Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ungarn - Zeitlücke

26 Beiträge, Schlüsselwörter: Zeit, Himmel, Farbe, Erinnerung, Lücke, Debrecen
MisterHabs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungarn - Zeitlücke

11.08.2011 um 19:00
Es gab mal ne Frau die von Aliens entführt wurde.Nachdem sie zuu sichkam hatte sie am Arm eine Art durchsichtige Quatteln oder so etwas in der Art.

Par Jahre später fand man einen Embryo der merkwürdig aussah in ihrer Gebärmutter.

Wenn ihr wollt kann ich euch das Video mal Schicken (is aber Englisch)


melden
Anzeige

Ungarn - Zeitlücke

11.08.2011 um 19:12
@cava

>ICH war 6 oder 7 jahre alt und mein cousin ist 6 monate jünger als ich..der jüngere knapp 2 jahre jünger! das
>war nicht in der stadt, sondern abgelegen und sehr ländlich --> wir kinder hatten ca 5 gehminuten entfernt ein
>kleines grundstück auf einem hügel zum spielen, da gingen wir täglich hin! im winter zum rodeln und im
>sommer zum "schätze suchen" sandburg bauen etc


Ok, das klingt ganz plausibel.


>da wir eben sehr jung waren und uns uhrzeiten egal waren, hatten ja keine termine oder sowas lol! fest steht
>jedoch, dass wir um die mittagszeit (höchstwahrscheinlich nach dem mittagessen)

Auch das macht Sinn und hierin liegt möglicherweise ein Teil der Erklaerung: Eventuell habt ihr euch an diesem Tag mit der Zeit vertan und das irrtuemlich mit etwas anderem in Zusammenhang gebracht. Diesbezüglich wäre es noch interessant zu wissen, zu welcher Jahreszeit das passiert ist.


>Dort angekommen begann der Hund heftig zu bellen. Kurz darauf sichteten etwas "komisches" am Himmel.
>Scher zu erklären: es war so als wäre alles am Himmelskörper rosa bloß senkrecht über uns ebenfalls am
>Himmel, "anders".

Lassen wir das Thema "Zeitsprung" an dieser Stelle mal ausser Acht. Gehen wir mal davon aus, dass drei Kinder etwas am Himmel gesehen haben, was sie verwundert hat und das sie nicht kannten. Das ist zunächst einmal eine Sache, die wohl so alt ist wie die Menschheit selbst und nicht nur in Bezug auf Kinder. Ich zähle mal einige Dinge auf, am Himmel auftauchen können und bei 5-7 jährigen Kindern bleibenden Eindruck hinterlassen könnten:

- Polarlichter
Pro: Lässt die Menschen schon seit Jahrhunderten an goettliche Zeichen glauben.
Contra: Die Region war zu weit im Süden. Es war noch am Tag.

- Feuerwerk
Pro: Könnte das Verhalten des Hundes erklären.
Contra: Passt nicht zur Tageszeit, waere die Frage, ob es in Ungarn diesbezüglich Brauch ist, bei Hochzeiten oder etwas anderem. Du hattest auch nichts von Lärm erwähnt.

- Die Mittagssonne unter einer dichten Wolkendecke
Pro: Passt am ehesten zu deiner Beschreibung. Könnte für Kinder eventuell in Verbindung mit Luftverschmutzung ziemlich eigenartig aussehen.
Contra: Unspektakulaere Erklaerung


Bzgl. des Zeitsprungs: Was immer ihr erlebt habt, ich denke, hier habt ihr nur etwas durcheinander gebracht. Obgleich wir seit Albert Einstein davon ausgehen, dass Masse, Raum und Zeit quasi Teil eines Ganzen sind und dass die Zeit fuer eine Person langsamer oder schneller vergehen kann, als für andere, so sind wir doch vorwiegend an die Bedingungen gebunden, die uns das Leben auf der Erde beschert. Ein "Zeitsprung" ist unter diesen Bedingungen mit dem was wir heute wissen rational nicht erklärbar. Sofern es diese Diskrepanz von einigen Stunden wirklich gibt, fielen mir nur noch zwei Erklärungen ein: Ihr wurdet mitgenommen auf einen Kurztrip ins All mit annähernder Lichtgeschwindigkeit und wurdet pünktlich zum Abendessen wieder abgeliefert. Oder ihr habt an dem Nachmittag etwas konsumiert, das euch einen Filmriss beschert hat, wobei den Aufstand, den eure Eltern da gemacht hätten, hättet ihr bestimmt nicht vergessen ;-)

Kurzum: Wenn es diese zeitliche Lücke wirklich gibt, finde ich keine vernuenftige Erklärung dafür.


melden

Ungarn - Zeitlücke

11.08.2011 um 20:46
- ich spiele aus verschiedenen gründen auf mein alter an..weil es eben relevant ist, in deinem genannten Bsp: es geht jediglich darum, dass mir von ca 6- 22 wohl was aufgefallen wäre, wenn irgendwer irgendwelche "chips" implantiert hätte haha also schließe ich sowas mal aus!!

-und nochmal zurück zu meinem alter: ich war 6 od 7 jahre alt, ich wusste was ein feuerwerk ist

-und nochmal zurück zu meinem alter:
ich war 6 od 7 jahre alt und habe das licht der welt nicht gerade erst entdeckt, ich wusste wie wolken und sonne aussehen und auch die kombination sonne unter wolkendecke haha ..nicht böse gemeint, aber ich war zwar ein kind, aber nicht komplett weltfremd!
zu dem zeitpunkt hatte ich auch shcon einige reisen in anderen länder und kontinente (also fliiiiegen haha) hinter mir.. und ich war wie gesagt auch sehr neugierig, habe also ein breiteres erfahrungsspektrum als viele andere kinder in diesem alter gehabt :)

wie gesagt, ich finde keine EINFACHE, VERNÜNFTIGE erklärung dafür, also wenn mir nmd eine KOMPLEXERE, VERNÜNFTIGE, mögliche erklärung dafür geben kann, od eben selber so eine erfahrung gemacht hat, erspart mir bitte aussagen wie " vielleicht ein feuerwerk " --------auch davon habe ich davor schon einige gesehen!


melden

Ungarn - Zeitlücke

12.08.2011 um 22:22
@cava

Sehr interessant... Hmmm... Eine "unvernünftige" Erklärung dafür finde ich nicht, eher nur eine vernünftige: Ich vermute (!), dass dort auf jeden Fall etwas Negatives geschehen ist, etwas, was Du verdrängt hast, damit es Dir nicht weiterhin wehtut. Vielleicht auch nichts arg Schlimmes, nur eine Situation, in der Du Dich unwohl gefühlt hast. Diese Erfahrung habe ich jedenfalls leider in der Kindheit machen müssen, daher vermute ich bei Dir etwas Ähnliches...


melden

Ungarn - Zeitlücke

13.08.2011 um 17:54
@Sturmkrähe
Die Idee eines amnetischen Schocks ist durchaus nachvollziehbar, doch müsstedas Ereignis einen intensiv-traumatischen Charakter besessen haben, was ich anhand der Folgen bezweifle. cava breichtete, dass er lediglich abends mit seinen Cousins nach Hause gegangen sei.
Es stellt sich die weiterhin die Frage, ob andere Verwandte eine Veränderung im Verhalten der Kinder bemerkt haben.


melden

Ungarn - Zeitlücke

15.08.2011 um 17:15
@spengler nein nein..also ich verbinde ja auch kein schlechtes gefühl mit dem tag..ein komisches, aber kein "schlechtes" und außerdem würde das ja bedeuten, dass wir alle 3 was verdrängt hätten..p.s.: hab nachgedacht -- ich war 7 jahrel alt!


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

242 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden