Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

5.263 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Berlin, Cannabis, Hanf, Coffe Shop

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

16.11.2015 um 16:18
Der DHV hat das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage von infratest dimap veröffentlicht:

http://hanfverband.de/nachrichten/pressemitteilungen/neue-umfrage-zustimmung-zur-legalisierung-von-cannabis-innerhalb-ei...

Nach der Umfrage vom letzten Jahr mit den selben Fragen ist die Befürwortung einer Legalisierung von Cannabis von 30 % auf 42 % gestiegen. Die Gruppen der 60+ - Jährigen, CDU-Anhänger und Frauen allgemein lehnen diese am meisten ab.


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

21.11.2015 um 12:17
Im Jahre 2000 wurden in Deutschland 131 662 Anzeigen wegen Cannabis gestellt. Wir haben nur eine begrenzte Anzahl von Polizisten, Staatsanwälten und Richter. Sie sind völlig überlastet. Jede dieser 131 662 Anzeigen hielt mindestens einen Polizisten und einen Staatsanwalt davon ab, zur Aufklärung anderer Straftaten beizutragen.

http://www.cannabislegal.de/argumente/pro.htm#schaden

cannabisverbot fördert kriminalität.
die beamten die damit beschäftigt sind fehlen woanders , sei es zur bekämpfung extremister politikgewalttaten , ihren eigentlichen arbeiten , oder aktuell grad zur terrorabwehr , oder auch um ewig schleppende verfahren mal zügiger abzuschliessen.
einstellen will man ja nirgends...also höchste zeit kapazitäten freizumachen ;)


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

21.11.2015 um 14:41
eher werden unbescholtene Bürger in die Kriminalität getrieben, und wie Heroindealer behandelt werden...weil sie im Wald 3 Hanfies anbauen. Lustig, abstrus, absurd...


Es baueh heute schon millionen Leute in ihren Wohnungem bestes Zeug an und fast niemand merkts. Denen ist es wurscht, ob es legalisiiert wird. Einer wohnt uber nem Polizisten und baut fröhlich an


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

21.11.2015 um 15:11
@sebek
Ich kannte sogar nen Polizisten von der Drogenfahndung, der sich zu Hause aufm Komposthaufen ein paar Pflanzen zog. Er war sogar der Meinung der Kompost und die Hochspannungsleitungen darüber hätten sein Gras besonders potent gemacht.
Nun.. eines Tages wurde er von einem Arbeitskollegen verpfiffen. Da er aber grad in der Scheidung war, war man sehr mild in Sachen Bestrafung... psychische Belastung und so. Es folgte halt die Verlegung von der Drogenfahndung hin zu Migrationsabteilung.

Ein Bekannter von mir hat im grösseren Stil angebaut... bis er dann Streit mit seiner Freundin bekam.. und sie ihn verpfiff.

Eine Nachbarin baute friedlich ihr Gras aufm Balkon an, bis dann eines Tages die Polizei vor der Haustür stand.

Es handelt sich nunmal immernoch um einen Strafbestand.. und da sollte man sich nicht allzusehr in Sicherheit wiegen. Wenn sich ein Nachbar beschwert bei der Polizei, dann wird die auch kommen.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

21.11.2015 um 15:17
@Glünggi

ein Akf und Tarnung des Schrankes ist natürlich ein muss.

ein bekannter baute auf 1,2m2 mit 600w an. Dann kam die Polizei in die wohnung und im Einbauschrank 1m weiter standen so einige blühende Pflanzen. Polizist hat nix gerochen, aber der Bekannte bekam die Panik seines Lebens...


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

21.11.2015 um 15:21
Bei 600g wären im idealfall 600gr rausgesprungen. Der hätte dann erszmal auf Staatskosten leben mussen. Ja, du hast recht. Man wird als Schwerkrimineller behandelt und fas ganze leben ist VERSAUT!


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

21.11.2015 um 15:22
Die Polizei darf ohne hd nicht in die Wohnung. Und so lange nichts riecht, dann kann er nichts machen!


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

21.11.2015 um 15:29
@sebek
hehe.
Jo ne das liest sich schon besser. Dein Beitrag davor klang halt irgendwie nach sorgenfreiem Anbau.
"Baut einfach an, es kümmert sich eh keiner darum."
Und das kann halt ziemlich in die Hose gehen.
Meist ist es jemand aus dem näheren Umfeld. Oft der ehemals beste Kumpel oder die Ex Freundin... meistens aber irgendwelche Nachbaren.

Als ich vor über 10 Jahren noch selbst anbaute, hatte ich manchmal nachts Alpträume, dass die Polizei mir meine Pflanzen wegnimmt xD
Kann mich noch an einen davon erinnern... die Polizei räumt mir mein Zeugs weg und ich völlig hysterisch auf dem Bett "Nein nehmt mir nicht meine Pflanzen weg!! Bitte!!!" kreisch heul... xD


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

21.11.2015 um 15:36
@deswegen ist Hanfanbau eine Ein Mann Sache!

Aktivkohlefilter retten Leben


melden
eDiEnRe77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

21.11.2015 um 15:42
Glünggi schrieb:Als ich vor über 10 Jahren noch selbst anbaute, hatte ich manchmal nachts Alpträume, dass die Polizei mir meine Pflanzen wegnimmt xD
Kann mich noch an einen davon erinnern... die Polizei räumt mir mein Zeugs weg und ich völlig hysterisch auf dem Bett "Nein nehmt mir nicht meine Pflanzen weg!! Bitte!!!" kreisch heul... xD
Das selbe erlebte ich vor 18 Jahren. Ich war aber mit Freundin nackig im Bett als Sie kamen mit blauen Müllsäcken, heul:-((


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

21.11.2015 um 15:44
@Glünggi

Niemand darf au h nur denn allerleisesten Verdacht schöpfen.

Als ich noch anbaute und das Zeug zum trocknen aufhing(nur 100g nass), bei 32 grad in der Wohnung hat es mich erstmal aus den Latschen gehauen, als och die Haustüre aufschloss. war nicht 100Prozent Luftdicht, der Trockenraum mit Filter. DANN ERSTMAL Hausture, alle Femster in Flur und Wohnung geöffnet, Die gesammte Treppenhaus mit purer Essigessens geputzt, Den Wohnungstürteppich mit literweise Essigreiniger getrankt und n paar Dosen Febreze in der Wohnumg ind Treppenhaus vernichtet. Die nächsten Wochen Panik pur vor den Blauen Freunden. Das waren Zeiten... Jung und Dumm


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

21.11.2015 um 15:58
@sebek
@eDiEnRe77
Hehe jo hätte heute auch nichtmehr den Nerv dazu.
Aber war halt schon toll die Zucht.. wie ich halt einfach mal 20min da stand und jede einzelne Pflanze begutachtete. Interessant wurds als man Gattungen gekreuzt hat. hatte Blütenstaub eines männchens und hab diesen mit einem Wattestäbchen an die Blüten rangetupft... gab dann ca 10 Samen pro Blüte... und dann diese Kreuzung grossziehen (eine unbekannte potente Gattung mit einer Whitewidow gekreuzt).. das macht so rein botanisch schon unheimlich Spass.. vergleichbar mit Weinanbau- Weil im Vergleich zu Orchideenzucht hat man auch genüsslich was davon.
Aber naja heute würd ichs nur nochmals versuchen, wenns legal wäre. Der ganze Stress drumrum ist mir zu blöd.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

21.11.2015 um 16:18
@Glünggi


Outdooranbau :)

Braucht man nur 1x im Monat nachgucken.


Ja, züchten stelle ich mir klasse vor! Dann schiebt man keine Para mehr wegen Bestellubg der Samen.





Anderes: Es sollten sich mal einige 1000 Hanfbefürworter Industriehanfsamen besorgen. 1000 Leute x 1 Kilo Samen sind nicht wenig.


Jeden April sollte man dann uberall in der Stadt fur mehr Grun sorgen. Da sind die Polizis dann erstmal für die nächstem Jahre beschäftigg und der Apparat wird lahmgelegt.(ja, Wunschdenken)


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

21.11.2015 um 16:19
Es wurde einen Aufschrei in allen Medien herbeizaubern


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

21.11.2015 um 16:24
1000 Samen wiegen 20 gramm. Also 1000 leute mal 50.000 Samen ergibt 50.000.000. Bei 10 %(aus der luft gegriffen) Keimrate, eher viel mehr, wären es 5.000.000 Samen, die rausgerissen werden durfen und die Tater gesucht werden müssen. Also, los


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

21.11.2015 um 16:27
Ja das ist echt schrecklich, was den armen Kräuterfreunden angetan wird :/


melden
Noam_Enlil
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

21.11.2015 um 16:37
@Glünggi
Und Mutti hat die Pflanzen gegossen und sich gefreut, dass der liebe Junge endlich seine sensible Seite entwickelt.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

21.11.2015 um 16:38
sebek schrieb:Jeden April sollte man dann uberall in der Stadt fur mehr Grun sorgen. Da sind die Polizis dann erstmal für die nächstem Jahre beschäftigg und der Apparat wird lahmgelegt.(ja, Wunschdenken)
Und die redlichen Indoor-Bauern brauchen Pollenfilter damit das gute Gras nicht versamt, Outdoor kannst dann ganz vergessen....
Keine gute Idee!


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

21.11.2015 um 17:04
@KellerTroll

ah, stimmt!

Das wäre eine sehr unglückliche Situation.

Dann verliert das hochgezüchtete Gras massiv an Potenz und die Samen, die dann rauskommen, kann man dann nur noch ins Müsli mischen. shit.


melden
Anzeige

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

21.11.2015 um 17:28
@sebek
Hehe solche Gedanken hatte ich auch schonmal. ;)
@Noam_Enlil
War da schon bei Mutti ausgezogen. Ich heisse nicht Maurer ;)
http://www.nzz.ch/newzzDZCTA4E9-12-1.309493
Ich war eh ein Spätzünder und hatte "erst" mit 17 den ersten Joint.
Aus meiner heutigen Überzeugung ein Jahr zu früh.
Doch leider rauchen die Kinder heute ja schon in der Grundschule.
Aber das ist halt ein Problem des Jugendschutzes und hat mit der Legalisierungsdebatte reichlich wenig zu tun. Zumal sich die Problematik über Alk bis hin zu Pornografie zieht.


melden
241 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden