weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.896 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 12:48
@jedimindtricks
Na geheimgehalten wird der Mann nicht . War für mich gestern der größte " Scharfmacher " in der runde . Der vom Spiegel hat ihn ja auch gleich mal in die Schranken gewiesen ....
Diese Auffassung ist mit einem "Scharfmacher" (- Welt)-Bild wohl richtig. Ich musste mich auch zusammenreißen, damit ich ALLEn Beteiligten sachlich zuhören konnte. "Zuhören und Anhören". Jeder hat von seiner Sicht aus argumentiert. So wie du jetzt argumentierst.

Ist dir der Schluß entgangen, als dein sog. Scharfmacher (Herr Neef) sich indirekt entschuldigte, weil er selbst feststellen musste, dass auch er "ideologisiert" war, und das in seinen Berichten sich niederschlug? Nimm dich einfach der letzten Worte von Herrn Neef noch einmal an. Da höre ich "Nachdenklichkeit" heraus und eine Zustimmung (Herrn Siebertz gegenüber), die Berichte sachlicher zu gestalten. Damit konnte auch Herr Neef sein Gesicht wahren.

Herr Neef ist mit Sicherheit ein intelligenter Mann, doch Intelligenz feit uns alle nicht vor dem Einfluss dieser verdammten Ideologien. Das hat Herr Neef vom Spiegel und auch die Redakteurin vom WDR m. E. erkannt. Sie "gelobten" Besserung.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 12:48
nocheinPoet schrieb:Auch Obama und Merkel bekommen die, na und?
Die haben ja auch keinen Bürgerkrieg im eigenen Land und Nazis vor der Tür.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 12:48
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Gab keinen Putsch, darum gibt es auch keinen Zusammenhang, ist doch logisch.
Stellst du dich jetzt absichtlich auf stur?

@skep
skep schrieb:Auf jedenfall läßt sich klar feststellen, dass die gesetzlichen Bedingungen für einen Regierungswechsel(Kiew) nicht eingehalten wurden, da hilft auch kein Palaver.
Ich glaube das bestreitet auch niemand mehr im Westen.
Nur ein kleines unbeugsames Allmyvölkchen im Jahre 2015 sträubt sich noch gegen die erdrückende Wahrheit.
haha


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 12:49
@Moses77
Ja lasst uns gemeinsam Lachen. Hahaha
Moses77 schrieb:Da gibt es nix mehr zu retten^^
Doch... den gesunden Menschenverstand.
Warum solle man den, wegen Minderheiten, aufgeben!? ;)

Am Putsch gibts nix zu rütteln...
LG


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 12:49
@Moses77
was ich mich jetzt frage wie ist es eigentlich mit der Demokratie?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 12:49
Nur ein kleines unbeugsames Allmyvölkchen im Jahre 2015 sträubt sich gegen die erdrückende Wahrheit.
haha
:D


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 12:50
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Quatsch, ich glaube an keine Ideologie, ganz im Gegenteil bin ich nicht so dämlich und naiv den Propagandamüll aus Russland zu glauben.
Nein, du legst dir nicht die "östliche", sondern die "westliche Schlinge/Schlange" (Ideologie) um deinen Hals und glaubst auch noch es wäre das wertvollste Schmuckstück, das dich ziert. Obacht ... Ideologie ist eine (hinterfotzige) Würgeschlange!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 12:50
skep schrieb:Die haben ja auch keinen Bürgerkrieg im eigenen Land und Nazis vor der Tür.
Janukowitsch hatte auch keinen Bürgerkrieg.
Ich glaube das bestreitet auch niemand mehr im Westen.
Nur ein kleines unbeugsames Allmyvölkchen im Jahre 2015 sträubt sich gegen die erdrückende Wahrheit.
haha
Das nichteinhalten aller gesetzlichen Bestimmungen beim Regierungswechsel bedeutet nicht automatisch, dass es ein Putsch ist. Sonst wäre jede Revolution der Geschichte ein Putsch.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 12:50
Moses77 schrieb:we brokered the power transition in ukraine
Tja wenn RT jetzt Englisch könnte.


» Übersetzung(en) tabellarisch anzeigen | immer
» Übersetzungen mit gleichem Wortanfang
» bro | broke | broker | brokered


VERB to broker | brokered | brokered
brokering | brokers
brokered {adj} {past-p}vermitteltecon.
ausgehandelt
verhandelt
durch Vermittlung ausgehandelt
mit Hilfe eines Vermittlers geregeltsb. brokered



und das ist ja kein Geheimnis. Nur ist da noch keine Mithilfe beim vermeintlichen Putsch (Da warten wir mal lieber auf die Geschichtsbücher)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 12:52
Moses77 schrieb:Sag mir jetzt bitte nicht, dass da alles rechtsstaatlich abgelaufen.
Es muss auch nicht alles mit rechten Dingen ablaufen. Für sowas gibt es kein Masterplan. Wenn alles mit rechten Dingen abläuft, dann wäre diese Situation nie eingetroffen und die Leute hätten nicht demonstrieren müssen. Der Präsident ist abgehauen. Wie hätte es weitergehen sollen? Eine Übergangsregierung war die einzig normale Lösung. Es wurde neu gewählt, wie es in einer Demokratie üblich ist.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 12:52
@Moses77
skep schrieb:Nur ein kleines unbeugsames Allmyvölkchen im Jahre 2015 sträubt sich gegen die erdrückende Wahrheit.
Hihi, die Allmy-Gallier :D


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 12:53
Z. schrieb:Manchen kann einfach nicht geholfen werden. Janukowitsch musste flüchten "Morddrohungen", nach dem die Putschisten gewaltsam in Kiev vorgingen. Das ist alles nachprüfbar.
Ich denke es geht hier mehr um Provokation..... als um Fakten.
Das meinte ich. Schon tauchen auch die Hardliner auf.....
mmh ist doch witzig. Was sagt es aus wenn ein Präsident wegen Mordrohung von Leuten mit Brechstangen und co nach Russland fliehen muss.

Fragt man sich wenn er ach so beliebt im Volk war, warum konnten ihn Berkut und Armee nicht schützen? Oder hatte er schlicht komplett den Rückhalt verloren.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 12:53
@Phantomeloi
Phantomeloi schrieb:Nein, du legst dir nicht die "östliche", sondern die "westliche Schlinge/Schlange" (Ideologie) um deinen Hals und glaubst auch noch es wäre das wertvollste Schmuckstück, das dich ziert. Obacht ... Ideologie ist eine (hinterfotzige) Würgeschlange!
WTF?
@Chavez
Chavez schrieb:was ich mich jetzt frage wie ist es eigentlich mit der Demokratie?
Die ist recht brüchig momentan in der Ukraine. Im Bürgerkrieg aber auch logisch.
Die Frage ist, ob eine Demokratie, die kurzzeitig abgeschafft wurde (Maidan+Übergangsregierung), von den selben Umstürzlern hinterher wieder aufgebaut werden kann durch Neuwahlen, die während eines Bürgerkriegs abgehalten werden?
@skep @Z. @Phantomeloi
Manchmal hilft echt nur noch lachen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 12:54
@Fedaykin
War das jetzt für die, die glauben das "Broker" Brecher sind?


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 12:55
Z. schrieb:Janukowitsch musste flüchten "Morddrohungen", nach dem die Putschisten
Der arme Janukowitsch hat ja sogar seine Milliarden retten können, eine echte Heldentat des Demokraten Janukowitsch.

Janukowitsch sieht sich gerne als Putschopfer, da gibt eindeutig Unterschiede zu einem echten Putsch wie in Chile und zu Leuten wie Allende
Um 8:00 Uhr wurde eine Erklärung der Putschisten, die sich als Militärregierung bezeichnen, im Radio verlesen. Erst hier gab sich General Pinochet als Putschist zu erkennen. Wenige Minuten später erhielt Allende einen Anruf der Putschisten – sie forderten seinen Rücktritt und würden ihm im Gegenzug erlauben, sofort mit seiner Familie außer Landes zu fliegen. Er lehnte dies entschlossen ab. Um 9:30 drohten die Putschisten mit der Bombardierung La Monedas. Allende forderte die Palastgarde und alle Unbewaffneten auf, das Gebäude zu verlassen. Er selbst blieb mit wenigen Getreuen zurück und bereitete sich auf seinen letzten Kampf vor.
Wikipedia: Putsch_in_Chile_1973
Salvador Allende war promovierter Arzt und von 1970 bis 1973 Präsident Chiles. Seine Präsidentschaft war der Versuch, auf demokratischem Wege eine sozialistische Gesellschaft in Chile zu etablieren. Allende wurde durch einen Militärputsch im Jahr 1973 gestürzt, in dessen Verlauf er Suizid beging
Wikipedia: Salvador_Allende

Janukowitsch ist kein Putschopfer sondern ein Diktator, der mit seinen Milliarden geflüchtet ist.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 12:55
@Fedaykin
Fedaykin schrieb: (Da warten wir mal lieber auf die Geschichtsbücher)
Nein, die warten wir eben nicht ab. Wir nehmen gerade daran TEIL, wir sind gerade ein Teil der Geschichte.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 12:57
@skep
Auf jeden Fall lässt sich klar feststellen, dass die gesetzlichen Bedingungen für einen Regierungswechsel(Kiew) nicht eingehalten wurden, da hilft auch kein Palaver.
Das ist ja auch richtig und wird gar nicht bestritten, nur macht es das nicht gleich zu einem Putsch. Was schon sehr bezeichnend ist, wie hier einfach ausgeblendet wird, das der Kerl ein Verbrecher war und geflohen ist, selbst wenn die 2,3 % nun noch gegeben gewesen wären und er nicht feige geflohen wäre, wäre er und seine Truppe nicht mehr an der Macht, er würde heute im Knast sitzen.

Hier wird immer so getan, als wäre es ein netter Kerl gewesen, der die Mehrheit des Volkes hinter sich hatte und dann haben ein paar Rechte gegen den Willen des Volkes die Macht übernommen und behalten, das ist aber einfach falsch und das wisst Ihr auch.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 12:57
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Fragt man sich wenn er ach so beliebt im Volk war, warum konnten ihn Berkut und Armee nicht schützen? Oder hatte er schlicht komplett den Rückhalt verloren.
Das berechtigt dann offiziell den Westen, den nächsten eigennützigen Oligarchen an die Macht zu setzen, oder was? Und dann auch noch bei Gegenwehr gegen sein eigenes Volk zu kämpfen? Eine eigenartige Idee oder Ideologie ist das.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 12:57
jeremybrood schrieb:Janukowitsch ist kein Putschopfer sondern ein Diktator, der mit seinen Milliarden geflüchtet ist.
Unsympathischer Kerl dieser Janu, allerdings war er demokratisch gewählt.
Aber dass gerne auch ma gesetzeswidrig gehandelt wird, ist bei uns ja auch nix neues.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 12:59
Phantomeloi schrieb:Da sind wir ja wieder einer Meinung. Wie man sieht haben wir "fundamentale" Gemeinsamkeiten. Wer hätte das gedacht.
Ich glaube nicht weil du meine Vorbedingungen ignorierst.
Phantomeloi schrieb:Gut, soll Russland die Grenzen dicht machen. Was würde dann geschehen? Von außen sind die russischen Menschen eh schon eingekesselt. Isoliert sind sie deswegen noch nicht.
Blödsinn, die sind nicht eingekesselt. Was Passiert? Den Seperatistne geht nach 2 bis 4 Tagen die Munition für alles über 14,5 mm aus.
Phantomeloi schrieb: Also könnte Russland seine Grenzen real dicht machen ... wie soll das in der Realität funktionieren? Eine russische Mauer nach chinesischem Vorbild?
Vorschläge existieren wie man eine Grenze gegen Schmuggel von Tonnenweise Muniton oder Großgerät sichern kann. Russland hatte doch so oft dort nen Korpsrumstehen.

Muss ich annehmen das die Russische Armee einen dermaßen schlechten Stand hat das sie keine Grenze sichern können? Naja gut die waren nur dort um ihre "Gebrauchten" T 72, /BTR gegen ne Schachtel kippen an die VDR zu geben.
Ich weiß es nicht. Vielleicht weißt du mehr als ich.t
Wahrscheinlich, weil ich die augen da auch nicht verschließen. Wer braucht einen Sandmann wenn es RT gibt.
Das könnte sogar funktionieren, wenn die ukrainischen Befehlshaber oder/und Politiker zustimmen würden. Dann wäre es wie oben bereits von dir geschrieben:
Die Ukraine zurückzu pfeifen ist nicht so schwer.
... ganz einfach und leicht.
Tja machen wir uns nix vor wer sämtliche Verhandlungen nicht ernst genommen hat. Wer Offensiven fährt, wer keine Wahlen abgehalten hat, wer mit Waffengewalt fremdes Gebiet annektiert hat.
Bleibt der Schwarze Peter eigentlich an der Ukraine hängen, denn die haben die letzten Verhandlungen mit ihrer Abwesenheit (ihrer Politiker/Verhandlungspartner) zum Glänzen gebracht.
t
bring dich mal aufd en Stand der Dinge.


melden
92 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden