Gruppen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Spontanes Fantasy RPG

3.532 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Leben, Traum ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Spontanes Fantasy RPG

04.11.2015 um 19:36
@Asparta
( *_* )

Zutiefst in Gedanken versunken wanderte Nora am Büro des Erzmagiers vorbei, als sie jemand neues sah. Ein Mann der überall wo er hin trat pflanzen verteilte. Was war das den?
Der Erzmagier saß in seinem Büro, und schickte gerade Lorenz weg, denn er angemeckert hatte weil dieser mal wieder irgendwas ausgefressen hatte.


melden

Spontanes Fantasy RPG

04.11.2015 um 19:45
@Villainess

Elor klopfte an den Türrahmen und Trat ein.
Sind Sie der Erzmagier Adalbert ? Ich möchte ihre Bibliothek nutzen und könnte ihnen als Gegenleistung mein Wissen anbieten.


melden

Spontanes Fantasy RPG

04.11.2015 um 19:47
@Asparta

Verwirrt Blickte der Erzmagier auf und erblickte den Fremden. "Wollen Sie hier als Lehrer anfangen?" Fragte er den Fremden Mann.
Nora stand noch immer in den Gang, und beschloss zu lauschen.


melden

Spontanes Fantasy RPG

04.11.2015 um 19:58
@Villainess

"Gerne kann ich das tun. Wenn sie das möchten. Ich besitze alles wissen über die Natur.
Bedingung meinerseits wäre allerdings das ich für meine suche öfters Reisen unternehme und in dieser Zeit nätürlich nicht zur Verfügung stehe.
Ich bin Elor."


melden

Spontanes Fantasy RPG

04.11.2015 um 20:02
@Asparta

"Es freut mich Sie kennen zu lernen.. Reisen sind kein Problem. Viele unserer Lehrer unternehmen ganze Weltreisen, und werden dann vertreten." Erklärte Der alte Sack und nickte. "Wir müssten dann ihre Daten aufnehmen wenn Sie hier als Lehrer anfangen. Sie bekommen auch ein eigenes Zimmer."
Nora lauschte noch immer. Bekamen sie einen neuen Lehrer?


melden

Spontanes Fantasy RPG

04.11.2015 um 20:08
@Villainess

Was möchten Sie den wissen?


melden

Spontanes Fantasy RPG

04.11.2015 um 20:08
Samantha verliss ihren Untericht als Klassenbester. Aaron lobte sie wie gut sie Kräuter mischen konnte.

Aaron schickte alle weg und gab ihn Aufträge sie sollten verschiedene Kräuter Sammeln.

Aaron ging weg das wahr sein letzter Untericht für heute.

Samantha streifte so durch die gegend und begutachtete ihre gemischten Kräuter sie hatte verschieden Heilende Kräuter zusamen gemischt und verschiedene Artzneien. Sie Freute sich das sie so gut darin wahr sie mochte Aaron da er so ein cooler Lehrer wahr.

Samantha suchte wieder nach Salvador er hatte recht mann müste sich aussprechen er wollte im was gestehen.


melden

Spontanes Fantasy RPG

04.11.2015 um 20:15
@Asparta

"Die Aufnahme in die Datenbank läuft Magisch ab." Erklärte der alte Sack. "Sie müssen nur ihre Hand hier auflegen und dann sind sie als Lehrer bei uns eingetragen."
Überprüften die den gar nicht ob die Leute auch nichts böses wollten? Das fragte Nora sich entgeistert. Das konnte doch nicht sein das der alte Sack anfing jeden einen Job zu geben der hier hereinkam.

@Division

Salvadore war für sich allein in einer Ecke wo selten jemand vorbei kam und starrte vor sich hin. Er dachte über seine Zukunft nach. Inzwischen hatte er über sich einen Zauber geworfen der bewirkte das niemand in der Lage war seine Gedanken zu lesen. Sobald er Aderyn das nächste Mal über den Weg lief würde er das auch bei ihr tun.


melden

Spontanes Fantasy RPG

04.11.2015 um 20:41
Name: Stanford O´Sheer
Alter: vermutlich Anfang 20, wobei er sich dabei nicht mehr sicher ist.
Geschlecht: Männlich
Wesen: Mensch

Sonstiges: Stanford ist intelligent, gebildet, scharfsinnig und eine absolute Niete wenn es ans Kämpfen geht - warum genau er sein sicheres und gemütliches Schloss verließ um Abenteurer zu werden ist ein Geheimnis auf welches nur er die Antwort kennt; wobei viele die ihn kennen glauben es könnte etwas mit dem kleinen ledergebundenen Journal zu tun haben, welches er stehts mit sich führt.

Aussehen: Stanford ist hochgewachsen, schlank (um nicht zu sagen mager) und leichenblass. Er hat mittellanges schwarzes haar welches er stets zu einem Pferdeschwanz hinter seinem Kopf bündelt. Er ist gut gekleidet (In einen schwarzen Anzug, einen grauen Übermantel und einen Hut mit großer Feder daran) und hat intelligente grüne Augen und eine schmale silberne Brille.

tl;dr - vorerst habe ich nur den Steckbrief parat, Stanford´s erster Auftritt kommt bald.


melden

Spontanes Fantasy RPG

04.11.2015 um 20:45
@Villainess

Elor machte ein verbissenes Gesicht und sagte dann zum Erzmagier:" Ist es normal das man hier belauscht wird? Ich habe keine Geheimnisse wenn du fragen hast dann stelle sie." Das war an Nora gerichtet. Er drehte sich Richtung Tür.


melden

Spontanes Fantasy RPG

04.11.2015 um 20:49
@Asparta

Nora sah Elor erschrocken an. EEs war ihr Peinlich das sie beim lauschen erwischt worden war und sie wurde knallrot im Gesicht. "Ich.. ehm.. war bloß neugierig.."
Der alte Sack seufzte und sah Nora tadelnd an. "Man lauscht nicht Nora." Sagte er nun. "Da kann es leicht sein das man sich Nachsitzen einhandelt."
Noras Augen weiteten sich. "Nachsitzen??" Sagte sie mit hoher Stimme. "Aber ich.."


melden

Spontanes Fantasy RPG

04.11.2015 um 20:54
@Villainess

Elor sagte" Lassen Sie sie. Sie ist noch jung. Ich habe wie gesagt keine Geheimnisse." Er drehte sich von Nora weg. "Wenn das jetzt alles war geh ich jetzt."


melden

Spontanes Fantasy RPG

04.11.2015 um 20:59
@Asparta

Adalbert nickte nur. Er begann irgendwas aufzuschreiben. Die anderen Lehrer mussten benachrichtigtet werden das sie einen neuen Kollegen hatten.
@Division

Nora senkte den Kopf. Mit ihren 300 Jahren war sie nicht direkt Jung aber das sagte sie nicht weil der neue Lehrer sie gerade vor dem Nachsitzen gerettet hatte.


melden

Spontanes Fantasy RPG

04.11.2015 um 21:06
@Villainess

Elor lief aus dem Zimmer und sagte noch zu Nora:" Sei vorsichtig mit deinen Gedanken. Auch andere Geisterwesen können deine Gedanken hören und 300 Jahre sind noch gar nichts.
Er machte sich auf den weg auf sein Zimmer.


melden

Spontanes Fantasy RPG

04.11.2015 um 21:11
@Asparta

Geschockt sah Nora Elor hinterher. Sie hatte noch nie erlebt das jemand außer den Vampiren in der Lage gewesen war ihre Gedanken zu lesen. Der Erzmagier blickte sie nur an und schloss dann seine Bürotür mit Magie.
Langsam ging Nora weiter, aber sie wusste nicht wo sie jetzt hin wollte.
Ohne es wirklich zu merken machte sie sich auf die Suche nach ihrer Schwester Lucia.


melden

Spontanes Fantasy RPG

04.11.2015 um 21:22
@Villainess

Elor kam auf sein zimmer. Warf seine Habseligkeiten auf sein Bett und ging auf und ab bis der Boden komplett mit Gras bedeckt war dann strich er mit den Händen über die Wände an denen Moos und ranken Sprossen. Als alles grün und lebendig war atmete er hörbar ein."Viel besser". Er verließ sein zimmer ohne auch nur etwas ausgepackt zu haben und ging in die Bücherei.


melden

Spontanes Fantasy RPG

04.11.2015 um 21:24
@Villainess
Ioan seufzte. "Es kann lange dauern... ich kenne allerdings ein Geschäft für Zaubererbedarf, das hier ganz in der Nähe ist. Wenn Du möchtest, kann ich es Dir zeigen."


melden

Spontanes Fantasy RPG

04.11.2015 um 21:26
@Asparta

Noch immer saß Lucia in der Bibliothek und las inzwischen ein Buch mit romantischen Kurzgeschichten. Da bemerkte sie jemand neues in die Bibliothek kommen.

@CountDracula
Carme nickte. "Das würde mich schon interessieren." Sagte sie.


melden

Spontanes Fantasy RPG

04.11.2015 um 21:33
@Villainess
Ioan führte Carme durch ein paar Straßen in der Altstadt. Eine wunderschöne Altstadt mit märchenhaften Häusern, wie Ioan fand, auch, wenn sein Rollstuhl Probleme mit dem Kopfsteinpflaster hatte.

Schließlich betraten sie einen kleinen, unscheinbar wirkenden Laden, der einem Zauberkünstler wohl keine Wünsche offen ließ: Es gab unsichtbare Fäden, Pyropapier - das war Papier, was in besonderen Farben, wie leuchtend rot oder grün, brennen konnte -, Zauberkästen für Kinder,... doch das war noch nicht alles, wie sich bald herausstellen sollte.

"Aperuero vobis," flüsterte Ioan, und vor ihnen tat sich eine Wand auf. Der kleine, unscheinbar wirkende Laden verwandelte sich in ein großes Kaufhaus für echte Zauberer...


melden

Spontanes Fantasy RPG

04.11.2015 um 21:38
@CountDracula

Carme sah sich um. "Ein Verzauberter Laden für Zauberer.." Sagte sie. "Das ist Cool. Aber was soll man mit so komischen Papier anfangen was in verschiedenen Farben brennt?"


melden