weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine

waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine

03.04.2014 um 22:51
@bofh
bofh schrieb:wirklich kauf dir paar Bücher
wo er recht hat, hat er aber auch recht, denn die einzigartigkeit des holocausts ist unabstreitbar
bofh schrieb:Da es hier das Hauptargument von RU war betraf die Abstimmung somit faktisch RU und Krim direkt.
o.k. indirekt ..... aber in der begründung bzgl. chinas enthaltung gebe ich dir 100% recht :)

@Sea_Cucumber

"Der Holocaust war kein Projekt einer Einzelbehörde und wurde nicht nur von bestimmten dazu beauftragten Tätern durchgeführt, sondern von vielen Institutionen aller deutschen Gesellschaftsbereiche ermöglicht, mit getragen, geplant, organisiert und vollzogen


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine

03.04.2014 um 22:51
@Makavelii
Makavelii schrieb:Ich hab nicht den ganzen Tag Zeit mich mit der Thematik zu beschäftigen,das machen andere,z.b die Tagesschau.
Oh, ich verstehe. Also hast du praktisch keine Ahnung und diskutierst hier trotzdem gegen Andere. Nun, ich hab' heute auch nichts außer dem Tagesschau Kanal geschaut, und dort wurde auch in mehreren Beiträgen kritisiert das es keine unabhängigen Ermittler gibt. Es wurden auch einige Interviews mit Ukrainern auf dem Maidan gezeigt, die alle mißtrauisch sind. Quelle? Tagesschau. Okay?


melden

Unruhen in der Ukraine

03.04.2014 um 22:52
Der Sieger schreibt die Geschichte und was wahr ist weiss keiner von uns
!


melden
Sea_Cucumber
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine

03.04.2014 um 22:52
@bofh
bofh schrieb:Das soll aber auch keinen anderen Genozid harmloser erscheinen lassen tuts aber leider.
Diesen Satz möchte ich gerne hervorheben


melden
Sea_Cucumber
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine

03.04.2014 um 22:54
@waage
waage schrieb:"Der Holocaust war kein Projekt einer Einzelbehörde und wurde nicht nur von bestimmten dazu beauftragten Tätern durchgeführt, sondern von vielen Institutionen aller deutschen Gesellschaftsbereiche ermöglicht, mit getragen, geplant, organisiert und vollzogen
Dem widerspreche ich ausdrücklich, denn es war sehr geplant, sogar ins Detail druchgeplant


melden

Unruhen in der Ukraine

03.04.2014 um 22:55
Befen schrieb:Nein, etwas vergleichbares ist das tatsächlich nicht. Bevor du mir den Kauf von Büchern empfiehlst beschäftige dich mit dem Holocaust über den du und ein paar andere User drüber wegwischen als wärs bloß ne Nummer in der Schlange.
@Befen

Doch, es ist durchaus Vergleichbar. Und das du einfach pauschal behauptest das wäre es nicht deutet nur darauf hin das du von der Materie keine Ahnung hast. Über den Holocaust weiß ich bestens bescheid, und wegwischen will das schon mal gar keiner hier. Trotzdem gab es vergleichbare Verbrechen an der Menschheit und das werde ich so oft wiederholen wie ich das für Richtig halte.

@bofh
bofh schrieb:Holocaust gabs nur einen, womit man wieder einen "regulären" Genozid herabwürdigt.
Dennoch wie gesagt, Holocaust hat tatsächlich in vielerlei Hinsicht eine Sonderstellung.
Hier zählt nicht nur die Anzahl der Toten ingesamt.
Sag' mal, ließt du meine Beiträge überhaupt? Ich hab' nirgends den Begriff 'Holocaust' im Plural benutzt oder auf andere Genozide angewandt. Und das er historisch eine Sonderstellung inne hat ist mir auch bewusst, aber vom eigentlichen Geschehen her war da eben nicht viel Neues.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine

03.04.2014 um 22:57
@Sea_Cucumber
Sea_Cucumber schrieb:Dem widerspreche ich ausdrücklich, denn es war sehr geplant, sogar ins Detail druchgeplant
unstrittig, ich bezog mich mit diesem zitat aber auf deine frage bzgl. alleinstellungsmerkmal

und dieses zitatschnipsel unterstreicht dieses alleinstellungsmerkmal ausdrücklich


melden

Unruhen in der Ukraine

03.04.2014 um 22:58
@Makavelii

LOOOL DIE TAGESSCHAU
hahahahahahahahahahahhahahahahahahahahhahaah

You made my Day

@zidane
Doch muss hier zustimmen der Holocaust steht in einigen Dingen als Sonderstellung da.
Da gehts nicht um die Anzahl oder den Prozentsatz eines Volkes das geschlachtet wurde sondern um die Motive, die Ausführung und ja ganz genau die ART aber auch wie hier im Kollektiv umgegangen wurde.

Und man muss auch ganz objektiv sagen das es bisher nie reine dezitierte industrialisierte vernichtungslager gegeben hat in so einer Form.

Wobei man sagen muss Burundi hat fast das Potential hier zumindest gleichauf zu sein und mal erlich 100tage für kanpp eine Million ohne die schreckliche mechanik des Naziregimes, nur mit macheten - schauderliche Effizienz


Dennoch kann ich deiner Argumentation folgen und stimme zu das es sehr ungut und auch gefährlich ist deswegen andere Genozide herabzuwürdigen oder zu verhamlosen.

Wie ich schon geschrieben habe nicht der Holocaust hat zuviel Aufmerksamkeit sondern die anderen ZUWENIG


melden

Unruhen in der Ukraine

03.04.2014 um 22:58
Wo kann man die beweise einsehen?


melden
Sea_Cucumber
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine

03.04.2014 um 22:58
@zidane
zidane schrieb:Trotzdem gab es vergleichbare Verbrechen an der Menschheit und das werde ich so oft wiederholen wie ich das für Richtig halte.
Nichts ist für mich so vergleichbar wie die Geburt meines Kindes. Sicherlich, es werden täglich viele Kinder geboren aber keine Geburt ist mit der meines Kindes vergleichbar. Auch das würde ich täglich bezeugen.


melden

Unruhen in der Ukraine

03.04.2014 um 23:00
@wichtelprinz
Tja, das wird jetzt eine bittere Pille, aber die muss runter: Ich muss mich für meine Behauptung, dass Jebsen ein Holocaustleugner sei entschuldigen, da ich den vermeintlichen Fakt (Ist dir Holocaustleugner definiert genug? Der Begriff passt nämlich auch und das ist weder trolling, noch systemtrolling, sondern einfach Fakt.) tatsächlich nicht belegen kann.

Was für mich natürlich ärgerlich ist, da ich Jebsen eine unsaubere Arbeitsweise vorgeworfen habe, der ich nun selbst erlegen bin.

@zidane
Kannst du vergessen, Jebsen hat lediglich aufgeführt das es dutzende Genozide gab, auch mit höherer Opferzahl und schon vor dem Holocaust.

Was so auch nicht richtig ist. Hier mal der Inhalt der fraglichen Mail:

was ist das grösste problem der juden ? ihre führer. also wie in der restwelt auch. henry kissinger selber jude hat für juden überhaupt nichts übrig. er hat selber gesagt als er von russischen juden gebeten wurde ihre ausreise nach israel zu ermöglichen , das für ihn zitat ” eine vergasung der russischen juden höstens ein ökonomisches problem sei “

sie brauchen mir keine holocaus informatinen zukommen lassen. ich habe mehr als sie. ich weis wer den holocaust als PR erfunden hat. der neffe freuds. bernays. in seinem buch propaganda schrieb er wie man solche kampagnen durchführt. goebbels hat das gelesen und umgesetzt. ich weis wer die rassendatten im NS reich möglich gemacht hat. IBM mit hollerithmachinen. ich weis wer wärend des gesamten krieges deutschland mit bombersprit versorgt hat.standartoil also rockefeller.


Jebsen spielt nicht darauf an, dass Genozide schon zigfach stattfanden, sondern dass Goebbels den Holocaust nach Vorlage inszeniert und ausgeführt hat.

Des Weiteren, Jebsen wurde nicht entlassen, eingestellt und wieder entlassen, sondern kurz vom Sendeplan genommen, neue Standards mit ihm vereinbart und zwei Wochen später endgültig gefeuert, aufgrund neuer Diskrepanzen über seinen Stil.


melden

Unruhen in der Ukraine

03.04.2014 um 23:03
Ich kann jedem nur empfehlen eine Google Bildersuche nach 'Holodomor' zu starten - kommen die selben Bilder von komplett abgemagerten Gestalten wie man sie auch 12 Jahre später in KZ's zu sehen bekam. Das Leid der Menschen war das Gleiche, und am Ende starben doppelt so viele Ukrainer wie Juden, durch die Hand Stalins.

Die Zahl spielt für mich sowieso keine Rolle, und das Motiv spielte für die Opfer wohl erst Recht keine Rolle - wobei es bei Holodomor auch Menschenhass war.

Ich weiß gar nicht WO GEGEN hier argumentiert wird. Bilder und Aufnahmen von allen Genoziden sollten jedem mitfühlendem Menschen die Tränen in die Augen schießen lassen, der Holocaust hat doch wenigstens in dem Aspekt keine Sonderstellung, oder?

Sonderstellung, was für ein makaberer und geschmackloser Begriff im Zusammenhang mit dieser Thematik.


Und by the way, können wir wieder zurück zum Thema kommen? Gibt sicher 'nen Holocaust-thread wenn da wirklich bedarf besteht - ich kann gerne darauf verzichten.


melden

Unruhen in der Ukraine

03.04.2014 um 23:08
@Befen
Und präsentierst mir hier die Beseitigung der Großbauern und Hungersnot als Völkermord
Du widerst mich an. Sprich mich bitte nicht mehr an.


@univerzal
Was so auch nicht richtig ist. Hier mal der Inhalt der fraglichen Mail:
Umm ja, das du irgend 'nen Link hier reinstellen würdest habe ich auch so vorrausgesagt. 'achgut.com', huh, hört sich sehr seriös an. :)

Und kein Plan, ich hab' bloss das Wiki über den gelesen - meine Schuld, ich geb's zu, ich kenne den Mann nicht persönlich.


melden

Unruhen in der Ukraine

03.04.2014 um 23:10
Keine Angst, hab ich nicht vor...ich hab meine Antworten von dir, weiß was ich von dir zu halten hab.


melden

Unruhen in der Ukraine

03.04.2014 um 23:12
@zidane
Umm ja, das du irgend 'nen Link hier reinstellen würdest habe ich auch so vorrausgesagt. 'achgut.com', huh, hört sich sehr seriös an.

Na dann lass mal hören, was du gegen die Achse des Guten anführen möchtest. Abgesehen davon, kannst du dir gern ein Portal aussuchen, das auch du kennst.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine

03.04.2014 um 23:15
@univerzal
univerzal schrieb:Na dann lass mal hören, was du gegen die Achse des Guten anführen möchtest
losgelöst, dass ich dir bezgl. diesem komischen ken im allgemeinen zustimme, aber bei der achse des guten schreibt doch dieser broder, und der ist ein ganz übler hetzer


melden

Unruhen in der Ukraine

03.04.2014 um 23:17
@waage
Von Broder kann man halten, was man will, er ist ja nicht umsonst umstritten, besonders für sein Springer-Engagement. Interessant ist hier aber besonders, dass Jebsen und Broder eine Intimfeindschaft pfleg(t)en.


melden

Unruhen in der Ukraine

03.04.2014 um 23:19
Ernsthaft, mir snd Broder, Jebsen und wie sie sonst alle heißen gleichmäßig egal. Können wir zurück zur Ukraine Thematik kommen oder 'nen Thread über seriösen Journalismus aufmachen?

Ich bin ehrlich mit dir, ich habe vom Jebsen auch erst letzte Woche zum ersten mal was gehört. Von daher - whatever. @univerzal


melden
Anzeige
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine

03.04.2014 um 23:20
@univerzal
univerzal schrieb:nicht umsonst umstritten, besonders für sein Springer-Engagement
und vor allen dingen ist er ein übelster kriegshetzer und aufstachler


melden
151 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Puppe oder Mensch43 Beiträge
Anzeigen ausblenden