Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wohin führt eine Reduktion von Wörtern?

Wohin führt eine Reduktion von Wörtern?

04.08.2015 um 19:08
@AlteTante
Orwellsche Ausmaße erwarte ich nicht in Zukunft, aber dem stimme ich definitiv nicht zu:
AlteTante schrieb:»Es ist meiner Meinung nach (und zum Glück!) nicht möglich, Denken durch die Manipulation der Sprache zu manipulieren.«
Einerseits bräuchtest du dafür gute Gründe und im Zweifel eben auch hier wieder Beweise.
Die Sprache beieinflusst nämlich ständig unserer Denken, sogar im großen Ausmaß.

Nicht, dass man auch meinen Ansatz falsch versteht: Das obige Szenario sehe ich so nicht im Kommen, aber die Manipulation des Denkens durch die Sprache ist alltäglich beobachtbar, um nichts anderes geht es bei Diskussionen über politischen Populismus etc.


melden
Anzeige

Wohin führt eine Reduktion von Wörtern?

04.08.2015 um 19:17
Abd-Abeo schrieb:Die »Täuschung« ist einerseits relativ und andererseits von Gedanken abhängig, nicht der Sprache.
Diejenigen, die die Namensreferenz von »Videoschutz« als adäquat empfinden, da es Schutz durch Videos sei (und nicht für), empfinden die Bezeichnung, das Wort, als ebenso passend.
Die Täuschung ist nicht relativ, sondern absolut. Gerade bei dem Wort. Schutz ist eben nicht gleich Überwachung.
Und Sprache ist Gedanken. Diese Worte werden ganz bewusst konstruiert um abzulenken, zu täuschen oder zu lügen.


melden

Wohin führt eine Reduktion von Wörtern?

04.08.2015 um 19:21
@McMurdo

Du hast den Ansatz weder verstanden noch willst du darauf eingehen, ohne einfach nur Dinge zu behaupten. Zur Überwachung: Dysphemismus → neutrales Wort. Diese Entwicklung kann es geben, wenn man von Videoüberwachung spricht.

Da du offensichtlich nicht auf Argumente, Hypothesen eingehen möchtest und deine Behauptungen nicht begründest, sondern nur politische Ideologie verbreitest, werde ich dir – falls du weiter machst – nicht mehr antworten.

Übrigens: Gedanken sind auch Sprache; wenn man die Wirklichkeit als »Videoschutz« sieht, ist es so (siehe Referenz, begriffliche Relativität usw.)


melden

Wohin führt eine Reduktion von Wörtern?

04.08.2015 um 19:34
@Abd-Abeo
Es ist eigentlich ganz einfach aber da du schon grundlegende Begrifflichkeiten nicht zu unterscheiden weißt, wird es natürlich schwierig.

Aber als kleine Eselsbrücke:
Ein RegenSCHUTZ schützt mich davor nass zu werden.
Eine RegenÜBERWACHUNG sagt mir wann es anfängt zu regnen, nass bin ich aber in dem Moment trotzdem.

Videoschutz ist also ein Wort das etwas suggeriert was es nicht gibt, um den Menschen die totale Überwachung schmackhaft zu machen.


melden

Wohin führt eine Reduktion von Wörtern?

04.08.2015 um 19:53
@McMurdo

Wikipedia: Schutz

Schutz auf Umwegen ist übrigens recht abstrakt. Wie gesagt: Gedanken sind auch Sprache.
Das Wetter wird auch überwacht, um vorher sagen zu können, dass es regnen wird, wodurch es für mich zum Schutz wird. Du kannst Komposita nicht einfach für deine politischen Zwecke sprachlich verdrehen.

Das klingt nach dem gleichen Schwachsinn wie: »Wer glaubt das Volksvertreter das Volk vertreten, glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten.«

Wie gesagt: Mit dem Thread hat es nichts zu tun, es ist ein ideologisch-politischer Kampf um adäquate Bezeichnungen, trage deinen Kampf woanders fort!
McMurdo schrieb:»... um den Menschen die totale Überwachung schmackhaft zu machen.«
Zu solchen Phrasen wurde wohl genug gesagt.


melden

Wohin führt eine Reduktion von Wörtern?

04.08.2015 um 20:37
Abd-Abeo schrieb:Das Wetter wird auch überwacht, um vorher sagen zu können, dass es regnen wird, wodurch es für mich zum Schutz wird.
Soso, dann soll mittels Videoüberwachung irgendwann mal vorhergesagt werden wann es zu einer Schlägerei am Münchner Bahnhof kommt, damit alle wissen: Oh heute besser nicht hingehn? Und sie so davor zu schützen? Das glaubst du doch selber nicht!


melden

Wohin führt eine Reduktion von Wörtern?

04.08.2015 um 21:33
@McMurdo

Ich brauche mich nicht zu wiederholen bei kategorieindifferenten Themen, die ich vorher hinreichend erklärt habe.


melden

Wohin führt eine Reduktion von Wörtern?

04.08.2015 um 22:00
@Abd-Abeo
Zu sagen Schutz und Überwachung wäre dasselbe ist doch keine Erklärung :D Halten wir fest das Wörter über bestimmte Dinge hinwegtäuschen sollen und eben gerade deshalb auch mit Absicht erfunden werden. Ich sagte ja schon das es im Grunde das Gegenteil vom TE dargestellten Problem ist. Die Assoziationen sind eben ganz andere die durch solche Wörter geweckt werden. Eben das Denken nicht durch Reduktion verändern, sondern durch angenehmere Wörter.


melden

Wohin führt eine Reduktion von Wörtern?

04.08.2015 um 22:24
@McMurdo

Schutz mit Überwachung habe ich auch nirgends gleichgesetzt?!


melden

Wohin führt eine Reduktion von Wörtern?

05.08.2015 um 09:35
Auch wenn ich die politische Gesinnung von @McMurdo teile, muss ich @Abd-Abeo da Recht geben. Für einige stellt Überwachung halt Schutz dar, Überwachung kann auch schützen.

Vorallem diejenigen, die Überwachung kritisch sehn, werden bei dem Wort "Videoschutz" direkt den Braten riechen. Die, die Überwachung gut heißen werden durch den Begriff bestätigt.


melden

Wohin führt eine Reduktion von Wörtern?

05.08.2015 um 22:12
@Dziuny
Dziuny schrieb:Für einige stellt Überwachung halt Schutz dar, Überwachung kann auch schützen.
Mit Kameras kann man aber nun mal nichts schützen, im Sinne des Wortes, sondern eben nur überwachen. Ich will mich auch gar nicht an diesem einzelnen Wort aufhängen. Kreationen gibt es auf der Seite ja zu hauf. :)


melden

Wohin führt eine Reduktion von Wörtern?

05.08.2015 um 22:15
@Abd-Abeo
Stimmt hast du nicht. Da hab ich mich vergangenen., entschuldige. Trotzdem ist das Wort on seiner Zusammensetzung humbug.


melden
MRLuminous
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin führt eine Reduktion von Wörtern?

09.08.2015 um 22:03
@Dziuny


Man kann Wörter nicht wirklich verringern. Man kann nur den Verstand eines Wesens verringern, das Verständnis, die Vernunft.Wasbdaraus resultiert ist ein verringertes verständniss der Wörter, Gedanken und damit auch ein verringertes Veratändnis gegenüber sich selbst.


melden

Wohin führt eine Reduktion von Wörtern?

13.08.2015 um 01:26
Möchte einen Versuch wagen ...

Beim Lesen des Buchzitats oben musste ich spontan an Mathematik als Sprache denken. Aber es könnte gut zu Neusprech passen, da "mathematisch" von Natur aus ein sehr knapp gehaltenes Vokabular besitzt.

Der Gedankenspielraum betrachte ich als Interpretationsfreiraum (sog. unnütze Bedeutungsschattierungen). Dieser ist zweckgemäß so eingeschränkt, dass eine mathematische Aussage eindeutig interpretierbar ist, natürlich unter einem vorgegebenen Axiomensystem und einem Vokabular aus Definitionen. Aussagen sind dann geschachtelte Ausdrücke mit Variablen und "Wenn ..., dann ..." Ketten.

Auch passt so ein mathematisches Neusprech gut in die Welt von Orwell mitsamt den Gesellschaftstabus, die in der erzählten Welt vorhanden sind. Diese Sprache ist sehr steril gehalten, so dass Gefühle praktisch nicht ausdrückbar sind. Z.B. wäre auch sexuell nichts am Laufen (auch ein Thema im Buch), denn wie würde man "ich liebe dich. Dich und niemanden sonst." auf mathematisch sagen? In etwa so?
Bezeichne A als meine Person und B als deine Person. Sei L: PxP -> {0, 1} eine boole'sche (Liebespräsenz-)Abbildung, wobei P die Menge aller Personen ist. Dann gilt L(A,B)=1 und für alle Elemente
B' € P\{B} gilt L(A,B')=0.
Bei der langen Verwurstelung bleibt den Gefühlen doch die Puste aus.

Mathematik hat aber tatsächlich etwas schönes, gerade weil es sehr knapp ist :)


melden

Wohin führt eine Reduktion von Wörtern?

13.08.2015 um 08:59
Das führt zur Verdummung....das Wort ist Macht,und hat die Menschliche Spezies dahin gebracht wo sie heute ist.
Und wohin eine Reduktion führt sieht man heute leider an vielen Schülern -.-


melden
Anzeige

Wohin führt eine Reduktion von Wörtern?

13.08.2015 um 09:17
Wenn man Wörter reduziert erzeugt man eine Sprache die nicht mehr ausreicht um alles zu erfassen.
Dann werden neue Wörter erfunden um die Sprache wieder exakt zu machen.

Das kann man zB. bei Shakespeare's Wortschöpfungen und der englischen Sprache gut sehen.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

345 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wünsche72 Beiträge