Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

AmazingBlaze
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

19.09.2019 um 19:04
@BlackToThePink
Sehr interessant! Meiner hat auch Bluetooth, allerdings kann man sich mit dem nicht verbinden wenn er im Standby bzw ausgeschaltet ist. Ich wohne im zweiten Stock, daher fällt das mit den vorbeifahrenden Autos auch aus. Aber auf jeden Fall ein guter Gedankengang!


melden
Anzeige

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

19.09.2019 um 22:00
@AmazingBlaze

War eine Idee :)
Zum Glück wohnen wir nicht an einer Autobahn. Da hätten wir den Fernseher wahrscheinlich gar nicht erst ausschalten brauchen :D
Habt ihr bei euch in der Gegend häufig Stromschwankungen? Manche Geräte reagieren da empfindlich drauf, vielleicht geht er deswegen von selbst an?


melden
SawCleaver
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

20.09.2019 um 20:49
pharmi schrieb:findest du es nicht selber etwas Merkwürdig dass du scheinbar jedes Mal wenn du das Licht gesehen hast einfach so wieder eingeschlafen bist?

Also wenn ich Nachts aufwachen würde und da wäre ein seltsames Licht welches mich anleuchtet (Farbe egal) ohne das ich eine sichtbare Quelle dafür ausfindig machen kann , dann könnte ich nicht wieder weiterschlafen ohne der Sache auf den Grund gegangen zu sein.
Meist muss ich den nächsten Tag früh raus, und bin hundemüde. Einmal bin ich währenddessen, wie gesagt, sogar auf Toilette gegangen und nutzte das Licht als Orientierung (bin nachtblind). Ich versuche es meist nicht mehr zu ergründen, weil es nur aus der Ecke leuchtet, ich dann das Balkonfenster analysiere, sehe dass es nicht von draußen kommt, weiß das die Steckerleiste aus ist, und ich letztendlich ratlos mit dem Leuchten zurück bleibe.
AmazingBlaze schrieb:Wenn dafür keine rationale Erklärung in frage kommt, würde ich in eine leichte Form von „sleep paralyse“ denken. Vllt is ja etwas in deinem Leben vorgefallen was das erst ausgelöst hat. Solange es aber nicht gr stört, würde ich mir aber keine Sorgen machen
Es stört mich nicht, verwundert mich aber wenn es wieder passiert. So wie letztens. Das mit der Schlafparalyse wäre interessant, weil meine bessere Hälfte das sehr oft hat (und dann von unheimlichen Kreaturen beobachtet wird). Aber ich war auch schon mal währenddessen auf Klo. Ich habe auch alle Lichter überprüft. Die Laptopnetzteile leuchten grün, das Smartphone bläulich-weiß. Ich habe bisher keine rote Lichtquelle finden können.


melden
AmazingBlaze
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

20.09.2019 um 23:19
@BlackToThePink
Stromschwankungen keine, dies würde sich wohl dann auch an anderen Geräten u Lampen bemerkbar machen, was nicht der Fall ist

@SawCleaver
Oha, ich denke mit deiner Bemerkung bzgl deiner Partnerin u ihrer sleep Paralysen wird es für mich zumindest etwas klarer. Da würde ich am ehesten ansätzen. Dieses Phänomen ist sehr weit verbreitet u es gibt viel Material dazu. Eines haben all diese Fälle jedoch gemeinsam, denn es gibt nur ein „Mittel“ dagegen. Alle diejenigen die es losgeworden sind, haben es ausnahmslos mit der Hilfe Jesu Christi geschafft. Desweiteren kommt sowas nicht von ungefähr, sondern hat immer eine „Wurzel“.


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

20.09.2019 um 23:37
AmazingBlaze schrieb:Alle diejenigen die es losgeworden sind, haben es ausnahmslos mit der Hilfe Jesu Christi geschafft. Desweiteren kommt sowas nicht von ungefähr, sondern hat immer eine „Wurzel“.
Ich glaube nicht, dass dieses Forum der richtige Platz für religiöse Propaganda - und nichts anderes ist das zitierte- ist.
Schlafparalysen haben nichts übersinnliches an sich.


melden
AmazingBlaze
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

20.09.2019 um 23:52
@simie
Oha, da habe ich wohl jemandes Nerv getroffen. Unter religiöser Propaganda verstehe ich jedoch was anderes. Ich habe hier keine Predigt gehalten noch jemanden versucht zu konvertieren. Ich habe lediglich meine Vermutung zum Ausdruck gebracht u was ich über dieses Phänomen in Erfahrung gebracht habe. Wenn du meinst schlafparalyse hat nichts mit etwas übersinnlichen gemeinsam ist das auch ok, aber bitte unterlasse es mir zu unterstellen ich würde hier religiöse Propaganda verbreiten


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

21.09.2019 um 00:01
@AmazingBlaze

Du schreibst beispielsweise:
AmazingBlaze schrieb:Eines haben all diese Fälle jedoch gemeinsam, denn es gibt nur ein „Mittel“ dagegen. Alle diejenigen die es losgeworden sind, haben es ausnahmslos mit der Hilfe Jesu Christi geschafft.
Was ist das denn anderes als religiöse Propaganda?
Alleine schon die Behauptung, dass die Betroffenen ihre Schlafparalyse nur mit der Hilfe Jesu Christi losgeworden sind, ist doch Blödsinn.


melden
AmazingBlaze
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

21.09.2019 um 00:25
@simie
Ok definieren wir erstmal das Wort Propaganda:

„systematische Verbreitung politischer, weltanschaulicher o. ä. Ideen und Meinungen mit dem Ziel, das allgemeine Bewusstsein in bestimmter Weise zu beeinflussen“

Ich habe ganz sicher nicht auf seinen post geantwortet um sein Bewusstsein in irgendeiner Weise zu beeinflussen. Mir is völlig egal an was er glaubt. Würde ich religiöse Propaganda machen wollen, wüsste ich bessere Wege bzw Orte als diesen hier.

Du sagst, dass meine Erkenntnis (welche du als Behauptung bezeichnest), dass dieses Phänomen allein mit der Hilfe Christi zu bändigen sei, doch Blödsinn ist.

Jeder darf seine eigene Meinung haben u sollte auch gleichermaßen andere Meinungen respektieren. Wenn du anderer Meinung bist, ist das in Ordnung, jedoch musst du nicht andere Meinungen als Blödsinn bezeichnen.

Soviel erstmal dazu.

Desweiteren möchte ich sagen, dass ich persönlich zwar keine Erfahrungen damit gemacht habe, mich jedoch lange mit diesem Thema beschäftigt habe. Die Aussage, „dass dieses Phänomen nur mit der Hilfe Jesu zu bändigen sei,“ stammt nicht von mir, sondern von zahllosen Betroffenen die ihre Leidensgeschichten auf diversen Plattformen geteilt haben. Das „Muster“ war immer das selbe. Vllt hörst du dir die Leidensgeschichten Betroffener mal an u bildest dir darüber deine eigene Meinung.

Ansonsten denke ich, dass unsere Unterredung hier am Thema vorbei geht. Belassen wir es einfach dabei, dass wir anderer Meinung sind. U ich kann dich noch einmal beruhigen, ich bin nicht hier um zu predigen :)


melden
SawCleaver
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

21.09.2019 um 09:04
AmazingBlaze schrieb:Dieses Phänomen ist sehr weit verbreitet u es gibt viel Material dazu.
Die Schlafparalyse ist nichts Schlimmes, und daran stirbt auch niemand. Es ist ein psychologischer Aspekt oder viel mehr der Zustand zwischen dem Schlafen und wach sein. Das gibt es schon seit Ewigkeiten, und wurde auch schon durch den Nachtmar oder Incubus dargestellt.
AmazingBlaze schrieb:Eines haben all diese Fälle jedoch gemeinsam, denn es gibt nur ein „Mittel“ dagegen. Alle diejenigen die es losgeworden sind, haben es ausnahmslos mit der Hilfe Jesu Christi geschafft. Desweiteren kommt sowas nicht von ungefähr, sondern hat immer eine „Wurzel“.
Man kann es auch als Gabe deuten zwischen die Grenzen der Welten (Dimensionen) schauen zu können, wenn der Körper erwacht und der Blick noch in die Anderswelt gerichtet ist. Da braucht man dann gewiss keinen Jesus von Nazareth, welcher im Koran nur ein Prophet unter vielen war, und in der Bibel der Superstar mit Lebenslauflücken (Jugend - und Kinderjahre fehlen komplett), welcher gekreuzigt wurde, um anschließend durch einen vollkommen anders aussehenden Scharlatan, mit den "Wundmalen Jesu" ausgestattet, danach als angeblich Widerauferstandener eine widersprüchliche und fragwürdige Religion weltberühmt zu machen. ;)


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

21.09.2019 um 09:52
AmazingBlaze schrieb:Dieses Phänomen ist sehr weit verbreitet u es gibt viel Material dazu.
Stimmt. Ich habe es auch schon selber erlebt und brauche deswegen keine fremden Leidensgeschichten analysieren.
Es wirkt sehr real, und man ist davon überzeugt, richtig wach zu sein. Aber beides ist ein Irrtum. Es handelt sich um Träume im Zustand zwischen Schlafen und Wachen; darum vermischen sich beide Zustände und die Traumfiguren scheinen dann im realen Zimmer zu stehen.
Ich muss allerdings zugeben, dass ich noch nie das Gefühl hatte, bewegungsunfähig zu sein, worüber ich sehr froh ist. Stattdessen brauche ich immer ein paar Sekunden, bis mir klar wird, dass das, was ich sehe, irgendwie nicht stimmt, und hochschrecke. Vermutlich dann die Aufwachphase. Das lässt mich vermuten, dass es verschiedene Spielarten dieses psychisch-physischen Phänomens gibt. Bin ich richtig munter, ist das Phänomen sofort weg.
AmazingBlaze schrieb:Eines haben all diese Fälle jedoch gemeinsam, denn es gibt nur ein „Mittel“ dagegen. Alle diejenigen die es losgeworden sind, haben es ausnahmslos mit der Hilfe Jesu Christi geschafft.
Stimmt nicht ganz. Ich habe mal eine Fernsehsensung dazu gesehen, in der von solchen Halluzinationen auf der ganzen Welt berichtet wurde.
Unter anderen waren mehrere Bewohner eines Dorfes in Afrika betroffen. Der Mann, der interviewt wurde, prüfte zunächst einmal, ob die Figuren, die er gesehen hatte, von draußen in das Haus eingedrungen sein konnten. Da das nicht möglich war, glaubte er an paranormale Wesen. Er betete aber nicht, sondern ließ sich ein Schutzamulett anfertigen. Daraufhin trat das Phänomen nicht mehr auf. Bei anderen Dorfbewohnern soll es genauso gewesen sein.

Ob Gebet zu Jesus Christus oder ein Amulett: Es ist in beiden Fällen der Glaube, also die eigene Psyche, die mit dagegen hilft. Oder wohl eher die Annahme, ein Hilfsmittel gegen scheinbare Geistwesen zu haben. Was einen natürlich ruhiger schlafen lässt und die Gefahr solcher Halluzinationen verringert.
Die Leute, die sagen, dass Beten hilft, haben also Recht. Der afrikanische Dorfbewohner, der sich ein Amulett besorgte, aber auch.

Eine weitere Alternative ist, sich darüber klarzuwerden, dass es nichts Paranormales oder gar Teuflisches ist , sondern einfach eine Art Koordinationsstörung von Schlafen und Wachen. Sprich: Ein Traum in einer Phase, in der das Wachbewusstsein noch nicht ganz ab- oder eben schon (zu früh) wieder angeschaltet ist.


melden
AmazingBlaze
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

23.09.2019 um 02:00
@AlteTante
Ich stimme dem zu, es kann bzw. ist in vielen Fällen wahrscheinlich einfach nur ein ich sag mal „sehr lebhafter Traum“. Diese zu bändigen mag auf vielen Wegen gelingen u verschiedenste Gründe haben, auch dem stimme ich zu. Höchst interessant sind jedoch die Fälle, bei denen physische Spuren hinterlassen werden. Zb. der Betroffene „träumt“ von einem Wesen erwürgt zu werden u wacht mit realen Würgemalen auf usw. Ob da wird es dann ernst, denn mit lebhaften träumen ist das dann nicht mehr zu erklären u die eigene Psyche kann kaum Würgemale o ähnliches hervorrufen. Solche Fälle gibt es zu Hauf, kommen hier jedoch hoffentlich nicht in frage :)


melden
SawCleaver
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

23.09.2019 um 09:11
AmazingBlaze schrieb:Zb. der Betroffene „träumt“ von einem Wesen erwürgt zu werden u wacht mit realen Würgemalen auf usw. Ob da wird es dann ernst, denn mit lebhaften träumen ist das dann nicht mehr zu erklären u die eigene Psyche kann kaum Würgemale o ähnliches hervorrufen. Solche Fälle gibt es zu Hauf, kommen hier jedoch hoffentlich nicht in frage :)
Hast du, weil es sich deiner Meinung nach um echte kuriose Ereignisse handelte, Links oder Quellen? Weil es ja dir zufolge solche Fälle zu Hauf gibt, hätte ich gerne 5 solcher Vorfälle, denen ich mich gerne näher widmen möchte. Vielen Dank! :)


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

23.09.2019 um 09:53
AmazingBlaze schrieb:Zb. der Betroffene „träumt“ von einem Wesen erwürgt zu werden u wacht mit realen Würgemalen auf
Abgesehen davon, dass es natürlich sein könnte, dass man tatsächlich gewürgt wurde (zum Beispiel von einem Bettgenossen mit Alptraum), wäre auch folgende rationale Erklärung möglich, vor allem bei Alleinlebenden:

Schlafparalysen sollen in manchen Fällen mit Atemproblemen einhergehen. Oft sollen diese Atemprobleme sogar die eigentliche Ursache für die Schlafstörung sein (was ja auch Sinn macht). Die Fehlinterpretation, man würde gewürgt, soll häufig dazu führen, dass ein dazu passendes Wesen herbei-illusioniert wird.
Es wäre also gut möglich, dass der Träumende versucht, die Hände des angeblichen Würgers von seinem Hals loszureißen, um sich zu befreien. Da dort aber nicht wirklich etwas ist, würgt er sich quasi selber. Möglicherweise in dem Glauben, der Würger wolle einfach nicht loslassen und drücke sogar fester zu.
Und schon findet er, wenn er richtig aufwacht, passende Würgemale.
AmazingBlaze schrieb:die eigene Psyche kann kaum Würgemale o ähnliches hervorrufen.
Jein. Es ist aber möglich, nur durch Einbildung leichte Verbrennungsspuren an der Hand zu bekommen, wenn man sich einreden ließ, etwas, das man anfassen sollte, wäre extrem heiß, obwohl es gar nicht so war. Das wurde bei einem Versuch festgestellt. Ich weiß leider nicht, ob ich die Quelle dazu noch finden kann.
In diesem Fall scheint der Körper ganz "normal" auf eine scheinbare Schädigung reagiert zu haben.


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

23.09.2019 um 18:46
Echte, wirklich wahre kuriose Ereignisse kann man aber auch selber produzieren. Ich war vor kurzem im Krankenhaus. Am Nachmittag hatte ich dann mal Langeweile und habe angefangen, den Pfleger etwas zu veräppeln. "Mischa, was mache ich mit den beiden kleinen, Elefanten?" "???" "Ja, die beiden kleinen, weißen Elefanten, die unter meinem Bett sitzen?" Das Gesicht meines Gegenübers wurde immer länger, bis ich ihn dann aufgeklärt habe, daß das ein Scherz war. Meine Zimmernachbarin und ich haben die ganze Geschichte dann weitergesponnen. Ich hab sie dann ins Bad gesperrt, und meine Zimmernachbarin hat sie dann eine Stunde später im Badezimmer angetroffen, da spielten sie dann Fangen unter der Dusche...
Am nächsten Tag kam dann eine Ärztin, die eine Befragung zum Thema Patientenzufriedenheit durchgeführt haben. Wir haben auch schön brav geantwortet. Und dann haben wir wieder mit den kleinen, weißen Elefanten angefangen, wir hätten sie ja schließlich beide gesehen... Ich glaube, die arme Frau hatte dann schon Kopfkino, bis wir sie aufgeklärt haben.


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

27.09.2019 um 20:25
Gerade erst passiert

Ich bin mit zwei anderen Mädchen bei einer Freundin und diese hat ein Terrarium. Um da genug Luftfeutigkeit reinzukriegen, sprüht sie mit einer Sprühflasche immer Wasser rein und sagen wir mal so, L. hat rausgefunden, dass man mit dem Teil auch hervorragend seine Freunde ärgern kann.

K. jagt R. damit quer durch die Bude und schließlich ins Bad. Ich mach mir einen Spaß und halte von außen die Tür zu :troll:
Riesiges Gekreische innen, klingt eher, als würde K. R. ertränken und nicht nur mit Wasser einsprühen. R. rüttelt an der Klinke und ich warte, bis K. sie nochmal einseift und flitze dann zurück in R.s Zimmer, wo L. sitzt und sich nicht im Geringsten darum schert :troll:

So, ich setz mich auf einen Stuhl und freu mir einen Ast bei der Vorstellung, wie die zwei im Bad sich bekriegen und glauben, sie seien immer noch eingesperrt. K. rüttelt nochmal an der Tür - und die bleibt zu.
Ich denke mir erst mal nichts, wer weiß, was die da gerade veranstalten, bis R. plötzlich ruft: "Jetzt lass uns endlich raus, Blacky!"

Ich: ???
Ich: "Hä, die Tür ist doch offen!"
* nochmal Gerüttel *
R: "Nein!"
Ich: "Doch! Ich sitz hier auf dem Stuhl und mache gar nichts! L. kann es euch auch sagen!"
...und die Tür geht auf. Beide kommen raus und beschuldigen mich wild, die Tür abgeschlossen zu haben. Geklemmt hat sie nicht, da sind sie sich sicher. Vor allem, weil die Tür auch noch recht neu ist.
Der Haken an der Sache: Der Schlüssel steckte innen und den haben sie nicht angerührt, das hätte ich gehört. Und ich bin gar nicht erst rangekommen, schließlich stand ich außen.

Offenbar mögen Türen mich nicht besonders ;)


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

28.09.2019 um 13:12
@BlackToThePink
Ich habe mal beobachtet, wie ein trinkfester Schulhausmeister versuchte, eine Tür mit zwei Flügeln zu schließen, als sein Fuß noch zwischen den beiden Flügeln stand. Immer wieder, mit einigem Kraftaufwand. Seitdem halte ich da einiges für möglich!


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

29.09.2019 um 12:33
Ich hatte vor einiger Zeit ein ziemlich schräges Erlebnis.
Ich stand morgens in der Küche und packte meine Tasche, weil ich zur Arbeit aufbrechen wollte. Mit einem mal erklang unmittelbar in meiner Nähe eine leise, aber richtig fiese Stimme, die irgendetwas von "Ranzen einpacken" krächzte. Ich erstarrte erstmal, dann trat ich einen Schritt zurück, machte den Hals lang und guckte durch die Küchentür in den Flur und die gegenüber liegende Tür ins Wohnzimmer, da meine erste Vermutung war, dass der Gatte oder meine Enkelin mich veralbern wollten.
Tja, weit gefehlt, beide saßen friedlich auf dem Sofa und guckten irgendwas im Fernsehen. Da wurde mir dann richtig mulmig, ich war absolut sicher, die Stimme gehört zu haben, aber es gab keine Erklärung, woher und von wem sie stammte. Tatsächlich machte ich mir ernsthaft Sorgen um meinen Geisteszustand, wenn man schon anfängt, Stimmen zu hören.

Jedenfalls brach ich dann, immer noch grübelnd, zur Arbeit auf. Als ich aus dem Haus kam, fuhr gerade mein Nachbar vorbei, der stoppte und mir anbot, mich zum Dienst zu fahren. Als ich mich ins Auto setzte, erklang mit mal wieder diese ätzende Stimme und gab etwas unverständliches von sich. Ich wieder total erstarrt, blickte meinen Nachbarn an, der wiederum mich anstarrte. Und ich, jetzt in allerhöchster Sorge um meinen Geisteszustand, flehte den Nachbarn an "Bitte, bitte sag mir, dass du das auch gerade gehört hast!"
Und er darauf "Ja, was war das, verdammt?"
Ich war jedenfalls zunächst mal schwer erleichtert, dass ich nicht unter akustischen Hallus litt. Dann kam mir ein Geistesblitz, ich machte meine Tasche auf und holte mein Handy raus... und da war des Rätsels Lösung: Meine Enkelin hatte zuvor wohl auf meinem Handy auf Youtube einen Zeichentrickclip mit einem Hauskobold oder Troll geguckt und als ich mein Handy von ihr wollte, die Anwendung nicht geschlossen, sondern nur den Bildschirm ausgeschaltet. In der Tasche aktivierte sich bei versehentlichen Berührungen dann wohl für einige Sekunden Youtube wieder und setzte den Clip fort, so dass dann diese Stimme ertönte.
Im Nachhinein war das ganz schön lustig, aber zuerst hatte ich echt Schiß, dass mit mir was nicht stimmt.


melden
Anzeige

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

12.10.2019 um 10:13
Hallo, gerade ist etwas merkwürdiges passiert. Ich sitze hier auf
meinem Sofa, und die Sonne scheint genau hier ins Zimmer. Plötzlich war es, als hätte sie jemand eine Sekunde ausgeknipst.
Es sind keine grossen Wolken am Himmel. Wir wohnen dazu ganz oben. Es war kein Vogel der auf dem Balkon Dach sitzt.
Das Wochenende fängt ja wieder schräg an.


melden
395 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt