Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.992 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.07.2014 um 11:20
@rockandroll
rockandroll schrieb:hoffentlich hast du Recht. Ich werde das prüfen.
Hat aber noch gar nichts zu sagen weil die Lage extrem kompliziert und widersprüchlich ist. spätestens im Oktober darf man sie dann wieder erwarten.
Am Donnerstag ging alles ganz schnell in der Obersten Rada in Kiew. Vormittags verkündeten die Udar-Partei von Vitali Klitschko und die nationalistische Swoboda ihren Austritt aus dem Regierungsbündnis "Europäische Wahl". Laut Verfassung gilt: Findet sich innerhalb von 30 Tagen keine neue Koalition, kann der Präsident das Parlament auflösen. Doch Ministerpräsident Arseni Jazenjuk reagierte sofort. Mit den Kommunisten und der Partei der Regionen wolle er keine Regierung bilden, sagte er - und erklärte noch am gleichen Tag seinen Rücktritt. Als Termin für die Neuwahlen stand bereits der 26. Oktober im Raum.
http://www.n-tv.de/politik/Bleibt-Jazenjuk-nun-doch-article13313361.html


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.07.2014 um 11:20
@Z.
Z. schrieb:Das nennst du Beispiel? Mist machen, sind wir auf dem Bauernhof-Kindergarten!? Morden Bomben, Vernichten Ausrotten, Überwachen, Foltern, Indoktrinieren, Unterlaufen, Manipulieren... Mist was ist das, dein Mist!? So siehts aus.

Bleib doch endlich sachlich... Der Begriff "Mist" ist unsachlich und beschreibt wieder nur deine eigenen unzulänglichen Konklusion, tatsächlicher Faktenlage! Nix mit sachlich.
Ich bin sachlich, ich mache keine dämlichen "Hahaha" Beiträge, zum Trollen und alleine zum Zwecke der Provokation. Das du Probleme hast einfachste Dinge richtig zu verstehen, ist ja nun nichts neues, aber dein Problem.

Und es ist doch klar, du willst nur wieder mit mir streiten, zeigen wie toll du doch argumentieren kannst und wie du mir das Wasser reichst. Lächerlich, deine Provokation ist lange erkannt.
Z. schrieb:Willst du mir drohen!!!!? Dein ständige persönliche Basis ist echt ätzend. Dann wirfst du einem vor man werde persönlich! Bleib sachlich!
Wer droht hier wem? Lese doch mal eben Deine PN nach, die du mir hier so schon über die Zeit geschrieben hast, nicht nur die hier aus dem Thread. Wieso sollte ich dir drohen? Ich benenne nur Kausalketten, persönlich wirst du hier wieder, alleine wie du dich da in den Dialog rein drängst und versuchst Krawall zu machen, mich zu diskreditieren. Ganz schön armselig, wenn man das so nötig hat, fürs eigene Ego nun nicht drüber stehen.


Ich:
nocheinPoet schrieb:Darüber hinaus habe ich hier im Thread schon mehrmals recht deutlich die konkreten Verstöße gegen das Völkerrecht benannt, die ich da bei den USA und Co. so sehe, regelmäßig verurteile ich hier Obamas Drohnenkrieg als Völkerrechtsbruch.
Du:
Das ist aber eine große Leistung von Dir! Das Problem ist nur, das sich solche Aussagen überhaupt nicht mit deinen restlichen Aussagen decken!
Quatsch, das Problem ist, dass du dich weiterhin unfähig zeigst, meine Aussagen richtig zu interpretieren und nun meinst, dass was du dir da so zusammenreimst und dichtest, wäre das was ich sagen würde und schrieb. Nur weil du nicht fähig bist, einen Nagel in die Wand zu treiben bedeutet es nicht, der Nagel geht nicht in die Wand. Und begriffen, oder brauchst du Bildchen?


Der Rest deines kindischen provokanten Geschreibsel ist es nicht wert kommentiert zu werden, tue mir doch einfach einen Gefallen, suche dir wen anderen um dich zu reiben und dein Ego zu polieren, ist doch nur noch peinlich. Bekommst du keine Antwort mehr von mir, war dein Beitrag nur der übliche überflüssige provokative Unfug, der keiner Antwort wert ist.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.07.2014 um 11:23
unreal-live schrieb:Hat aber noch gar nichts zu sagen weil die Lage extrem kompliziert und widersprüchlich ist. spätestens im Oktober darf man sie dann wieder erwarten.
jepp, ich denke zB. auch nicht, dass solche Extremisten dann schnell wieder von ihren erkämpften Machtpositionen zu stürzen sind, wenn sie sich mal fest gekrallt hatten. Bin ja mal gespannt..


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.07.2014 um 11:28
@Chavez
Und jetzt schalten wir ausnahmsweise die Logik ein. Glaubst du nicht, dass wenn Russland die immer wieder beschossen hätte, sie diese überhaupt über die Grenze gelassen hätte? Zeugen sollten eigentlich beseitigt werden besonders bei Verbrechen diesen Ausmaßes.
Nicht nur ausnahmsweise, ist immer an, nicht von Dir auf andere schließen, ist unfein, und dann wieder eine Glaubensfrage, was soll das denn bringen?

Dann mal Hörensagen, es wurde "berichtet", dass die russische Arme nicht so den Kurs von Putin prickelnd findet und tobenden Applaus zollt, sondern es schon differenzierter sehen. Ist nun nur eine sehr gewagte Spekulation, aber Du fragst ja nach "Glauben", ich könnte mir vorstellen, dass es da die Soldatenehre der Russen ist, da ist es dann egal, ob er auf der anderen Seite ist, wenn jeder seine Pflicht getan hat, und da nur ein verletzter Soldat liegt, und da sind ja viele auch noch recht jung, kann ich mir vorstellen, dass die Russen da einfach Ehre haben, und die nicht abschlachten.

Auch kann es (ist nun sehr negativ) alleine der Propaganda dienen, einfach mal ein paar ins Krankenhaus und richtig nett sein, dann Filmchen drehen und zeigen, wie gut die Russen sind, und wie böse doch die Ukrainer.

Aber wie gesagt, alles nur spekulativ...

Unterm Strich möchte ich aber "davon ausgehen", dass es die Ehre der Soldaten mit anderen Soldaten ist. Das der Russe sagt, der kämpft doch auch nur, der wurde hier her befohlen und hat sein Leben für sein Land gegeben, das erkenne ich an, dem helfe ich.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.07.2014 um 11:31
Super Danke für die ausführliche Antwort!
Schöner "Scheiss", das nur die Flightradar-Daten für Zeiten davor anliegen und die neusten RU-Daten zeitlich erst später einsetzen....
Es muss doch einen Weg geben an die Daten ...bis 6 Minuten früher ran zu kommen!?
Ich wüsste nicht wie.
Z. schrieb:Du erinnerst Video-RU Grafik Uhrzeit RU 17:17, ab da soll MH17 ja einen Kurswechsel vorgenommen haben, der sie ja erst in das "gefährliche Gebiet" brachte... es wäre wirklich wichtig zu klären, ob das so stattfand oder nicht..hmmm. Ich hab auch schon gesucht...finde aber auch nicht mehr...
Woher die Angaben für diese Änderung der Flugrout stammen, weiss ich leider nicht. War aber nur eine Grafik, bei der nicht ersichtlich war, woher diese Infos sind. Meine Angaben habe ich von hier:
Z. schrieb:Bitte diese linke Grafik nochmal grösser oder in besserer Qualität, ist das bitte möglich... kann nicht viel erkennen...Sehr vielen Dank falls..
Ok, hier die Grafik mal noch etwas grösser.
CAD3.PNG
Legende
Grün: SQ-351 (Singapur Airlines)
Rot: MH-17 (Malaysia Airlines)

Emodul


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.07.2014 um 11:32
10.47 Uhr: Der Bundesnachrichtendienst (BND) sieht vor dem Hintergrund der Sanktionen gegen Russland Anzeichen für ein Machtgerangel in der Moskauer Führung. Das berichtet "Spiegel Online". Anders als noch zu Beginn der Ukraine-Krise erwartet, schienen sich Brüche im Machtblock von Präsident Wladimir Putin zu zeigen, berichtet demnach BND-Chef Gerhard Schindler in einer Sitzung des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag und in der wöchentlichen Lagebesprechung im Kanzleramt. Es sei durchaus möglich, dass einige der wegen der EU-Sanktionen besorgten Oligarchen bald wirtschaftliche über politische Interessen stellten und Putin und seine Hardliner zu bremsen versuchten.
http://www.focus.de/politik/ausland/newsticker-zum-flug-mh17-neu-entdecktes-wrackteil-gibt-ermittlern-raetsel-auf_id_401...
Ich würde dem BND vorschlage, endlich aufzuhören unserer Regierung das zu erzählen was sie hören möchte. Genau die selben Aussagen hat der BND damals 2008 gemacht und? Hat Russland die Unabhängigkeitsanerkennung wieder zurück genommen? So weit mir bekannt ist nicht. Entweder unsere Geheimdienste erzählen den Vorgesetzten wirklich nur das was diese hören wollen oder es ist schlimmer und man hat bis heute nicht verstanden das Russland von heute nicht das Russland von Jelzin ist.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.07.2014 um 11:35
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Dein Ansatz "Ich lass dir mal deine Meinung" ist erst mal sehr gut, jeder hat seine Meinung und so auch grundsätzlich ein Recht darauf. Dann kommt Dein "Das führt zu nichts" aber einer Kapitulation gleich.
Gut, nochmal, zusammengefasst.

Einseitige Beschuldigungen und Unterstellungen an Moskau gerichtet sind kontraproduktiv. Auch die Sanktionen der EU/USA die Moskau auferlegt werden lösen den Konflikt in der Ukraine nachweislich NICHT.
Strelkow und Borodaj stehen nicht unter dem Kommando der russischen Föderation, genausowenig beliefert die RF die Volkswehr mit Waffen. Das sind Anschuldigungen, die ins nirgendwo führen.
Der Konflikt kann nur gelöst werden, wenn die ukrainische Armee sofort abgezogen und die Kampfhandlungen eingestellt werden. Kiew MUSS sich mit den Vertretern im Osten an einen Verhandlungstisch setzen und nach einer Lösung suchen, mit denen alle einverstanden sind. Das ist mein (und auch Moskaus Standpunkt, der in Genf und auch in Berlin ausgehandelt wurde.)
Hiervon rücke ich nicht ab.
Zudem muss sich die EU eindeutig zu den Nazibattalionen eines Ihor Kolomoiskys und Ljaschkos, etc. positionieren. Diese werden nicht von Kiew befehligt. Und die sind tatsächlich ein großes Problem. Es muss die Auflösung aller Battalione eingefordert werden. Hier erwarte ich scharfe Töne von Seiten der EU und ebenso eine Ankündigung strafrechtlicher Verfolgung der Befehlshaber von Seiten der EU. Eine dauerhafte Waffenruhe steht und fällt mit der Auflösung dieser illegalen Batallione. So lange diese dort ihr Unwesen treiben und immer weiter Mitglieder rekrutieren (die stellen auch Werbevideos bei Youtube rein) wird die Volkswehr ihre Waffen nicht niederlegen. Und wir haben es hier nicht mit lieben Kuschelteddys zu tun, sondern tatsächlich mit ideologisch verblendeten Vertretern eines neuen Faschismus, der sein Gesicht auch schon in Kiew auf dem Maidan und in Odessa offenbart hat.

Also, wo bleiben die scharfen Töne aus der EU diesbezüglich?
nocheinPoet schrieb:Schaue mal, mein Ansatz ist hier, sauber Meinung und Fakten zu trennen, man beginnt mit den ganz einfachen Dingen auf die man sich als Fakt einigen kann
Also das finde ich irgendwie besonders putzig. Das Trennen von Fakten und Meinungen. Du meinst Waffenlieferungen durch die RF wären ein Fakt. Dann liefer doch mal bitte einen handfesten Beweis dafür.

Deine Schlußfolgerungen aus den Geschehen sind keine Fakten und stellen deine Meinung dar. Das ist für mich definitiv Fakt. Ich kann hier nur mit meinen Schlußfolgerungen kontern. Die sind auch kein Fakt. Es gibt mehrere Möglichkeiten, die deine Schlußfolgerung ist eine. Sie hält aber für mich keiner Plausibilitätsprüfung stand, da es noch andere Möglichkeiten gibt, die sehr viel plausibler sind. Das fängt schon bei den Gründen an, warum Russland nun ein Interesse an einer destabilisierten Ukraine haben sollte, waren die Beziehungen doch vor dem Putsch von wechselseitigem Nutzen gewesen. Wem nützt überhaupt eigentlich ein zerstrittenes Europa? Da fällt mir nur einer ein.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.07.2014 um 11:35
@unreal-live
unreal-live schrieb:Höre auf die Leute für dumm zu verkaufen und steh dazu wenn du Mist schreibst. Selbst jetzt willst du dich noch winden. Nirgends findet sich deine Version. Das war einfach eine Ente auf die du reingefallen bist weil DU mal wieder deine Quellen nicht geprüft hast.
Quatsch, er wurde von den Separatisten aufgefordert sich ihnen anzuschließen, hat das verweigert, bekam ein Ultimatum gestellt, und wurde danach abgesetzt. Er hält sich weiter im Raum Donezk auf. Soweit der Stand.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.07.2014 um 11:37
@nocheinPoet wo ist denn deine quelle , lass mich raten, einen link hast du nicht weil firefox abgestürzt ist


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.07.2014 um 11:37
clubmaster schrieb:Wie stellst du dir also ca. den Ablauf des Geschehens vor? Von Einflug bis Absturz.
Vermutlich wurde die Boeing spätestens dort, wo der abrubte Kurswechsel erfolgte, von einer Boden-Luft-Rakete getroffen. Möglich wäre aber auch, dass das Flugzeug schon vorher getroffen wurde und der Kurswechsel dann erst an diesem besagten Punkt wegen struktureller Schäden des Flugzeugs dort erfolgte.

Emodul


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.07.2014 um 11:42
nocheinPoet schrieb:Dann mal Hörensagen, es wurde "berichtet", dass die russische Arme nicht so den Kurs von Putin prickelnd findet und tobenden Applaus zollt, sondern es schon differenzierter sehen. Ist nun nur eine sehr gewagte Spekulation, aber Du fragst ja nach "Glauben", ich könnte mir vorstellen, dass es da die Soldatenehre der Russen ist, da ist es dann egal, ob er auf der anderen Seite ist, wenn jeder seine Pflicht getan hat, und da nur ein verletzter Soldat liegt, und da sind ja viele auch noch recht jung, kann ich mir vorstellen, dass die Russen da einfach Ehre haben, und die nicht abschlachten.
Du wenn es so ist wie du es sagst und das mit die Armee sei unzufrieden mit dem Kurs der Regierung wollte ich mal nachfragen wo du das her hast, aber nehmen wir an deine Aussage entspricht der Wahrheit. Warum sollten sie dann überhaupt auf sie schießen. Das ganze ergibt überhaupt keinen Sinn.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.07.2014 um 11:43
emodul schrieb:Grün: SQ-351 (Singapur Airlines)
Rot: MH-17 (Malaysia Airlines)
hm, ich weiß nicht wie da die Entfernung ist. Könnte es sein, dass die Piloten von Singapur Airlines etwas gesehen haben? So über den Wolken hat man doch eine gute Sicht. Es sei denn, die Boing 777 war zu dem Zeitpunkt höhentechnisch schon unter die Wolkendecke gefallen.


melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.07.2014 um 11:43
Chavez schrieb:Ich würde dem BND vorschlage, endlich aufzuhören unserer Regierung das zu erzählen was sie hören möchte.
Was für ne Aussage!
Nur weil dir diese Information nicht passt soll diese der Bundesregierung vorenthalten werden?
Aber du scheinst ja mit RT und RIA (welche nachweislich das berichten was Putins Sprachrohre vorgeben) besser informiert zu sein.
Die von Putins etablierten politischen Machsicherungsstrukturen scheinen wohl doch nicht so eisern zu sein wie du Akedemiker und Russlandexperte es angenommen hast.
Und dann noch diese obskuren Vergleiche auf deren Erläuterung ganz verzichtet wurde.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.07.2014 um 11:43
@nocheinPoet

Beitrag von unreal-live, Seite 483

Erzähl das doch mal der dpa, die immer noch vom Bürgermeister von Donezk spricht und auch davon ausgeht das er genug Einfluss hat, und mit den Bürgern kommunizieren kann.
Donezk - In den Außenbezirken der ostukrainischen Stadt Donezk liefern sich prorussische Separatisten und Kiew-getreue Truppen heftige Gefechte.

Am Rand der ostukrainischen Millionenstadt Donezk haben sich Kiew-treue Truppen und prorussische Separatisten am Samstag heftige Artilleriegefechte geliefert. Bürgermeister Alexander Lukjantschenko rief die Bürger auf, nur im Notfall auf die Straße zu gehen und sich möglichst nur im Stadtzentrum aufzuhalten. Mehrere Häuser wurden durch Geschosse beschädigt. Ausländische Journalisten berichteten aus der Stadt, dass alle paar Minuten Explosionen zu hören seien. Gekämpft wurde unter anderem am derzeit stillgelegten Flughafen. Die Separatisten warfen der ukrainischen Armee vor, die Stadt mit Grad-Raketenwerfern zu beschießen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.07.2014 um 11:49
@unreal-live
unreal-live schrieb:wo ist denn deine quelle , lass mich raten, einen link hast du nicht weil firefox abgestürzt ist.
Ich halte es da mal so wie du:
die Antworten konntest du schon mehrmals lesen......schau mal richtig anstatt immer das selbe zu fragen.
Und wenn weiter vom Bürgermeister geschrieben wird, dann weil er es mal war, da erkennt wohl der Autor nicht an, das dieser von den Milizen abgesetzt wurde. Kann man sich ja streiten, wenn man die für das nimmt, was sie sind, Verbrecher, dann sind sie auch nicht legitimiert den abzusetzen, und aus dieser Perspektive kann sicher wer vom Bürgermeister in Donezk schreiben.

Er führt das Amt nicht mehr unter den Milizen aus.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.07.2014 um 11:50
@nocheinPoet Du machst dich lächerlich und bekommst das nicht einmal mit.....Schwurbelmaster....er ist und bleibt Bürgermeister und wurde nicht abgesetzt. Das ist Fakt !


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.07.2014 um 11:56
@Chavez
Chavez schrieb:Du wenn es so ist wie du es sagst und das mit die Armee sei unzufrieden mit dem Kurs der Regierung wollte ich mal nachfragen wo du das her hast, aber nehmen wir an deine Aussage entspricht der Wahrheit. Warum sollten sie dann überhaupt auf sie schießen. Das ganze ergibt überhaupt keinen Sinn.
Du ich schrieb ja, ich habe es wo gelesen, viele Tabs auf, vieles geht auch unter, schreiben hier kostet auch viel Zeit und diese Kabbeleien zusätzlich, könnte man ja konstruktiver nutzen. Und in einem Krieg ist die Sinnfrage schon lange gestorben.

Ich kann nur spekulieren, es gibt da die Pflichterfüllung, Befehl ist Befehl, muss man folgen, auch wenn man nicht wirklich mag und es falsch findet. Aber auch da gibt es Grenzen bei jeden, und wenn der Pflicht genüge getan wurde, dann kommt Ehre und Moral hervor, wenn das Ziel war, die die Kampfkraft einer Einheit zu zerstören, machen die es, auch wenn sie es nicht richtig finden, dann ist aber auch gut. Wenn danach nun verletzte Soldaten da liegen, die eh nicht mehr kämpfen können, gehe ich davon aus, dass die sich schon auch respektvoll behandeln können und sogar gegenseitig helfen.

Warum sollen die Russen da zusehen, wie die langsam sterben? Ich habe nicht so eine Bild von den Russen.



@unreal-live

Eiche, Hund, ...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.07.2014 um 11:56
Berlin/Moskau - Sollen nach dem Abschuss des malaysischen Flugs MH17 die Strafmaßnahmen gegen Russland verschärft werden? Ja, sagen die meisten Deutschen. 52 Prozent sprechen sich laut einer TNS-Infratest-Umfrage für den SPIEGEL für schärfere Sanktionen aus, selbst wenn dies den Verlust "vieler Arbeitsplätze" in Deutschland bedeuten würde.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/umfrage-zu-russland-deutsche-befuerworten-haertere-sanktionen-a-983083.html

300



Ok, lassen wir Obama noch 'ne Weile träumen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.07.2014 um 12:01
@zidane
zidane schrieb:Donezk - In den Außenbezirken der ostukrainischen Stadt Donezk liefern sich prorussische Separatisten und Kiew-getreue Truppen heftige Gefechte.

Am Rand der ostukrainischen Millionenstadt Donezk haben sich Kiew-treue Truppen und prorussische Separatisten am Samstag heftige Artilleriegefechte geliefert. Bürgermeister Alexander Lukjantschenko rief die Bürger auf, nur im Notfall auf die Straße zu gehen und sich möglichst nur im Stadtzentrum aufzuhalten. Mehrere Häuser wurden durch Geschosse beschädigt. Ausländische Journalisten berichteten aus der Stadt, dass alle paar Minuten Explosionen zu hören seien. Gekämpft wurde unter anderem am derzeit stillgelegten Flughafen. Die Separatisten warfen der ukrainischen Armee vor, die Stadt mit Grad-Raketenwerfern zu beschießen.
Auch Du bekommst eben noch ein Pflaster, weil er von den Bürgern weiter als Bürgermeister anerkannt ist, weil die ihn kennen, er ihr Vertreter ist, er sich weiter als Bürgermeister der Stadt fühlt, weil er Verantwortung übernimmt, weil er eben das ist und macht, was der Begriff Bürgermeister hergibt.

Die Stadt ist viel größer als Slawjansk, die Milizen bekommen die nicht ganz kontrolliert, die sind auch mit der Führung einer solchen Stadt völlig überfordert. Sie haben ihn aber abgesetzt und raus geschmissen, wer da nun das Sagen hat, keine Ahnung, wissen die Milizen ja selber oft nicht genau.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.07.2014 um 12:01
Tenthirim schrieb:Was für ne Aussage!
Nur weil dir diese Information nicht passt soll diese der Bundesregierung vorenthalten werden?
Aber du scheinst ja mit RT und RIA (welche nachweislich das berichten was Putins Sprachrohre vorgeben) besser informiert zu sein.
Hast den Satz weiter unten auch gelesen?
Chavez schrieb:Entweder unsere Geheimdienste erzählen den Vorgesetzten wirklich nur das was diese hören wollen oder es ist schlimmer und man hat bis heute nicht verstanden das Russland von heute nicht das Russland von Jelzin ist.
Ich bin jedes Jahr in Russland, die Stimmung da ist folgende: das Volk hasst die Milliardäre und fordert schon seit Jahren das man deren Kapital auf ihren Ursprung prüft. Und in dieser Situation glaubst du wirklich das nur einer aufmuckt? Mir ist bis jetzt nur einer bekannt und der lebt in der Schweiz und heißt Chodarkowski. In Russland haben die Oligarche politisch seit ende der 90er nichts mehr zu sagen, die Sicherheitsstrukturen bestimmen die Politik. Ich befürchte das man seit dem Zusammenbruch der UdSSR sich nicht mehr wirklich mit russland befasst hat. Und nur so nebenbei, schau dir an was der BND am Anfang der Krise in Syrien gesagt hat, die 2 Monate sind vorbei aber Assad ist noch da.
Tenthirim schrieb:Die von Putins etablierten politischen Machsicherungsstrukturen scheinen wohl doch nicht so eisern zu sein wie du Akedemiker und Russlandexperte es angenommen hast.
Und dann noch diese obskuren Vergleiche auf deren Erläuterung ganz verzichtet wurde.
Ach so ich hab also behauptet ich sei ein Akademiker und du denkst du kannst mich damit beleidigen? Wie erbärmlich bist du eigentlich? Sind wir hier im Kindergarten, passt eher auf die Hauptschule wo Vollidioten andere mit Student beleidigen. :D


melden
99 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden