Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

8.317 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Berlin, Cannabis, Hanf, Coffe Shop

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

14.01.2020 um 23:37
@BruiserBrody
Wurde doch letztens auch von der Dopingliste in den USA runtergenommen. Habe ich vor einer Woche oder so auf einer Sportseite gelesen, Sport1 oder Spox...

Allerdings finde ich die aktuellen Zustände in den USA bzw. den Staaten, wo es legal ist, schon wieder bisschen zu heftig - die müssen wirklich aus allem ein riesiges Business machen, American Way of Life eben...Gras-Messen und Jahrmärkte und eine riesige Industrie, die entsteht. Etwas subtiler wäre es mir lieber.


melden
Anzeige

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

14.01.2020 um 23:45
Eya schrieb:Ich weiß nicht inwieweit solche Aussagen pädagogisch wertvoll sind und ob man eine derartige Glorifizierung nicht überdenkt.
Ich weiss nicht wo eine Glorifizierung stattfindet, aber das empfindet jeder anders. Für mich klingt es eher nach Normalität. Die es auch sein sollte, sind Erwachsenen Männer, die einem sehr harten Job nachgehen, und bevor man muscle relaxer nimmt, oder oxys, etc, rauchen sie lieber. Wäre wohl auch meine Wahl, im Vergleich zu den Genannten.
Zwei Tage später muss man wieder zu 110% abliefern


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

14.01.2020 um 23:45
Eya schrieb:Früher haben die Idole geraucht und gesoffen und nun konsumieren sie Cannabis
Genau. Und vor allem hat Cannabis auch noch den Reiz des Verbotenen. In zahlreichen Musikvideos wird nicht nur gekifft, sondern auch noch mit illegalen Plantagen etc. geprotzt als Statussymbole. Ob es genauso cool wäre, wenn 187 Straßenbande&Co in einem legalen Cannabisshop sitzen würden und vorher Mitgliederausweise vorlegen müssten?


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

14.01.2020 um 23:49
CarlosP schrieb:In zahlreichen Musikvideos wird nicht nur gekifft, sondern auch noch mit illegalen Plantagen etc. geprotzt als Statussymbole
Das ist problematisch für Kinder, leider...
Aber als Eltern ist man letztlich dafür verantwortlich, seinem Kind ein Fundament zu schaffen (auch geistig), dass es nicht leichtfertig den Versuchungen verfällt. Und dass das Kind die Eltern als ernsthaften Ansprechpartner hat. Dafür muss jedoch Vertrauen im Vorfeld schon stark sein.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

14.01.2020 um 23:55
CarlosP schrieb:Wurde doch letztens auch von der Dopingliste in den USA runtergenommen
Alles klar, wusste nicht dass es schon durch ist.
Bzw in der NFL wird evtl noch debattiert


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

14.01.2020 um 23:56
@BruiserBrody
BruiserBrody schrieb:Ich weiss nicht wo eine Glorifizierung stattfindet
Für so manchen leider bereits dort, wo nicht in die allgemeine Verteuflung eingestimmt wird. :(


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

14.01.2020 um 23:57
Daweil bemüht sich Eye doch sehr, kein pauschaler verteufeler zu sein :D

Aber wenn man sein gesamtes Leben von den Gefahren des Hasch-Spitzens gewarnt wird (und damit meine ich jetzt nicht Eye), dass Kiffen dumm mache etc.. Dann ist man eventuell schon sehr voreingenommen. Nicht dass es einem ergeht wie Christiane F. Die hat doch auch gekifft, bestimmt...


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

15.01.2020 um 00:01
@BruiserBrody

Ich stimme dir zu, absolut. Allerdings stehen Eltern in Zeiten von digitalen Medien scheinbar immer größeren Herausforderungen gegenüber. Zumindest leichter ist es nicht geworden - da spreche ich auch durchaus aus persönlicher Erfahrung;) Nun ja, das ist wohl ein anderes Thema.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

15.01.2020 um 00:02
CarlosP schrieb:Etwas subtiler wäre es mir lieber.
Mich nervt es hier schon, wenn es Salami mit Hanf im Supermarkt zu kaufen gibt :D
Die Kehrseite der Legalisierung, es wird in allermunde sein, und jedes Lebensmittel mit feinem Hanf versehen *rolleyes*


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

15.01.2020 um 00:08
BruiserBrody schrieb:Die Kehrseite der Legalisierung, es wird in allermunde sein
Genau, ein gesunder Mittelweg wäre wohl am sinnvollsten. Vielleicht ähnlich wie es in Spanien läuft? Ich wette du wirst dich auskennen ;-) Oder Portugal? Holland mit seinen seltsamen juristischen Grauzonen finde ich ebenfalls nicht optimal, denn es gibt gleichzeitig weiterhin einen großen Schwarzmarkt. Nicht einfach..


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

15.01.2020 um 00:08
CarlosP schrieb:Ich stimme dir zu, absolut. Allerdings stehen Eltern in Zeiten von digitalen Medien scheinbar immer größeren Herausforderungen gegenüber. Zumindest leichter ist es nicht geworden - da spreche ich auch durchaus aus persönlicher Erfahrung;) Nun ja, das ist wohl ein anderes Thema.


Da hilft es, wenn die Eltern social media affin sind, wissen wie man sperren einrichtet für bestimmte Inhalte etc. Aber damit is es noch längst nicht getan, äußere Einflüsse machen einem gerne mal nen Strich durch die wohl durchkalkulierte Rechnung. Ich habe mir vorgenommen, emotional immer nah dran zu sein, Bedürfnisse zu erkennen, aber auch strikt bei gewissen Dingen zu bleiben. Liebe und Zuneigung ist eh das beste Schutzschild gegen die Böse Welt da draußen :)


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

15.01.2020 um 00:14
CarlosP schrieb:Genau, ein gesunder Mittelweg wäre wohl am sinnvollsten. Vielleicht ähnlich wie es in Spanien läuft? Ich wette du wirst dich auskennen ;-) Oder Portugal? Holland mit seinen seltsamen juristischen Grauzonen finde ich ebenfalls nicht optimal, denn es gibt gleichzeitig weiterhin einen großen Schwarzmarkt. Nicht einfach..
Vermutlich ist man hier auch anders gestrickt als in den Staaten, wo wie du sagst alles big etc ist, und genauso big aufgetragen wird.
Holland ist wirklich etwas absurd, Spanien ist angenehm, aber strikt gesehen sind die social Clubs dort nur für locals, also Einheimische. Soll denke ich den Cannabis Tourismus eindämmen.
Nein einfach nicht, aber zumindest ist Mortler schon mal weg. Schlimmer wirds es wohl kaum werden :)


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

15.01.2020 um 00:19
@BruiserBrody
Ich kann wieder nur zustimmen, vor allem diesem Teil
BruiserBrody schrieb:Liebe und Zuneigung ist eh das beste Schutzschild
Vielen Dank für den netten Gedankenaustausch, bin jetzt auch mal pennen ;-)


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

15.01.2020 um 00:22
Dito @CarlosP, gute Nacht!


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

15.01.2020 um 02:36
BruiserBrody schrieb:BruiserBrody schrieb:Liebe und Zuneigung ist eh das beste Schutzschild
Da kann man sich nur wundern, Gegner bekommen dieses nicht zu spüren.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

15.01.2020 um 04:50
@Maxwell_81

Gegner von was, Cannabis? Die bekommen keine Liebe und Zuneigung von ihren Eltern zu spüren? Na das ist aber gemein. Sind sie deswegen Gegner von Cannabis?


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

15.01.2020 um 06:29
BruiserBrody schrieb:Daweil bemüht sich Eye doch sehr, kein pauschaler verteufeler zu sein :D
Was soll denn der Mist, ist eine sachliche Diskussion zu dem Thema nicht erlaubt?
BruiserBrody schrieb:Aber wenn man sein gesamtes Leben von den Gefahren des Hasch-Spitzens gewarnt wird (und damit meine ich jetzt nicht Eye), dass Kiffen dumm mache etc.. Dann ist man eventuell schon sehr voreingenommen. Nicht dass es einem ergeht wie Christiane F. Die hat doch auch gekifft, bestimmt...
Und was wäre so schlimm dran? Natürlich warnt man sein Kind vor den möglichen Konsequenzen beim Konsum von Drogen, unabhängig welche. Kiffen verändert nunmal die Hirnstruktur und das gehört besprochen, sonst bräuchte man gar keinen Jugendschutz. Du kannst deinem Kind ja mit 14 einen Joint in die Hand drücken und ihm Hanfkekse in die Brotdose packen, andere Eltern machen das halt nicht. Hier pauschal Eltern kritisieren welche das Thema Drogen sehr ernst nehmen, finde ich einfach nur erbärmlich.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

15.01.2020 um 08:34
Eya schrieb:Was soll denn der Mist
Es war wohlwollender Mist. Entschuldige wenn es nicht so rüber kam.
Eya schrieb:Und was wäre so schlimm dran?
Ich persönlich fände schlimm daran, mit Desinformation zu arbeiten. Ich schrieb ja schonmal, dass Aufklärung wichtig ist, nicht Verklärung.
Eya schrieb:Du kannst deinem Kind ja mit 14 einen Joint
Aus welcher Motivation heraus?
Eya schrieb:Eltern kritisieren welche das Thema Drogen sehr ernst nehmen
Wenn sie es wirklich wirklich ernst nehmen würden, würden sie viel viel stärker vor Alkohol warnen. Aber quasi "jeder" säuft. Wird irgendwas nicht gepasst haben, oder verstanden worden sein. Ich werde stark gegen Alkohol einwirken.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

15.01.2020 um 08:59
BruiserBrody schrieb:Wenn sie es wirklich wirklich ernst nehmen würden, würden sie viel viel stärker vor Alkohol warnen. Aber quasi "jeder" säuft. Wird irgendwas nicht gepasst haben, oder verstanden worden sein. Ich werde stark gegen Alkohol einwirken.
Wieso stärker gegen Alkohol? Ich schrieb doch unabhängig davon welche Drogen - dazu gehört auch Cannabis.

Ich würde mein Kind auch kein Red Bull saufen lassen und da auch auf die negativen Auswirkungen aufmerksam machen.


melden
Anzeige

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

15.01.2020 um 14:33
Eya schrieb:Wieso stärker gegen Alkohol? Ich schrieb doch unabhängig davon welche Drogen - dazu gehört auch Cannabis.

Ich würde mein Kind auch kein Red Bull saufen lassen und da auch auf die negativen Auswirkungen aufmerksam machen
Cannabis ist einfach was Nebenwirkung angeht ein schlechter Witz im Vergleich zu Alkohol. Das ist nicht Mal ein guter Vergleich. Ein paar sonderlinge würden auch von nem schlechten Tag ne Psychose gekommen. Diese Personen würden sowieso früher oder später eine bekommen.
Diese Personen sind so selten das man diese eigentlich nicht Mal erwähnen brauch.


melden
356 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt