weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.789 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 16:38
@jedimindtricks
soll wohl von Gestern sein 4:50. kannst du auch einige andere Gefangene sehen die operiert wurden.

Er hat nur den Typen von der BUK gefunden. das andere nicht.


melden
Anzeige
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 16:39
Hi, @catman :)
Danke für die Links!
catman schrieb:Wir müssen es lernen, Forderungen zu stellen, täglich, stündlich, ohne dass ein fünfter Majdan zur Notwendigkeit wird. Dann werden “sie” vor “uns” Angst haben. Einen anderen Weg in ein komfortables, sicheres Leben gibt es nicht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 16:39
dunkelbunt schrieb:Es geht schlicht darum, dass es dem Volk dort offenbar in der Mehrheit gut geht, und das nicht Protestieren mit Gewalt erzwungen werden muss, wie beim IS.
Achso in der Mehrheit geht se ihnen Gut. Nun bezogen auf die Menge die im IS Leben geht es den meisten auch gut.
dunkelbunt schrieb:Gesetze müssen dafür auch nicht verantwortlich sein, dass es einer Mehrheit von Menschen gut geht, sondern einfach deren Situation, die das Leid von ihnen fern hält.
Das geht schon Hand in Hand.
Hat sicher auch z.T. mit Rechtsstaat zu tun, zu einem anderen Teil aber auch nicht.
Wichtig für das Volk als Souverän ist es, dass es keinen Grund zur Klage gibt.t
so du glaubstr an die 97 %

Ändert nix dran, das das Referendumg nicht legal und Sauber war, das vor der Unabhänigkeit, Milizen und Russische Truppen die Gewalt in der Krim hatten.

DAs der Jetzige Krimpräsident eingesetzt und nicht gewählt wurde.

Wenn nächstes Jahr das Volk wieder zur Ukraine wollte rein hypothetisch? Glaubst du Russland würde sie ziehen lassen.?

vielleicht erleben wir ja sowas in Sibirien.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 16:40
@kurvenkrieger
nochmal ...
zwischen 400 und tatsächlich 15 liegt halt nen meilenweiter unterschied . solltst du auch erkennen .
und ich hab nicht die sepas beschuldigt das sie was mit zutun haben , nur das sie zum optiker müssen .
Einfach mal nen Gang hochschalten, diese hohen Drehzahlen sind auf Dauer einfach nich gesund.
du meintest sicher runterschalten ;)
habe keine hass . ich versuch das ganze möglichst objektiv zu betrachten .
über 5000 tote gab es schon in diesem überflüssigen krieg .
zeit die schärfe rauszunehmen ,wie du richtig erkannt hast .
da musste dir auch mal an die eigene nase fassen .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 16:41
@kurvenkrieger
Wieso spreche ich für die EU ?
Was am Donnerstag passiert, werden wir sehen...


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 16:43
Fedaykin schrieb:vielleicht erleben wir ja sowas in Sibirien.
Fänd ich persönlich gut. Ich kann ganz allgemein Imperialismus und dieses Weltherrscher-Getue schon lang nicht mehr hören, also sollen sie doch alle zerfallen. ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 16:44
@IvanIV

wo schrieb ich das die Russen das Parlament besetzten? Die waren ja nicht doof. Das war ja die Kolonne.

Und auch wenn die Krim am 25 Bedenken im Parlament äußerten ist es fraglich warum Russland schon am 27 vor allen Abstimmungen und Referenden die Akton "Rückkehr Krim" anfing

Wie die Reihenfolge stattzufinden hat, sah man in Schottland.

Angesichts von 97 % Zustimmung hätte man doch locker den Weg ohne Grüne Männchen bestreiten können.

Wie erwähnt deckt sich alles mit den Aussagen von Girkin.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 16:47
@Fedaykin
Wie ignorant muß man eigentlich sein, um die Krim mit dem IS gleichsetzen zu können?
Du willst doch ernsthaft diskutieren?

@jedimindtricks
jedimindtricks schrieb:zeit die schärfe rauszunehmen ,wie du richtig erkannt hast .
da musste dir auch mal an die eigene nase fassen .
Du hast behauptet die Massengräber seien keine Indizien.
Wunder Dich also nich, wenn man Dir Deine Aussagen wieder um die Ohren schlägt.

Jetzt sind sie es scheinbar doch, dann hab ich auch nix mehr zu meckern.

Wäre sicher unschön bis unredlich, daraus Belege für Völkermord zu konstruieren. Es wäre allerdings auch völlig daneben, derartige Indizien komplett zu marginalisieren.

Es gibt diese Gräber, was genau da vor sich ging muß allerdings noch geprüft werden.
Ich denke darauf könnte man sich einigen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 16:49
@kurvenkrieger
absolut !
jeder tote ist zuviel .
und wenn ich mir dann diesen bericht aus donetsk anguck im zdf von gestern ist es einfach nur traurig was mit diesen leuten in den letzten 12 monaten passiert ist und wie sie jetzt hausen und leben müssen .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 16:50
@kurvenkrieger

das habe ich nie getan. Du hast die Kernaussage des Vergleiches falsch verstanden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 16:52
@jedimindtricks
Ja ok, denn sry 4 the fuzz. ;)

@Fedaykin
Ach nee? Und was war das:
Beitrag von Fedaykin, Seite 2.603

Zeig mir das Referendum, welchers der IS zur Installation des Kalifats abgehalten hat, und wir könnten auf dieser Basis diskutieren.


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 16:53
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:wo schrieb ich das die Russen das Parlament besetzten?
dann haben wir ja ein Konsens in dieser Frage.
Fedaykin schrieb:Die waren ja nicht doof. Das war ja die Kolonne.
Was denn für Kolonne?
Fedaykin schrieb:Und auch wenn die Krim am 25 Bedenken im Parlament äußerten ist es fraglich warum Russland schon am 27 vor allen Abstimmungen und Referenden die Akton "Rückkehr Krim" anfing
Was hat denn Russland am 27. Februar angestellt?

Sicher, es gab Berichte über irgendwelche Bewaffnete Leute die am 27. Februar ihr Unwesen trieben. Niemand hat sie damals schon russische Soldaten genannt. Es wurde alles viel später rückwirkend hineininterpretiert.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 16:56
@kurvenkrieger
kurvenkrieger schrieb:Nein, Du hast Dich mit unpassenden Vergleichen der Lächerlichkeit preisgegeben.
Lächerlich ist es wohl aus 15 Gräbern und der eigenen Wertung "Indizien" einen Völkermord belegen zu wollen. Fehlen noch immer Belege, wie auch für die Junta in Kiew, das ist auch einfach gelogen, die Regierung wurde regulär demokratisch gewählt, verkaufe nicht immer Deine Meinung als Tatsache.

Und ein illegales gefälschtes Referendum ändert nichts, die Krim wurde annektiert, es ist und bleibt eine Annexion. So schaut es aus.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 16:58
@nocheinPoet
Auch Deine Verständnisproble könnten bereinigt werden wenn Du lesen würdest.
Beitrag von kurvenkrieger, Seite 2.604


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 16:59
@kurvenkrieger

das man anhand von Protesten bzw dem nicht Stattfinden von Protesten die Legalität einer Aktion ableiten kann.

Wäre dem so, wäre ja auch der "Putsch" vorwurf passe in Kiew oder?


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 17:00
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Wie die Reihenfolge stattzufinden hat, sah man in Schottland.
das ist nicht vergleichbar, weil in Schottland die Zentralregierung in London sich zivilisiert verhalten und das Referendum gebilligt hatte. Es gab kein Konflikt bezüglich der Legitimität des Referendums zwischen der Zentralregierung und Schottland.

Die Ukraine hat 20 Jahre lang die Abspaltung der Krim verhindert. Unter anderem durch Verfassungsänderungen. Die Krim tat alles um sich loszulösen, während die Urkaine alles tat um sie zu behalten.
Fedaykin schrieb:Angesichts von 97 % Zustimmung hätte man doch locker den Weg ohne Grüne Männchen bestreiten können.
Dann hätte das Ukrainische Militär die Durchführung des Referendums mit Gewalt verhindert.
Zu mindestens meinte das die Krimregierung damals, und ich habe persönlich kein Zweifel, dass es Heute genauso um die Krim gekämpft werden würde wie um den Donbass, wenn Russland damals sich rausgehalten hätte.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 17:02
IvanIV schrieb:Was denn für Kolonne?
Wikipedia: Fünfte_Kolonne

Girkin eben. Der war ja vor allem anderen da.

Die Grünen Männchen übernahmen schon ab 26 die Kontrolle
IvanIV schrieb:Was hat denn Russland am 27. Februar angestellt?
Die Operation Rückkehr KRim begonnen.

http://www.thedailybeast.com/articles/2014/04/25/putin-s-crimean-medal-of-honor-forged-before-the-war-even-began.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 17:02
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:die Junta in Kiew
Meine Junta, Deine Vorbilddemokraten im Kampf gegen "Terroristen":
Beitrag von kurvenkrieger, Seite 2.576

@Fedaykin
Fedaykin schrieb:das man anhand von Protesten bzw dem nicht Stattfinden von Protesten die Legalität einer Aktion ableiten kann.

Wäre dem so, wäre ja auch der "Putsch" vorwurf passe in Kiew oder?
Die Abwesenheit jeglicher Proteste kann allerdings auch als ein Indiz für das Einverständnis der Bevölkerung gewertet werden.
Belegen kann das alles erstmal noch garnix, das stimmt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 17:03
IvanIV schrieb:Sicher, es gab Berichte über irgendwelche Bewaffnete Leute die am 27. Februar ihr Unwesen trieben. Niemand hat sie damals schon russische Soldaten genannt. Es wurde alles viel später rückwirkend hineininterpretiert.
Nee nur Putin hat es zugegeben.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 17:05
http://de.euronews.com/2014/04/17/putin-bestaetigt-anwesenheit-russischer-soldaten-bei-krim-referendum/


Frei nach Kurvenkrieger. Wenn mehrere Quellen das sagen sollte man es schon beachten.


melden
288 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden