weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

4.562 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Berlin, Cannabis, Hanf, Coffe Shop

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

22.10.2014 um 11:26
@Tyryon
Nein bin ausgeglichen aber ich kann es nicht begreifen, dass sich die Menschen selbst damit behandeln und damit mögliche Schäden in Kauf nehmen, wenn ein Arzt es verschreiben würde könnte er die Risiken erkennen, nicht jeder ist dafür geeignet aber wir müssen es dann bezahlen wenn sich einige damit kaputt gemacht haben...


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

22.10.2014 um 11:35
Also ich frage mich immer ob Cannabis für allgemeinwohl gut ist ?
ich frage mich aber auch ob Heroin, Cocablätter, Coks, Opium auch gegen den Allgeimeinwohl
sprechen ?
Sind sie anders zu bewerten als Cannabis, das sind schliesslich Produkte der Natur.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

22.10.2014 um 11:36
Wanagi schrieb:aber wir müssen es dann bezahlen wenn sich einige damit kaputt gemacht haben...
1. Dann verbieten wir mal ganz schnell Skifahren, Joggen, Tabakrauchen, Fahradfahren, Wandern... merkste was?
2. Du dramatisierst und übertreibst heftigst!
Wanagi schrieb:wenn sich einige damit kaputt gemacht haben
http://www.weedist.com/2012/06/marijuana-safer-than-peanuts/
Marijuana, Safer Than Peanuts!


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

22.10.2014 um 11:39
@Tyryon
Humboldt Firefighters Heroically Save Helpless Weed From Burning Building
Man lernt nie aus was es für Müllseiten gibt.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

22.10.2014 um 11:40
@Threadkiller2
Threadkiller2 schrieb:Sind sie anders zu bewerten als Cannabis, das sind schliesslich Produkte der Natur.
Ja ich rate dir mal dazu einen Kugelfisch zu verspeisen aber bereite ihn selbst zu ist alles pure Natur.
/Ironie off


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

22.10.2014 um 11:45
@Wanagi

Die Seite ist mir ziemlich egal, mir gings um das Vergleichsbild das angezeigt wurde.
Da ich es hier nicht direkt reinkopiere (Copyright) gibts einen Link.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

22.10.2014 um 11:48
@Wanagi
univerzal schrieb:Ja
Das ist kein guter Vergleich zu Heroin, Cocablätter
Wenn man einen Kugelfisch isst ist man Tot, Heroin kann man so viel ich weiss bis ins hohen alter konsumieren wenn in reinster form verabreicht wird.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

22.10.2014 um 11:50
@Threadkiller2

Stimmt, werden Opiate in Reinform verabreicht gibt es keine körperliche Schäden.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

22.10.2014 um 11:58
@Tyryon
Gibt es denn mittlerweile belastbare Studien über negative Folgen des Cannabiskonsums?
Soweit mir bekannt, gibt es dergleichen nicht, aber evtl. hab ich da auch was verpaßt.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

22.10.2014 um 12:11
Hallo allerseits, habe mich grade angemeldet um mal meine 2 cents in den Raum zu werfen. Ich litt seit dem 11 Lebensjahr an Chronischer Bronchitis, hatte starkes Asthma und konnte Nachts nur noch aufrecht liegend schlafen, da ich sonst keine Luft bekommen hab. Alle Sprays die ich vom Arzt bekommen habe halfen zwar, doch nur wenige Minuten, sodass ich meist mehrmals in derNacht zum Spray greifen musste. Mit 14 habe ich dann zum erstwn Mal gekifft und mit 15 war ich Dauerkonsument = mindestens 6-7 Joints und/oder "Köpfe" (Wasserpfeife/Bong) täglich. Jetzt mùsste man eigtl denken, dass das Rauchen meine Lungenprobleme nur noch verschlimmern würde, doch das Gegenteil war der Fall - Seitdem geht es mir gesundheitlich WESENTLICH besser und ich habe bislang nie mehr ein Spray benutzt und habe auch keines mehr zur Sicherheit im Haus. Cannabis hat mir da wirklich sehr geholfen. Die Kehrseite des ganzen, ich kann bestätigen dass ich nach jahrelangem Konsum sowas wie eine Psychose habe, icj bin total anders fast wie ausgewechselt wenn ich "Dicht" bin. Fast schon ein bisschen Schizophren. Mein Freundeskreis bestätigt mir das Ganze und ich merke es ja selber, da brauch ich mich nich selbst zu belügen. Cannabis hat mir also gesundheitlich geholfen doch psychisch eher probleme bereitet bzw tut es derzeit. Verhamlosen darf man das kiffen mMn also nicht, gerade bei jahrelangem Dauerkonsum KANN es zu schweren psychischen Störungen kommen. PS: sorry für rechtschreibfehler,hab schon einiges verbessert aber bin mit dem handy on und erwisch öfter mal den falschen buchstaben hier ;)


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

22.10.2014 um 12:15
@skep

Nicht das ich wüsste. Aber ich verweise immer gerne auf die Kleiber-Studie die von der damaligen Bundesregierung in Auftrag gegeben wurde.
Als die Studie nicht Negativ für den Cannabiskonsum ausfiel wurde alles versucht um die Studie zu verschweigen!
Ich mach mir die Welt, widewide wie sie mir gefällt *sing* ;)

LG


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

22.10.2014 um 12:16
Nachtrag: Im gegensatz zu mir sind meine Freunde, mit denen ich jahrelang gekifft habe, allesamt von psychosen und derartigem verschont geblieben. Es scheint eher seltener der Fall zu sein dass sowas auftritt, jedenfalls kenne ich ausser mich selbst niemanden sonst und in meinem (grossen) Freundeskreis befinden sich geschätzt zu 80% kiffer


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

22.10.2014 um 12:18
@Tyryon
Na dann ist ja quasi alles beim alten und die Diskussionen werden weiterhin auf moralischer Ebene
geführt. Was von dieser Art der "Meinungsbildung" zu halten ist, muß wohl nicht weiter
vertieft werden.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

22.10.2014 um 12:24
@Slayan
Soweit mir bekannt, betrifft das Phänomen Psychose nach offiziellen Angaben etwa
2% der Konsumenten.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

22.10.2014 um 12:25
skep schrieb:die Diskussionen werden weiterhin auf moralischer Ebene
geführt. Was von dieser Art der "Meinungsbildung" zu halten ist, muß wohl nicht weiter
vertieft werden.
Natürlich wird diese Diskussion seit Jahren leider nur auf Moralischer Ebene geführt (könnte nicht mal einer an die Kinder denken *heul* ;) ).
Würde man rational an die sache rangehen, wäre Cannabis schon seit Jahren legalisiert!


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

22.10.2014 um 12:32
@Tyryon
Tyryon schrieb:Würde man rational an die sache rangehen, wäre Cannabis schon seit Jahren legalisiert!
Würde das selbe passieren wenn man rational auch an Heroin herrangehen würde ?
Wenn nein mit welcher begründung ?


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

22.10.2014 um 12:38
@skep tja da hab ich wohl arschkarte gezogen ;-) trotzdem wäre ich jederzeit für eine legalisierung bzw entkriminalisierung von konsumenten. Mir hats wie gesagt gesundheitlich auch sehr geholfen, da wo mir kein/e Arzt /Medizin helfen konnte


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

22.10.2014 um 12:38
@Tyryon
Tyryon schrieb:Würde man rational an die sache rangehen, wäre Cannabis schon seit Jahren legalisiert!
Zumindest würde es nicht so dämonisiert werden, wie man auch hier so schön auf
einigen Seiten nachlesen kann. Wenn ich mir einige Kommentare anschaue...na lassen wir das.
Man könnte meinen, man wäre an der Börse, wo auf Teufel komm raus spekuliert wird.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

22.10.2014 um 12:38
@Threadkiller2
Threadkiller2 schrieb:Würde das selbe passieren wenn man rational auch an Heroin herrangehen würde ?
Ja


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

22.10.2014 um 12:43
@Tyryon
univerzal schrieb:Ja
Dann glaube ich eher daß die legalisierung von Cannabis nur an der bekannter "Hintertür" der Gesetze hängt.


melden
358 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt