weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

4.122 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Außerirdische, Bibel, ET, Andere Dimension
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

25.05.2013 um 16:28
@Optimist
Ich denke, jetzt, wo ich angefangen habe ERNSTHAFT zu
recherchieren, dachte ich man könnte jetzt auch hier ernst-
haft diskutieren. Wenn ich jetzt aber wieder lesen muß:
Um mal wieder bissel Leben in diesen Faden zu bringen, ...

Ich halte es für möglich, dass es diese Außerirdischen wirklich gab, ...

Und natürlich regieren diese heimlich über der ganzen Erde (Machtgier...), haben Politiker, Finanzlobbyisten usw. unterwandert bzw. geben denen Ratschläge, wie man die Menschen am effektivsten ausbeuten kann.
Da sie ja der Nasa und ranghohen Politikern uws. als Alien erscheinen, wird auf diese natürlich gehört, Also ich muss sagen, diese Therorie gefällt mir ganz gut
Da es hier nicht wirklich darum geht, herauszufinden, welchen
Ursprung dieser Gott (der Bibel) tatsächlich hat, sondern viel
lieber fantastischen Theorien nachgeeifert werden soll (weil sie
Einen SO ganz gut gefallen) kannst Du meinen Namen bitte wie-
der hier aus der Liste nehmen. Frag' auch nicht nach Gründen,
ich werde eh nicht antworten.
Auch spiele ich mit dem Gedanken, mich ganz von dem Forum
zu distanzieren, da es hier scheinbar keinen Faden gibt, in dem
tatsächlich mal ernsthaft diskutieren kann.
Schade eigentlich.


melden
Anzeige

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

25.05.2013 um 18:22
der-Ferengi schrieb:Da es hier nicht wirklich darum geht, herauszufinden, welchen Ursprung dieser Gott (der Bibel) tatsächlich hat, sondern viel lieber fantastischen Theorien nachgeeifert werden soll
Auch wenn man an Gott glaubt, kann man doch andere Themen ernsthaft hinterfragen (z.B. sumerische Tontafeln).
Erwartest Du, dass ich beim Hinterfragen meinen Glauben an der Garderobe abgebe? DASS ich das nicht tue, hätte Dir doch von vornherein klar sein können.
DESHALB kann ich Deine Reaktion nicht nachvollziehen.

Zudem dachte ich, bei Deinen Recherchen sollte es NUR um die sumerischen Tontafeln gehen und NICHT um den Ursprung Gottes (zumal dieser sowieso nur Spekulation bleiben kann).
Das ist der 2. Grund, weshalb mir Deine Reaktion höchst unverständlich ist.
der-Ferengi schrieb:Frag' auch nicht nach Gründen, ich werde eh nicht antworten.
Da mir diese jetzt schon wenig plausibel sind, würde ich mir bei weiterem Nachfragen auch keine nachvollziehbarere Antwort erhoffen.
Hinzu kommt noch, dass Du offensichtlich AUCH gleich allen Anderen Deine Ergebnisse vorenthalten willst, obwohl doch NUR ich der Sündenbock war. Nur wegen MIR einen Person auf einmal keine Lust mehr weiter zu recherchieren...? (eigenartig)
der-Ferengi schrieb:da es hier scheinbar keinen Faden gibt, in dem tatsächlich mal ernsthaft diskutieren kann.
Finde ich unfair pauschaliert. Es gibt durchaus andere Fäden, wo sehr sachlich und ernsthaft diskutiert wird. Auch gerade HIER gab es vorwiegend NUR ernsthafte Gespräche.

Sollen ALLE total bierernst rangehen und nicht mal ein Scherzli zwischenrein machen? Oder nicht mal in eine andere Richtung spekulieren, die Dir nicht so liegt?

Ich meine, ich bin doch auch oft bereit, mich mal auf die atheistische Schiene zu begeben und ich verlange ja umgedreht gar nicht, dass Ihr Euch auf die biblische begebt (wenn doch – und Einige sind dazu bereit – um so schöner).

Davon abgesehen dachte ich, einem Bibelgläubigen könnte zugestanden werden, ab und zu AUCH mal in DIESE Richtung zu denken, OHNE dass ein Anderer die Lust verliert und sich zurückzieht.
Wenn jemand über Gott herzieht, sollte ich mich umgedreht vielleicht auch jedesmal mit Schaudern abwenden, anstatt darüber zu stehen und weiter zu diskutieren?

Es ist schade, aber Reisende kann man nicht aufhalten. Dann machs mal gut.
Deinen Namen lasse ich vorert dennoch drin, stört ja niemanden.
Vielleicht wollen ja demnächst noch Andere raus, dann lohnt sich das editieren (gleich mehrere auf einen Streich ;) )


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

25.05.2013 um 19:59
@Optimist
TIch halte es für möglich, dass es diese Außerirdischen wirklich gab, dass diese jedoch Gefolgsleute von Satan sind sein könnten, welche sich auf irgendeinem Planeten oder Mutterschiff materialisiert haben und ab und zu auf der Erde erscheinen, um uns zu verwirren. (diesmal hat der Teuel nicht den Schnaps gemacht, um uns zu verführen, sondern zu verwirrenen
Der Teufel (Enki - Herr der Erde)) hat nicht den Schnaps gemacht sondern uns. Zum Satan oder Teufel wurde er von einer völlig prüden und naturfeindlichen Religion gemacht, welche bis zum heutigen Tag noch nicht verstanden hat, was sie der Menschheit mit ihren irrationalen Ansichten antut. Wenn wir ethische Grundlagen benötigen, dann brauchen wir dazu keine lebensfeindlichen Religionen, welche dazu geführt haben das die Menschen, Natur und die Erde hemmungslos ausgebeutet wurden nicht zuletzt, weil sie sich auf einen einzigen ziemlich abstrusen Satz stützen, "machet euch die Erde untertan," was sie im Nachhinein mit ausbeuten gleichsetzen. Die Bibel ist nicht richtig gestellt, sondern völlig aus ihrem ursprünglichen Kontext gerissen worden und das aus Machtinteresse und um den Geist der Menschheit kontrollieren zu können. Es wird niemals besser werden, solange man diesen natur- u. lebensfeindlichen bibl. Weisungen folgt, weil sie nur dazu da sind, um Angst und Schrecken zu verbreiten und nicht dazu taugen geistige Freiheit und Selbstverantwortung zu lernen.
Optimist schrieb:Das nun deckt sich im Grunde auch wieder mit der Bibel
Eigentlich nicht wirklich.:)


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

25.05.2013 um 20:19
@Kayla
Ich halte es für möglich, dass es diese Außerirdischen wirklich gab, dass diese jedoch Gefolgsleute von Satan sind sein könnten, welche sich auf irgendeinem Planeten oder Mutterschiff materialisiert haben und ab und zu auf der Erde erscheinen, um uns zu verwirren. (diesmal hat der Teuel nicht den Schnaps gemacht, um uns zu verführen, sondern zu verwirrenen

--->
Der Teufel (Enki - Herr der Erde)) hat nicht den Schnaps gemacht sondern uns. Zum Satan oder Teufel wurde er von einer völlig prüden und naturfeindlichen Religion gemacht, welche bis zum heutigen Tag noch nicht verstanden hat, was sie der Menschheit mit ihren irrationalen Ansichten antut.
Gut ich gehe hier mal mit und sehe Enki (Satan) ganz neutral - weder gut noch böse.

Dann ist doch aber dennoch nicht zu übersehen, dass der Einfluss der Außerirdischen - wer sie auch immer sind (von Satan oder wem auch immer gesandt...) - nicht gearade positiv auf die Menschheit war.

Wie wir ja in den vergangenen Tagen festgestellt haben, HATTEN ja diese Außerirdischen einen erheblichen Einfluss, der nicht wegzuleugnen ist.
Gerade mal was den technischen und medizinischen Fortschritt betrifft, dieser Einfluss war zum Wohle des Menschen (nicht mal da in allen Bereichen, sh. Atomkraftwerke...).
Aber wie sah und sieht es mit der moralisch/ethischen Beeinflussung aus?
(Tanz ums "goldene Kalb", Machtstreben, Gier...).
Kayla schrieb:Wenn wir ethische Grundlagen benötigen, dann brauchen wir dazu keine lebensfeindlichen Religionen, welche dazu geführt haben das die Menschen, Natur und die Erde hemmungslos ausgebeutet wurden
Das sehe ich genauso, weißt Du ja :)
Nur sind ja gerade diese Religionen auch von diesen damaligen Intelligenzen (wer sie auch immer sind) infiltriert. Ich meine umsonst wurden sie nicht als Götter angesehen und sie ließen es sicher allzu gerne geschehen, diesen Irrtum ;)

Und mal nebenbei: In der Bibel steht ja auch, wer der Gott dieser Welt ist ... also ich kann das für mich persönlich alles gut vereinbaren ;)
Kayla schrieb:weil sie sich auf einen einzigen ziemlich abstrusen Satz stützen, "machet euch die Erde untertan," was sie im Nachhinein mit ausbeuten gleichsetzen.
Ja das ist das Schlimme, dass dieser Satz mit Absicht falsch gedeutet und dann missbraucht wurde von den Religionen.
"untertan machen" hatte in der damaligen Zeit sicher eine andere Bedeutung als "ausbeuten". Aber dieses Thema hatten wir schon mal in einem anderen Faden.
Die Bibel ist ... aus ihrem ursprünglichen Kontext gerissen worden und das aus Machtinteresse und um den Geist der Menschheit kontrollieren zu können.
Hier stimmen wir wieder überein :)
Kayla schrieb:Es wird niemals besser werden, solange man diesen natur- u. lebensfeindlichen bibl. Weisungen folgt, weil sie nur dazu da sind, um Angst und Schrecken zu verbreiten und nicht dazu taugen geistige Freiheit und Selbstverantwortung zu lernen.
Ja, ich verstehe, warum Du und viele Andere das so sehen. Wenn ich die Bibel nicht etwas anders deuten und auslegen würde, sähe ich es genauso.
Aber auch darüber hatten wir schon in anderen Fäden geschrieben. Du kennst meine Meinung darüber und ich respektiere auch Deine, die eine andere ist.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

25.05.2013 um 20:40
@Optimist
Optimist schrieb:Aber wie sah und sieht es mit der moralisch/ethischen Beeinflussung aus?
(Tanz ums "goldene Kalb", Machtstreben, Gier...).
Moralisch und ethisch kann nicht sein, Andersdenkende zu verurteilen, sie als Ungläubige zu verdammen und sie in irgendwelche ausgedachten Höllen zu verorten, auch das steht in der Bibel und wohin das bis heute geführt hat, muss ich hier hoffentlich nicht erst näher ausführen oder ? Und was ist denn deiner Ansicht nach moralisch und was nicht ? Das Universum ist der unmoralischte Ort überhaupt, ein Jedes existiert auf der Existenz eines jeweils Anderen und das unabhängig davon, ob das Eine oder Andere religiös ist oder nicht, die Bedingungen sind immer die gleichen, nur das Einige den bogen besser raus haben, wie man sich das Andere möglichst effektiv zu Nutze macht. Es gibt geistig, ethische und moralische Ausbeutung und es gibt konkrete materialistische Ausbeutung. Ein Lebewesen durch Mindkontroll mehr oder weniger gewaltsam einem religiösen Konzept zu unterwerfen ist das Unmoralischte und Unethischte was sich denken läßt, wenn es auf der Grundlage von Drohung und Angst geschieht und genau das ist im Namen des bibl. Gottes Jahrtausendelang praktiziert worden. Diese Angst ist in die Seelen eingebrannt und hat sich in die Gehirne gefressen wie eine unheilbare Krankheit und hat mit natürlicher Spiritualität überhaupt nichts zu tun. Ich habe mit vielen Menschen gesprochen warum sie glauben und ob es aus Überzeugung ist oder aus anderen Gründen und es hat sich dabei herausgestellt, das sie sich nicht getrauen aus sich heraus, aus der eigenen inneren Überzeugung zu handeln, sondern mehr oder weniger nach den bibl. Weisungen, weil sie sich nicht nur vor "Gottes Zorn" fürchten, sondern weil sie Angst haben sonst in der Hölle zu landen. Andere wiederum glauben aus Gründen der gesellschaftlichen Anpassung und Tradition, aber die wenigsten weil sie den bibl. Texten glauben schenken und von deren richtungsweisenden Inhalten überzeugt wären. Der jämmerliche Rest ist fundamentalistisch und glaubt blind. Soviel zu Ethik und Moral, welche angeblich die Bibel vermittelt.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

25.05.2013 um 20:53
@der-Ferengi
der-Ferengi schrieb:Da es hier nicht wirklich darum geht, herauszufinden, welchen
Ursprung dieser Gott (der Bibel) tatsächlich hat
Welcher Gott denkst du denn der gemeint ist ? Anu, Enki, Mithras, Marduk, Zeus, Odin, Jehova, Jahwe, Abraxas oder wie sie alle heißen ? Doch es geht darum hier und auch darum ob in die natürlich Evo. eingegriffen worden sein kann oder nicht und dazu muss man zunächst erst mal Theorien aufstellen. Das es außerirdische Leben gibt, hat man 1971 schon durch den Orgueil-Meteoriten vermutet und später auch festgestellt anhand von Mikroben, welche nicht irdischen Ursprungs sind. Deshalb kann kein Wissenschaftler ernsthaft behaupten, das es kein außerirdisches Leben gibt und auch nicht das dieses hier irgendwann eingegriffen hat, auf welche Art und Weise auch immer.


Lebenszeichen im Meteoriten

http://www.zeit.de/1971/40/lebenszeichen-im-meteoriten


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

25.05.2013 um 20:55
@Kayla
Aber wie sah und sieht es mit der moralisch/ethischen Beeinflussung aus?
(Tanz ums "goldene Kalb", Machtstreben, Gier...).

-->
Moralisch und ethisch kann nicht sein, Andersdenkende zu verurteilen, sie als Ungläubige zu verdammen und sie in irgendwelche ausgedachten Höllen zu verorten
Ist schon richtig.
Nur der Punkt ist doch (und darauf wollte ich hinaus), dass Dir diese Welt, wie sie im Moment ist (Ausbeutung, Quälereien Menschen und Tieren gegenüber usw.) auch nicht gefällt.
Was ich vorhin meinte bzw. worauf ich hinweisen wollte, was für einen Einfluss diese Außeridischen hatten...
Kayla schrieb:Und was ist denn deiner Ansicht nach moralisch und was nicht ? Das Universum ist der unmoralischte Ort überhaupt, ein Jedes existiert auf der Existenz eines jeweils Anderen und das unabhängig davon, ob das Eine oder Andere religiös ist oder nicht, die Bedingungen sind immer die gleichen
Ja richtig. "Fressen und gefressen werden" im Tierreich und so funktioniert die Evolution, ich weiß ;)
Aber ich dachte, wir Menschen könnten es evtl. anders machen?
Kayla schrieb:Ein Lebewesen durch Mindkontroll mehr oder weniger gewaltsam einem religiösen Konzept zu unterwerfen ist das Unmoralischte und Unethischte was sich denken läßt, wenn es auf der Grundlage von Drohung und Angst geschieht und genau das ist im Namen des bibl. Gottes Jahrtausendelang praktiziert worden.
Ja, von den Religionen, welche ich ja auch nicht gut heße
Kayla schrieb:Diese Angst ist in die Seelen eingebrannt und hat sich in die Gehirne gefressen wie eine unheilbare Krankheit und hat mit natürlicher Spiritualität überhaupt nichts zu tun. Ich habe mit vielen Menschen gesprochen warum sie glauben und ob es aus Überzeugung ist oder aus anderen Gründen und es hat sich dabei herausgestellt, das sie sich nicht getrauen aus sich heraus, aus der eigenen inneren Überzeugung zu handeln, sondern mehr oder weniger nach den bibl. Weisungen , weil sie sich nicht nur vor "Gottes Zorn" fürchten, sondern weil sie Angst haben sonst in der Hölle zu landen.
Mir geht es nicht so, obwohl mir die Bibel was wert ist.
Es sind immer und immer wieder die Religionsführer, die dieses Buch für ihre Zwecke missbrauchen. Sorry, wenn ich hiermit Kirchenanhängern auf die Füße trete. Das ist nicht meine Absicht und richtet sich auch nicht gegen die Gläubigen selbst.


Kayla schrieb:Andere wiederum glauben aus Gründen der gesellschaftlichen Anpassung und Tradition, aber die wenigsten weil sie den bibl. Texten glauben schenken und von deren richtungsweisenden Inhalten überzeugt wären. Der jämmerliche Rest ist fundamentalistisch und glaubt blind.
Und wo verortest Du mich z.B.? ;)


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

25.05.2013 um 21:00
@Kayla
Kayla schrieb:Das es außerirdische Leben gibt, hat man 1971 schon durch den Orgueil-Meteoriten vermutet und später auch festgestellt anhand von Mikroben, welche nicht irdischen Ursprungs sind.
Das ist ja wieder interessant, wusste ich noch nicht.
Sind das gesicherte Erkenntnisse? (Habe den Link noch nicht gelesen. )


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

25.05.2013 um 21:00
@Optimist
Optimist schrieb:Und wo verortest Du mich z.B.?
Du scheinst mir die Bibel und deren Aussagen eher deinem eigenen Weltbild anpassen zu wollen, deshalb suchst du auch immer nach Gemeinsamkeiten. Allerdings ist mir noch nicht klar, wieso du diese Gemeinsamkeiten unbedingt brauchst. :)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

25.05.2013 um 21:01
@Optimist
Sind das gesicherte Erkenntnisse?
Soviel mir bekannt ist, sind die Ergebnisse echt. Der Meteorit ging in Frankreich nieder und ist mehrere Male auf außerirdische Substanzen untersucht worden. Interessant ist das sich allgemeine öffentliche Stellungnahmen bei Wiki nur auf englisch finden lassen. Hat man im deutschsprachigem Raum Angst vor der Wahrheit ?


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

25.05.2013 um 21:05
@Kayla
Kayla schrieb:Du scheinst mir die Bibel und deren Aussagen eher deinem eigenen Weltbild anpassen zu wollen, deshalb suchst du auch immer nach Gemeinsamkeiten. ...
So ungefähr kommt es hin, ja :)
Allerdings ist da keine Einbahnstraße. Ich sehe in meinem Weltbild etwas wo ich für mich feststelle: passt zur Bibel. Und umgedreht passiert es auch oft, dass ich in der Bibel was lese und mir sage: passt zu meinem Weltbild (Erfahrungen, Erleben...)
Kayla schrieb:Allerdings ist mir noch nicht klar, wieso du diese Gemeinsamkeiten unbedingt brauchst. :)
Ich bräuchte sie nicht unbedingt, ich finde sie nur einfach gut - einfach aus meinem Bauchgefühl heraus :)


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

25.05.2013 um 21:07
@Kayla
Kayla schrieb:Hat man im deutschsprachigem Raum Angst vor der Wahrheit ?
Scheint so.
Verstehe jedoch nicht, weshalb die Amis demnach keine Angst vor der Wahrheit haben? Immerhin halten sie doch Ufo-Sichtungen usw. evtl. unter Verschluss.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

25.05.2013 um 21:08
@Optimist
Optimist schrieb:Ich bräuchte sie nicht unbedingt, ich finde sie nur einfach gut - einfach aus meinem Bauchgefühl heraus
Das ist natürlich schön für dich und subjektiv anzusehen. Mir dreht sich bei den meisten Aussagen praktisch regelmäßig der Magen um, weil ich es eben nicht für stimmig halte, vielleicht habe ich zu viel erlebt und zu viel gelesen, wer weiß.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

25.05.2013 um 21:11
@Optimist
Optimist schrieb:Verstehe jedoch nicht, weshalb die Amis demnach keine Angst vor der Wahrheit haben? Immerhin halten sie doch Ufo-Sichtungen usw. evtl. unter Verschluss.
Sie haben keine Angst, weil sie diese Wahrheit millitärisch und konventionell für sich nutzen. Und was nicht für die Allgemeinheit bestimmt ist werden sie dann auch wohl top secret behandeln.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

25.05.2013 um 21:16
@Kayla
Kayla schrieb:Das ist natürlich schön für dich und subjektiv anzusehen. Mir dreht sich bei den meisten Aussagen praktisch regelmäßig der Magen um, weil ich es eben nicht für stimmig halte, vielleicht habe ich zu viel erlebt und zu viel gelesen, wer weiß.
Ich hatte auch genug Schei... in meinem Leben erlebt und gesehen. Brachte es jedoch nie mit diesem Buch in Zusammenhang.
Konnte ich damals auch gar nicht, weil ich atheistisch war und mich gar nicht mit der Bibel befasst hatte.
Meine Umwelt war auch vorwiegend atheistisch. Also man kann wirklich sagen, bezüglich meines damaligen Lebens kann man den biblischen Einfluss völlig ausschließen.
Kayla schrieb:was nicht für die Allgemeinheit bestimmt ist werden sie dann auch wohl top secret behandeln.
Wie kommt es dann, dass sie solch eine Veröffentlichung zulassen?
Kayla schrieb:Der Meteorit ging in Frankreich nieder und ist mehrere Male auf außerirdische Substanzen untersucht worden. Interessant ist das sich allgemeine öffentliche Stellungnahmen bei Wiki nur auf englisch finden lassen. ...
Ich meine, das ist doch sicher auch nicht gerade für die Allgemeinheit bestimmt, würde doch das Denken vieler Leute durcheinander bringen.
Aber sie haben es nicht unterbunden, dass es in Wiki steht - wundert mich.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

25.05.2013 um 21:31
@Optimist
Optimist schrieb:Wie kommt es dann, dass sie solch eine Veröffentlichung zulassen?
Dazu kann ich nur sagen, es kommt nur darauf an wie lange man das zu lesen bekommt, bis es wieder zensiert wird. Es lesen immer wieder Menschen solche und ähnlich Berichte, bis sie zumindest bei uns unter Google nicht mehr zu finden sind.
Optimist schrieb:Meine Umwelt war auch vorwiegend atheistisch. Also man kann wirklich sagen, bezüglich meines damaligen Lebens kann man den biblischen Einfluss völlig ausschließen.
Atheismus hat dir offensichtlich nicht mehr gereicht und du hast nach anderen Zusammenhängen gesucht, nach dem Sinn, das macht Jeder und das ist völlig ok. Ich bin christlich erzogen worden und mit der Bibel fast erschlagen worden, geistig meine ich. Man hat mir mein Selbstbewusstsein kaputt zu machen versucht und einige Nonnen und Pfaffen haben mich fast in den psychischen Ruin getrieben, als ich mich in einer konfessionellen Ausbildung befand. Ich bin fertig mit diesem Verein, aber ich bin nicht fertig mit dem, wovon ich persönlich überzeugt bin. Es gibt eine universale Kraft, die hat mit dem bibl. Gott gar nichts zu tun, aber sie hat mich vor Schlimmerem bewahrt.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

25.05.2013 um 21:46
@Kayla
Kayla schrieb:Dazu kann ich nur sagen, es kommt nur darauf an wie lange man das zu lesen bekommt, bis es wieder zensiert wird. Es lesen immer wieder Menschen solche und ähnlich Berichte, bis sie zumindest bei uns unter Google nicht mehr zu finden sind.
Die müssen doch damit rechnen dass man es sich speichert und auf diese Weise weitergeben kann - sogar hier in solch einem Forum....?
(werd es mir gleich mal schnell speichern :) )
Kayla schrieb:Atheismus hat dir offensichtlich nicht mehr gereicht und du hast nach anderen Zusammenhängen gesucht, nach dem Sinn, das macht Jeder und das ist völlig ok.
Nein so war es nicht.
Ich hatte überhaupt nicht nach einem Sinn gesucht, mir darum nie einen Kopf gemacht (mache ich mir auch jetzt noch nicht so richtig).
Ich bin einfach nur durch Andere auf die Bibel und den Glauben an Gott gestupst worden und befand es - nach anfänglicher großer Skepsis - als gut.
Frage nicht, wie ich Diejenigen damals in die Zange genommen und mit Fragen gelöchert hatte :D
Ich wollte sie "aufs Glatteis führen", schaffte es aber nicht ;)
Kayla schrieb: Ich bin christlich erzogen worden und mit der Bibel fast erschlagen worden, geistig meine ich.
Man hat mir mein Selbstbewusstsein kaputt zu machen versucht und einige Nonnen und Pfaffen haben mich fast in den psychischen Ruin getrieben...
Bei solch einer Vergangenheit kann ich Dich schon sehr gut verstehen, dass Du so und nicht anders demgegenüber eingestellt bist.
Ich empfinde solche Vorgehensweisen wie Du sie beschreibst auch als psychische Vergewaltigung - echt schlimm sowas. Müsste wirklich verboten werden.
Kommt bei mir gleich nach Sciencetologie.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

25.05.2013 um 21:51
@Optimist
Optimist schrieb:Die müssen doch damit rechnen dass man es sich speichert und auf diese Weise weitergeben kann - sogar hier in solch einem Forum....?
Ja sicher kann man speichern, nur können gespeicherte Seite eher und leichter für unwahr oder unrichtig hingestellt werden, deswegen sollte man am Besten die ganze Seite speichern und nicht nur den Artikel.
Optimist schrieb:Ich bin einfach nur durch Andere auf die Bibel und den Glauben an Gott gestupst worden und befand es - nach anfänglicher großer Skepsis - als gut.
Na auch gut, wie auch immer. Es ist eine andere Sichtweise für dich, mal sehen wie lange das anhält. :)


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

25.05.2013 um 21:53
@Kayla
Kayla schrieb:deswegen sollte man am Besten die ganze Seite speichern und nicht nur den Artikel.
Ja, das mache ich generell so, weil es für mich auch einfacher ist :)


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

25.05.2013 um 22:00
@Optimist
Optimist schrieb:Ja, das mache ich generell so, weil es für mich auch einfacher ist
Ok, gut so.:)


melden
264 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden