Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

7.027 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Erde, Weltall
roska
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

12.09.2010 um 14:11
@KlausBärbel

Ja, hast ja Recht! :) wollte ja nur mal wieder sehn was Du drauf sagst :)


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

12.09.2010 um 15:01
Hi Leute :)

Hier ist es ja heiß her gegangen wir ich sehe :D

Deshalb werde ich jetzt kein Kommentar darüber abgeben, ob Jesu ....

Hatschepsut, eine schöne, intelligente und ehrgeizige Frau.
Sie ließ sogar eine stinknormale Handel-reise groß in den Stein einmeißeln.

Was denkt ihr was sie gemacht hätte, wenn sie eine Auslandsreise unternahm und einen König besucht hätte, einen sehr Weisen und wohlhabenden dazu. Und nicht zu vergessen, die reiche Geschenke die sie erhalten haben sollte.

Wäre sowas unerwähnt geblieben?

Ich denke nicht :)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

12.09.2010 um 15:19
Angeblicher Sensationsfund

Der unglaubliche Palast der Königin von Saba!

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,552288,00.html


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

12.09.2010 um 17:09
@Keysibuna
Nach der revidierten Chronologie ist die Königin von Scheba identisch mit der Königin Hatschepsut. Eine Ueberlieferung im Talmud besagt, dass mit Scheba nicht das Herkunftsland der Königin bezeichnet wird, sondern ihr Name. Auch die Aethiopier erheben Anspruch auf die Königin von Scheba; sie nennen sie Makeda, während Hatschepsuts königlicher Name Makera war. Ausserdem ist Scheba oder Saba der Name der Hauptstadt des Aethiopiens jener Zeit. Der jüdische Geschichtsschreiber Flavius Josephus sagt ausdrücklich, dass die Fürstin, die Salomo besuchte, Königin von Aegypten und Aethiopien war. Im übrigen gibt es in der ganzen antiken Geschichte Aegyptens keine andere vergleichbare Königin von Aegypten als Hatschepsut. Sie beschreibt ihre Reise nach Punt und „Gottes Land“ in überschwenglicher Weise. Inschriften weisen darauf hin, dass Punt östlich von Aegypten lag und mit Byblos, der Hauptstadt von Phönizien, in Verbindung stand und dass ein Teil Palästinas „Gottes Land“ genannt wurde. In diesem Fall wäre Punt Palästina-Phönizien, und „Gottes Land“ muss das Heilige Land um Jerusalem sein. Hatschepsut reiste über das Rote Meer und den Golf von Akaba nach Elath und sie verliess Palästina an der Westküste und fand über das Meer und den Nil wieder zurück nach Theben.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

12.09.2010 um 17:12
@Keysibuna
Der Kerl von beklaut ihn gleichzeitig *lach*

Wer ist Pharao Schischak?
Nach dem biblischen Bericht raubte Schischak unter dem König Jerobeam von Juda die
Tempelschätze aus dem Tempel in Jerusalem. Nach der revidierten Chronologie ist Thutmose III. identisch mit Schischak. Während in Israel Salomo regierte, war nach der revidierten Chronologie Hatschepsut Königin von Aegypten. Ihr Gemahl, Thutmose III., der unter Hatschepsut eine unbedeutende zweite Rolle spielte, wurde ihr Nachfolger und war ein gewaltiger Eroberer, vor allem in Palästina und Syrien. Der revidierten Chronologie zufolge ist Thutmose III. identisch mit Schischak. Die Inschriften im grossen Amontempel in Karnak geben eine ausführliche Aufzählung der Beute, die aus Palästina mitgeführt wurde; die Aufzählung stimmt treffend überein mit der biblischen Beschreibung der Schätze im Tempel und des Palastes in Jerusalem. Ein weiteres Argument für die Gleichsetzung von Pharao Schischak mit Thutmose III. ist die Idee von Jerobeam mit den goldenen Kälbern, die er ganz sicher aus Aegypten übernommen hat, wo er sich jahrelang aufhielt, denn dort wurde die goldene Hathor-Kuh verehrt. Ein berühmtes Vorbild dafür finden wir in dem Schrein aus Hatschepsuts Tempel in Deir el-Bahari. Die Pharaonen der achtzehnten Dynastie waren feurige Anhänger von Hathor, der himmlischen Kuh, der grossen Frau, der Meisterin des Himmels und der Erde


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

12.09.2010 um 17:22
@Keysibuna
@faghira
@roska

Unter Thutmosis I. haben die Ägypter versucht, durch die Tötung der Hebräerkinder die hohe Geburtenrate ihrer unbeliebten Sklaven herabzudrücken.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

12.09.2010 um 18:22
@faghira
@Keysibuna
Hatschepsut trat sehr bald von ab, gleichzeitig auch ihre mächtigsten Berater und Vertraute. Ob sie ermordet wurden oder eines natürlichen Todes starben, steht nicht fest. Hatschepsut kam höchstwahrscheinlich gewaltsam ums Leben. Nach ihrem Tode ließ Thutmosis III. unverzüglich ihre Statuen zerstrümmern, ihren Namen aus allen Denkmälern ausmeißeln und statt dessen den seines Vaters bzw. Großvaters einsetzen.


melden
PHK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

12.09.2010 um 20:32
@KlausBärbel
@Keysibuna
@roska
@faghira
und alle, die es sonst noch interessieren könnte
KlausBärbel schrieb:Wissenschaftler haben Auffassungen, dass die ägyptische Pharaonin Hatschepsut die Königin von Saba gewesen sein könnte.
Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen - aber es ist halt auch in so manchen Wissenschaftskreisen einfach schick, willkürliche Verbindungen zu großen Namen, Geschehnissen und Dingen herzustellen. Das schafft Pubicity und Diskussionsstoff und mit ein bisschen Glück auch noch Forschungsgelder.

Falls ihr mich fragt, so sollte man über die zeitliche Einordnung der biblischen Geschehnisse nochmal sehr gründlich neu nachdenken, denn immerhin war das Heilige Land einst grün, fruchtbar, Milch und Honig flossen und es lohnte sich, dafür in den Krieg zu ziehen. Da steht nichts von Ödnis und Wüstenei, wie es dort wohl seit mindestens 5000 Jahren (mehr oder weniger) aussieht ...

Gruß Senkel


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

12.09.2010 um 20:40
@PHK

Das heilige Land, wie man es überliefert gab es damals für die auserwählte Volk trotzdem nicht, sie haben karge Gebirge bewohnt als sie nach Kanaan kamen.

Und die berühmten Kriege waren nicht mehr als dort ansässige kleine Stämme zu verjagen.

Man sollte generell die biblischen Geschehnisse überdenken, weil vieles davon wissentlich und absichtlich falsch dargestellt wurden.

Sei es eine Rechtfertigung oder Vertuschung für ihre grausame Taten um an die Macht zu kommen.


melden
PHK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

12.09.2010 um 20:45
@Keysibuna

Gegen das Überdenken habe ich ganz und gar nichts - aber ich bin mir auch ziemlich sicher, dass das alles mal so (in etwa - wegen der nachträglichen Veränderungen) stattgefunden hat, wie beschrieben. Denn Schreiben war damals noch ganz was anderes als heutzutage ...

Ich denke, Archäologie ist so ein bisschen wie Ostern: Sucht man am falschen Ort - findet man nichts

Gruß Senkel


melden
PHK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

12.09.2010 um 20:54
@Keysibuna

Kennst du das Buch: "Die Bibel kam aus dem Lande Asir" von Salibi?


@KlausBärbel

Nochmal zu einem uralten Thema (von vor 3 Seiten):
KlausBärbel schrieb:Frage mich, ob es wirklich so ist, dass die Pyramiden anhand von astrologischen Beziehungen gebaut wurden.
Da bin ich mir auch ziemlich sicher. Aber nicht nach dem Orion! Sondern nach Wega und Polarstern. "Henochs Uhr" von Krannich.

Gruß Senkel


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

12.09.2010 um 20:55
@PHK

Ich bin da anderer Meinung, weil ich an sowas gar nicht glauben kann, das Gott das wollte;


Ein Massaker mit anschließender Vergewaltigung
4. MOSE 31ff

Der HERR gebietet Mose, Rache an den Midianitern zu üben. Diese besaßen die Frechheit, Israel zu zeigen, was Religionsfreiheit bedeutet. Die Rache an ihnen soll die letzte Tat Mose's in Gottes Vernichtungsfeldzug sein, nachdem Israel schon gestraft und gedemütigt wurde. Mose übte sklavischen Gehorsam und stellte ein Heer von 12.000 Mann Stärke auf.

7-Und sie führten das Heer wider die Midianiter, wie der HERR dem Mose geboten hatte, und erwürgten alles, was männlich war.

Damit aber nicht genug, ein wenig rauben, plündern und brandschatzen muß ja auch noch sein:

9-Und die Kinder Israel nahmen gefangen die Weiber der der Midianiter und ihre Kinder; all ihr Vieh, alle ihre Habe und alle ihre Güter raubten sie,

10-und verbrannten mit Feuer alle ihre Städte ihrer Wohnung und alle Zeltdörfer.

Mit ihrer Beute zogen sie stolz zu Mose, einem Mann nach Gottes Geschmack. Doch dieser wurde zornig und sprach zu ihnen:

15-Warum habt ihr die Weiber leben lassen?

Nein, sprach Mose, von den sündigen Weibern darf keine am Leben bleiben. Da könnte man sich ja was holen. Auch die kleinen Kinder müssen weg, damit der Stamm der Midianiter auch wirklich ausgerottet wird. Aber wem sollten die Jungfrauen denn schaden? Diese dürfen ruhig von den Söhnen Israels noch einmal besprungen werden...

17-So tötet nun alles, was männlich ist unter den Kindern, und alle Frauen, die nicht mehr Jungfrauen sind;

18-aber alle Mädchen, die unberührt sind, die laßt für euch leben.

Aber bitte nicht alle. Gott will ja auch seinen Spaß. Von den gefangenen 32.000 Jungfrauen mußten ihm 32 geopfert werden.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

12.09.2010 um 21:01
@PHK

Ja ich hab von Salibi und seine Theorie gehört, und ich denke so unmöglich ist es nicht.

Es ist möglich das antike Jerusalem des Alten Testaments in der Zeit vor dem Babylonischen Exil (586 bis 537 v. Chr.) nicht im Lande Kanaan (heute Israel) bzw. im heute zu den Palästinensischen Autonomiegebieten gehörenden Westjordanland, sondern stattdessen in der südwestarabischen Region Asir (heute Saudi-Arabien) gelegen haben könnte.


melden
PHK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

12.09.2010 um 21:02
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:Ich bin da anderer Meinung, weil ich an sowas gar nicht glauben kann, das Gott das wollte;
Ja - im AT geht es heiß her. Das sind ja nicht die einzigen Toten da. Wenn mans zusammenzählt sind es Millionen!

Die Frage ist aber eben - so denke ich jedenfalls - wie man Gott definiert. Und da kommen dann eben die Genossen ETs ins Spiel, die einerseits die technologischen Möglichkeiten hatten ihre Macht auszuleben - andererseits aber auch sehr unterschiedlich waren in ihren Handlungen, Begehren, Verhältnis zu Menschen ... usw.


melden
PHK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

12.09.2010 um 21:06
Vom Land Asir kam mal eine TV-Reportage. Die hab ich leider größtenteils verpasst. Aber sonst sind ja die Infos relativ dünn gesät zu dieser Gegend. Da soll es ja auch noch tolle Bauten und so was geben ...

Da müsste man wirklcih mal hin und nachgucken ...


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

12.09.2010 um 21:10
@PHK

Die oben genannten wurden schlicht und einfach von Menschen vernichtet worden, und es sidn keine Wunder dabei.

ein Heer von 12.000 Mann Stärke überfiel ein Stamm und vernichtete sie, und ich entdecke darin keine ET´s und ihre mächtige Technologie.
PHK schrieb:Ja - im AT geht es heiß her. Das sind ja nicht die einzigen Toten da. Wenn mans zusammenzählt sind es Millionen!
Und diese Toten sollen zum Teil von Gott selbst und zum Teil auf sein Befehl geschehen soll ist nach meiner Meinung falsch.


melden
PHK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

12.09.2010 um 21:17
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:Und diese Toten sollen zum Teil von Gott selbst und zum Teil auf sein Befehl geschehen soll ist nach meiner Meinung falsch.
Du meinst, das hätten alles Menschen gemacht und dann "Gott" die Schuld in die Schuhe geschoben?

Es gibt zum Beispiel eine Stelle (frag mich bitte nicht an welcher Stelle), wo ein paar Leute via Feuerschlange getötet werden. M.E. hört sich das arg nach Starkstrom und Hochspannung an ...

Aber es gibt ja noch mehr Beschreibungen, von Dingen, von denen die damaligen Leute nach konventioneller Auffassung nichts wissen konnten: zum Bsp. Immunisierung, Desinfektion ...


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

12.09.2010 um 21:23
@PHK
PHK schrieb:Du meinst, das hätten alles Menschen gemacht und dann "Gott" die Schuld in die Schuhe geschoben?
Genau das mein ich. Gott hatte nichts damit zutun.

Wenn man aufmerksam liest, da fällt einem auf, dass es unzählige Aufstände gegen Mose und seinen Beratern gab, und um sie zu unterdrücken wurden blutige Kämpfe geführt und die getöteten wurden mit Ausreden wie "die Erde tat sich aus und verschlang die Rebellen" und ähnliches überliefert.

Weil man Mose von diesen Blutvergießen distanzieren wollte.


melden
PHK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

12.09.2010 um 21:23
@Keysibuna

Und wenn der Herr mit Feuer, Donner und Rauch auf irgendwelchen Bergen landet (herniedersteigt), dann ist das ja auch für einen richtigen Gott ziemlich komisch. Oder nicht?


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

12.09.2010 um 21:25
@PHK

Wie gesagt, es wurde so geschrieben, und es ist auch leider kein Beweis das es auch so passierte.


melden
129 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden