weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.633 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.02.2015 um 11:18
def schrieb:Das kannst du gern so sehen... erwarte aber nicht das man dir da zustimmt.
Von Dir sicher nicht, mehr als Kopfschütteln löst Du bei mir nicht aus. Nicht persönlich nehmen, Du bist nur einer von "Vielen". Wenn sich Russland die Reputation in der Welt für die nächsten 50 Jahre ruinieren will, soll man sie nicht aufhalten. Nur nicht wundern, wenn da keiner mehr investieren will. Ich verabschiede mich wieder von der Diskussion bevor ich ein Schütteltrauma erleide.


melden
Anzeige
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.02.2015 um 11:20
@Chavez

Das ist Brown Moses... oder auch Eliot Higgins.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.02.2015 um 11:22
Recet schrieb:Von Dir sicher nicht, mehr als Kopfschütteln löst Du bei mir nicht aus. Nicht persönlich nehmen, Du bist nur einer von "Vielen". Wenn sich Russland die Reputation in der Welt für die nächsten 50 Jahre ruinieren will, soll man sie nicht aufhalten. Nur nicht wundern, wenn da keiner mehr investieren will. Ich verabschiede mich wieder von der Diskussion bevor ich ein Schütteltrauma erleide.
Ach Gottchen... es ist dir nicht zu dumm dümmliche Polemik unterschwellig loswerden zu wollen?

Damit bist du nur einer von vielen... husch husch, zurück ins Körbchen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.02.2015 um 11:25
@def
er betreibt doch Bellingcat? oder etwa nicht?


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.02.2015 um 11:31
Was macht Elliot Higgins (Bellingcat) denn zu einem "Waffen-Experten"?

Er war mal bei einer non-profit Organisation die sich um Migranten kümmert halbtags als Systemadministrator angestellt, wo er gefeuert wurde. Dann folgte Langzeitarbeitslosigkeit.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.02.2015 um 11:32
@Recet nur zur Info .) Es geht um deinen Experten/Fachmann.

http://www.focus.de/politik/ausland/ukraine-krise/bellingcat-brown-moses-oder-doch-eliot-higgins-ukraine-krise-kommentar...

Der Kronzeuge des Spiegel ist so seriös, wie Karl May und Konrad Kujau. Eliot Higgins ist ein arbeitsloser Ex-Banker, der seit 2012 die Kinder hütet und nebenbei in Blogs über den Syrienkrieg und den Abschuss von MH17 sinniert. Wo ich das herhabe? Es steht bei Wiki in der englischen Fassung. Es ist wirklich eine Zumutung, was die US-Propaganda seit Femen, Pussy riot, Wolf Biermann und jetzt eben Eliot Higgins präsentiert.
Tja ..... was sagt man dazu?!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.02.2015 um 11:33
@IvanIV
ja an sowas kann ich mich im damaligen Beitrag auch erinnern,das der Typ arbeitslos war und sein wissen von Waffenseiten und Wikipedia hatte. Ich finde den Beitrag leider nicht mehr.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.02.2015 um 11:34
@Phantomeloi
Hast Dich verklickt? Ich habe keine Experten, außer im Bauwesen. Viel Spaß noch.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.02.2015 um 11:35
Chavez schrieb:er betreibt doch Bellingcat? oder etwa nicht?
Doch... hab ich da was missverstanden?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.02.2015 um 11:38
@def
ich glaub wir reden an einander vorbei, also Meine Aussage war das der Arbeitslose Betreiber von Bellingcat kein Waffenexperte ist, sondern ein Blogger der sein Wissen aus dem Internet hat. Würdest du dem zustimmen?


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.02.2015 um 11:39
was August 21st, and it had been ten months since Higgins was laid off from his job as an administrator at a nonprofit providing housing for asylum seekers.

Although Higgins has never been to Syria, and until recently had no connection to the country, he has become perhaps the foremost expert on the munitions used in the war.

On YouTube, he scans as many as three hundred new videos a day, with the patience of an ornithologist.

When he doesn’t recognize a weapon, he researches it, soliciting information from his many followers on Facebook and Twitter.
http://www.newyorker.com/magazine/2013/11/25/rocket-man-2

Toller Experte ist das. Cherry Picking bei facebook und twitter. Und wer übernimmt die Verantwortung für die Authentizität?


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.02.2015 um 11:43
@Recet
Schon in Ordnung. Das ist das halt so, wenn man sich verrannt hat. Deine Bauexperten, oder du als Bauexperte sind wahrscheinlich alltagsgeprüft. Das sind Internet-Blogger nicht. Das sind "Phantome" ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.02.2015 um 11:44
@taren
taren schrieb:Warum? Meiner Meinung nach die einzige Möglichkeit den Krieg sicher zu beenden, allerdings keine US, EU oder russischen oder wenn nur in geringer Anzahl, eher China, Philippinen, Brasilien etc. die wären neutral und Russland wird es sich mit denen nicht verscherzen wollen.
du glaubst nicht im Ernst, dass sich diese nationalistischen, rassistischen, teils faschistischen Kämpfer (auf beiden Seiten) sich von "Rassenfremden" etwas sagen liesen?
Poroschenko und Jazenjuk wollen die Ukraine in die EU und Nato befördern und wenn sie nicht direkt Zugang und Aufnahme erlangen können, bitten sie halt EU- Polizei, US-Waffen und NATO Soldaten in ihr Land. vorallem Jazenjuk, diese US Marionette, will so schnell wie möglich eine Aufnahme seines Landes in die NATO zu erzwingen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.02.2015 um 11:44
Niederländische Experten: Keine Militäraktivität Russlands im Gebiet Rostow
Niederländische Experten haben keine Militäraktivität Russlands im Gebiet Rostow festgestellt, erklärte der Leiter der Abteilung des russischen Verteidigungsministeriums für Vertragskontrolle, Sergej Ryschkow.

„Nach Abschluss der Überprüfung meldete der Leiter der Inspektionsgruppe aus den Niederlanden die Abwesenheit von militärischer Aktivität im gegebenen Gebiet, über die die Russische Föderation gemäß den internationalen Verpflichtungen die OSZE-Länder benachrichtigen muss“, sagte Ryschkow der Nachrichtenagentur RIA Novosti.
Ihm zufolge wurde dies auch von den deutschen und dänischen Experten aus dem niederländischen Team bestätigt.

Er verwies auch darauf, dass die niederländischen Experten eine Fläche von insgesamt mehr als 13.000 Quadratkilometern nahe der ukrainischen Grenze inspiziert hatten.

Das war bereits die dritte Überprüfung in Russland im Rahmen des Wiener Dokumentes von 2011 nach Verhandlungen über vertrauens- und sicherheitsbildende Maßnahmen. Die erste wurde in der vorigen Woche von ukrainischen Experten durchgeführt. Die zweite wurde von türkischen Experten unternommen. Auch die ersten zwei Inspektionen im Gebiet Rostow hatten keine Militäraktivität Russlands ergeben.
Kiew behauptet regelmäßig, im Osten der Ukraine gegen russische Militäreinheiten zu kämpfen. Moskau dagegen hatte mehrmals betont, an den Ereignissen im Südosten der Ukraine nicht beteiligt zu sein.
http://de.sputniknews.com/militar/20150220/301203495.html


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.02.2015 um 11:47
Chavez schrieb:Würdest du dem zustimmen?
Durchaus... allerdings kann es auch sein, dass man sich im Laufe der Monate gewisses Wissen auch übers Netz aneignen kann.

Eine solche Quelle jedoch als Beweis für irgendwelche Schuldfragen heranzuziehen ist doch sehr fragwürdig. Als ob es bei den heutigen Verteidigungs- und Bespitzelungs-Etats nicht möglich wäre das intern zu lösen... aber vielleicht hat man das ja mit Higgins getan und wollte dem Ganzen nur einen unschuldigen Anstrich verpassen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.02.2015 um 11:49
@def
ich denke mir da geht es eher darum sich nicht bei Fälschungen erwischen zu lassen, denn so kann man immer sagen da hat sich aber der Blogger geirrt, wir können nichts für.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.02.2015 um 11:52
@Chavez

Das meinte ich mit dem unschuldigen Anstrich...


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.02.2015 um 11:54
@def
Nichts gegen Blogging allgemein, aber die "Expertisen" und "Analysen" von Bellingcat sind ungefair von der Gleichen Qualität wie die von Chemtrailsexperten.

Was ich von ihm bisher gelesen habe, da ließe sich jeder einzelne Satz ganz einfach widerlegen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.02.2015 um 11:54
@def

wie jetzt z.B. die Beweise der Britten sie berufen sich wieder auf den Blogger und siehe da die Beweise sind nichts wert.
B IzcQiIYAAmE7W
und das eine Bild ist aus Rostow und die anderen hat man keine Ahnung von.
pantsirs1


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.02.2015 um 11:54
Chavez schrieb:Betreiber von Bellingcat kein Waffenexperte ist, sondern ein Blogger der sein Wissen aus dem Internet hat.
Ich persönlich kenne den Typen nicht weiter aber deine Aussage ist unsinnig, einen Experten macht in erster Linie Fachwissen aus, woher man das hat ist dabei unerheblich solange die Qualität stimmt. Insofern entweder er hat das Wissen oder nicht aber ob er Blogger ist, Arbeits-, Obdachlos oder mit Trommeln kommuniziert spielt dabei nicht wirklich eine Rolle.


melden
251 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden