weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.835 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.01.2015 um 02:05
@catman
catman schrieb:weil Ärsche schnell zu erkennen sind
Das baut mich jetzt voll auf ;)
Egal an wenns gerichtet war.
:)


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.01.2015 um 03:03
Tja beim Bau der Brücke muss halt auch die Korruption bezahlt werden.. Gut geeignet ähnlich wie Sotschi, Steuergelder in die Tasche bestimmter Leute wandern zu lassen


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.01.2015 um 08:02
Freihandelsabkommen für Frieden in der Ukraine.
Man mag nur noch staunen.

http://www.sueddeutsche.de/politik/ukraine-konflikt-merkel-und-gabriel-machen-putin-ein-angebot-1.2316286


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.01.2015 um 08:03
was die Brücke angeht: sind bei der Kostenabschätzung eigentlich auch die Kosten, die durch Sabotage entstehen könnten miteinkalkuliert?


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.01.2015 um 08:13
@wichtelprinz
wichtelprinz schrieb:Freihandelsabkommen für Frieden in der Ukraine.
Man mag nur noch staunen.
Sind auch schon wieder Schuldzuweisungen enthalten, wie ich das rauslese, kein Plan was man von diesen Forderungen halten soll.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.01.2015 um 08:42
Hör nicht auf diesen Unsinn sie haben sehr wohl geholfen und zudem alle beschädigten Gebäude nach eventuell übersehenen Verwundeten abgesucht und den Menschen auf der Straße jedesmal ihre Hilfe angeboten.
In diesem Beitrag das entsprechende Video
ja, sah man in dem Video, und wow, das fahren Bullies rum die völlig unauffällig sind. Sie haben die Uniformen der UA an. Einzige Auffälligkeit, 1 Spricht Englisch, und will sein Gesicht nicht indie Kamera halten. Haut mich jetzt nicht um.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.01.2015 um 08:51
@Moses77
Dass Kiew laut Waffenlieferungen fordert und auch nach den neuerlichen Kämpfen die Stimmen innerhab der EU lauter werden, die Ukraine militärisch zu unterstützen, dürfte dir nicht entgangen sein.
Sogar mit (NATO) Atom-Programm wird "geworben" ... Verbrecher!
Ich will, dass Deutschland sich da raushält und überhaupt keine Waffen in den Bürgerkrieg liefert, an welche Seite oder welche Söldner auch immer.
So what?
So ist es. Die Mehrheit der Bevölkerung steht für diese Sauerei einfach nicht zur Verfügung. Die Bevölkerung ist sich der Verantwortung bewusst, und lehnt diese kriminellen Machenschaften ab.

Daher fordert die Mehrheit Deutschlands ihre Politiker auf, den Bürgerkrieg in der Ukraine zu beenden, bzw. sich dort raus zu halten, & sogar friedensstimmend einzuwirken. Das ist "Politik", die die Menschen & Bürger heutzutage fordern. Die Bürger sind in der heutigen Zeit angekommen und soz. "modern", die Politiker sind nicht zeitgemäß.
Was haben wir zu verlieren, wenn die Sepas gewinnen? Gibt's halt einen neuen Staat oder wieder einen demokratischen Putsch in Kiew.
Jo, und dann .... dann geht´s auch weiter, und wahrscheinlich besser für alle!
Und komme jetzt bloß niemand damit, dass wir die Freiheit Europas und die westlichen Werte in der Ukraine verteidigen müssen.
Das ist so lächerlich und kalkuliert (Soros in der FAZ) dieses Mantra.
Genau, sollen gucken, die amerikanischen "An- oder Abgeordneten", dass sie ihre eigenen Probleme im eigenen Land lösen! Gibt genug für alle zu tun. Langweilig wird´s da keinem.
Alte Säcke, die junge Leute verheizen wie in "Hänsel & Gretel". Man sieht doch, wie jung die Soldaten und die Opfer sind.
(Auf alte Leute wird sowieso keine Rücksicht genommen - warum auch ..)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.01.2015 um 08:55
Phantomeloi schrieb:Sogar mit (NATO) Atom-Programm wird "geworben" ... Verbrecher!
was Meinen?
Phantomeloi schrieb:So ist es. Die Mehrheit der Bevölkerung steht für diese Sauerei einfach nicht zur Verfügung. Die Bevölkerung ist sich der Verantwortung bewusst, und lehnt diese kriminellen Machenschaften ab.
Demoskopische Daten für deine Aussage? Und was ist Kriminell an Privaten Sicherheitsdiensten?
Daher fordrt die Mehrheit Deutschlands ihre Politiker auf, den Bürgerkrieg in der Ukraine zu beenden, bzw. sich dort raus zu halten, & sogar friedensstimmend einzuwirken.
Nun wie mehrfach erwähnt liegt ein Großteil des Beendingen auch an Russland. Ich brauche die Geschichte mit der Logistischen Versorgung der Sepas nicht wieder aufrollen
Phantomeloi schrieb:Das ist "Politik", die die Menschen & Bürger heutzutage fordern. Die Bürger sind in der heutigen Zeit angekommen und soz. "modern", die Politiker sind nicht zeitgemäß.
Nix für Ungut, aber von dir nicht auf die Forderungen der Mehrheit schließen. Die Mehrheit der Bevölkerung Europa hat ein ganz neues Bild von Putin bekommen.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.01.2015 um 08:55
@Fedaykin
Nun die Krim war doch der Tempelberg, die haben sie im Handstreich übernommen. Was haben die EU und Die USA gewonnen? Außer der Krim Kredite zu geben.?

Phantomeloi schrieb:
Beweise mal, dass die Europäer unterschätzt wurden. Oder meinst du die Russen? Egal, beweise mir das mal.

@Fedaykin schrieb:
Oh Russland war also bei Übernahme der Krim vorbereitet auf die Sanktionen? Der Rubelverfall? Das Ende von Southtstream? Na dann haben sie die Reaktion der EU wohl richtig eingschätzt.
Du willst mir doch nicht erzählen, dass es im Verhältnis steht, für ein "bisserl Land", wie die Krim einen 3. WK auszurufen. In welcher Verhältnismässigkeit steht das denn?

Lass mich bloß in Frieden mit der Krim! Den Leuten dort geht es gut. Die sehen nach vorne, während die ganze Ukraine-Bevölkerung Angst haben muss und zittert, weil sie um ihr Leben und um ihre Zukunft bangen, wieder in Zelten schlafen und mit Holz heizen müssen. Das ist schadhafte Politik, die du vertrittst.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.01.2015 um 08:59
Phantomeloi schrieb:Du willst mir doch nicht erzählen, dass es im Verhältnis steht, für ein "bisserl Land", wie die Krim einen 3. WK auszurufen. In welcher Verhältnismässigkeit steht das denn?
Wayne? Wo ist ein Dritter Weltkrieg am Laufen?

Deswegen nutz man ja diesen Art der Kriegsführung um seine Ziele zu erreichen. Man spannt die Seperatistne und Extremisten ein. Wenn die Lage mal konsoldiert ist verschwinden die und man übernimmt selber direkt oder indirekt die Kontrolle

Neue Anführer der Volksrepublik wird überraschend eingesetzt, der wird dann Russische Friedenstruppen anfordern.

Das tolle ist ihr halber Fuhrpark gurkt ja schon bei den Sepas am Rumstehen ;)
Phantomeloi schrieb:Lass mich bloß in Frieden mit der Krim! Den Leuten dort geht es gut.
geht so, ist ja nicht so als ginge es ihnen voher schlecht. NAja Wirtschaftlich war das jetzt schon ein Rückschlag.
Die sehen nach vorne, während die ganze Ukraine-Bevölkerung Angst haben muss und zittert, weil sie um ihr Leben und um ihre Zukunft bangen, wieder in Zelten schlafen und mit Holz heizen müssen. Das ist schadhafte Politik, die du vertrittstt
Das einzige wovor die Ukrainer Zittern ist das die Russen ihre Land zerschlagen.

Was du vertrittst ist Diebstahl durch Bewaffnete Banden.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.01.2015 um 09:01
@Fedaykin
Fedaykin schrieb: Und was ist Kriminell an Privaten Sicherheitsdiensten?
Aha? ... was ist kriminell an Abhörungen ... privater und kanzlerischer Natur?
Du hast eine verzerrte Wahrnehmung.
Fedaykin schrieb:Nun wie mehrfach erwähnt liegt ein Großteil des Beendingen auch an Russland. Ich brauche die Geschichte mit der Logistischen Versorgung der Sepas nicht wieder aufrollen
... AUCH an Russland. Beweise, dass Russland den Krieg beenden könnte. Und beweise, dass das für Russland "Vorteile" bringen könnte.
Fedaykin schrieb:Nix für Ungut, aber von dir nicht auf die Forderungen der Mehrheit schließen. Die Mehrheit der Bevölkerung Europa hat ein ganz neues Bild von Putin bekommen.
Beweise mir das mal anhand von aktuellen Zahlen, die verifiziert sind.
Das ist deine Wahrnehmung, die mit meiner oder den meisten Teilnehmern hier nicht übereinstimmt. Du hast ein verzerrtes Wahrnehmungsbild, nicht ich oder die 10 Teilnehmer hier, deren Meinung mit meiner Meinung wesentliche Schnittpunkte aufzeigt.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.01.2015 um 09:01
Fedaykin schrieb:Nun wie mehrfach erwähnt liegt ein Großteil des Beendingen auch an Russland. Ich brauche die Geschichte mit der Logistischen Versorgung der Sepas nicht wieder aufrollen
Ich sehe da eher das Problem, dass nicht die Sepas nach Kiew gefahren sind, um zu schießen, sondern Kiew in den Donbas, um den Seps in ihrem Zuhause die Hölle heiß zu machen, also liegt doch hier auch die Hauptverantwortung für den Krawall in Kiewer Hand. Sollen doch endlich mal aufhören auf "Hausherr" zu machen -insbesondere da ihre eigene Machtübernahme mehr als strittig war- , und anfangen mit den Seps ordentliche Diplomatie zu betreiben, dann nähern sich die Regionen über kurz oder lang wieder von selbst an -schon alleine durch den Handel und die kulturelle Nähe, ist es nur eine Frage der Zeit, wann es wieder gemeinsam fruchtet-

Die Aggressionen werden nichts bringen. Haben sie von Anfang an nicht, sondern ganz im Gegenteil.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.01.2015 um 09:09
@dunkelbunt
dunkelbunt schrieb:Ich sehe da eher das Problem, dass nicht die Sepas nach Kiew gefahren sind, um zu schießen, sondern Kiew in den Donbas, um den Seps in ihrem Zuhause die Hölle heiß zu machen, also liegt doch hier auch die Hauptverantwortung für den Krawall in Kiewer Hand
Das liegt nur auf der Hand für denjenigen, der menschlich-sachlich beobachten kann, ohne jegliche Ideologie, Herrschafts- und Heerschafts-Denke.
dunkelbunt schrieb:also liegt doch hier auch die Hauptverantwortung für den Krawall in Kiewer Hand
Die führen den Plan aus. Von wem auch immer es geplant wird. Der Hr. Poroschenko ist ein "Geschäfts-Mann" und kein Kriegsveteran.
Sollen doch endlich mal aufhören auf "Hausherr" zu machen, und anfangen mit den Seps ordentliche Diplomatie zu betreiben, dann nähern sich die Regionen über kurz oder lang wieder von selbst an -schon alleine durch den Handel und die kulturelle Nähe, ist es nur eine Frage der Zeit, wann es wieder gemeinsam fruchtet-
So lautet die Forderung. Das ist der Politiker Auftrag. Nichts anderes!
dunkelbunt schrieb:Die Aggressionen werden nichts bringen. Haben sie von Anfang an nicht, sondern ganz im Gegenteil
@Fedaykin
Fedaykin schrieb: NAja Wirtschaftlich war das jetzt schon ein Rückschlag.
Die Krim hat eine Aussicht auf gute Zukunft. 2 kurze Jahre, und die Krim blüht. Die Ukraine aber ist am Boden zerstört. Die Traumatisierung der Menschen dort ist Fakt! Diese Traumata bauen sich nicht in kurzen 2 Jahren ab, von den materiellen Schäden spreche ich jetzt gar nicht.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.01.2015 um 09:17
Beitrag von Phantomeloi, Seite 2.506
http://www.spiegel.de/politik/ausland/nato-prueft-nuklearstrategie-wegen-scheinangriffen-aus-russland-a-1014861.html

Russische Militärjets fliegen nach SPIEGEL-Informationen immer mehr provokante Manöver über dem Baltikum. Laut einem Zeitungsbericht wollen die Verteidigungsminister der Nato-Staaten deshalb nun beraten, ob sie ihre Nuklearstrategie anpassen.
Was heißt das denn "Nuklearstrategie anpassen"? @Fedaykin

Immer holzt eine Schlagzeile (mithilfe der Medien) vor und wartet dann die Reaktion der Leser/Bevölkerung ab. Nein, für so was stehen die Menschen logischerweise nicht zur Verfügung.
Das wäre ja, als würde man seine eigenen Gräber schaufeln. Wie doof ist das denn?!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.01.2015 um 09:18
@Phantomeloi
Phantomeloi schrieb:Sollen doch endlich mal aufhören auf "Hausherr" zu machen, und anfangen mit den Seps ordentliche Diplomatie zu betreiben,
Glaubst du Russland würde in einer verlgeichbaren Situation auch nur einen m² seines Staatsgebietes hergeben?

Russland würde mehr als deutlich machen, wer der "Hausherr" ist und das nicht auf diplomatischem Wege.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.01.2015 um 09:19
@Larry08
Wenn Russland meint, dass das ein kluger Weg ist, soll es das auch so machen. Ich halte es für kontraproduktiv in diesem Fall.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.01.2015 um 09:19
Phantomeloi schrieb:Aha? ... was ist kriminell an Abhörungen ... privater und kanzlerischer Natur?
Du hast eine verzerrte Wahrnehmung.
Nein, du sollst mal sagen inwiefern das Engagieren Privater Sicherheitsdienste Kriminell ist.

Vor allem hast du auch Infos

a) Das die Söldner da sind (Mehr als die Bildmeldung)

b) weiß du auch wer sie engagiert hat?

c) Du mir sagt wo der Kriminelle Tat ist.
Phantomeloi schrieb:AUCH an Russland. Beweise, dass Russland den Krieg beenden könnte. Und beweise, dass das für Russland "Vorteile" bringen könnte.
Ne so läuft das nicht mit dem Frage Spiel. Wie soll ich beweisen das Russland den Krieg beenden kann.

WAs man aber sehr gut sieht, ist das Russland eben sehr gute Kontakte zu den Sepas hat. Sonst htäten die nicht irgendwie Russische Material, Logistische Versorgung, Politische Unterstützung, oder gar Panzer von Friedenstruppen bekommen.

Erster Schritt für Russland, die Grenze mit Hilfe der OSCE und Drohnen überwachen zu lassen, dann ist Russland ja auch auf der Sicheren Seite wennn sie behaupten die Sepas nicht zu unterstützten.
Phantomeloi schrieb:Beweise mir das mal anhand von aktuellen Zahlen, die verifiziert sind.
Na du hast als erster Angefangen zu behaupten was die Mehrheit der Deutschen Denkt und Fordert.

Aber gut etwas Älter aber hier. Du kannst gerene besser Umfragen oder Erhebungen bringen. Methode und Stichprobengröße etc ist alles belegt



http://www.infratest-dimap.de/umfragen-analysen/bundesweit/ard-deutschlandtrend/2014/august/


ARD-DeutschlandTREND August2014 01


ARD DeutschlandTREND August2014 02
Phantomeloi schrieb:Das ist deine Wahrnehmung, die mit meiner oder den meisten Teilnehmern hier nicht übereinstimmt
Nicht mal bei den Teilnehmern wirst du das Quantitativ belegen können.
Phantomeloi schrieb:. Du hast ein verzerrtes Wahrnehmungsbild, nicht ich oder die 10 Teilnehmer hier, deren Meinung mit meiner Meinung wesentliche Schnittpunkte aufzeigt.
ist das jetzt deine Argumentation? Kommt nix konkretes? Wie erwähnt dein Meinung in Ehren, aber wenn es ein Fakt sein soll, beleg es.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.01.2015 um 09:20
@Larry08
Beweise mir mal, was Russland machen würde ... beweise mal, dass es besser so ist, wie es momentan ist ... diesen Beweis kannst du nicht erbringen, weil es ein Desaster ist, was gerade ist.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.01.2015 um 09:21
dunkelbunt schrieb:Sollen doch endlich mal aufhören auf "Hausherr" zu machen -insbesondere da ihre eigene Machtübernahme mehr als strittig war- , und anfangen mit den Seps ordentliche Diplomatie zu betreiben, dann nähern sich die Regionen über kurz oder lang wieder von selbst an -schon alleine durch den Handel und die kulturelle Nähe, ist es nur eine Frage der Zeit, wann es wieder gemeinsam fruchtet-
Sorry aber seit Mitte Letzen Jahres haben wir auf UA Seite eine völlig Legale Regierung

Wie sieht es bei den Sepas aus. Wer hat da wen Gewählt? Wer sitzt im "Parlament"?


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.01.2015 um 09:22
Phantomeloi schrieb:Beweise mir mal, was Russland machen würde ... beweise mal, dass es besser so ist, wie es momentan ist ... diesen Beweis kannst du nicht erbringen, weil es ein Desaster ist, was gerade ist.
die Bilder von Grosny infolge der Tschetschenienkriege schon vergessen?


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden