Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.992 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.07.2014 um 13:46
@ThunderBird1
Noch im März/April bildeten die Befürwörter der Wirtschaftssanktionen eine überschaubare Minderheit (noch nicht einmal 25%)
Der Großteil gab sich mit den Kontensperrungen und Einreiseverboten zufrieden. (Befürworter Sanktionen)
Der Gegenpol dessen, waren Bürger welche sich fürs Bedienen diplomatischer Mittel einsetzten. Dieser erzielte bei den Umfragen um die 40%.

Die Tendenzen sollten einleuchten, ungeachtet dessen was du hier als Farce deklarieren möchtest.

Gibt auch andere Umfagen, die deiner Logik nach zu noch "zweifelhafteren Ergebnissen" kommen.

DWO-Umfrage-Russland-Sanktionen-sk-Aufm


melden
Anzeige
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.07.2014 um 13:50
@Tenthirim
Beitrag von Tenthirim, Seite 491
166 Befragte das ist doch der beste Witz des Tages! Sag mal seit ihr ein Club von Witzbolden?
Das stellts du als Aussagekräftig hin!!!
Langsam wird´s aber Zeit Jungens, das man sich was besseres einfallen lässt.
Unglaublich sowas! Ei jei jei... Kopfschüttel!


melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.07.2014 um 13:53
@Z.

Nein. Das diente als eine Ergänzung zur zuletzt geposteten. 166 sind alles andere als das reale Meinungsbild widergebend.


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.07.2014 um 13:53
@emodul
Beitrag von emodul, Seite 488
emodul schrieb:Ich wüsste nicht wie.
Bin guter Hoffnung!
Danke für die verbesserte Grafik!
LG


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.07.2014 um 13:55
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/russland-putin-und-oligarchen-uneinig-a-983072.html#js-article-comments-box-pa...

Die macht putins scheint zu brökeln. Wie kann man auch annehmen, dass nationalistische politik die wirtschaft stärken könnte, wenn der feind über das 10 fache an wirtschaftsleistung erbringt. Spott wäre die richtige reaktion, der mann schadet langfristig der ganzen nation, auf grund von feuchtenträumen , wenn er an das alte sowjetweltreich denkt. Das einzige was russland großmacht ist sein militärisches drohpotenzial und rohstoffe, letzteres wird aber nicht ewig halten. Und selbst der vertrag mit china soll ein nullsummen spiel sein. Und als reaktion auf dem westen fällt russland nichts weiter ein als cheeseburger bei mäcces zu verbieten deren filialen franchise verträge beinhalten. Der großteil der gewinne bleiben in der russischen volkswirtschaft . Bwl in postkommunistischen stil. Russland bleibt ein entwicklungsland ohne reformen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.07.2014 um 13:56
Z. schrieb:Bin guter Hoffnung!
Danke für die verbesserte Grafik!
Keine Ursache. Gern geschehen.

Emodul


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.07.2014 um 13:57
@Tenthirim
Tenthirim schrieb:Nein. Das diente als eine Ergänzung zur zuletzt geposteten. 166 sind alles andere als das reale Meinungsbild widergebend.
Danke, prima das wir da zumindest auf einer Wellenlänge liegen.
Vlt. kriegen wirs ja jetzt gemeinsam gebacken uns ..beidseits.. anständig auseinander zu setzten.
Darüber würde ich mich echt freuen!
Gruss


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.07.2014 um 14:00
@yummi nur eins von deinem mist: man verbietet nicht mc doof sondern einzelne burger die durch die Qualitätskontrolle gefallen sind.....man man man ...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.07.2014 um 14:07
@SanSiro @unreal-live @zidane
zidane schrieb:Demnach ist er vielleicht einfach immer noch der Bürgermeister. Ganz einfach. Gegenteilige Behauptungen müssen bewiesen werden, und das sehe ich hier nicht von dir getan. Ganz und gar nicht.
Quatsch, habe hier mehrfach dazu Artikel zitiert und Quellen verlinkt, hier noch mal und mehr:

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Axel Schäfer, der in Kontakt zum Generalkonsulat in Donezk steht, sagt, dass schon bis zu 100.000 der eine Million Bürger die Stadt verlassen haben. Zu diesen zählt auch Olexandr Lukjantschenko. Der Bürgermeister wurde vertrieben, weil er die Separatisten nicht unterstützen wollte.

Quelle: http://www.n-tv.de/politik/Wenn-noetig-verstecken-wir-uns-im-Keller-article13310291.html


Bürgermeister von Donezk verließ die Stadt wegen Lebensbedrohung

Kiew, den 14. Juli /Ukrinform/. Der Bürgermeister von Donezk, Oleksandr Lukjantschenko, hat seine Ansprache gehalten, in der er erklärt hat, dass er die Stadt wegen der direkten Lebensbedrohungen verlassen habe.

Seine Videoansprache stellte ins Netz (auf youtube) der Fernsehsender „Donbass“.

„Vor drei Tagen wurde mir, als Bürgermeister ein Ultimatum gestellt. Von mir wird es verlangt, dass ich mich nicht um die Versorgung der Stadtbewohner, sondern um die militärischen Bedürfnisse der „Volksrepublik von Donezk“ kümmern muss…. Ich akzeptiere nicht das mir gestellte Ultimatum... Meine Position erlaubt mir nicht, mich in Donezk zu befinden, weil es mir klar angesagt wurde, dass in diesem Fall vielleicht meine physische Beseitigung möglich ist“, sagte er.

Lukjantschenko hat hinzugefügt, dass er sich jetzt in Kiew befinde und bei der ersten Gelegenheit nach Donezk zurückkehren werde.

Quelle: http://www.ukrinform.ua/deu/news/brgermeister_von_donezk_verlie_die_stadt_wegen_lebensbedrohung_11935


Der Bürgermeister der Millionenstadt Donezk, Alexander Lukjantschenko, floh unterdessen nach Kiew. Er sei bedroht worden, sagte der Politiker. Die Armee hat Donezk umstellt, Bewohner und Separatisten fürchten eine Erstürmung und Bombardierung.

Quelle: http://www.taz.de/!142389/

Und habt Ihr gegenteilige Aussagen und Berichte dazu?


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.07.2014 um 14:08
ps da funktioniert wenigsten noch Verbraucherschutz;-))

Die russische Verbraucherschutzbehörde beanstandet mehrere Produkte des amerikanischen Fastfood-Giganten McDonald’s und will deren Verkauf verbieten lassen. Es seien Verstöße gegen Vorschriften zur Lebensmittelsicherheit und -qualität festgestellt worden, sagte Behördenchefin Anna Popowa am Freitag der Nachrichtenagentur Interfax. Ein juristisches Verfahren, dass zu einem Verkaufs- und Produktionsverbot der fraglichen Speisen führen solle, sei bereits eingeleitet worden.Den Behördenangaben zufolge wurden bei Kontrollen in McDonald’s-Filialen in der nordrussischen Region Nowgorod Bakterien in einem Salat und mehreren Sandwiches gefunden.

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/russland-will-mcdonald-s-burger-verbieten-13065217.html


melden
SanSiro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.07.2014 um 14:08
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/07/27/reporter-widerlegt-kerry-und-steinmeier-keine-leichen-schaendung-d...
Doch der Augenzeugenbericht eines ORF-Reporters zeigt: Die Rebellen haben im Umgang mit den Leichen völlig korrekt gehandelt.
Ich frage mich auch wie sich ein deutscher Aussenminister aus Quellen des MSM bedienen kann, ich glaube es hackt.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.07.2014 um 14:13
@nocheinPoet willst du uns total veralbern....Fakt ist, das ist eine Falschmeldung die von der Ukraine verbreitet wurde....nicht mal der NAME ist der Richtige und oh Wunder....selbst bei NTV wurde der Name genau so übernommen, jetzt weißt du wo sie ihre Informationen her haben.
nocheinPoet schrieb:Kiew, den 14. Juli /Ukrinform/. Der Bürgermeister von Donezk, Oleksandr Lukjantschenko, hat seine Ansprache gehalten, in der er erklärt hat, dass er die Stadt wegen der direkten Lebensbedrohungen verlassen habe.
Auch floh er nicht nach Kiew sondern das passierte wirklich:
12.Juli: Nach Angaben der Stadtverwaltung in Donezk hielt sich Bürgermeister Alexander Lukjantschenko in Kiew auf, wo er zu Gesprächen mit Poroschenko zusammengekommen sei. Dabei sei es auch um einen möglichen Luftangriff auf Donezk gegangen. "Erörtert wurden Schritte, um ein Blutvergießen zu verhindern und um keine Luftwaffe und schwere Artillerie in der Stadt einzusetzen", teilte das Bürgermeisteramt mit.
http://www.n-tv.de/politik/Kiew-meldet-1000-getoetete-Separatisten-article13200886.html

Da wurde ein Besuch in Kiew einfach als Vertreibung deklariert.....


melden
SanSiro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.07.2014 um 14:13
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:floh unterdessen nach Kiew. Er sei bedroht worden, sagte der Politiker.
Darf man fragen von wem. Ich mein die ganze Region ist bedroht durch den Antitterrorkampf.
Zumindest hat er bestätigt das er gestern oder heute eine unruhige Nacht in Donezk hatte.
Da darf man Deine Quelle zumindest bezweifeln.


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.07.2014 um 14:17
@unreal-live
Beitrag von unreal-live, Seite 491
Bitte Zitierfunktion benutzen Danke ;)


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.07.2014 um 14:18
@Z. erledigt


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.07.2014 um 14:18
@unreal-live
unreal-live schrieb:willst du uns total veralbern....Fakt ist, das ist eine Falschmeldung die von der Ukraine verbreitet wurde....nicht mal der NAME ist der Richtige und oh Wunder....selbst bei NTV wurde der Name genau so übernommen, jetzt weißt du wo sie ihre Informationen her haben.
Quatsch, ich habe die Aussagen geliefert, wenn du behauptest, es sei eine Falschmeldung, belege es. Kannst du offenbar aber nicht. So läuft es eben.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.07.2014 um 14:18
@unreal-live
Ich hab nie gesagt das russland mäcces verbietet. Hast du dir die nachricht auch gelesen? Es ist kein mist sondern realität, wenn russland irgendwann nicht eigene museen plündern will, um panzer in gang zu setzen, sollte es wirtschaft und gesellschaftsfreundlichere töne anschlagen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.07.2014 um 14:22
@yummi

Ja, viele halten Russland noch für eine Großmacht auf Augenhöhe mit der USA, auch Putin träumt davon, Tatsache ist aber, es ist ein Entwicklungsland bestenfalls ein Schwellenland und es war eine Geste Russland mit in die G8 zu nehmen.

Alleine gegen die Welt, auch Putin wird erkennen müssen, dass er da nicht gewinnen kann, er reitet sein Land nur weiter in die Misere.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.07.2014 um 14:25
@yummi

Wieso das?
Wenn in Russland amerikanische Fastfood Ketten verboten werden, hat das folgenden Grund. Man hat vor, diese Läden durch einen eigenen Konzern zu ersetzten. Man will den Gewinn bei sich im Land behalten. Dies kommt der Wirtschaft zu gute.


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.07.2014 um 14:26
@Yotokonyx
das denke ich auch. Wie technisch fortschrittlich muss man schon sein, um einen Hamburger zu kopieren, hehe


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Umgang mit Kinderehen798 Beiträge
Anzeigen ausblenden