Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.994 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.02.2015 um 15:57
jeremybrood schrieb: Welche Verbrechen werden denn Asow vorgeworfen, was ist an der Vorgehensweise von Asow illegitim oder illegal?
Nur paar Beispiele:
Human Rights Watch und Amnesty International üben Kritik an der ukrainischen Armee. Kiew weist jeden Vorwurf von sich.
...
Auch die Meldung von Amnesty International vom Vortag, nicht nur die Separatisten, sondern auch ukrainische Soldaten hätten Gefangene der Gegenseite hingerichtet, dementierte der Ministeriumssprecher vehement.
Edit: http://www.sueddeutsche.de/politik/menschenrechte-in-der-ukraine-krieg-um-die-wahrheit-1.2183858
Und da du sagtest
. es untersteht der Kontrolle durch den demokratisch gewählten ukrainischen Präsident Poroschenko.

gehört Asow also zur ukr. Armee und insofern verletzen sie genauso Menschenrechte wie die Separatisten
Und da du noch meintest
Z. schrieb:.Die Separatisten hingegen sind eindeutig durch ihre Handlungen als Faschisten verifizierbar.
Wäre diese Aussage im Umkehrschluss genauso zutreffend
des faschistischen Bataillons Asow
...laut deiner Argumentation


melden
Anzeige
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.02.2015 um 16:00
@Z.
Ja, MaidanMaidanMaidan. Man kann es nicht oft genug sagen: FORDERN!!!

Den Politikern kann ja nicht wirklich ein Vorwurf gemacht werden, wenn das Volk zu wenig oder zu wirres Zeug fordert. Also zielen, klar definieren und fordern! Hähä, das ist nix für schwache Nerven und rosa Tütüs.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.02.2015 um 16:00
@Rechtversteher
Rechtversteher schrieb:Aber wenn man genau von den Medien wissen will, warum die Regierung in der Ukraine mit Hilfe von in Deutschland verbotenen Naziabzeichen tragenden, SA ähnlichen dem rechten Sektor unterstellten Armeen Krieg führt, ist es so als wenn man in den Wald ruft. Dieses Thema gibt es gar nicht, wenn dann wird es als völlig nebensächlich dargestellt.
Ja, klar, die Relativierer hier stoßen ja in dasselbe Horn. Die Nazis wollen ja in die EU, also warum sollten sie nicht zur "Befriedung" des Donbass beitragen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.02.2015 um 16:01
@Phantomeloi
Gegen was ich mich vor allem wehre ist, dass hier ein ganzes Land zu Nazis degradiert wird, nur weil einige wenige (im Verhältnis zur Bevölkerungszahl) Idioten rechtsradikal sind.
Weder ist die Regierung noch die übergroße Mehrheit des Parlaments noch die Bevölkerung rechtsradikal oder nazistisch.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.02.2015 um 16:02
Haarspalterei..habe nicht behauptet, dass er Mitglied ist ..
doch das hast du gesagt:

zitat:

."das hat bilezki gesagt und wirde trotzdem in Jatzes "Volksfront" aufgenommen"

Beitrag von catman, Seite 3.102

du versuchst den einfach tief in die rechte ecke zu schieben und benutzt dabei weit hergeholte sachen . das er als ministerpräsident auch mit den rechten zutun hat vergisst du völlig. Es ist nicht so einfach den zusammenhalt zu schaffen bei allen versch. strömungen die es gibt ,aber es ist momentan politisch notwendig damit die ukraine eine überlebenchance hat. jatzenjuk wollte sogar zurücktretten weil er einfach nicht mehr konnte. Poroschenko hat ihm klar gemacht warum das land ihn braucht .

im übrigen hatte der mann für die ostukraine bereits im märz mehr kompetenzen und dezentralisierung angeboten

ausserdem hat er sich gegen die visumspflicht für Russen eingesetzt :


"Der Forderung seines Verteidigungsminister Andrij Parubij nach Einführung einer Visumpflicht für russische Staatsbürger[23] stellte Jazenjuk entgegen, dass an der Beibehaltung des visumfreien Verkehrs eine große Zahl der Bürger, in erster Linie im Süden und Osten des Landes, interessiert sind, die in Russland arbeiten oder Verwandte haben"

Wikipedia: Arsenij_Jazenjuk

natürlich darf man den mann auch kritiseren gerade für seine harten worte die er teilweise benutzt . ich pers. finde diese geradlinigkeit besser als die politiker die rhetorisches nichtsagendes geblubber von sich geben.

wir können noch lange über die probleme der ukrainischen regierung palavern aber im gegensatz dessen was die separatisten sind und tun sowie auch russland. ist es schon paradox das dieses nicht eher hier im vordergrund steht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.02.2015 um 16:02
@canales
Du kapierst es nicht oder? Die geben dort den Ton. (!)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.02.2015 um 16:04
@sarasvati23
Dafür solltest Du dann aber Belege vorlegen...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.02.2015 um 16:06
@smokingun
Es ist nicht so einfach den zusammenhalt zu schaffen bei llen versch. strömungen die es gibt aber es ist notwendig damit die ukraine eine überlebenschsnce hst. jatzenjuk wollte sogar zurücktretten weil er einfach nicht mehr konnte
hmm das stimmt..ich mag das Gekuschele mit Faschos halt nicht, für mich ist sojemand auch einer, aber deine Sicht triffts wohl eher..trotzdem kotzt mich das an


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.02.2015 um 16:06
@Rechtversteher
Rechtversteher schrieb:Aber wenn man genau von den Medien wissen will, warum die Regierung in der Ukraine mit Hilfe von in Deutschland verbotenen Naziabzeichen tragenden, SA ähnlichen dem rechten Sektor unterstellten Armeen Krieg führt, ist es so als wenn man in den Wald ruft.

Dieses Thema gibt es gar nicht, wenn dann wird es als völlig nebensächlich dargestellt.
Doch, das Thema gibt es In der Realität und wie man sieht ist es in eindrucksvoller Erinnerung, was da auf dem Maidan los war.

Also Forderungen an unsere Regierung stellen. AUFKLÄRUNG! und Rechtsprechung.

Und dann ab in den Knast mit den Verbrechern. Und ich meine alle, die da verbrecherisch mitwirkten. Nationalität oder Religion oder m/w spielt da keine Rolle. Auch nicht das Alter oder mögliche "Verdienste" ... ab in Sicherheitsverwahrung.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.02.2015 um 16:09
Ich frag mich, wie die den Kessel auflösen wollen.
Moscow. on 15 February. INTERFAX.RU - Mode of silence on the East of Ukraine until noon Sunday generally respected, except in three directions, said head of the monitoring mission of the OSCE in Kyiv Ertugal Apakan.

"Silence mode the first 12 hours was observed, with some exceptions - particularly in Debaltsevo, Rigolade and Lugansk," said Apakan.

According to him, hmm knows about numerous unconfirmed facts of violation of the ceasefire declared at midnight, but provides data only those 20 patrols that were sent along the line of collision immediately after the announcement of the ceasefire.

As Mariupol, Donetsk region, SMM in this direction were not observed and not heard about the ceasefire violations. Donetsk direction, the situation was calm, said E. Apakan.

Chapter SMM also confirmed that the self-proclaimed representatives of the Donetsk national Republic forbade observers Mission entry in Debaltsevo.
http://www.interfax.ru/world/424187

Am besten wäre ja ein von der OSZE streng kontrollierter Korridor, der den Eingeschlossenen ermöglicht nach Westen abzuziehen. Passiert das nicht, ist das Potential einer erneuten Eskalation sehr hoch.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.02.2015 um 16:11
@sarasvati23
Welche Eingeschlossenen ?
Warum ziehen denn die "Rebellen" nicht ab ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.02.2015 um 16:11
sarasvati23 schrieb:Am besten wäre ja ein von der OSZE streng kontrollierter Korridor, der den Eingeschlossenen ermöglicht nach Westen abzuziehen. Passiert das nicht, ist das Potential einer erneuten Eskalation sehr hoch.
sehe ich genauso. Andernfalls kriegt man die Leute da nicht raus, und ergeben werden die sich nicht wollen.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.02.2015 um 16:11
@canales
canales schrieb:Gegen was ich mich vor allem wehre ist, dass hier ein ganzes Land zu Nazis degradiert wird, nur weil einige wenige (im Verhältnis zur Bevölkerungszahl) Idioten rechtsradikal sind.
Den Eindruck habe ich nicht.
Dass es "Rechte" gibt, das ist unstrittig. Und dass die "Rechten" die Kettenhunde jedweder
Politik(er) sind, das zeigte sich schon zig mal in der Geschichte. Das müssen wir nun mal als Realität annehmen. Ob es dir oder mir gefällt oder nicht. Das spielt keine Rolle.

Doch welche Werte du hier an den Mann bringen möchtest, das ist mir nicht nachvollziehbar. Und wenn deine Werte nicht "menschlich-sozial-frei- demokratisch" sind, dann brauchen wir auch nicht mehr miteinander zu reden, denn Ideologisierte lassen sich nicht umstimmen.
Meine Werte sind echt. Das bestätigt mir jeden Tag mein Alltag.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.02.2015 um 16:12
Twittermeldung
#BREAKINGNEWS
Russian forces retake parts of #Shyrokyne.
Ongoing heavy fighting, #Azov had to withdraw but remains in the town.
#NOceasefire
https://twitter.com/Conflict_Report/status/566963187577520128


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.02.2015 um 16:13
Im Kessel wid sich mit Fußball die Zeit vertrieben.
https://www.youtube.com/watch?v=WqCCSimGQXw

@Hape1238
Die müssen das irgendwie mit der OSZE auf die Reihe kriegen, abstimmen, vielleicht mit Hilfe des JCCC. Natürlich müssen dann auch die Kräfte der DNR/LNR abziehen, keine Frage.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.02.2015 um 16:13
@smokingun

Mist Bearbeitunszeit abgelaufen..hau ich den Rest dazu :
smokingun schrieb:wir können noch lange über die probleme der ukrainischen regierung palavern aber im gegensatz dessen was die separatisten sind und tun
find ich manches auch scheisse..sags ja dann auch, man kriegt halt net soviel mit und wenn dann die gleiche Story 10 Mal
smokingun schrieb:sowie auch russland
is ja nicht der Buhland Thread..drum sollten auch nur die Sachen rein, die Russland+UA betreffen und nicht einfach alles mögliche bequatschen was in Russland ist..Korruption, Umweltschutz usw. hab ich "drüben" auch schon oft angesprochen...aber jucken tuts keinen..lieber auf Putin rumhacken statt an konkreten Problemen (gut auf Putin rumhacken ist ja in Ordnung, genug Scheisse hat er auch gebaut..nur wirds halt langweilig wenn Russland auf die Person Putin reduziert wird)

edit: Putin der Buhmann oder so wär dann der passendere Thread :)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.02.2015 um 16:14
@sarasvati23
Ja, so klingt das Anders.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.02.2015 um 16:15
Heute wird es nochmal ein Telefonat im Normandieformat geben, ich hoffe Debaltseve wird dieses Mal thematisiert. Das muss ja irgendwie gelöst werden, Poro hat es ja in Minsk soweit ich weiß geleugnet, dass es überhaupt einen Kessel gibt. Dann hätte man den Punkt schon ins Abkommen der Kontaktgruppe aufnehmen können und einiges wäre nun leichter.


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden