Philosophie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nie wieder werden wir sein was sagt dies über den Sinn des Lebens aus?

23 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leben, Tod, Sinn ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Nie wieder werden wir sein was sagt dies über den Sinn des Lebens aus?

22.10.2012 um 00:12
@Jimmybondy
Zitat von JimmybondyJimmybondy schrieb am 18.10.2012:Was zählt ist allein das hier und das jetzt und darin ist es eben nicht alles bedeutungslos.
Auch wenn der letztendliche Zustand (Status Quo) die Nichtexistenz sein sollte, bin ich auch der Meinung, dass es für mich von Bedeutung ist, ob es mir jetzt gerade gut geht oder nicht. Auch wenn ich eines Tages nicht mehr existieren werde, ist es doch wünschenswert, dass die Lust-Unlust-Bilanz meines Lebens möglichst positiv ausfallen wird (epikureisch ausgedrückt).
Zitat von JimmybondyJimmybondy schrieb am 18.10.2012:Diese Gedankenspielchen was in einer Zukunft wohl sein wird in der man selber nicht mehr ist sind so unnötig wie eitel.
Ist es eitel, wenn man sich fragt, was nach dem eigenen Tod mit seinen Angehörigen geschehen wird? Es geht ja nicht nur darum, dass man dann nicht mehr sein wird, sondern auch darum, dass man dann nicht mehr für die Anderen da sein kann. So eitel scheint mir dieser Gedanke eigentlich nicht.


melden

Nie wieder werden wir sein was sagt dies über den Sinn des Lebens aus?

22.10.2012 um 10:27
@arikado

Ja natürlich ist Verantwortung eine wichtige Sache und man kann zu Lebzeiten entsprechende Vorbereitungen treffen.

Hier liegt der Fokus jedoch auf etwas anderem als den Angehörigen, es geht um die große Sinnfrage und um das eigene Ego und zwar alleine darum. ;)


melden

Nie wieder werden wir sein was sagt dies über den Sinn des Lebens aus?

22.10.2012 um 17:58
@Jimmybondy

"Diese Gedankenspielchen was in einer Zukunft wohl sein wird in der man selber nicht mehr ist sind so unnötig wie eitel."

Im Gegenteil, die Vergänglichkeit gehört sich jedem Wesen auf die Stirn tätowiert - das zu vergessen ist mit ein Grund, der zu dieser seichten und schnelllebigen Gesellschaft führen musste.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Philosophie: Was gibt einem rationalen Menschen einen Lebenssinn?
Philosophie, 61 Beiträge, am 24.08.2012 von DeadPoet
VeganGster am 22.08.2012, Seite: 1 2 3 4
61
am 24.08.2012 »
Philosophie: Warum haben wir Hemmungen davor Menschen zu töten?
Philosophie, 163 Beiträge, am 06.01.2024 von Flitzschnitzel
Die_Freiheit am 26.09.2013, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
163
am 06.01.2024 »
Philosophie: Gleicht die Philosophie einem zweischneidigen Schwert?
Philosophie, 113 Beiträge, am 27.12.2023 von Laura_Maelle
Kephalopyr am 09.07.2022, Seite: 1 2 3 4 5 6
113
am 27.12.2023 »
Philosophie: Der Anfang von allem - wie sieht er aus?
Philosophie, 29 Beiträge, am 04.08.2013 von cRAwler23
niewieder am 24.10.2012, Seite: 1 2
29
am 04.08.2013 »
Philosophie: Existenz, der aus Beton gegossene Korb im Boden! ( Sinnfrage )
Philosophie, 27 Beiträge, am 20.08.2012 von cRAwler23
DerFlorist am 09.08.2012, Seite: 1 2
27
am 20.08.2012 »