weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wenn sich Todesomen zeigen, dann kommt bald der Tod

384 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Tochter, Geistermtodesomen

Wenn sich Todesomen zeigen, dann kommt bald der Tod

14.01.2013 um 13:20
@Thyrox
Ja gleichfalls. :) Ich habe auch nie Dich als seltsam bezeichnet, sondern in meinen Augen Deine Einstellung.


melden
Anzeige

Wenn sich Todesomen zeigen, dann kommt bald der Tod

14.01.2013 um 13:23
@Alari
Tja, ich hab auch nie ausgeteilt, sondern meine Meinung gesagt.

Wir sollten die Diskussion vielleicht beenden. Sonst wird der Thread unnötig damit belagert...
Es ist ja auch wirklich Off-topic.


melden

Wenn sich Todesomen zeigen, dann kommt bald der Tod

14.01.2013 um 13:24
@Thyrox
Da sind wir jedenfalls einer Meinung. :)


melden

Wenn sich Todesomen zeigen, dann kommt bald der Tod

14.01.2013 um 13:24
@Alari
Na dann. :D


melden

Wenn sich Todesomen zeigen, dann kommt bald der Tod

14.01.2013 um 13:33
@EssentiaVitae
Ich habe das Buch förmlich verschlungen. Bin da auch der Skeptiker aber das kam mir auch sehr glaubwürdig rüber. Da ist die Rede von der sogenannten Anderswelt wo auch die Gestalten herkamen. Ich stelle die mir so vor wie die Sänger von Gregorian kennst du sicherlich. Wenn nicht die haben so eine Kutte bzw Robe wie die Mönche mit Kapuze. So stelle ich die mir vor man kann sich anhand der Texte es sich bildlich vorstellen.


melden

Wenn sich Todesomen zeigen, dann kommt bald der Tod

14.01.2013 um 16:05
@EssentiaVitae

Die Todesomen haben nichts mit der Hexenverfolgung zu tun, jedoch rührt die negative Konnotation von Rabenvögeln und schwarzen Katzen aus dieser Epoche. ;)

Wie würde ich meine Fragen beantworten?
Genau das ist der Punkt, es ist höchst subjektiv, wie ich die Situationen interpretiere, die ich geschildert habe, und keinesfalls objektiv bewertbar.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wenn sich Todesomen zeigen, dann kommt bald der Tod

14.01.2013 um 16:28
a) dass Familienmitglieder wissen dass sie sterben und ihre Lieben noch mal zusammenholen, kennt man aus vielen Geschichten. Prominentes Beispiel ist z.b. Peter Alexander.
Skeptiker werden behaupten, dass die Leute körperlich fühlen können, dass sie sterben. Allerdings kam es auch schon bei Personen vor, die eigentliclh noch fitter wirkten.
Meine Theorie ist, dass die unbewusstsen Seelenanteile (die im Jenseits sind ;)) diese Information manchmal vermitteln und so dem Sterbenden die Möglichkeit geben Abschied zu nehmen, was natürlich auch für die Außenstehenden relevant ist bzw. fast noch relevanter.

b) Sowas was @Rozencrantz82 beschreibt, dass Geister von den Sterbenden gesehen wurden , wurde auch schon oft erzählt. Aus meiner Sicht ist der Sterbende schon enger mit dem Jenseits verbunden und kann deshalb Wesen aus der Astralebene sehen. In der Regel werden es die Begleiter sein, die sich eh um die Person schon im Leben gekümmert haben. Vielleicht verirren sich auch ein paar andere niedere Astral Wesen hin und wieder, wenn sich die Schwingung ändert. ;)
Hierzu auch der Thread:
Diskussion: Sieht man Geister, bevor man stirbt?
oder ein beispiel hier:
Diskussion: Mann am Sterbebett
Des weiteren habe ich davon gelesen, dass es Seelen gibt die ganz gezielt für den Übergang zum jenseits "ausgebildet" werden. Da könnte ich mir gut vorstellen, dass sie auch ein passendes energetisches Aussehen wählen, die vielleicht nicht immer so nett aussehen. ;)

c) Dann noch die Todesomen, die nicht für die Sterbenden bestimmt sind, sondern für die Außenstehenden.
Aktuelles Beispiel, war dieses hier: Diskussion: Was tun wenn man glaubt jemand stirbt
Gut, das sind noch mal persönliche Nachrichten über Träume, aber auch so kann es manchen Menschen passieren, die damit wiederum klar kommen müssen.
Auch wenn es traurig weiterging, ist es ja eigentlich ein ziemlich eindeutiger Indiz auch für skeptische Menschen.
Ich halte auch Todesomen im Wachbewusstsein für Außenstehende möglich.
Nur würde ich es nicht als grundsätzliche Regel sehen. Vielleicht betrifft es auch nur manche Leute, die damit quasi im Leben verfolgt werden. Aber naja, ihr wisst ja, dass ich an einen Inkarnationsplan glaube und ich das deshalb nicht für Zufälle halte. ;-)

d)
Dann gibt es ja noch die Tierboten, die nach dem Tod kommen. Z.b. weiße Katzen und sowas, gabs hier auch schon Stories auf Allmysteries zu.
Ne bekannte von mir, die eigetnlich sehr skeptisch ist, hatte ne weiße Katze nach dem Tod ihres Großvaters vor ihrem Fenster. die gibts da normaler Weise nich in ihrer Region igendwo ganz im Norden Deutschlands. Jedenfalls liebte ihr großvater weiße Katzen und so konnte sie es mit ihm direkt verbinden. Das besondere war allerdings, dass sie ne Dachwohnung hat und die Katze also auf dem Dach vor ihrem Fenster war. ^^
Vom anderem Paranormalen Kram wollte sie übrigens trotzdem nix wissen. ;)


melden

Wenn sich Todesomen zeigen, dann kommt bald der Tod

15.01.2013 um 00:14
@fumo
fumo schrieb:Die Todesomen haben nichts mit der Hexenverfolgung zu tun, jedoch rührt die negative Konnotation von Rabenvögeln und schwarzen Katzen aus dieser Epoche. ;)

Wie würde ich meine Fragen beantworten?
Genau das ist der Punkt, es ist höchst subjektiv, wie ich die Situationen interpretiere, die ich geschildert habe, und keinesfalls objektiv bewertbar.
Ja genau das wollte ich damit sagen aber ich wusste eben nicht ob dir das aufgefallen ist den wie du schon sagst es hat nichts mit hexenverfolgung zu tun aber dennoch stimmt es das es aus der epoche stammt und da liegt der hase im pfeffer den es wird gerne mal verwechselt .


@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:a) dass Familienmitglieder wissen dass sie sterben und ihre Lieben noch mal zusammenholen, kennt man aus vielen Geschichten. Prominentes Beispiel ist z.b. Peter Alexander.
Skeptiker werden behaupten, dass die Leute körperlich fühlen können, dass sie sterben. Allerdings kam es auch schon bei Personen vor, die eigentliclh noch fitter wirkten.
Meine Theorie ist, dass die unbewusstsen Seelenanteile (die im Jenseits sind ;) ) diese Information manchmal vermitteln und so dem Sterbenden die Möglichkeit geben Abschied zu nehmen, was natürlich auch für die Außenstehenden relevant ist bzw. fast noch relevanter.
ja aber ja nicht nur den es spielt auch viel der glaube und die überzeugung das es Todesomen gibt .

und zu dem rest was du so schreibst ist genau das was ich meine den das ist für viele ja der punkt .(so wie ich es eine zeile darüber schon schrieb )


melden

Wenn sich Todesomen zeigen, dann kommt bald der Tod

15.01.2013 um 11:53
Dawnclaude schrieb:Skeptiker werden behaupten, dass die Leute körperlich fühlen können, dass sie sterben. Allerdings kam es auch schon bei Personen vor, die eigentliclh noch fitter wirkten.
Die ganzen Treffen nach denen keiner gestorben ist werden spaeter dann einfach mal vergessen. :)
Dawnclaude schrieb:Ne bekannte von mir, die eigetnlich sehr skeptisch ist, hatte ne weiße Katze nach dem Tod ihres Großvaters vor ihrem Fenster. die gibts da normaler Weise nich in ihrer Region igendwo ganz im Norden Deutschlands.
Wieso in aller Welt sollte es im Norden Deutschlands keine weissen Katzen geben?


melden

Wenn sich Todesomen zeigen, dann kommt bald der Tod

15.01.2013 um 17:36
Es ist auf jeden Fall möglich, dass sehr sensitive Menschen den Tod einer eng verbundenen Person vorausspüren. Zumindest, wenn der Tod durch hohes Alter oder Krankheit sich ankündigt. Das habe ich selber erlebt.


melden

Wenn sich Todesomen zeigen, dann kommt bald der Tod

15.01.2013 um 19:47
@Leuchtentrager
Wenn derjenige, der stirbt, schon sehr alt oder krank ist, dann hat das aber nix mehr mit Vorahnung zu tun, sondern mit gesundem Menschenverstand.
Von Vorahnung würde ich ja eher dann sprechen, wenn es eben *nicht*absehbar war, dass derjenige bald stirbt, wenn es also unerwartet, z.B. durch Unfall, passiert.


melden

Wenn sich Todesomen zeigen, dann kommt bald der Tod

15.01.2013 um 19:49
@LuciaFackel
Naja Krankheit kann sich ziehen und das Alter kann täuschen, das kann sehr wohl etwas mit Vorahnung zu tun haben.


melden

Wenn sich Todesomen zeigen, dann kommt bald der Tod

15.01.2013 um 20:38
@LuciaFackel

In dem betreffenden Fall , den ich geschildert habe war es allerdings nicht so - im Gegenteil
der Mann war sowohl körperlich als auch geistig noch voll rege - wollte alle noch mal sehen
und am nächsten Morgen fand man ihn tot im Bett !


melden

Wenn sich Todesomen zeigen, dann kommt bald der Tod

15.01.2013 um 20:53
@Nightshadow81
Stimmt, das ist ziemlich konkret, auch vom Zeitpunkt her.

Ich hab eine Hand voll Bücher von der Sterbeforscherin Elisabeth Kübler-Ross gelesen, die dieses Phänomen ebenfalls beobachtet hat. Allerdings bleibt es dabei unklar, ob es der Person wirklich bewusst ist, dass sie ihren Tod voraussieht und deshalb nochmal alle sehen will u.ä. .
Oftmals werden nicht nur Menschen, die einem nahe standen, nochmal kontaktiert, sondern es werden auch wichtige Orte nochmal besucht und wichtige persönliche Gegenstände verschenkt. Letzte Abschiede sind oft besonders innig - aber wie gesagt: ob derjenige sich wirklich im Klaren darüber ist, dass er sich so verhält, weil er sterben wird, das bleibt meist im Dunkeln.

Tiere haben einfach mehr Wahrnehumg als unsereiner, sie spüren es mitunter auch, wenn jemand sich umbringen will und halten ihn davon ab, sie spüren die Veränderung im Energiefeld, wenn jemand stirbt usw.

Trotzdem würde ich jetzt nicht jedes Jaulen eines Hundes und jeden Eulenruf um Mitternacht mystifizieren wollen... ;)


melden

Wenn sich Todesomen zeigen, dann kommt bald der Tod

15.01.2013 um 21:01
@LuciaFackel

Soll man ja auch nicht tun - fakt ist aber das die Eule ( und speziell die Eule ) schon von
je her als Todesomen angesehen wurde ( und noch immer wird ) und das es immer wieder
Fälle gibt , in denen Eulenrufe zu hören sind und am nächsten Tag kommt das schwarze
Auto und holt jemanden zur letzten Reise ab .

Ach ja - was ich noch zum obigen Post bemerken sollte - er muss noch gesagt haben,
das es das letzte Mal und er froh gewesen sei, sie alle noch einmal gesehen zu haben !


melden

Wenn sich Todesomen zeigen, dann kommt bald der Tod

15.01.2013 um 21:11
@Nightshadow81
Aber warum sollte der Eulenruf etwas mit dem Tod der Person zu tun haben?
Ich meine, wenn nachts jemand verstirbt, dann ist am Abend zuvor die Sonne untergegangen - war das jetzt ein Todesomen? Nein, sie geht jeden Abend unter und hat mit dem Sterben der Leute nix zu tun, und die Eule, genau wie jeder andere Vogel, ruft zu mancher Jahreszeit besonders häufig, um ein Revier abzustecken und Eulinnen anzulocken.
Das gleiche gilt für Wolfsgeheul.
Seltsames Verhalten von vertrauten Haustieren würde ich da schon anders bewerten.


Bei diesen altertümlichen Omen, wie Eule, sollte man sich in Erinnerung rufen, aus was für einer Zeit dieser Aberglaube stammt und wie die Menschen damals gelebt haben.
Die Nächte waren noch richtig dunkel im Mittelalter, es gab noch keine "Lichtverschmutzung", die den Himmel auch nachts mit diffusem Licht erfüllte, sondern es war so dunkel, dass es nachts einfach schwarz war - und Eulenrufe (Uhu!) klingen gruselig, und wenn sowas aus dieser vollkommenen Dunkelheit ertönt, stehen einem die Haare zu Berge.
Die Menschen waren der Natur um sie herum noch viel mehr ausgeliefert als wir heute, sie war bedrohlich, und speziell das Christentum hat immer gern die Dunkelheit mit allem Bösen, Gefährlichen und Schlechten assoziiert, also die Wesen, die in ihr lebten, auch gern mit dem Tod.
In anderen Kulturkreisen war die Eule ein Symbol der Weisheit, nicht des Todes. Nur mal als Beispiel.


melden

Wenn sich Todesomen zeigen, dann kommt bald der Tod

15.01.2013 um 21:14
@LuciaFackel

Nicht zu vergessen das man aufgrund von Aberglauben im Mittelalter die arme Eule fast ausgerottet hat.
Und wenn schwarze Katzen ein Todesomen wären sollte icch wohl schnell ein Bestattungsunternehmen eröffnen. Ich habe 2 schwarze Katzen und alle Leute um mich rum atmen noch obwohl ich fast täglich über meinen schwarzen Kater fliege.


melden

Wenn sich Todesomen zeigen, dann kommt bald der Tod

15.01.2013 um 21:15
Als Todesvögel selten genannt; weißer Sperling, Kuckuck, Taube, Schwalben.

Der eigentliche Totenvogel ist die Eule (Kauz, Uhu). Ihr Ruf wird gedeutet als „Komm mit“ es reichte schon der unheimliche Ruf des Nachts. Tod bedeutet es auch, wenn sich eine Elster auf das Dach setzt, wenn sich im Haus ein Kranker befindet. Der Ruf der Krähe wird „Starb! Starb!“ gedeutet. Schreit sie dreimal, bedeutet es Tod eines Mannes, zweimal Tod einer Frau.

Henne.

Es stirbt jemand wenn die Henne kräht wie ein Hahn, oder wenn die Henne einen Strohhalm unter dem Schweife hat, wenn der Hahn hinter dem Backofen kräht, wenn der Hahn viel um Mitternacht kräht oder eine schwarze Henne stirbt….


melden

Wenn sich Todesomen zeigen, dann kommt bald der Tod

15.01.2013 um 21:19
@AlexR

Im Mittelalter ( das sollte nicht vergessen werden ) wurden den Menschen systematisch Dinge
vorenthalten um sie bei Gott und Kirche zu halten , deswegen war die Bibel des MA ja auch in
latein geschrieben , einer Sprache, die das einfache Volk nicht beherrschen .
So konnte der Herr Mönch oder Bischof oder auch der einfache Dorfpfaffe dem Bauern erzählen,
was er wollte !

Und diverse Dinge ( bsp mit den Schwarzen Katzen usw ) hat man heute erfunden .
Schwarze Katz von rechts nach links - Glück brings - schwarze Katz von links nach rechts - dann
pecht s !
Genau so der Quatsch mit dem Kaminkehrer der Glück bringen soll !


melden
Anzeige

Wenn sich Todesomen zeigen, dann kommt bald der Tod

15.01.2013 um 21:24
@Nightshadow81
Ich verstehe nicht ganz, was die Kirche von damals mit dem Thema hier zu tun hat.
Das kann man mit der Tier und Vogel-Theorie irgendwie nicht vergleichen.


melden
213 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Das Tarot50 Beiträge
Anzeigen ausblenden