Philosophie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

War nicht jeder Mensch schon einmal tot?

88 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leben, Tod, Zeit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

War nicht jeder Mensch schon einmal tot?

30.03.2017 um 22:41
@GuggstDu

Wenn man sich für die Person hält, die die Erfahrungen macht, und nicht für die Erfahrung selbst, dann ist man beide Personen? Alle Personen, und alle Erfahrungen?

Dann lass uns das mal ergründen, erkennen und versuchen. Mich würde davor auch interessieren wie du zu deiner bisherigen Ansicht gekommen bist.




Noch eine Frage?
Der Fakt der Person, die durch die linke Tür gegangen ist, ist das derselbe Fakt der Person die durch die rechte Tür gegangen ist?


1x zitiertmelden

War nicht jeder Mensch schon einmal tot?

30.03.2017 um 22:59
Zitat von blackmirrorblackmirror schrieb:Der Fakt der Person, die durch die linke Tür gegangen ist, ist das derselbe Fakt der Person die durch die rechte Tür gegangen ist?
...die Frage musst  Du Dir selbst beantworten.
Zitat von blackmirrorblackmirror schrieb:Wenn man sich für die Person hält, die die Erfahrungen macht, und nicht für die Erfahrung selbst, dann ist man beide Personen? Alle Personen, und alle Erfahrungen?
...auch diese Frage musst Du Dir selbst beantworten, bzw. gibt es auf beide Fragen keine beweisbare Antwort - sondern nur Glaube.
Zitat von blackmirrorblackmirror schrieb:Dann lass uns das mal ergründen, erkennen und versuchen. Mich würde davor auch interessieren wie du zu deiner bisherigen Ansicht gekommen bist.
....weil ich meine zu wissen was ich bin - aber frag mich nicht danach - denn meine Antwort darauf wirft ggf. nur weitere Fragen deinerseits auf - die dann meinerseits nur mit meinen eigenen für Dich 100% subjektiven Antworten beantwortet werden würden - welche Du mangels eigener Erfahrung (weil es meine Erfahrung ist) ggf. auch nicht nachvollziehen könntest.

Um es ein wenig wissenschaftlich zu erklären: Auf unserem Weg durch die Raumzeit gibt es keine 2 gleichen Weltlinien - und auch der jeweilige Informations-Inhalt jedes Beobachters ist unterschiedlich. Da gibt es kein "ist so" das für alle gleich ist - sei es denn wir sprechen über alltägliche Dinge  - die bei diesem Thema irrelevant sind.


melden

War nicht jeder Mensch schon einmal tot?

30.03.2017 um 23:01
Es entspricht uns beiden, weil alle Ewigkeiten uns umfassen.
Zitat von KL21KL21 schrieb:Dann entspricht das weder dir noch mir, weil der Mensch nicht alle Ewigkeiten umfasst.
In einem allgegenwärtigen Jetzt das jeden Zeitraum und jeden Moment umfasst sind wir nicht mehr du oder ich, sondern Hier und Jetzt.


1x zitiertmelden

War nicht jeder Mensch schon einmal tot?

30.03.2017 um 23:10
Zitat von blackmirrorblackmirror schrieb:sondern Hier und Jetzt
Sage ich doch, mehr als Jetzt sind wir nicht.


melden

War nicht jeder Mensch schon einmal tot?

30.03.2017 um 23:11
@GuggstDu

Ich frage nicht nach einer beweisbaren Antwort, sondern es geht mir um deinen Glauben. Und selber kann ich mir deine Antworten auf meine Fragen nicht geben. Darf ich nochmal fragen?

Ist der Fakt der Person, die durch die linke Tür gegangen ist, für dich derselbe Fakt der Person die durch die rechte Tür gegangen ist?

Und wenn du dich für die Person hältst, die die Erfahrungen macht, und nicht für die Erfahrung selbst, siehst du dich dann als beide Personen? Alle Personen, und alle Erfahrungen?


Und bevor ich frage wer du bist und wofür du dich hältst, wüsste ich erstmal gerne wie du zu deiner Wissensmeinung gelangt bist. Was dich zu deiner Meinung geführt hat. ( Welche Erfahrungen du gemacht hast? )

@KL21

Von einem Jetzt lassen sich nach meiner Logik alle anderen ebenso ableiten.


2x zitiertmelden

War nicht jeder Mensch schon einmal tot?

30.03.2017 um 23:23
Zitat von blackmirrorblackmirror schrieb:Von einem Jetzt lassen sich nach meiner Logik alle anderen ebenso ableiten.
Jetzt ist Sein und Sosein, kein Anderes oder Jenes, einfach Jetzt und Sein. Aber ich weiß was du meinst.


melden

War nicht jeder Mensch schon einmal tot?

31.03.2017 um 00:59
@blackmirror

...ich will und werde darauf nicht ausführlich eingehen - kann Dir aber Fragen bezüglich meines "Glaubens" beantworten:
Zitat von blackmirrorblackmirror schrieb:Ist der Fakt der Person, die durch die linke Tür gegangen ist, für dich derselbe Fakt der Person die durch die rechte Tür gegangen ist?
Ja.
Zitat von blackmirrorblackmirror schrieb:Und wenn du dich für die Person hältst, die die Erfahrungen macht, und nicht für die Erfahrung selbst, siehst du dich dann als beide Personen? Alle Personen, und alle Erfahrungen?
Ja.
Zitat von blackmirrorblackmirror schrieb:Und bevor ich frage wer du bist und wofür du dich hältst, wüsste ich erstmal gerne wie du zu deiner Wissensmeinung gelangt bist. Was dich zu deiner Meinung geführt hat. ( Welche Erfahrungen du gemacht hast? )
...das war eine Wahrnehmung aus dem Inneren - nicht aus dem Äußeren - die ich glücklicherweise und für mich völlig überraschend machen durfte (oder wie jetzt andere sagen würden: die ich mir einbildet oder geträumt habe, auf Grund von Drogenkonsum oder chemischen Ausstößen meiner Körperchemie hatte, etc.).


melden

War nicht jeder Mensch schon einmal tot?

31.03.2017 um 13:00
@GuggstDu

Ok, dann nehme ich nicht an, dass du deine Methode kultivieren möchtest. Aber das Resultat das es herbeigeführt hat ist für mich durchaus erstrebenswert und interessant und es führt ja nicht nur ein Weg nach Rom.

Hast du vielleicht einen Blog oder eine Webseite wo man etwas über deinen Glauben nachlesen kann?


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Philosophie: Zeit nimmt, Zeit gibt
Philosophie, 26 Beiträge, am 09.06.2013 von Fordo
Ozechmus am 01.06.2013, Seite: 1 2
26
am 09.06.2013 »
von Fordo
Philosophie: Kindern den Tod erklären
Philosophie, 38 Beiträge, am 25.02.2020 von weißichnixvon
GalleyBeggar am 13.01.2020, Seite: 1 2
38
am 25.02.2020 »
Philosophie: Meine Erfahrungen mit der Zeit
Philosophie, 18 Beiträge, am 27.12.2019 von FlamingO
Archibald am 18.12.2019
18
am 27.12.2019 »
Philosophie: Wer oder Was sind wir?
Philosophie, 110 Beiträge, am 20.12.2018 von Yooo
Dr.Manhattan am 08.12.2018, Seite: 1 2 3 4 5 6
110
am 20.12.2018 »
von Yooo
Philosophie: Wo waren wir vor der Geburt?
Philosophie, 104 Beiträge, am 03.08.2017 von off-peak
savage am 05.05.2008, Seite: 1 2 3 4 5 6
104
am 03.08.2017 »