weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.665 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.01.2015 um 00:44
@jeremybrood
Haste ne Gegendarstellung parat? War Jatze nich hier, halluziniert der Freitag?


melden
Anzeige
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.01.2015 um 00:46
Chavez schrieb:Wer ist wir? Ich bin deutscher Staatsbürger du Held.
In deinen Beiträgen sucht man nach Kritik am jetzigen System in Russland vergeblich, weshalb ich dich bis jetzt stets als einen Verfechter Putin seiner Politik wahrgenommen habe.
Chavez schrieb:Ich bin deutscher Staatsbürger du Held.
Mit intergrierten und "heimatideologiefreien" Ausländern habe ich auch kein Problem. Das "Ihr" bezog auf die Befürworter bzw. Verherrlicher des Putin Regimes.
Chavez schrieb:Du schaffst es kaum dein Hass zu verbergen, was ist los was haben dir die bösen Russen getan?
Das ist kein Hass, ich bin es mittlerwile einfach Leid auf bestimmte Mängel hinzuweißen und bediene mich bestimmten Methoden (polemische Rhetorik), welche auf der Gegenseite im Übermaß vorhanden sind (dabei beziehe ich mich nicht nur auf Russen)
Mit Russen hat das genauso wenig zu tun zumal ich sehr wohl im Stande bin den Habitus eines Menschen von seiner politischen Gesinnung bzw. der Einstellung zur der Politik seines Heimatlandes zu differenzieren, da die Politik keinen einzigen meiner Alltagsbereiche bzw. konkreter Beziehungen zu irgendwelchen Menschen (unter denen auch Russen dabei sind) tangiert, weshalb ich mich für Diskussionen auch in diesem Forum angemeldet habe. Und allgemein: Ad Hominem zieht bei mir nicht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.01.2015 um 00:46
Die Ukraine werde in die Staatspleite schlittern, falls nicht schnell neue Hilfen in Europa und Amerika bereitgestellt werden. Jazenjuk nannte eine Summe von 15 Milliarden Dollar.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/ukraine-warum-das-krisenland-noch-mehr-geld-braucht-a-1008067.html
@jeremybrood


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.01.2015 um 00:49
@Chavez
Alles Putinversteher!!!einseinself

Und die
Tenthirim schrieb:"heimatideologiefreien"
Putinversteher natürlich. :troll:


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.01.2015 um 00:51
@kurvenkrieger
freitag.de bietet nur antiukrainisches Geschwurbel genau wie heise.de, braucht man nicht zu lesen

IWF hat der ukrainischen Regierung erst vor kurzem Kredite gegeben, und das sicherlich nicht weil die Ukraine zahlungsunfähig ist


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.01.2015 um 00:53
@philippxfg
philippxfg schrieb:Ist dieses Video in einem der Threads zum Thema schon aufgetaucht?
Jo, da wurd wohl kräftig an den Knöpfen gedrückt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.01.2015 um 00:54
@jeremybrood
Glaub was Du willst. Aber wer Journalisten der Lüge bezichtigt, sollte das auch begründen können.
Andernfalls fällt das mit der Lüge auf denjenigen zurück, der hier mit Dreck schmeißt.

Wo bleibt Deine Gegendarstellung? War Jatze nun hier?


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.01.2015 um 00:55
Natürlich ist die russische Aggression in der Ukraine nicht unbedingt positiv für die ukrainische Wirtschaft.
Deshalb sollten die Sanktionen gegen Russland erhöht werden.
kurvenkrieger schrieb:Wo bleibt Deine Gegendarstellung?
Was für eine Gegendarstellung?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.01.2015 um 00:57
@jeremybrood
Na Du kanzelst hier doch den Spiegel, Freitag und Heise als Lügenpresse ab.
Beitrag von Chavez, Seite 2.566
Demzufolge muß es ja Organe geben, die die Wahrheit (TM) verkünden.
Wo informierst Du Dich denn so?


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.01.2015 um 00:58
@kurvenkrieger
welt.de


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.01.2015 um 00:59
@jeremybrood
Toll. Und was berichten die dazu? Daß Jatze hier Urlaub gemacht hat?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.01.2015 um 01:01
Tenthirim schrieb:Mit intergrierten und "heimatideologiefreien" Ausländern habe ich auch kein Problem. Das "Ihr" bezog auf die Befürworter bzw. Verherrlicher des Putin Regimes.
ich hab oft genug gesagt das es in Russland genug scheiße gibt. Also erzähl mir nichts. Ich hab schon immer gesagt, dass der erste Tschetschenienkrieg ein Verbrechen war und Jelzin ein Kriegsverbrecher. Willst du jetzt das ich jedesmal wenn ich etwas irgendwo kritisiere noch dazu noch alles aufzähle was an russland zu kritisieren gibt oder wie? Soll ich noch bei jedem Eintrag noch mich dafür entschuldigen das ich in Russland geboren bin? ist dir das Recht? Übrigens da meine Vorfahren Väterlicherseits zu den Deutschen Juden gehöre bin ich kein Ausländer sondern Aussiedler. Die Alle Russlanddeutschen in Deutschland. Nur für deine Weiterbildung,
Tenthirim schrieb:Das ist kein Hass, ich bin es mittlerwile einfach Leid auf bestimmte Mängel hinzuweißen und bediene mich bestimmten Methoden (polemische Rhetorik), welche auf der Gegenseite im Übermaß vorhanden sind (dabei beziehe ich mich nicht nur auf Russen)
Einfach nur lächerlich. Du verwendest das Wort "Untermensch", das ist keine Polemik.
Tenthirim schrieb:Mit Russen hat das genauso wenig zu tun zumal ich sehr wohl im Stande bin den Habitus eines Menschen von seiner politischen Gesinnung bzw. der Einstellung zur der Politik seines Heimatlandes zu differenzieren, da die Politik keinen einzigen meiner Alltagsbereiche bzw. konkreter Beziehungen zu irgendwelchen Menschen (unter denen auch Russen dabei sind) tangiert, weshalb ich mich für Diskussionen auch in diesem Forum angemeldet habe. Und allgemein: Ad Hominem zieht bei mir nicht.
das hört sich aber ganz stark nach Meinungsfaschismus was du da hast. Denn anscheinend bist du nicht im Stande eine andere Meinung und einen Anderen Standpunkt zu akzeptieren. Hast du in der Realen Welt auch mal solche Polemischen Witze wie die "russische Biomasse" und "Untermenschen" versucht?


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.01.2015 um 01:08
@kurvenkrieger
"Man ignoriert weiter den Freiheitswillen dieser Gesellschaft, jedenfalls ihren Drang nach Westen, ihr Arbeiten und Ringen mit sich selbst, das man anderen Ost- und Westeuropäern immer honorierte.

Auch wenn Geheimdienstler warnen, dass die Destabilisierung Osteuropas längerfristig gefährlicher ist als die Verwerfungen im Nahen Osten.

500 Millionen Euro Kredit hat die Regierung Merkel gegeben. Das ist angesichts des Riesenlandes und besagter Nöte ein Almosen, man könnte auch sagen Taschengeld."
http://www.welt.de/debatte/kommentare/article136176089/Jazenjuks-Annaeherung-Mach-mir-die-Raute.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.01.2015 um 01:14
Der Beweis, die Nato kämpft in der Ukraine...:)
B8TwcdWIcAA-3kl


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.01.2015 um 01:16
@Chavez
Manche Abgründe des ad hominem sind scheinbar nie tief genug um vollends ausgeschöpft zu werden.

Die
Tenthirim schrieb:"heimatideologiefreien"
zum Gruße
:trollsanta:

@jeremybrood
jeremybrood schrieb:500 Millionen Euro Kredit hat die Regierung Merkel gegeben.
Und weswegen genau sind die benannten Organe jetzt die Lügenpresse?
Überdies war ihr Ergebnis bei der Parlamentswahl am 26. Oktober mit einer Wahlbeteiligung von 53 Prozent nicht eben überwältigend – mit zusammen gut 40 Prozent der Stimmen wurden ihre Parteien Volksfront (Jazenjuk) und Block Petro Poroschenko letzten Endes nur von gut 20 Prozent der Wahlberechtigten gewählt. Das verschafft der artikulierten Hilfsbedürftigkeit gegenüber der EU und anderen Kreditgebern wie dem IWF mehr Durchschlagskraft. Lasst ihr uns fallen, werden wir fallen, können Poroschenko und Jazejuk argumentieren.
https://www.freitag.de/autoren/lutz-herden/kredite-sind-fuer-alle-da

Also ich weiß nich wie Du das siehst, aber in der Welt war auch nix von seinen abstrusen Forderungen zu lesen. Is doch latte mit welchen Almosen er abgespeist wurde.
"Wir werden alles zurückzahlen" klingt gut. Wie aber kann man sich unter Kriegsbedingungen im Sinne der EU reformieren, sogar neu erfinden? Den Ukrainern wird viel abverlangt von einem müden und defensiven Europa, das sich mit Russland nicht anlegen will.
http://www.welt.de/debatte/kommentare/article136176089/Jazenjuks-Annaeherung-Mach-mir-die-Raute.html
Was genau wäre jetzt an der Tatsache, daß die Ukraine ruiniert is, noch besonders diskutabel?

Wie soll sich "die Ukraine", um das Neusprech der Welt zu verwenden, mit einem derart bescheidenen Rückhalt in der Bevölkerung "neu erfinden"?

@canales
canales schrieb:Der Beweis, die Nato kämpft in der Ukraine
Poste das gleich noch in "Mystery", Dschinns wären damit ebenfalls belegt. ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.01.2015 um 01:23
@kurvenkrieger
kennst du das?

erkennst du den Held der seine Armee auf den Weg des Friedens bringt? Ausgabe 1993


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.01.2015 um 01:24
@kurvenkrieger
Da steht nichts davon, dass die Ukraine ruiniert ist, sondern dass Russland die Ukraine destabilisiert.

Im übrigen hätte der IWF an die Ukraine keine Kredite vergeben, wenn die Wirtschaftssituation der Ukraine nicht OK wäre und nicht Perspektiven für die ukrainische Wirtschaft bestünden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.01.2015 um 01:29
@jeremybrood
:D

So klingt das Neusprech, zurück zur Realität:
Ukraine will mit Kreditgebern sprechen

25.01.2015, 15:37 Uhr
Die Ukraine will mit ihren Geldgebern über eine Umstrukturierung der Schulden sprechen. Die Konsultationen sollten beginnen, sobald sich die Ukraine mit dem Internationalen Währungsfonds (IWF) auf ein Hilfsprogramm einige, sagte Finanzministerin Natalia Jaresko der "Welt am Sonntag". Ob die Ukraine eine Verlängerung der Zahlungsfristen oder einen Schuldenschnitt anstrebt, ließ sie demnach offen. "Die ukrainische Regierung will den Gläubigern zuhören, um ihre Sichtweise zu verstehen." Die Ukraine braucht neue Hilfen, um einer drohenden Staatspleite zu entgehen. Die Gespräche mit dem IWF will Jaresko noch Ende Januar abschließen.
http://www.handelsblatt.com/wirtschaft-handel-und-finanzen-ukraine-will-mit-kreditgebern-sprechen/11278356.html

Schuldenschnitt? Russenpropaganda?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.01.2015 um 08:28
laut diesem Artikel bricht in Russland die Wodka-Produktion gerade ein aufgrund der wirtschaftlichen Probleme
http://www.n-tv.de/wirtschaft/Wodka-Produktion-bricht-ein-article14386456.html
ist also nicht so, als ob die Russen völlig unberührt von den Auswirkungen dieses Konfliktes wären.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.01.2015 um 08:47
kurvenkrieger schrieb:Fraglich. Das zu beweisen wäre was anderes.
http://sputniknews.com/europe/20150115/1016922370.html
Sowas reicht offensichtlich noch nich.
Nicht wirklich. Wir hatten am Airport ja die Car 15 gesehen die Zivilvariante.

Aber nett zu hören von Leuten die zig Fotos von Großgerät mit einem "kann überall herkommen abgetan haben"

Macht auch wenig Sinn der UA alte US Sturmgewehre zu schicken. Da müssen sie neben der regulären noch extra Munition mitführen.


melden
95 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden