weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.718 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 01:11
@jedimindtricks
jedimindtricks schrieb:im moment ,
Ja.. ist aber nur ne Frage der Zeit weil sie sind nunmal extrem in der Unterzahl und können sich ohne Hilfe von aussen auf lange Sicht nicht halten.. Sie können es evt solange hinauszögern bis die ukrainsiche Bevölkerung wieder auf die Barikaden geht, wegen des Krieges.. Aber das ist einfach ein verdammt hoher Preis den sie da zahlen.

Weisste.. jeder misstraut jedem und dies weil jeder jeden verarscht.
Und dies weil Kinder die Welt regieren die sich um die Sandförmchen prügeln statt ehrlich zu teilen.
Und wieso regieren solche Menschen die Welt? Weil der Klügere nachgibt.
Dieses Video existiert nicht.

Das tut uns leid.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 01:15
@Narrenschiffer
joo . am anfang war es auch nur ein zaghaftes anstupsen von merkel bzgl pressefreiheit etc ... das waren ja alles randthemen die jetzt hochkochen .
Glünggi schrieb:Dieses Video existiert nicht.

Das tut uns leid.
warst du nicht schweizer ? :) wusste gar nicht das die schweiz russische medien zensiert
Glünggi schrieb: können sich ohne Hilfe von aussen auf lange Sicht nicht halten..
ist ja relativ viel material aufgefahren wurden an der ukrainsichen grenze das es bis zum winter langt


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 01:23
@jedimindtricks
Jo wusste ich auch nicht..
Naja immerhin ist Kinofilme schauen über Streaming legal :D
Und Vevo können wir auch gucken.
jedimindtricks schrieb:ist ja relativ viel material aufgefahren wurden an der ukrainsichen grenze das es bis zum winter langt
Kohle zum heizen auch? Winter ohne Wasser und Strom ist nicht so witzig.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 01:36
Glünggi schrieb:Kohle zum heizen auch? Winter ohne Wasser und Strom ist nicht so witzig.
Die Rebellen haben jetzt noch gut reden , in der Tat . Allerdings dürfte auch mit ausreichend kohlelieferungen zu rechnen sein solang die grenzen ungesichert sind . Im Sinne der Zivilbevölkerung wäre ein rasches Ende angebracht , sieht im Moment aber nicht danach aus.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 01:50
@jedimindtricks
Ich bin ja immernoch dafür dass man die Staatsmänner und Frauen mit wasser und Brot in den Keller sperrt und erst rauslässt wenn man sich geeinigt hat oder nur noch einer am leben ist.

Ja schauen wir mal wie sich das alles entwickelt...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 07:44
@unreal-live
Belege das Gegenteil weil sonst ist dein geredet nur Propaganda! Außerdem kämpfen dort nicht 90 Prozent der Bevölkerung. 90 Prozent der Seps kommen aus der Bevölkerung. Das ist etwas völlig anderes.
Mal langsam und mein Beitrag im Kontext:
Das ist auch das was ich so überall lese. Das dort zu 90 % die Bevölkerung selber kämpft ist Propaganda. Das hat damals auch Girkin schon selber bemängelt und auch von anderen Milizen wurde das immer wider beklagt. Bedeutet für die Milizen sie müssen Kämpfer von außerhalb organisieren, kostet natürlich Geld, viele sind Söldner. Mal sehen ob sich die Bevölkerung selber noch gegen die Milizen zu Wehr setzen wird.
Das hast Du natürlich wieder unterschlagen. Ich leite die Aussage klar als Meinung ein, das ist das was ich so überall eben auch lese, wenn ich die Propaganda herausfiltere. So wie Dein Link zu anna-new, da ist nach zwei Minuten klar, dass es reine Propaganda ist. Was der Kerl für einen Mist faselt, nur recht naive Menschen fallen meiner Meinung auf so eine Propaganda rein.

Es werde primär nur auf Zivilisten geschossen? So ein Käse, dann sind die Treffer auf die Milizen sicher Fehlschüsse und auch wirklich schlechte Arbeit, Israel will mutmaßlich ja auch keine Zivilisten treffen, trifft aber eine Menge mehr. Es gibt bisher noch immer keine Belege für ethnische Säuberungen oder gar einen Genozid.
Das hat damals auch Girkin schon selber bemängelt und auch von anderen Milizen wurde das immer wider beklagt.
ja ja, das war vor Monaten!
Ja eben, auch schon zu beginn waren es nicht die "Bürger" oder das Volk das zu den Waffen griff und aufstand, es waren Girkin und Co. Russen eben die darin wie Grikin Erfahrung haben. Es gab auch über die ganze Zeit immer wieder solche Meldungen der Milizenführer.
Bedeutet für die Milizen sie müssen Kämpfer von außerhalb organisieren, kostet natürlich Geld, viele sind Söldner. Mal sehen ob sich die Bevölkerung selber noch gegen die Milizen zu Wehr setzen wird.
Wieder Propaganda. Du glaubst ernsthaft, dass von 250.000 bis 800.000 Tausend Flüchtlingen sich nicht genügend Freiwillige finden lassen ...

Was für ein Käse, entweder ich mache aus Deiner Sicht eine Tatsachenbehauptung oder eine Glaubensbekundung, letzteres ist natürlich keine Propaganda sondern Glaube. Mein Glaube hat damit nichts zu tun, und auch Deiner nicht, Du glaubst eben, es gäbe das bis an 800.000 Flüchtlinge und es gab darunter genug freiwillige.

Belegen kannst Du es aber nicht, oder? Eben und die Klagen der Milizen über mangele Unterstürzung aus der Bevölkerung sind hingegen Faktum.

Dann auch der Zeitrahmen, die wurden vier Monate im Kämpfen in Russland ausgebildet, woher wussten die damals schon, was passieren wird? Kannst Du irgendwie belegen, dass die 1.200 Mann aus dem Volk kommen? Eben, soviel mal dazu.


Soll ich jetzt nochmal den Artikel deiner heiß geliebten Zeit.de raussuchen wo über die Zusammensetzung berichtet wird.

Siehst Du, und Da hetzt Du wieder, nie habe ich geschrieben, dass die Zeit nun meine heiß geliebte Quelle sei, das unterstellst Du einfach mal wieder um schön zu diffamieren. Du bist ein Hetzer und ein Provokateur.

Sorge Dich mal mehr um Deine infantile Propaganda auf anna-news, dämlicher geht ja nun kaum noch. Immerhin erreicht die das gewünschte Klientel.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 07:48
@unreal-live
unreal-live schrieb:Man kann nicht den Willen von 1/3 der Bevölkerung übergehen und ignorieren.
Was ist mit den anderen 2/3 der Bevölkerung? Und wo wurde die übergangen?


melden
Andalia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 08:22
nocheinPoet schrieb:Was ist mit den anderen 2/3 der Bevölkerung? Und wo wurde die übergangen?
Die sollen sich um ihren eigenen Kram kümmern. Der Osten ist es nicht mehr, der zu deren eigenem Kram gehört, nachdem er Kiev das Mandat zur Herrschaft aus guten Gründen aberkannt hatte.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 08:31
@Andalia

Du hast mich nicht richtig verstanden, ich sprach von den 2/3 im Osten (sind vermutlich mehr 4/5) die eben nicht für die Milizen sind.

Du glaubst ja noch immer, es wären da 90 % und mehr der Einwohner für die Milizen und diese würden auch zu 90 % aus Bewohnern gebildet.

An dem ist es ja nun nicht, wie die Beschwerden der Milizen ja belegen.

Aber Dir kann man das ja immer wieder erklären, Du kommst dann dennoch wieder mit Deiner Behauptung daher, dass sich das Volk da erhoben hat und nun unter Waffen steht.

Käse, es gibt in Slawjansk keinen Widerstand, auch in anderen befreiten Orten und Gebieten gibt es Zustimmung und kein Wunsch wieder unter die Schreckensherrschaft der Milizen zu kommen.


melden
Andalia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 08:37
@nocheinPoet
Zu den 2/3 hab ich euch gerade wirklich missverstanden. Es ging mir wie man sieht um den ganzen Staat, aber egal. Das scheint nun wieder nicht so zu interessieren.
Und das ich da was glaube, glaubst wohl auch nur du.^^


melden
Andalia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 08:43
Glünggi schrieb:Ich bin ja immernoch dafür dass man die Staatsmänner und Frauen mit wasser und Brot in den Keller sperrt und erst rauslässt wenn man sich geeinigt hat oder nur noch einer am leben ist.

Ja schauen wir mal wie sich das alles entwickelt...
Eine sehr interessante Idee. Wurde so ähnlich schon von vielen Friedfertigen geäußert. Die Frage wird mich dennoch weiterhin beschäftigen, warum sich Menschenmassen immer so leicht zu solchen Untaten hinreißen lassen, wo man das alles nachweislich auch mit etwas mehr Zeit und Aufwand auch friedlich lösen könnte.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 08:44
@Andalia

Man muss einfach die Propaganda filtern, gelingt nicht ganz aber zum großen Teil. Es gibt schon Dinge die man aus allen Meldungen erkennen kann.

Dazu gehört eben auch, dass die Bevölkerung nicht die treibende Kraft ist, das die primär Ruhe wollen. Ganz sicher ist es nicht die Mehrheit der Einwohner die hinter der kruden Philosophie der DNR stehen. Auch diese neue religiöse Schiene zieht da nicht wirklich die Bauern aus der Scheune.

Stände die Bevölkerung wirklich mehrheitlich hinter den Aufständen und den Milizen, sähe es wohl anders aus.

Das es dort kein Rechtssystem gibt, da da Willkür herrschen scheint Dir noch nicht klar geworden zu sein.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 08:45
@nocheinPoet du bist der Hit, mir was von Quellen erzählen wollen aber fröhlich postete du massiv irgendeinen Mist, der sich ständig als Probaganda und lügen entlarvt. Wie war das mit dem 17 jährige und der Blowjob Seite oder den Nazi Seiten, angeblichen Artillerie Beschuss aus Russland etc... die du schon verlinkt hast aus Unkenntnis oder voller Absicht? Du bist der letzte hier der sich irgendjemand zu kritisieren hat. Tue mir bitte einen gefallen und Rede mich erst so 11 Uhr an, vorher bist du einfach nicht zu gebrauchen.
nocheinPoet schrieb:Was ist mit den anderen 2/3 der Bevölkerung? Und wo wurde die übergangen?
Gar kein rechtsempfinden bezüglich der Wahlen bei dir vorhanden oder wie kann man so argumentieren. Gut man kennt es nicht anders von dir. Auf der einen Seite die Werte der Demokratie verteidigen, auf der anderen Seite sie Einschränken wollen wenn es passt.....meine Meinung.


melden
Andalia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 08:48
@nocheinPoet
Für mich gilt hier eher die Zeit vor dem Referendum. Da war die Bevölkerung noch für die Abspaltung. Dass ihnen Kiev das mit Gewalt und Terror mit der Zeit austrieb, ist klar. Schuld sehe ich eher bei denen, die Kiev dabei stützten, und den wahren Willen des Volkes missachten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 08:49
Andalia schrieb:warum sich Menschenmassen immer so leicht zu solchen Untaten hinreißen lassen,
Weil sie alle Kinder sind die Psychopathen folgen.


melden
Andalia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 08:51
@Glünggi
Die Aufklärung ist noch lange nicht vollbracht. So lang der Mensch so wenig Selbstverantwortung zeigt, und Staaten über Menschenleben stellt, wirds wohl nicht besser.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 09:03
@Andalia
Andalia schrieb:Für mich gilt hier eher die Zeit vor dem Referendum. Da war die Bevölkerung noch für die Abspaltung.
Kannst Du das auch belegen?

Sie war gegen die Regierung in Kiew, aber für eine Abspaltung?
Dass ihnen Kiew das mit Gewalt und Terror mit der Zeit aus trieb, ist klar.
Ist nicht klar, lese Dir mal die Geschichte der der Volksrepublik Donezk durch, die Idee stammt von 2005 und hatte so gut wie keine Resonanz in der Bevölkerung.
Schuld sehe ich eher bei denen, die Kiew dabei stützten, und den wahren Willen des Volkes missachten.
Klar und der wahre Wille des Volkes ist natürlich der, den Du zu erkennen glaubst und kein anderer.


Die Fakten sprechen eine andere Sprache, die Milizen scheißen auf die Bewohner, sie schießen aus stark bewohnten Gebieten mit schweren Raketen und nutzten die Einwohner als lebendige Schilde. So schaut es eben aus.


melden
Anzeige
Andalia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 09:07
Agenten ist ja nix neues, die gabs bestimmt auf beiden Seiten. Ich haue jetzt ein Fakt raus, dass die USA mindestens 5 Milliarden für die Ukraine ausgab, bestätigt von Victoria Nuland ..wohin das Geld floss ist allerdings unbekannt, vielleicht in Maidan Kämpfer? (<--Spekulation)
Für die 5 Mlrd. Dollar bekommt man in der Ukraine auch viel mehr "Arbeitsleistung" als bei uns, darf man nicht vergessen. Das ist so, als ob man 50 Mlrd. nach Europa pumpen würde, wenn die Einkommen sich um etwas den Faktor 1:10 unterscheiden.


melden
299 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden