weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.782 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.02.2015 um 00:44
@Hape1238
Hape1238 schrieb:Wo bitte schön habe ich Dich beleidigt ? Möcht ich sehen !
Ich würde sowas sofort melden !
Du beleidigst meine IntelligenZ. Und was ich darf oder nicht überlas mal mir ;)
Das du sofort melden würdest ist mit klar.
Passt zu deinem Stück Käse.
Unsere Diskussionsbasis ist bereits beendet, bevor sie angefangen hat.
Leider. Aber manchmal muss man die Spreu vom Weizen einfach trennen.
Bevor es noch mehr Arbeit macht das Brot zu essen.

Na dann wünsche ich dir noch viel Erfolg.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.02.2015 um 00:44
@Z.
Falls die Amerikanische Regierung Waffen (für 3 Milliarden Dollar wie ich lass) an die teils rechtsradikal gesprenkelten Armeen, bzw. an die Regierung in der Ukraine liefert, kommt das imo einem Eintritt der USA in den Krieg dort gleich.
"Imo" steht ja für Deine Meinung, steht Dir zu, muss man aber nicht teilen. Dir Ukraine kann wie Syrien Waffen als souveräner Staat kaufen wo sie mag. Oder auch geschenkt bekommen. Ist denn Russland Deiner Meinung nach auch Kriegspartei im syrischen Bürgerkrieg, liefert ja seit langem reichlich Waffen an Assad, wenn nicht, wo siehst Du den Unterschied?

Nichts könnte die russische Regierung mehr davon abhalten die Separatisten im gleichen Masse mit Waffen zu versorgen.
Die liefert doch eh schon, aber eben illegal. Russland unterstützt ein Haufen Terroristen mit schweren Waffen, die einen souveränen Stadt angreifen, den Konflikt hat Russland dazu noch selber ausgelöst und hält in aufrecht, nach der Annexion der Krim, damit ist Russland Deiner Logik folgend ja nun zwingen Kriegspartei. Da wären wir dann mal einer Meinung in Bezug zu Russland, verurteilst Du dieses Handeln auch?
Z. schrieb:Ein starke Eskalation zu einem Bruderkrieg der sich dann sehr wahrscheinlich auf die gesamte Ukraine auswirkt , wäre in dem Falle mehr als möglich.
Es wird vermutlich nicht weniger Tote durch mehr Waffen geben, aber es geht um defensiv Waffen, Ziel ist die Verteidigung gegen einen Aggressor.
Z. schrieb:Die Aussage und das Vorhaben der USA, Waffen für Milliarden von Dollar in das Kriegsgebiet zu liefern zeigt, was der USA an Europa und dem Frieden in dieser Region liegt.
Auch hier wieder die Frage, was zeigt Dir denn dann die Waffenlieferung der Russen an Assad und die Terroristen?
Es wäre als ein unglaublicher Affront und eine massive Einmischung in europäische Angelegenheiten durch die USA zu werten, der den machthaberischen großimperialistischen Eindruck den das ehemalige Naziregime vor 70 Jahren der Welt hinterlassen hat, noch topt.
In der Aussage misse ich nun Dein obligatorische "imo", ist ja ganz klar keine Tatsache. Und es ist gewagt die USA über das Naziregime zu positionieren.
Z. schrieb:Wer stoppt solche Kriegstreiber?
Deiner Logik hier folgend ist Putin aufgrund der Waffenlieferungen zweifelsfrei auch als Kriegstreiber zu werten, nun bist Du mit Deiner Frage dann fast bei der Aussage des Spiegels angekommen:

300

Wärst Du denn mit "wer stoppt Putin jetzt?" einverstanden?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.02.2015 um 00:46
@Z.
Soviel zu Thema: Sachliche Diskussion.
Gewogen und zu leicht befunden !


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.02.2015 um 00:47
@Chavez
Chavez schrieb:Nur die Beweise fehlen.
Nein, gibt nur einige die wollen die nicht sehen, Beweise gibt es inzwischen nur wirklich reichlich.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.02.2015 um 00:47
@IvanIV
Dass er mit seinen 50 Mann der Auslöser war dürfte klar sein...letztendlich waren die bewaffnet.
Dass er Mitstreiter fand will ich ja nichtmal bestreiten, aber er benutzte nunmal Waffen...


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.02.2015 um 00:52
@canales
@jedimindtricks

apropos Girkin und Auslöser.

Selbst wenn Girkin eine entscheidende Rolle spielte. Woher kommt die Annahme, dass Girkin vom Kreml kontrolliert wird? Nur weil Girkin bei der militärischen Aufklärung gewesen und 2013 in den Ruhestand gegangen ist?

Selbst wenn er immer noch im aktivem Dienst gewesen wäre, das bedeutet immer noch nicht, dass alles was er tut von Kreml gesteuert sein muss. Das basiert alles auf subjektiver Wahrnehmung und Annahmen, bei denen das Gewünschte für das Tatsächliche ausgegeben wird. Objektiv gesehen, gibt es aber keinen Nachweis für die Verbindung zwischen Kreml und Girkin.

Daher kann mir recht egal sein was er von sich gibt, solange er nicht öffentlich und unmissverständlich einräumt dass er auf Befehl aus Kreml handelte.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.02.2015 um 00:53
@Z.
Z. schrieb:Dir spezial Danke für deine Übersetzungen.. besonders das Girkin Interview zeigt wie die Deutsche Presse die Tatsachen und den Kopf mancher Leser verdreht. Tolle Arbeit Danke!
Es war ein Text aus einer Zeitung, was Girkin wirklich gesagt hat, wissen wir nicht, das Original liegt nicht vor, hingegen haben wir ein TV-Interview wo er was anderes sagt und ganz klar zugibt, dass er den Krieg losgetreten hat und wie weit Russland dahinter steht und das da nur marginal Kämpfer aus dem Volk dabei sind. Ich gehe aber mal davon aus, dass @IvanIV da nicht bewusst was falsches übersetzt hat.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.02.2015 um 00:59
@IvanIV
Findest Du es nicht merkwürdig wenn der russ. Geheimdienst es schafft eine Mutter von 7 Kindern dingfest zu machen wegen angeblicher Spionage, es aber nicht bemerkt, dass Kriegsgüter in der Menge von tausenden Tonnen aus dem Land geschafft werden?


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.02.2015 um 01:02
Kleine Info:
Falls hier jemand von mir keine Antworten erhält oder Response, kann das folgende Gründe haben.

Wahrheitsgehalt oder Plausibilität der Aussagen des Ansprechpartner nicht vorhanden oder nur unter Beugung der Realität, oder Beugung möglichst plausibler Erklärungen herbeidenkbar.

Der Ansprechpartner hat sich bereits mehrfach als Freund polemischer Reden erwiesen und mit ihm ist höchst Wahrscheinlich kein Vorankommen in Sachen Verständigung auf rationaler Basis mehr möglich.

Der Ansprechpartner verweigert sich wiederholt der Realität zum trotze, gegen jede bereits belegten Fakten und wiederholt gebetsmühlenartig die faktisch bereits wiederlegten Behauptungen.

Der Ansprechpartner lässt womöglich rechtsradikale Hintergründe vermuten. (Ganz allgemein möchte ich auf Leute die mir so vorkommen nicht mehr antworten.... gerade ist keiner da imo)

Der Ansprechpartner legt keinen Wert auf Aussagen von Wissenschaftlern die sich zu ihrem Aufgabengebiet äussern.

Der Ansprechpartner versucht Fachmann oder Zeit-Zeugen_Aussagen zum Thema mit nicht belegten Beschuldigungen zur referierten Person abzuschwächen, oder benutzt zB. das Wort VT um plausibles zu unterdrücken.

Bitte nur als Hinweis das ihr dann nicht ständig nachfragen müsst....
Wie ihr seht reichen mir 6 Gebote.

Ansonsten bin ich sehr gerne bereit, bis ins letzte möglich findbare Detail zu Disku- und Argumentieren. Vielen Dank für evtl. aufgebrachtes Verständnis.
MFG Z.


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.02.2015 um 01:03
@canales
canales schrieb:Findest Du es nicht merkwürdig wenn der russ. Geheimdienst es schafft eine Mutter von 7 Kindern dingfest zu machen wegen angeblicher Spionage
Wäre naiv zu glauben dass der russische geheimdienst die Ukrainsiche Botschaft nicht abhörte.
Ist kein Wunder dass der Geheimdienst alarmiert wird wenn jemand regelmäßig die Kiever Botschaft anruft und Bericht über den Zustand einer Militärbasis erstattet.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.02.2015 um 01:04
@IvanIV
Achso, die sind komplett damit beschäftigt die Botschaften abzuhören...die Grenzen sind da nicht interessant...


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.02.2015 um 01:05
@Hape1238
Hape1238 schrieb:Soviel zu Thema: Sachliche Diskussion.
hahahaha keine Antwort ist also sachlich von Dir?

Ne du bist raus. So was aber auch... so ein Geschwurbel muss ich mir nich geben.
Schlaf gut ;)


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.02.2015 um 01:05
@canales
es geht um die Ukrainische Botschaft in Moskau.

Die Amerikaner hören Deutsche Botschaften auf Deutschem Territorium ab. hast du doch scheinbar kein Problem mit?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.02.2015 um 01:06
@Z.
Donnerwetter, da hast Du ja viel geschrieben.
Also mir hätte gereicht, wenn Du geschrieben hättest, das Du Dich geirrt hattest. Kann ja mal passieren, kein Ding. Niemand kann alles wissen.
Danke, gleichfalls.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.02.2015 um 01:06
@IvanIV
Es geht um den Transport von Waffen und Munition ins Ausland


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.02.2015 um 01:08
@Hape1238
Ich habe von dir auch nichts überzeugendes gesehen.

Das ist kein Volksaufstand und basta weil russischepropaganda!!!

ist zuwenig.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.02.2015 um 01:08
@IvanIV
Das Problem ist dass für manche die einzig mögliche Lösung in der Vernichtung des bewaffneten Widerstands gesehen wird.
Ein Tipp, es gibt im Deutschen wieder und wider, wieder ist bei einer Wiederholung, und wider bei zuwider, also gegen an. Also Widerstand und nicht "Wiederstand". Nur wenn wer hin fällt, kann er wieder Stand finden. ;) - Nur für den Fall, dass Du das so nicht wusstest.

Leider verallgemeinerst Du wieder, damit hat die Aussage keine Kraft, wer hat das den so formuliert? Kiew hatte denen ja sogar eine Amnestie angeboten.
Das ist absolut unmöglich. Ich kann es nicht besser formulieren als die Separatisten selbst: "By force of arms you cannot defeat us, because we have the power of the spirit, because we are on our land. Where we lived, live and will continue living."
Dem ist nur schwer zu glauben, möchtest Du mal nachlesen, was die sonst so von sich gegeben haben, ist noch nicht lange her, warum sollten sie nun an der Stelle ihre Meinung um 180 Grad drehen?
IvanIV schrieb:Die Vorstellung, dass die Rebellen "ausgemerzt" werden könnten ist naiv.
Hast Du mal Recht, gibt ja keine Rebellen, sind Terroristen, und ausmerzen ist da auch kaum möglich und sollte nicht das Ziel sein. Dachte Du sprichst da vornehm immer von Säuberung.
Sicher gibt es dort auch Ausländer, Soldiers of Fortune wie in jedem Konflikt aber deren Rolle wird überbewertet.
Quatsch, ist nur Deine Meinung, keine Tatsache.
IvanIV schrieb:Die Rebellen können nicht ausgemerzt werden, weil die meisten von ihnen auf ihrem eigenem Boden stehen.
Gibt keine Rebellen und der Boden gehört der Ukraine.
IvanIV schrieb:Sie können nirgendwo hin gehen.
Wo hin ist den Girkin gegangen? Eben, ging doch.
IvanIV schrieb:Und für jeden toten einheimischen Widerstandskämpfer tritt an seiner Stelle sein Bruder sein Onkel und sein Vater ein.
Gibt da keine Widerstandskämpfer (war oben dann wohl nur ein Flüchtigkeitsfehler).
IvanIV schrieb:Und wenn sie auch alle tot sind, dann rücken die nach die bisher nur Fähnchen geschwungen haben. Und so weiter. Bis die gesamte Bevölkerung ausgemerzt ist. Oder bis der Ukraine die Männer ausgehen. Das kann doch keiner wollen - außer die USA vielleicht.
Was soll so ein Käse wieder, warum sollte die USA das wollen, mal wieder ein wenig hetzen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.02.2015 um 01:11
@IvanIV
Und das Bild vom 7. Juli in Donezk mit Massen von Menschen unter DNR Fahne ist dann Fotoshop. Oder hinter der Kamera steht ein Panzer und auf ihm sitzt Putin, Oberkörper frei und brüllt in ein Megafon was die Leute tun sollen?
Was hast Du denn mal zu Bildern gesagt, die man Dir gezeigt hat? Aber Deine sind dann Belege für was? Aufgehetzte Bürger durch russische Lügenpropaganda?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.02.2015 um 01:11
@IvanIV
Ich hätte ein Problem, wenn ohne Wissen deutscher Behörden aus Deutschland Kriegswaffen in dieser Größenordnung ins Nachbarland gingen, wo gerade ein Bürgerkrieg herrscht...aber in Russland scheint das völlig normal zu sein


melden
Anzeige
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.02.2015 um 01:11
@canales
Es ging darum, dass die Tante gerne Gerüchte im Bus aufschnappte, sich darauf irgenwas einbildete, und regelmäßig Bericht in die Ukrainische Botschaft erstattete.

Das russische Geheimdienst merkte nur, dass da jemand kommuniziert und irgendwelche Militärische Informationen übermittelt. Das allein ist schon Grund genug für eine Festname. Wäre in Deutschland sicher auch nicht anders.

Dieser Fall wird sich bestimmt bald in Luft auflösen und sie wird laufen gelassen weil sich herausstellt dass sie nur Gerüchte gehört hatte und nicht ganz bei sinnen ist.


melden
102 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Deutsche Themen231 Beiträge
Anzeigen ausblenden