weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.891 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.09.2015 um 14:06
@catman
Ging glaub um was anderes ....


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.09.2015 um 14:17
catman schrieb:schon wieder ? oder immer noch ? Un der Begriff Airport von Donetzk ist eh nur mehr ne Locationbeschreibung
Immernoch :)
Die " Befreiung " des Airports war vermutlich das bescheuertste was eine Befreiung jeh gesehen hat . 550 Millionen zu Pulver geschossen , die Ukrainer sind jetzt aussenrum in den Dörfern und halten einfach weiter .
BTW, die Landebahn ist bis auf paar Flickarbeiten absolut intakt


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.09.2015 um 14:23
jedimindtricks schrieb:BTW, die Landebahn ist bis auf paar Flickarbeiten absolut intakt
verwundert mich etz ein bisschen....vielleicht ja doch etwas gezielter draufhalten, für den Fall, dass ein russischer Transporter landen muss....für den unwahrscheinlichen Fall, dass Wlad die Army offiziell in Bewegung setzt ? *grübel*

Für nen "normalen" Rebellen wärs ja logisch, die gesamte Anlage zu erhalten...für Militärtransporter reicht ne Bahn aus


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.09.2015 um 14:30
jedimindtricks schrieb:vermutlich das bescheuertste was eine Befreiung jeh gesehen hat . 550 Millionen zu Pulver geschossen , die Ukrainer sind jetzt aussenrum in den Dörfern und halten einfach weiter .
jepp stimmt... Luftabwehr drum rum psotieren... schon ist es zu 110% sicher, dass die UA da keine Truppen einfliegen könnte... und es wäre wenisgtens intakt geblieben auch wenns während der Kampfhandlungen nicht nutzbar ist. Aber da hat man halt nicht vorausschauend gedacht...sofern überhaupt gedacht wurde

Ausserdem würden die Ukrainer das Feuer nicht erwidern, falls sie nicht beschossen werden...und wenn se selber anfangen auf Wohngebiete zu ballern (war ja von Airport aus ab un zu mal so) hätt man wenigstes sagen können...da guck die Ärsche ballern auf die Stadt. Wurde ja auch gesagt, nur wenn man selbst garnix abfeuert und der Beschuss dauernd VOM Airport kommt...hätte man wohl nicht nur rechtlich, sondern auch moralisch viele mehr auf seiner Seite. Aber so wies gemacht wurde und wird...dieses Hickhack ist einfach nur noch dumm


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.09.2015 um 14:44
Fedaykin schrieb:Kannst du Knicken, Wenn schon die Pravda herangezogen wird
gibt doch nen Witz dazu:

Frage an Radio Eriwan : "was ich machen bei Impotenz ?" Antwort: "du wickeln gutes Stück in Pravda... in Pravda steht alles!" :troll:


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.09.2015 um 14:45
catman schrieb:verwundert mich etz ein bisschen....vielleicht
Ja, hatte mich auch verwundert . Auf dronen und sataufnahmen ist aber deutlich zu sehen das die Landebahn maximal 20 Treffer kassiert hat .
catman schrieb:Luftabwehr drum rum psotieren... schon ist es zu 110% sicher, dass die UA da keine Truppen einfliegen könnte
Ne, nach Minsk 1 gabs ne flugverbotszone
catman schrieb:und wenn se selber anfangen auf Wohngebiete zu ballern (war ja von Airport aus ab un zu mal so) hätt man wenigstes sagen können...da guck die Ärsche ballern auf die Stadt
Nee, am AirPort war keine Artillerie positioniert , war aber das Hauptargument der Rebellen das die Ukraine vom AirPort donetsk beschießt .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.09.2015 um 14:47
jedimindtricks schrieb:Nee, am AirPort war keine Artillerie positioniert , war aber das Hauptargument der Rebellen das die Ukraine vom AirPort donetsk beschießt .
drum sag ich doch hätte man selbst garkeinen Schuss drauf abgefeuert...wär alles okay

Meine Güte...und doch vom Airport ging Beschuss auch...wenn auch nicht mit über 120mm


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.09.2015 um 14:51
catman schrieb:Meine Güte...und doch vom Airport ging Beschuss auch...wenn auch nicht mit über 120mm
Ja natürlich hat man die angreifenden Rebellen versucht zurück zu schlagen , deswegen sieht's um den AirPort auch aus wie in wasteland.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.09.2015 um 14:54
jedimindtricks schrieb:Ja natürlich hat man die angreifenden Rebellen versucht zurück zu schlagen , deswegen sieht's um den AirPort auch aus wie in wasteland.
na klar, ist auch legitim...was ich aber meinte, dass man auch mal auf Wohnblöcke geballert hat...so ganz ohne erkennbaren Grund.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.09.2015 um 15:06
catman schrieb:
gerade Novorussia wird wohl kaum unvoreingenommen sein, allerdings wurde über seltsame "Rekrutierungsmethoden" der UA Armee auch schon woanders berichtet und über die mangelnde Moral ...wäre jetzt also nicht ungewöhnlich, wenn die zu anderen Mitteln greifen etz auf einmal
Ja es ist nicht ungewöhnlich.
Wenn bei uns in Österreich den Wehrdienst verweigerst, ist es auch nicht lustig.

Aber eine seriöser Quelle zur aktuellen Lage in der Ukraine, wäre schon nett.
Deswegen habe ich das auch bemängelt.

Wehrpflicht ist übrigens Sklaverei und wird zumindest in Österreich durch eine Klausel im Sklavereigesetz erlaubt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.09.2015 um 16:38
EvilParasit schrieb:Aber eine seriöser Quelle zur aktuellen Lage in der Ukraine, wäre schon nett.
mehrfach gepostet...was soll ich sonst tun...garnix mehr verlinken ?

Gib mir Kamera ne Weste ne gscheite Knarre&Karre und einen Schutzschildgenerator...dann fahr ich hin und films selber :troll:


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.09.2015 um 17:04
@catman

Ich wollte den auch von dem User, welcher fast kommentarlos einen absolut einseitigen, nicht vertrauenswürdigen Artikel postet, und nicht von dir. :)

Hätte ich eine solche Ausrüstung, würde ich dich sogar begleiten. :)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.09.2015 um 17:40
@nickellodeon
Jo, solche Zuschriften kommen meißt aus der neonationalistischen Pegida Ecke, die auf ihren Demos freudig die Terroristenfahnen schwenken, und die dann ja auch folgerichtig in Russia TD zu bewundern sind.
Nischt Neues.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.09.2015 um 17:41
ohja ... propagandaschau & novorussia.today :D
damit sind wir dann irgendwo hier bei diesem niveau

CNhcpsHWoAAMw54


aber ich finds cool , liest sich vorallem richtig spannend . nur merken die glatzen nicht das sie NICHT fürs volk sprechen und lauter fusseln im kopf haben . muss man ja nur reinschauen ...
Es muss Euch doch zu Denken geben, dass Ihr es im Großen und Ganzen nicht geschafft habt, Eure Botschaft an den Mann zu bringen. Nicht einmal an die traditionelle Leserschaft. Obwohl Ihr seit über einem Jahr andauernde Propagandakampagnen fahrt, in denen Ihr Neo-Nazis, rassistische Massaker und die flächendeckende Terrorisierung von unschuldigen Zivilisten verteidigt. Ich spüre, wie bei Euch Panik, Verblüffung und Verwirrung zunehmen. Und ich will Euch die Hand reichen. Um die Kluft zu überwinden und Euch zu erklären, warum Ihr mit Euren Versuchen, die Menschen von etwas zu überzeugen, so kläglich scheitert.
der müll landet natürlich gleich im papierschredder . neo nazis und flächendeckende terrorisierung finden wir zuhauf in den okkupierten gebieten . aber was erzähl ich eigentlich ...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.09.2015 um 18:03
@Hape1238
golinah atai hat auch wieder ihr fett abbekommen :)
Hauptsächlich mal wieder Scripted-reality von Golineh Atai aus der Ukraine mit einer Schar Laiendarstellern..
Diesmal ist sie (angeblich) bei den Flüchtlingen aus der Ostukraine, offenbar zu Gast in einer Caritasstation in Debalzewe..
Die Flüchtlinge (angeblich aus der Ostukraine) laufen teilweise in T-Shirts in ukrainischen Landesfarben rum, jedenfalls die, welche fotogen interviewt wurde und auch eine, die daneben gesessen ist.
Eine andere welche interviewt wurde, in einem T-Shirt mit riesen “New York” Schriftzug.
Falsche Tränen auf Komando – irgendwie wirkte das alles geschauspielert, Scripted-Reality halt.
Auch in diesen “Bericht” werden, die von unseren Gebühren finanzierten Videopropagandakünstler, die ein oder andere Ukraine Fahne “eingeschmuggelt” haben


und so weiter ... https://propagandastation.wordpress.com/2015/08/28/s-tabus-die-neueste-propaganda-von-golineh-atai/


das ist natürlich totaler blödsinn , ich hab den bericht gesehen . die frau mit dem chinchilla z.b. hat sich gegen die ukraine ausgeprochen und das sie aus einem stadtteil kam der arg bombardiert wurde . da war also niemand mal eben organisiert als darsteller , das sind alles einzelschicksale von denen wir alle kein dunst haben .
absolute frechheit eigentlich die seite und hetze pur . sollte auf den index


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.09.2015 um 18:06
@jedimindtricks
Voll Deiner Meinung. Ich hab den Bericht auch gesehen.
Wenn nichts mehr bleibt, muß man eben "Videopropagandakünstler" verunglimpfen. Scheiß Wahrheit !


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.09.2015 um 18:09
@Hape1238
der chinchilla war glaub das einzige was diese frau noch hatte weil sie alles zurücklassen musste . gekünstelte tränen ,wenn ich sowas les !
und die info mit debaltseve ist natürlich auch falsch ,wäre pro russen gebiet. wobei ich da den begriff propagandakünstler sogar noch abnehmen würd . russische propganda macht gern den umkehrschluss .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.09.2015 um 18:10
jedimindtricks schrieb:damit sind wir dann irgendwo hier bei diesem niveau
schön, wenns immer wieder gepostet wird...blöd nur, dass es dann um rechtsextremismus geht und da juckts keinen von "euch"

edit @canales

magst hier weitermachen:

Diskussion: Misshandlung in der Armee - ein rein russisches Problem? (Beitrag von catman)


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.09.2015 um 18:12
@catman
man kanns nicht oft genug posten , wobei das keine rechtsextremen waren sondern "wutbürger" oder die mit der altnernativen wahrheit halt . war schön bei ruptly zu sehen ... " lügenpresse " und " wir sind das volk " .


melden
87 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden