweif an meinem Schreibtisch vorbei, hab aber niemanden darauf aufmerksam gemacht, da ich nicht wollte das man mich für "gaga" hält und ich am Ende noch in einer Psychatrie lande.

Aber hier und in dieser Rubrik kann man das ja nach Herzenslust ohne Gefahr zu laufen ...;)
ja, das hätte ich an Deiner Stelle auch keinem erzählt ;-)


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

17.01.2020 um 10:59
off-peak schrieb am 12.01.2020:So geht´s natürlich auch: :D
https://www.prosieben.at/tv/galileo/videos/2013128-bildgeschichte-wolke-im-raum-clip
Ich danke Dir sehr für dieses Video. Nicht, dass es mein Miniwölkchen erklären würde, aber es sind tolle Bilder.
Nein, ich kann mir die Wolken nicht erklären und mir geht es auch nicht darum etwas besonders schreiben zu wollen. Aber vielleicht ließt das jemand, dem das auch schon geschehen ist.

ich wohne hier eh in einem Spukhaus. Da sind die Wölkchen noch das normalste.


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

17.01.2020 um 14:22
@azalee
azalee schrieb:Nein, ich kann mir die Wolken nicht erklären
Wie gesagt, gut möglich, dass Du in dem Haus/Büro ein paar Klimabedingungen hast, die zufällig zusammen treffen.
ZB undichte Fenster, die vermehrt Kaltluft einströmen lassen, bei gleichzeitiger höherer Luftfeuchtigkeit und eventuell vermehrt vorhandenen Kondensationskernen (Staub oder andere Partikel).

Du solltest aber das nächste Mal jemanden, falls wer in der Nähe ist, darauf aufmerksam machen. Vielleicht kennen Deine Kollegen das Phänomen ja bereits und wundern sich schon lange nicht mehr.
azalee schrieb:ich wohne hier eh in einem Spukhaus.
Auch das ist ein Hinweis darauf, dass in dem Haus einige Dinge vorkommen, die zusammen, eben "Spuk" ergeben. Sogenannte Cold Spots (einfacher Luftzug) zb, etc.

Ich hatte in einer Wohnung mal einen "fliegenden Teppich", weil justament genau an dem Tag die Temperaturunterschiede zwischen draußen und drinnen, sowie diverse Luftzüge eben günstig zusammen trafen.

In einem anderen Haus fing nach Jahrzehnten und nach einer Reparatur des Daches auf einmal der Dachstuhl an ab einer bestimmten Erwärmung (im Sommer) zu wimmern, zu jaulen und zu ächzen. :D

Kein Spuk, sondern arbeitendes Material. Die Reparatur hatte da offenbar die Statik beeinflusst.


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

17.01.2020 um 15:30
Vielen Dank @off-peak, das ist doch mal ein echt sinnvoller Beitrag.


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

gestern um 09:56
BatiBat schrieb:Eventuell war es ein Spinnenläufer?
Das würde von der Form sogar passen. Bewegen die sich auch so schnell?
BlackToThePink schrieb:Vielleicht eine Eidechse? Einige von den Viechern können ja an der Decke rumkrauchen.
Hab ich auch schon daran gedacht. Nur
BlackToThePink schrieb:und wenn es bei euch warm ist, können die auch verdammt schnell sein...
das würde nicht passen. Der Dachboden ist nicht gedämmt und dementsprechend kühl ist der Hausflur.

Was es auch war, lange wird es da oben wohl nicht überleben, denn der Boden ist mit Dämmwolle ausgelegt.


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

gestern um 14:50
@DerThorag

einfach mal an eine Fledermaus gedacht?
Ungedämmter Dachboden und flinke Bewegung und nur aus den Augenwinkeln gesehen führt doch zwangsläufig zur Fledermaus.


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

gestern um 15:23
@DerThorag
DerThorag schrieb:Eine Ratte die sich kopfüber bewegt?
Diese Information hattest Du ja in Deinem ersten Beitrag darüber nicht erwähnt.

Und was heißt bei Dir "kopfüber"? Mit dem Kopf voraus?

Und wie erkennt man bei einem Spinnenläufer ein "kopfüber"? Die sehen doch hinen und vorne fast gleich aus, auch in Bewegungslosigkeit im hellen Licht.


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

gestern um 18:08
MajorQuimby schrieb:einfach mal an eine Fledermaus gedacht?
Ungedämmter Dachboden und flinke Bewegung und nur aus den Augenwinkeln gesehen führt doch zwangsläufig zur Fledermaus.
So groß wäre der Spalt nicht, das da etwas durchfliegen könnte.
off-peak schrieb:Diese Information hattest Du ja in Deinem ersten Beitrag darüber nicht erwähnt.

Und was heißt bei Dir "kopfüber"? Mit dem Kopf voraus?

Und wie erkennt man bei einem Spinnenläufer ein "kopfüber"? Die sehen doch hinen und vorne fast gleich aus, auch in Bewegungslosigkeit im hellen Licht.
Bei dir muss ich mich erstmal entschuldigen. Ich habe erst später gesehen das meine Antwort auf dich patzig aufgenommen werden kann. So war es natürlich nicht gemeint.

"Kopfüber" soweit, das dass Vieh halt an der Decke hing und die Frage nach Ratten war auch ernst gemeint. Nachdem ich selber gesehen was Waschbären anstellen, kann ich mir auch vorstellen das Ratten an der Decke laufen können . ^^


melden
Anzeige

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

gestern um 18:37
@DerThorag
DerThorag schrieb:Bei dir muss ich mich erstmal entschuldigen. Ich habe erst später gesehen das meine Antwort auf dich patzig aufgenommen werden kann.
Doch ja, genau dafür hielt ich sie. Entschuldigung wird natürlich angenommen.
DerThorag schrieb:"Kopfüber" soweit, das dass Vieh halt an der Decke hing
Also, in dem Fall liegt die Annahme, es könne sich um eine Fledermaus, oder noch schlimmer, um ein Spinnen ähnliches Getier handeln, doch wohl näher. Auch wenn Ratten wahre Überlebenskünstler sind, aber an Decken können sie noch nicht entlang laufen. ;)


melden
356 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Astralreise?29 Beiträge