weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.718 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 12:49
@Moses77
Am ende in gar keiner Nation mehr,Nation ist eine aus der Zeit fallende Abstraktion


melden
Anzeige
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 12:50
@Tenthirim Du nimmst ja nicht mal Analysen von Experten für voll die jedes Detail besprechen. Lügen bleiben Lügen und diese zu bennen ist keine Hetze. Das scheint ein Torschlagargument in letzter Zeit zu werden um Kritik zu unterdrücken,


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 12:50
@Warhead Am ende in gar keiner Nation mehr,Nation ist eine aus der Zeit fallende Abstraktion

Falscher Thread!


melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 12:54
@kurvenkrieger
Wenigstens finden sich dort keine logischen Fehler, auf die garnich erst eingegangen werden.
Diskussion: Unruhen in der Ukraine - reloaded (Beitrag von kurvenkrieger)
Wenn du meinen Beitrag genauer ließt, so wirst merken dass ich deinen "vermeintlich aufgedeckten logischen Fehler" nicht ausgeschlossen haben.
Das Thema hat sich erledigt meine Annahme dass das Video in Lugansk gedreht wurde hat sich bestätigt.
Gensuso wie der von RT berichtete erkennbare Schriftzug auf dem Plakat sich als eine Finte herausgestellt hat.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 12:56
Buk M1 benutzt das Suchradar 9S18 oder 9S18M (russisch СОЦ 9C18 „Купол“, Nato-Code Tube-Arm) mit einer Reichweite von 85 km. Tieffliegende Ziele können in einer Flughöhe bis hinunter zu 100 m aus 35 km Entfernung, tiefer fliegende Ziele in 10 bis 20 km Entfernung verfolgt werden.
Das stimmt schon mal Nicht. Der 9S18 ist der Snowdrift, und hat gegen Hohe Ziele eine Auffklärungsreichweite von 120 Kilometern

Turbo Arm war der Alte Radar der aber schon noch zu UDSSR Zeiten ersetzt wurde
Das Feuerleitradar 9S470/9S470M1 arbeitet im H/I-Band und ist auf dem Startfahrzeug montiert. Es beginnt mit der Zielaufschaltung bei der Höchstreichweite der Rakete von 32 km und einer maximalen Höhe von 15 bis 22 km, je nach Modell.
Die Steuerung erfolgt mit dem halbaktiven Radar-Verfahren, bei dem das Ziel von dem Feuerleitradar permanent „beleuchtet“ wird und die Rakete den reflektierten Mikrowellen folgt.
Wikipedia: Buk_M1
Soweit korrekt
Ohne Suchradar (nur mit dem TELaR-H/I-Band) wäre die Zielerfassung also quasi unmöglich.
Selbst wenn sie es geschafft hätten, das Fahrzeug richtig auszurichten und ihr Ziel visuell zu erfassen (war doch recht stark bewölkt?), gabs bei irgendwas um 30km Reichweite und der Maximalhöhe von 15 bis 22km keinen großen Spielraum für Fehler:
t
Unmöglich nicht, das System ist ja als Gefechtsfeldschutz ausgelegt, also soll den Truppen Folgen, Deswegen sind die Starter auch Autonom mit dem Zielradar ausgestattet. Der hat auch Begrenzte Such Möglichkeiten

The 9S35 Fire Dome provides a limited search and acquisition capability, a tracking capability and CW illumination for terminal guidance of the semi-active homing SAM seekers. It incorporates an IFF interrogator, optical tracker, datalink, and is powered by the TELAR's gas turbine generator. A shared antenna is employed for two X-band transmit/receive channels. These respectively provide a pulsed mode for search and track functions, with linear chirp for compression, and a CW mode for illumination. Monopulse angle tracking is employed for jam resistance. For target tracking the antenna and feed system provide a mainlobe with 2.5° width in azimuth and 1.3° in elevation. For CW illumination the antenna and feed system provide a mainlobe with 1.4° width in azimuth and 2.65° in elevation.

Operating autonomously, the 9S35 will take 4 seconds to sweep a 120° sector, with an elevation of 6° to 7°. When cued to acquire and track, with will take 2 seconds to sweep a 10° x 7° az/elev solid angle. Average power output in pulsed tracking modes varies between 0.5 and 1 kiloWatt, with CW illumination at 2 kiloWatts. The search and monopulse angle tracking receivers are both rated at a Noise Figure of NF=10 dB. The range error is cited at 175 metres, the angular error at less than 1°. The radar can switch from standby mode to combat operation in twenty seconds


Hat also Begrenzt Suchfunktionen, Wir wissen nicht wie die Seperatisten Luftaufklärung betreiben, aber in Donesk werden sie wohl Späher haben.
Die Reaktionszeit von der Zielerfassung bis zum Start der Rakete beträgt 22 Sekunden.
unterscheiden sich in Aufbau und Funktionsweise wesentlich von Suchradaren. So können sie in der Regel nicht selbstständig Ziele aufklären, da ihre spezielle Konstruktion mit sehr hoher Impulsfolgefrequenz, schmaler Hauptkeule und kurzen Sendeimpulsen für eine großflächige Zielsuche ungeeignet ist. Daher muss als Ergänzung ebenfalls ein Suchradar vorhanden sein, welches für das Feuerleitradar die genaue Position des Zieles ermittelt.
Wikipedia: Feuerleitradar
Ja, für Großflächige Suche ungeeignet, aber nicht Unmöglich. Das Russische System ist da sowiso recht Eigen, weil jede Startrampe einen Feuerleitradar hat.
Außerdem soll der Werfer defekt gewesen sein (laut Ukrainischem Militär).
Die ganzen Freischaltcodes für die Software wird man den Rebellen jedenfalls nich aufm Beipackzettel geliefert haben, wahrscheinlich konnten sie das Teil garnich nutzen.
Nike, just do it!?
Das müssen dann weniger Improvisationstalente gewesen sein als wahre Genies... ;)
In welchem Zustand das wissen wir nicht. Die Software ist nicht so Komplex bei einem solchen Waffensystem, und es ist anzunehmen das bei den Kämpfern leute sind die ihren Wehrdienst in Flarak einheiten abgeleistet haben. Die Seperatisten zeigten bislang keine Schwierigkeiten Waffensystem zu adaptieren.




...


melden
istsein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 12:59
@all

http://recentr.com/2014/05/recentr-tv-08-05-14/

Hier eine sehr gute Zusammenfassung von Recentr über die russische Propaganda berichtet.
Bin kein Fan von denen aber mal was anderes.

Also ich weiß nicht mehr, wer oder was hier ansatzweise die Wahrheit spricht. Es ist hier eine machtgeile Politik beider Seiten vorhanden und beide Seiten benutzen Trolle um in Foren zu manipulieren. Ich verabschiede mich davon und lebe mein Leben im Westen weiter. Immer noch besser als in anderen Ländern, indenen man die Regierung kritisiert verhaftet zu werden.
DAs ist hier noch nie passiert. Und das ist gut so. Egal was ihr denkt aber die Marines haben einen coolen Spruch:
Ich bin bereit für deine freie Meinungsänderung zu sterben.

Bye Bye


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 13:01
@nocheinPoet
Netter Versuch einer Diffarmierung -.-

Du wünscht Dir solche Bilder damit man es Flächenbombardierung nennen kann/darf/soll. Ja oder nein?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 13:04
@Warhead
Wird langsam hart offtopic aber wie soll das vonstatten gehen, Nationen aufzulösen, ohne Gewalt anwenden zu müssen?
Letztendlich bestimmt Gewalt die Ordnung der Welt, Grenzen. Staaten definieren sich über die vorherige Erlangung des Staatsgebiets und die Verwaltung desselben.
Dieser kommunistische, auch grün angehauchte Traum einer staatenlosen Welt führt geradewegs in eine Diktatur, weil dann eben nur noch ein Staat übrig bleibt.
Gerade die Ukraine zeigt, dass Menschen sich nichteinmal in einem Staat miteinander arrangieren können, weil die Volksgruppen zu verschieden sind.
Das wars dann erstmal dazu von mir.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 13:05
Babushka schrieb:sondern ein pensionierter russischer Militärexperte "Musa Muhamedovich Chamzatov"
und wer ist dann Vasili Geranin ? zeig mal irgendwas das die existenz von Chamzatov aufzeigt.oder wo dieser irgendwann mal in seiner tätigkeit zitiert oder überhaupt erwähnt wurde..


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 13:08
@smokingun
@Moses77
@wichtelprinz
@emodul
@Urotsukidoji
@Warhead
@unreal-live
@Z.

Vielleicht kann ja jemand anderes als @Fedaykin eine Antwort geben zu meiner Frage:

Beitrag von Hawkster, Seite 362

Danke.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 13:08
@istsein fängst du auch mit dem Müll an wie @smokingun :

Beitrag von unreal-live, Seite 359


melden
istsein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 13:10
@unreal-live

Was heißt Müll?
Ist eine andere Sicht auf die Dinge? Nur weil die auch russiche Propaganda nennen und westliche.
Ich finde der Typ erzählt auch viel Müll, aber wenn man neutral ist, hört man sich das schon an.
Ich habe das Gefühl, hier sind nur wenige wirklich neutral. Alle bekämpfen sich aufs Blut.
und das ist unchristlich und falsch :(


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 13:11
@Moses77
Fasel fasel fasel...du möchtest ein paar Völkermorde legitimieren,LoW level Wars und vielleicht auch grössere und längere Kriege?!


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 13:12
@Hawkster Ich weiß, dass man im Falklandkrieg so dicht beieinander geflogen ist, dass man nur noch ein Ziel erkennen konnte, um den Überraschungsmoment zu nutzen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 13:15
unreal-live schrieb:Ich weiß, dass man im Falklandkrieg so dicht beieinander geflogen ist, dass man nur noch ein Ziel erkennen konnte, um den Überraschungsmoment zu nutzen
So in der Art hatte ich mir das vorgestellt. Und ich weiß nicht ob das so abwegeig ist, als Gedanke.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 13:15
@istsein Gerne jede halbwegs Seriöse Quelle aber bitte nicht Benesch. Kritik gibts bestimmt zu genüge zu üben an den russischen Medien.....zb ein Flüchtlingslager was als Filtrationslager verkauft wurde


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 13:19
@Hawkster
Ich hatte irgendwann mal geschrieben dass es wohl öfter vorkommt dass sich UA Maschinen in der nähe von Zivilmaschinen aufhalten.
Ob sie in den Radarschatten oder für die Sepas einfach nur das Risiko eines Kollateralschaden erhöhen wollen kann ich nicht sagen. Vielleicht wollen sie die Maschinen auch einfach nur eskortieren...

Noch ne Info zum Radarschatten:
Man muss unterscheiden: Zivile Flugsicherung funktioniert in der hinreichend industrialisierten Welt - dazu zähle ich auch Malaysia und Thailand - inzwischen nur nach dem Sekundärradarprinzip, sprich: Abfrage über Radar, Antwort über Transponder. Wird der Transponder ausgeschaltet, gibt es keine Antwort und somit auch keine Anzeige auf dem Schirm.

Radarschatten ist nur bei Primärradargeräten möglich, die verwerten nämlich das Echo des eigenen Signals. Aus diesem Grund findet es beim Militär immer noch Anwendung. Um im Radarschatten zu fliegen, muss das "schützende" Flugzeug sich immer genau zwischen dem Radar und der zu versteckenden Maschine befinden. Spätestens wenn man vom Radar wegfliegt, muss man vor der verdeckenden Maschine fliegen. Die Entdeckung ist dann nahezu unausweichlich. Der Gedanke, dessen sich durch BVR zu entziehen, birgt die Gefahr, dass, je weiter man voneinander entfernt ist, man umso schneller fliegen muss als die andere Maschine. Der damit einhergehende höhere Treibstoffverbrauch kann die Reichweite erheblich verringern.

Hinzu kommen Beugungseffekte am "schützenden" Flugzeug, die es wie eine Sammellinse wirken lassen und dann doch noch Signale auf die zu verdeckende Maschine leiten und zu einem anzeigbaren Echo führen können, hier aber außer Betracht gelassen wurden.

Was aber möglich wäre, ist sich im Echo der anderen Maschine zu verstecken. Dazu muss man nur näher an dem anderen Flugzeug fliegen, als der Radarpuls "lang" ist. Das kann bei Weitbereichsradaren zutreffen, muss aber nicht, da es Techniken gibt, dieses sog. radiale Auflösungsvermögen zu verbessern, z. B. durch FMOP.

Schwierig wird es, wenn Primär- und Sekundärradar miteinander verschaltet werden, und nahezu unmöglich, wenn man davon nicht nur eine Station zur Lagebilddarstellung verwendet, sondern einen Verbund schafft, ein sog. multistatisches Radar. Hierfür müsste das zu versteckende Objekt sich innerhalb des Auflösungsvermögens und innerhalb des Radarschattens jedes einzelnen Radargerätes befinden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 13:21
@Urotsukidoji


Danke für die Asführungen. Also nicht unmöglich. Vor allem wenn man Erfahrung und Ausbildungsstand mit in den Gedankengang einbezieht, denke ich.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 13:27
Fedaykin völlig irrelevant, Waffen bleiben Waffent
@
Wenn due es sagst....


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 13:29
unreal-live schrieb:ängst du auch mit dem Müll an wie @smokingun :
jaja ich habe darauf weitere quellen gegeben die zum selben Ergebniss kamen unabhängig voneinander .. de fakto sind diese "ungereimtheiten" alles andere als belegt..


melden
97 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden