Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was bedeutet "durchs Feuer gehen"?

25 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Hölle, Test, Feuer

Was bedeutet "durchs Feuer gehen"?

07.06.2015 um 02:12
@Sonnentanz
Ja, sehe ich so


melden
Anzeige
Sonnentanz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was bedeutet "durchs Feuer gehen"?

07.06.2015 um 02:14
@MissM

Vertraust du?


melden

Was bedeutet "durchs Feuer gehen"?

07.06.2015 um 02:20
@Sonnentanz
Niemandem zu 100%


melden

Was bedeutet "durchs Feuer gehen"?

21.06.2015 um 18:01
"Durch das Feuer gehen"

Wörtlich Durch das Feuer gehen. Wenn einer von uns durch das Feuer geht erlebt er normaler weise große schmerzen und leid und dauerhafte schäden (Brandwunden) ... wenn man also für eine Person oder eine Tatsache, dessen richtigkeit man beteuern will, durchs feuer gehen würde (so das Sprichwort) dann ist damit meiner Meinung nach gemeint, dass er großen schmerz hinnehmen würde wenn es denn falsch wäre, bez. für die Person wäre, weil sie es will usw. und das sagen wir, im Normalfall, nur wenn wir uns dessen richtigkeit sehr sicher sind. also ist es eine Veranschaulichung/ Verdeutlichung dessen Überzeugungskraft zu der Tatsache oder Person, oder dessen glauben der richtigkeit. Es ist eine Simbolische darstellung, kann aber auch wörtlich genutzt werden

PS: das gleiche Prinziep gilt für "Die Hand ins Feuer legen", "Mein Bein abhacken/nehmen", "Hand ins Feuer legen", etc.


melden

Was bedeutet "durchs Feuer gehen"?

21.06.2015 um 18:01
@schorsch22

"Durch das Feuer gehen"

Wörtlich Durch das Feuer gehen. Wenn einer von uns durch das Feuer geht erlebt er normaler weise große schmerzen und leid und dauerhafte schäden (Brandwunden) ... wenn man also für eine Person oder eine Tatsache, dessen richtigkeit man beteuern will, durchs feuer gehen würde (so das Sprichwort) dann ist damit meiner Meinung nach gemeint, dass er großen schmerz hinnehmen würde wenn es denn falsch wäre, bez. für die Person wäre, weil sie es will usw. und das sagen wir, im Normalfall, nur wenn wir uns dessen richtigkeit sehr sicher sind. also ist es eine Veranschaulichung/ Verdeutlichung dessen Überzeugungskraft zu der Tatsache oder Person, oder dessen glauben der richtigkeit. Es ist eine Simbolische darstellung, kann aber auch wörtlich genutzt werden

PS: das gleiche Prinziep gilt für "Die Hand ins Feuer legen", "Mein Bein abhacken/nehmen", "Hand ins Feuer legen", etc.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

671 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Philosophieren30 Beiträge