Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gibt es Unendlichkeit?

74 Beiträge, Schlüsselwörter: Zeit, Raum, Unendlichkeit
Sarv
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es Unendlichkeit?

23.07.2017 um 13:38
Weltansicht schrieb:Aber es dominiert eben immer nur eine
Ja wenn man einseitig ist schon, kommt dir bekannt vor oder...


melden
Anzeige
Weltansicht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es Unendlichkeit?

23.07.2017 um 13:39
tja was soll ich noch sage. Sehr primitiv, und nicht sehr beeindruckend das ist bei allen Menschen so...auch bei dir :)


melden
Sarv
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es Unendlichkeit?

23.07.2017 um 13:40
@Weltansicht
dann gebe ich dir den tipp in der unendlichkeit, die welt anderst zu betrachten, lernst auch du noch...


melden
Weltansicht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es Unendlichkeit?

23.07.2017 um 13:41
ich gebe dir auch einen Tipp! Für den esten Eindruck gibt es keine zweite Chance :)


melden
Sarv
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es Unendlichkeit?

23.07.2017 um 13:42
@Weltansicht
das ist lieb gemeint, aber interessiert mich nicht, weil du urteilst.

In der unendlichkeit muss es immer zwei Seiten geben, ergo kannst du nicht erschaffer der Welt sein.
wenn schon, bitte ich dich doch diejenigen auszuradierenn die es nicht braucht auf Erden.
Danke dir...


melden
Sarv
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es Unendlichkeit?

23.07.2017 um 14:16
Weltansicht schrieb:Es sind niemals beide Gehirnhälften gleich aktiv!
Ah das sah ich erst jetz...

in der unendlichkeit, muss beide seiten aktiv sein, sonst gibts keine unendlichkeit....

Wenn beide gehirnhälften nicht aktiv sind, weshalb kannst du dann stehen auf beiden Beinen....
(mein gott...)

eine Seite ist immer stärker, wenn die andere sich minder fühlt, oder so gemacht wird, das es sich so fühlt...


melden

Gibt es Unendlichkeit?

30.08.2017 um 21:34
Wenn die Gesamtheit der Dinge begrenzt wäre, müsste es außerhalb des Ganzen etwas geben, das die Grenze markiert. Das ist nicht möglich. So hatte Epikur begründet, warum die Gesamtheit der Dinge unendlich ist. Klingt für mich plausibel.
Da gibt es noch das Beispiel von Lukrez mit dem Speerwerfer. Wenn jemand am Rand des Weltraums stünde und einen Speer raus werfen wollte, müsste der Speer entweder weiter fliegen oder etwas müsste ihm Widerstand leisten. In beiden Fällen ist keine Grenze für die Gesamtheit der Dinge möglich.


melden

Gibt es Unendlichkeit?

30.08.2017 um 21:42
@Grendel666


naja es gab diese Grenze aber bzw. sie war ja mal kleiner. Man findet immer mal wieder "Durchmesserangaben" des frühen Universums...das impliziert ja in dem Moment eine Grenze.
Ich denke aber das liegt mehr im Bereich der Spekulationen, bzw. beruht nur auf der Rückrechnung der Expansion. Niemand kennt die genau Form des Universums....man stellt es sich eben als Kugel vor die expandiert, gerade kurz nach dem Urknall.

Ist aber sicherlich komplexer...die Experten hier wissen es genauer.


melden

Gibt es Unendlichkeit?

30.08.2017 um 22:09
Was Zeit betrifft kann ich mir genauso wenig vorstellen, dass es einen Moment gab, zu dem es keine weitere Vergangenheit gab. Oder einen geben wird, zu dem es keine weitere Zukunft gibt. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich durch meine Sinne gefiltert Zeit und Raum verfälscht wahrnehme. Da also auch die Mittel unserer Naturerkenntnis begrenzt sind, ist es vielleicht niemals möglich, die letzte Wahrheit über Zeit / Raum mit Gewissheit zu erfahren. Jedenfalls gehe ich durch das, was ich wahrnehmen kann, intuitiv eher von einer unendlichen Kausalkette aus. Die Idee eines "unbewegten Bewegers" bzw. ein ominöser Gott als erste Ursache erscheint mir da eher unlogisch, weil es keine Indizien dazu gibt, also so unwahrscheinlich, dass man die Möglichkeit außer acht lassen kann.


melden

Gibt es Unendlichkeit?

31.08.2017 um 00:30
Grendel666 schrieb:Vielleicht liegt es auch daran, dass ich durch meine Sinne gefiltert Zeit und Raum verfälscht wahrnehme. Da also auch die Mittel unserer Naturerkenntnis begrenzt sind, ist es vielleicht niemals möglich, die letzte Wahrheit über Zeit / Raum mit Gewissheit zu erfahren.
Ja ich denke auch wir nehmen zumindest die Zeit ander war als sie in wirklichkeit ist.

Es ist aber auf jeden Fall möglich über diese Naturerkenntnis hinwegzusehen, in bestimmten Traumphasen z.B. nimmst du die Zeit anders war und es ist uns denke ich schon möglich über die Grenzen unserer gewohnten Zeitlinie wegzusehen.
Das Problem ist dass man immer wieder von allen Seiten gesagt kriegt dass dies nicht möglich sei und unser Verstand somit auch niemals so etwas erfahren kann, oder es besser gesagt nicht wahrnimmt.
Grendel666 schrieb:bzw. ein ominöser Gott als erste Ursache erscheint mir da eher unlogisch, weil es keine Indizien dazu gibt, also so unwahrscheinlich, dass man die Möglichkeit außer acht lassen kann.
Da machst du denke ich auch einen grundlegenden Fehler, denn so etwas wie die Exsistenz eines Gottes sollte man nie ausser acht lassen. Alles ist möglich und wenn du dich solch einer Möglichkeit verschließt kannst du auch andere mögliche Zusammenhänge nicht auffassen.
Was ich damit sagen will ist du solltest deinem Gehirn immer alle Möglichkeiten offen lassen sonst wird es mit der Zeit immer Experimentierunfreudiger ( ich weiss doofes wort wusste nicht wie ich es besser ausdrücken kann ;D)
Und solche Fragem ob es Unendlichkeit, Gott oder sonst was gibt kann denke ich keiner mit gewissheit beantworten, vllt. mutmaßen oder Diskutieren darüber kann man aber am Ende liegen wir in Wirklichkeit wahrscheinlich alle total daneben :D


melden
5okrates
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es Unendlichkeit?

01.09.2017 um 05:20
Es ist die einfache aristotelische Logik die hier an ihre Grenzen stößt.

Ich denke es lässt sich ganz natürlich einsehen, dass von nichts, nicht plötzlich etwas kommen kann, was sich nicht selbst erschafft.
Brechen wir das Ganze also aufgrund unserer Neugier dennoch auf folgende Optionen runter :

Das Sein kann sich selbst erschaffen. (Aus nichts ist)
oder
Das Sein ist schlichtweg immer. (Es ist immer etwas)

So bleibt beiden Optionen die Unendlichkeit, denn entweder ist immer etwas,
oder aber das Sein kann sich selbst aus nichts erschaffen und dieses mithin wieder tun.

Ausserdem lässt sich nicht nach nichts fragen, mithin kann uns nichts am Ende ganz egal sein, da wir uns immer auf das Sein beziehen.


melden
clownsnase
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es Unendlichkeit?

03.09.2017 um 03:56
Genialerweise hat der Threadsteller sein Statement im Philosophieforum und nicht im Wissenschaftsforum erteilt. Was bei den meisten Denkern hier noch nicht angekommen ist. Die Wissenschaft legt es immer nur darauf an, eine vorgefertigte Sichtweise zu erzwingen und einen definitiven Schlussstrich ziehen zu können. Die Philosophie kann hingegen alles offen lassen und dabei trotzdem richtig sein

Auf die Frage, ob es Unendlichkeit gibt...JA


melden
5okrates
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es Unendlichkeit?

03.09.2017 um 17:42
Da die Philosophie als einzige Wissenschaft keinen beschränkten Gegenstandsbereich hat und mithin auf das Sein überhaupt gerichtet ist,
kann sie sich mit allem was ist befassen und daher auch nach dem Übersinnlichen fragen.

Im Bereich des Übersinnlichen kann es womöglich keine Wissenschaft geben.
Es ist also womöglich unmöglich diese Frage wissenschaftlich zu beantworten, ohne ihre Antwort auch irgendwie im Auge zu haben.
Die Philosophie hat also zunächst einmal dargelegt warum dieses womöglich tatsächlich unmöglich ist.
Es ist die einfache aristotelische Logik die hier an ihre Grenzen stößt.
Insofern konnte die Philosophie zumindest erst einmal aufklären, warum diese Fragen offen bleiben.

Geschuldet unserer unstillbaren Neugier und Freude daran, trotz alledem dennoch diese Fragen zu stellen,
bleibt womöglich nur der spekulative Weg für oder wieder die Unendlichkeit zu argumentieren und zu plausibilisieren.


melden
Anzeige
alwin.brauns
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es Unendlichkeit?

30.09.2017 um 17:08
Zwischen 1 und 2 gibt es unendlich Zahlen. Zwischen 2 und 3 gibt es unendlich Zahlen.

Es gibt also undendlich undeliche Zahlen.

Zwischen den Zeitpunkt A und B gibt es unendlich Zeitpunkte.

Gehen wir davon aus es gibt den (-) unendlich Zeitpunkt und den (+) unendlich Zeitpunkt.

Es gibt dort unendlich Zeitpunkte, zwischen denen ebenfalls unendlich Zeitpunkte sind, usw.

Also unendlich Zeitintervalle. Unendlich Universen?

Was wenn man die Zeit so wahrnimmt wie du sie gerade wahrnimmst nur skaliert von 100 Jahren auf 1 Nanosekunde?

In welchen Universum würdest du leben? Würdest du in dein leben mit 100 Jahren, diese 1 Nanosekunde eines anderen Leben wahrnehmen?

Die antwort könnte sein, dass das Universum ein fraktales Unendlich ist. Unendlich unendliche Universen.

Es gibt wie du sagst somit keine Zeit. Ein Zeitintervall ist nur ein Fraktal. Zeit ist nicht "echt", Zeit ist ein Abstrakt von einem Teil der Universen.

PS alles sind nur Gedankenspiele ;)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

565 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Sinn des Lebens702 Beiträge