weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.826 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 19:38
@Glünggi evtl meinte er eher sowas ;-)

http://diepresse.com/home/kultur/medien/tvkritik/430543/Kalter-Krieg_Geheimes-AtomminenwbrLager-in-Deutschland


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 19:39
@KillingTime

Erstmal komme ich nicht aus einem Loch gekrochen, nimm dich mal zurück und ich verharmlose auch nichts.

Was sagst Du eigentlich dazu:
Die Sache ist klar, Bürgermeister vom Volk gewählt und legitimiert, der Volksvertreter vor Ort begrüßt die "Befreier" nicht jubelnd, vermutlich hatte er da noch ein Auto, sondern war wenig erfreut. Er wusste das die Verbrecherband sich in der Stadt verschanzen würden, bis dato war da normales Leben in der Stadt, 1.000.000 Einwohner, und nun mit den "Befreiern" ist die Hälfte geflohen, die Straßen wie ausgestorben, es wird geplündert, der Bürgermeister wird verjagt, ...

Aber klar, die Einwohner von Donezk sind sicher so richtig froh, dass die "Befreier" nach Slawjansk nun auch endlich ihre Stadt befreien, ohne Frage sind die nun so richtig froh und glücklich und dankbar für diese großartige Befreiung.


Wie sieht es nun aus, wer meint darin also ganz klar eine Befreiung zu sehen und einen Volksaufstand?

Es ist ja mit das wichtigste "Argument", welches hier zu Felde geführt wird, darauf baut ja die ganze russische Propagandalüge auf. Ist aber recht einfach und mit wenig Aufwand zu entlarven.

Es gibt keinen Volksaufstand, mag ein paar Randalierer geben und wie überall auch Extreme die Kiew hassen und nach Russland wollen, aber das sind die Minderheiten. Das Volk in Donezk standen zu ihren selbst aus dem Volk demokratische gewählten Bürgermeister, das ist ja nun tief im besetzten Gebiet, wenn die da in Donezk für die Verbrecherband wären, hätten sie sich wohl nicht durch den Bürgermeister vertreten gefühlt und den längst selber abgesetzt.

Tatsache ist doch wirklich, der brauchte keine Waffengewalt um vom Volk dort als legitimer Volksvertreter anerkannt zu werden. Er ist nach Kiew und hat lange noch versucht, einen Angriff auf die Stadt so human wie möglich - oder anders, er hat versucht die Stadt vor dem Einsatz schwerer Artillerie zu beschützen. Nur nötig weil sich die Verbrecher wie in Slawjansk hinter den Bewohnern verschanzen. Feige so richtig feige diese Band von Verbrechern und Mördern.

Aber das Volk hat den eigenen Bürgermeister nicht abgesetzt, nein es stand die ganze Zeit weiter zu ihm, die Terroristen Girkin und Borodai haben den einfach mit Waffengewalt ein Ultimatum gestellt und in weil er sich nicht unterwerfen wollte verjagt.

Tatsache ist, es gab keine großen zivilen Opfer in Donezk bevor die Verbrecher die Stadt "befreien" musste, erst durch diese super "Befreiung" hat die Stadt die Hälfte an Bewohnern verloren, wird dort geplündert und geraubt, gibt es richtig Krieg, Tote und Verletzte.

Man wie ausgesprochen dankbar müssen die Einwohner von Donezk doch sein, dass nun auch endlich ihre Stadt beschützt und befreit wurde, die Bewohner von Slawjansk feiern ja jetzt noch ihre Befreiung. Ach nein, das war ja die Befreiung von dieser Band von Mördern und Verbrechnern.

Wenn die russische Propaganda nur lange genug ohne zu denken gefressen wird, scheint sie das Hirn auszubrennen, wie kann man in Anbetracht dieser Tatsachen sich noch wo aufbauen und hinstellen und von Volksaufstand faseln, und was von Beschützern und die Einwohner wären darüber froh und zu 90 % dabei.

Klar die Einwohner sind ja auch alle richtig bescheuert, die stehen so richtig auf Krieg und eine zerstörte Stadt. Je mehr nachher in Trümmern liegt, um so befreiter wurde vermutlich die Stadt von den Terroristen.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 19:40
@KillingTime
KillingTime schrieb:War ja nur eine Frage der Zeit, bis hier Leute aus den Löchern kommen, die diese Kriegsverbrechen verharmlosen. Nichts Anderes ist nämlich das Ermorden von Zivilisten mit Artillerie...
Reg dich nicht auf , im Kosovo war es das gleiche.
Da haben wir die Kurve aber nochmal gekriegt.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 19:44
@KillingTime ja und Grad sind Präzisionswaffen mussten wir uns belehren lassen. Alles ganz Human und schuld sind sowieso ausschließlich die Separatisten, die von den ATO angegriffen werden. Ach und Russland natürlich sowieso.

Mich erinnert so eine Rhetorik immer an die Belagrung von Prag. Dort wurden von den Nazis genauso argumentiert. "Würdet ihr keinen Widerstand leisten wären wir nicht gezwungen zu schießen"....Der Verteidiger wird zum Aggressor erklärt. Manche bekommen gar nicht mehr mit welches menschenverachtende Gedankengut ihnen inne ist.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 19:45
@KillingTime

In so einer Diskussion ist es schon hilfreich, wenn man Genozid und Kriegsverbrechen unterscheiden kann, gibt da nämlich echt einen Unterschied.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 19:50
@nocheinPoet

sind dies deine Worte oder nicht?
nocheinPoet schrieb:Jede Arme braucht Nachschub, die werden die Waffen nicht vor Ort schnitzten. Wo soll das ganze Zeug sonst her kommen, wenn nicht über die russische Grenze?
Du kannst gern in deinen Antworten so viele zusammenhangslose Wörter wie du möchtest aneinanderreihen. Das ändert aber nichts an der Absolutheit deiner vorherigen Aussage.

Du fragst: "Wo soll das ganze Zeug (mit Zeug ist militärische Ausrüstung/Waffen gemeint) herkommen, wenn nicht (damit schließt du aus und triffst eine absolute Aussage) über die russische Grenze (es kann also nur aus Russland kommen)?"

Soll man deine Aussagen/Beiträge an Dem messen was du hier schreibst, oder soll man deine Aussagen/Beiträge an Dem messen was du meinst geschrieben zu haben?


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 19:53
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:In so einer Diskussion ist es schon hilfreich, wenn man Genozid und Kriegsverbrechen unterscheiden kann, gibt da nämlich echt einen Unterschied.
Schon klar , aber könnt ihr euch diese Grundsatzdiskussion für nach dem Krieg aufheben bitte ?

Weil eigentlich befinden wir uns schon im Krieg, was nun heraufbeschworen wird ist kein Krieg gegen ein paar religiöse fanatiker , sondern es geht darum die Welt neu zu verteilen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 19:54
@philippxfg
philippxfg schrieb:Du fragst: "Wo soll das ganze Zeug (mit Zeug ist militärische Ausrüstung/Waffen gemeint) herkommen, wenn nicht (damit schließt du aus und triffst eine absolute Aussage) über die russische Grenze (es kann also nur aus Russland kommen)?"

Soll man deine Aussagen/Beiträge an Dem messen was du hier schreibst, oder soll man deine Aussagen/Beiträge an Dem messen was du meinst geschrieben zu haben?
Du sagst doch selber schon, ich frage, also stelle ich wie du richtig erkannt hast eine Frage, darum auch ein "?" am Ende.

Hast du eine Antwort darauf? Woher kommen sie, wenn nicht aus Russland? Museum?


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 19:56
@nocheinPoet die Antworten konntest du schon mehrmals lesen......schau mal richtig anstatt immer das selbe zu fragen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 19:57
<object><embed width="640" height="360" align="middle" flashvars="stats=http://www.1tv.ru/addclick/" allowscriptaccess="always" swliveconnect="true" wmode="window" allowfullscreen="true" quality="high" bgcolor="white" name="videoportal" id="videoportal" src="http://www.1tv.ru/newsvideo/263985" type="application/x-shockwave-flash"/></object>
Also die bösen Russen haben ein Korridor für die verletzten eingekesselten Soldaten der ukrainischen Armee eröffnet.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 19:59
@Chavez

Finde ich gut, woher hast Du diese Meldung? Soll eine Offensive der UA geben, in Donezk.

Und die "Russen" sind nicht böse, sind nette Kerle, die ich kenne zumindest.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 20:01
@nocheinPoet
Aus dem bösen Propaganda Medien der bösen Russen. Sie berichten alle darüber bei uns sehe ich bis jetzt nichts darüber, passt wohl nicht ganz ins bild.


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 20:04
@nocheinPoet

Schmerzt es eigentlich sehr, weil keiner hier deine Genialität anerkennen will und dir keiner huldigt?

Ich bin gerne im Kindergarten gewesen, die Pausen auf dem Schulhof habe ich auch immer genossen.

Hattest du keine guten Lehrer gehabt, die dir die Fähigkeit mitgebeben wollten, es nicht wieder soweit kommen zu lassen?

Merkst du nicht, dass dein Terroristengeblubber dich disqualifiziert? Möchtest du das Sprachrohr von Kiew sein?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 20:05
@Chavez
Chavez schrieb:Also die bösen Russen haben ein Korridor für die verletzten eingekesselten Soldaten der ukrainischen Armee eröffnet.
Ja, und dann haben sie die Verletzten noch ins Krankenhaus entführt und auf brutalste Weise ihre Wunden behandelt, bevor sie wieder in die Ukraine durch die Korridore zurückgebracht werden konnten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 20:05
Mal schauen ob Poroschenko sich diesmal bedankt, was ich nicht glaube, als die Tragödie in der Moskauer Metro war hat er ja auch nichts dazu gesagt und ein abgeordneter der Rada hat dszu gesagt schade das es nur 20 Tote sind.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 20:05
@Egalite

Na wieder aus Mangel an Argument auf der persönlichen Ebene angekommen? Schade - kannst Du doch besser.


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 20:08
@nocheinPoet

Reflektiere mal das von mir Geschriebene und hole dabei ganz tief Luft, dann mach die Augen zu und gehe in dir, vergiss das Ausatmen nicht. Vielleicht bringt es was.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 20:08
Ich muss hier ja mal den Putin "droppen". Wäre ja schön, wenn der abgeneigte Leser ihm mal unvoreingenommen zuhört. Ganz besonders, weil auch immer behauptet wird Russland setze sich nicht dafür, dass ALLE Konfliktparteien ihre Waffen ablegen sollen.



melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 20:09
@nocheinPoet

Hey, na, was machen wir nun gegen den Genozid?
Bzw. was würdest Du tun, wenn Du erfahren würdest, dass es stimmt (und die hier so tun, als wär's 'nichts')?
Strafverfahren und Sanktionen gegen die eigentlich Verbrecher wären doch 'mal fair, oder?


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden