weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.826 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 13:33
Tenthirim schrieb:Ah. Endlich klartext. rechtsorientiert also. Du setzt auf das falsche Pferd.
Ich bin gegen die amerikanische Knebelung Deutschlands, ganz einfach. In Kategorien wie links oder rechts denke ich schon längst nicht mehr, einfach weil das Transatlantiker ja auch nicht tun. Mit Putin soll das gleiche Ding abgezogen werden wie mit Gaddafi, Milosevic, Assad usw. Einmischung in innere Angelegenheiten nennt man das, etwas, was sich Transatlantiker in eigener Sache ja stets streng verbitten.


melden
Anzeige
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 13:36
@Moses77 Danke für die Links, auch wenn ich sie schon kannte. Wer das Interview geführt hat ist gar nicht wichtig, es geht einzig und alleine um die Aussagen von W.W.

Ps Neue Interview mit W.W



melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 13:37
Chavez schrieb:Russland unterstützt nicht die rechten in der EU, die EU und die USA unterstützt die nicht nur die Rechten sondern auch Rechtsextremen Gruppen in Russland und der Ukraine.
Wenn du es glaubst. Meinungsfreiheit besteht ja. Und Navalny ist Nazi weil er gegen Kaukasier hetzt?
Interessante Denkweise. Den entsprechenden Werbespot kenne ich übrigens.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 13:41
@Tenthirim
Ach so es ist nichts daran auszusetzen das man zum Mord ganzer Volksgruppen aufruft? Dan verstehe ich auch warum du kiew unterstützt. Rechter Sektor und die Swoboda Partei sind natürlich dufte Typen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 13:43
@unreal-live @clubmaster @Chavez @Tenthirim @def @nocheinPoet @SanSiro @mayday
Hier nochmal meine morgendliche Lektüre für alle Interessierten, die die amerikanische Position bewerten wollen.
http://www.state.gov/r/pa/prs/dpb/2014/07/229765.htm#UKRAINE
Von gestern, über das Wochenende gibt es keine Briefings, erst ab Montag wieder.
Fast gleicher Inhalt wie gestern, also nix neues von den Amis, außer das der Beschuss aus Russland auf ukrainische Militärstützpunkte nochmals bekräftigt wird.
Der Reporter fragt, ob das nicht schon einem Kriegsakt gleichkommt und man da nicht eine Versammlung einberufen sollte auf Internationaler Ebene.
QUESTION: It’s just Russia. Are you just blaming Russia in the whole --

MS. HARF: Yes, it – yes, because Russia invaded a foreign country. The Ukrainians have a responsibility and a duty to protect their citizens and their territory, which is what they’re doing. Russia should de-escalate, move back, and stop backing separatists who are taking down Ukrainian planes – fighter jets, as we’ve seen – and are attacking innocent civilians.
und
QUESTION: All right. But just to put a fine point on it, you are convinced that the Russians are shelling Ukrainian positions, and it’s Russians who are – Russian soldiers who are doing it, not rebels. Or --

MS. HARF: From locations within Russia --

QUESTION: Okay. You don’t know who is pushing the button to fire the --

MS. HARF: Right. From --

QUESTION: But it’s from Russian territory.

MS. HARF: Correct. Correct.

QUESTION: So you are convinced that artillery from Russian territory is hitting Ukrainian --

MS. HARF: Is going into – yes.

QUESTION: Going into Ukraine.

MS. HARF: Aiming at Ukrainian military outposts.

QUESTION: But you are not convinced – you can’t confirm --

MS. HARF: We have seen no indications.

QUESTION: You’ve seen no indication that the opposite is true, that Ukrainians are sending --

MS. HARF: Correct. Correct.

QUESTION: All right.

QUESTION: Is it one incident or two incidents or is this happening --

MS. HARF: I don’t have a number.

QUESTION: All right. I mean, how often – how many times did it happen?

MS. HARF: I don’t have a number for you, Said. I’m happy to see if we can share that.

QUESTION: But isn’t this like – almost like an act of war? Would something like this likely to be brought up at a Security Council forum or something?

MS. HARF: Well, I don’t have anything to predict in terms of where we might discuss this further. But look, we’ve made very clear our concerns with it.
lest euch am besten das ganze Transkript zum Thema Ukraine durch, dauert 5min.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 13:44
@unreal-live
Danke für den Link.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 13:45
Chavez schrieb:Ach so es ist nichts daran auszusetzen das man zum Mord ganzer Volksgruppen aufruft? Dan verstehe ich auch warum du kiew unterstützt. Rechter Sektor und die Swoboda Partei sind natürlich dufte Typen.
Die EU und Washington glauben diese Gruppen später kontrollieren und wegdrängen zu können, sobald sich eigene Strukturen dort konsolidiert haben. Dem wird nicht so sein, zu tief ist der ukr. Nationalismus in einigen Landesteilen verwurzelt. Durch Maidan wurde er jetzt sogar zur Staatsräson erhoben. Die EU wird erstmal viele kleine Ukrainenazis hervorbringen. Man hat mit der Bereitschaft im Donbass gewaltsam vorzugehen sogar die nächste Nazimythosstufe gezündet, Futter für Swoboda und rechter Sektor Zeltlager und Kameradschaftsabende. Im Kopf der Ukrainer in Lemberg und Donezk scheint mir der Kampf nicht 2014, sondern 1941-44 stattzufinden, auf Seiten der Separatisten sowieso, aber auch auf Seiten der ukr. Paramilitärs.


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 13:54
@nocheinPoet
Also...ich hab mit jetzt nochmal das von gestern Nacht von dir durchgelesen.
Und ich bin zum Schluss gekommen...hahahaha... das ist doch nur ein einziger Witz, was du da schreibst! Nicht mehrere einzelne, wie ich gestern dachte. hahahaha :D

Bist doch ein Witzbold sonder gleichen!?
Du versuchst tatsächlich die Informationen hier zu verschleppen, mit irrwitzigen Texten.
Also da muss man ja geradezu, also "man" ist, gezwungen zu lachen. Wenn man dem ganzen versucht einen rationalen Zusammenhang anzudichten.

Stell dir mal vor ich würde das jetzt ernst nehmen was du so schreibst!
Überall ohne jeglichen Beweiss, Sachbezug, gesunden Menschenverstand, ohne Kontext, lossläst.
Dann müsste ich zwangsweise zum Psychiater, wenn ich dem ganzen einen sachbezogenen Hintergrund andichten würde. Dieses Resümee liegt eindeutig auf der Hand.

Also rechne damit, falls du mich wieder mal mit plumpaquatsch Scheinargumentationen ansprichst,
um sachbezogene Argumente zu unterdrücken, das ich mein gesundes Lachen nicht unterdrücken werde, nur weil Du damit nicht zurecht kommst! :D

Phosphorbomben
Min. 230.000 Flüchtlinge.
Rechtsextreme mit Militärtechnik.
Abgestürzte Passagierflugzeuge.
Ein Land volle Atomkraftwerke.
Ethnisch anmutende "Säuberung".
Gewalttätige Übernahme einer Regierung.
Krieg gegen das eigene Volk,
das sind alles Sachen die man ernst nehmen muss, tut man das nicht, kann das nur ein Witz sein! Die Konklusion, noch so ein Witzbold, ist dementsprechend eine.. zwangsweise rationale... des Gehirns!! Und das ist eine überaus freundliche Konklusion!
Z. :)


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 14:16
@Moses77 Hätten sie wirklich Beweise dann würden sie diese umgehend veröffentlichen und sich geradezu auf "den Russen" stürzen. Ich betone es immer wieder. Aufklärungssatelliten haben eine Auflösung von unter 3 cm.
Also wo sind die Fakten,

Wer?
Wann?
Wo?
Wohin?
Wie oft?

Man muss sich schon die Frage gefallen lassen, warum sie die Angriffe auf Grenzposten Russlands nicht mitbekommen aber andersrum dann doch wieder.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 14:20
13.45 Uhr: In der Ukraine sind Anschläge auf die Bürgermeister zweier Großstädte verübt worden. Der Bürgermeister der Stadt Krementschuk, Oleh Babajew, wurden nach Angaben des Innenministeriums in seinem Auto aus einem anderen Wagen heraus erschossen. Der bislang unbekannte Täter habe drei Schüsse aus einer Waffe mit Schalldämpfer abgegeben, sagte ein Ministeriumsvertreter am Samstag.

Bei einem Attentat in der westukrainischen Stadt Lwiw wurden nach den Informationen des Innenministeriums Granaten auf das Haus des dortigen Bürgermeisters Andrij Sadowij abgefeuert. Er sei nicht zu Hause gewesen. Beide Anschläge hätten aber wahrscheinlich nichts miteinander zu tun.
http://www.focus.de/politik/ausland/newsticker-zum-flug-mh17-neu-entdecktes-wrackteil-gibt-ermittlern-raetsel-auf_id_401...
_____________________________________________________-
Wer möchte raten wer für die Anschläge von der Ukrainischen Regierung demnächst verantwortlich gemacht wird?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 14:26
@unreal-live
Meine Rede.
Solange da keine stichhaltigen Beweise vorgelegt werden, werden sich die USA anhören müssen, dass sie ohne Belege gegen Russland hetzen.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 14:27
@Chavez

image


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 14:30
@unreal-live
Der Schaldämpfer fehlt, aber mich würde nicht wundern wenn Awokow sagt das sei die Mordwaffe und der Verdächtige.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 14:31
Westliche Medien haben das Rätsel gelüftet: Der Bürgemeister wurde mit einer Walter PPK ermordert, es gibt nur zwei Leute welche noch eine solche Waffe benutzen. James Bond und Wladimir Wladimirowitsch Putin.


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 14:34
@unreal-live
Beitrag von unreal-live, Seite 459
Hallo mein lieber.

Dein Beitrag drüber, sprich Dein Beitrag, der beweißt das Rechtsextreme versucht haben, das "grösste" (s. Bericht) Atom-Kraftwerk in der Ukraine zu infiltrieren, besser zu übernehmen, zu besetzen, wurde gestern von mir mit... "Ja so ungefähr" beantwortet"... Srry musste das nochmal erwähnen, da meine Antwort sehr wahrscheinlich aus Versehen gelöscht wurde.
Bei soviel Arbeit allerdings, die die Mods sich hier machen, sehr verständlich das das mal passieren kann. (schaut euch mal auf Info an was da geleistet wird!) Das meine ich sehr ernst!

Ja der von dir zitierte Artikel/Vorfall, geht in die richtige Richtung, btr. meiner Frage...
Was ist eigentlich mit den A-Kraftwerken in UA?
Sind die schon Thema?
Er zeigt allerdings nur einen der Beweggründe auf, weshalb ich denke, diesen Aspekt hier nicht außer acht lassen zu dürfen. Ich kam drauf weil ich mich auf wissenschaftlicher Basis bereits intensiv mit dem Thema Tschernobyl auseinandersetzte und die momentan doch recht chaotische Lage die in UA herrscht, hier ein weiterer Faktor ist, der in diesem Zusammenhang Beachtung finden sollte.
LG


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 14:40
@Emodul...
Hi
Bin auf dein Resümee, btr. fehlerhafte Flightradar-Transponder-Koordinaten?, versus Radardaten RU Oberbefehlsstab, sehr gespannt.
Bitte informiere mich sobald du ein Resultat vorliegen hast!
Danke.
Herzlichen Gruss Z.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 14:44
@Moses77
Moses77 schrieb:Wenn du dann endlich Ruhe gibst zu dem Thema:

Ja, ich finde die Sache mit dem Donezker Bürgermeister auch seltsam und undemokratisch und ein lupenreiner Volksaufstand sieht bestimmt anders aus und treibt nicht so Gestalten wie Strelkov und Borodai in Führungspositionen.

Eine lupenreine Volksbefreiung durch die ukrainische Armee sieht aber ebenfalls anders aus und beinhaltet keine paramilitärische Volkswehr und rechte Sektoren, die einen Hass auf die ostukrainische russisch sprechende Bevölkerung haben.
Danke Dir, geht doch und hat gar nicht weh getan. Will ja damit hier auch keinen Auflaufen lassen, sondern den Punkt wirklich ernsthaft hinterfragt wissen, von Euch vor allem.

Schaut Euch doch mal die Aussagen der Russen genauso kritisch mit dem Propagandaauge an und hinterfragt die mal genauer und im Detail. Passt das alles wirklich so zusammen, wie es verkauft wird?

Ich finde nicht, also so wirklich gar nicht. Ein Volksaufstand gab es in der DDR und der sah anders aus, da hieß es "Wir sind das Volk" - und es ging vom Volk aus. Es gab keine Gewalt, also im Vergleich jetzt zu dem was in der Ukraine Phase ist.

Und das zeigt nun, dass auch Russland da richtig Märchen erzählt und sich die Welt rosarot lügt. Das sollte doch mal hinterfragt werden, bevor man sie heilig spricht und als Helden sockelt.

Und dann weiter fällt nämlich so einiges an den Behauptungen obendrauf, gibt es keine konkrete Gefahr für die Bewohner, kein Genozid, dann auch keinen Grund die davor zu beschützen, also alle Autos wieder zurückgeben.


melden
SanSiro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 14:49
Tenthirim schrieb:Bloß dass der Konfliktherd noch nicht einmal 10% des Landes erfasst. Und das unmittelbar an der russischen Grenze.
Im Irak wurden eine Volksgruppe politisch und gesellschaftlich marginalisiert. In der Ukraine ist das bisher noch nicht der Fall.

Natürlich sind die Russen als Volksgruppe marginalisiert, es leben auch in der ganzen Ukraine Russen. Wenn auch die Verhältnis der bestimmten Volksgruppe von Landesteil zu Landesteil unterschiedlich ist.
Im Irak gab es nachdem die Nato den Irak besetzt hatte gar kein Konfliktherd. Hier sind es jetzt schon 10% auch wenn der beseitigt wird, wird die Ukraine keine Ruhe finden. So meine Aussage.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 14:49
@unreal-live
unreal-live schrieb:Vielleicht ist das auch kein Wunder, denn es verdichten sich die Hinweise auf die gleichzeitig mit MH17 in der Luft befindliche Maschine mit dem russischen Präsidenten Putin an Bord. Sie flog demnach dreißig Minuten hinter der malaysischen Unglücksmaschine und war verspätet. Noch schlimmer ist allerdings die durch die westlichen Staaten hingenommene Vorstellung, als könne die Maschine über Separatistengebiet nicht nur abgeschossen worden, sondern auch genau dort zu Boden gegangen sein.
Dumme Propaganda, sicher die Story mit der Maschine von Putin darf da auch nicht fehlen.


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 14:53
nocheinPoet schrieb:Ich finde nicht, also so wirklich gar nicht. Ein Volksaufstand gab es in der DDR und der sah anders aus, da hieß es "Wir sind das Volk" - und es ging vom Volk aus. Es gab keine Gewalt, also im Vergleich jetzt zu dem was in der Ukraine Phase ist.
jo.. es gab auch nur deshalb keine Gewalt, weil Gorbi etwas Empathie für die Interessen der DDR Bürger hat walten lassen, und sie in Ruhe ließ. Noch im Prager Frühling sah das anders aus.

Jetzt wäre es an uns etwas Empathie für die russischen Interessen zu entwickeln, und ich bin mir sicher, dass man sich auch ohne Waffen einig würde. Haben doch schließlich alle was davon, wenn sie auch zufrieden sind.


melden
292 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden