weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.826 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 18:55
@Andalia
Andalia schrieb:DER Volkswille ist jedenfalls eindeutig, und die Weltgemeinschaft kann ihn mal
die "Weltgemeinschaft" mit unseren Werten deckt sich sicherlich mit Volkeswille


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 18:55
@Andalia
Andalia schrieb:Dein Argument, es ist nur dann ein Staat, wenn es so oder so von der Weltgemeinschaft bestätigt wird, ist also damit recht weich, und gegen den echten Volkswillen wirkungslos.
ziehmlich treffend. Hat man am Ende im Sudan nach 500.000 Todesopfer auch einsehen müssen.


melden
Andalia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 18:57
nocheinPoet schrieb:War nicht die Frage, wogegen Du was hast oder nicht, ging um die Aussage, das Volk entscheidet über die Souveränität und nicht die Weltgemeinschaft.
Und was sagt das Volk auf dem Eroberten Territorum der Isis so?
nocheinPoet schrieb:Schubladendenken ist doof, dann bin ich auch ein Putin-und-Omaba-nicht-Möger und vieles mehr. Wie geschrieben, persönliches Amüsement ist egal
Vielleicht sage ich nicht mehr Putin-nicht-Möger, wenn du Aufhörst mich indirekt als doof, und vorhin auch mal als dumm und sonstiges in der Art zu bezeichnen. Warum eigentlich musst du immer wieder auf die Persönliche kommen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 18:58
@kurvenkrieger
Ist doch völlig egal wie die Wähler so was eventuell bewerten, hier noch von Demokratie reden zu wollen hat schon was von Begriffsrevisionismus.
Auch wenn es Dich wundert, eine demokratische Regierung oder eine demokratisch gewählte Regierung ist nicht mal entscheidend für die Frage nach der Souveränität eines Staates. Ist China demokratisch? Russland?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 18:58
@Chavez
Chavez schrieb:Mich würde die Meinung der Türkei zu den Waffenlieferungen der USA und EU an die Kurden interessieren. Also der Erdogan sollte doch davon nicht so begeistert sein.
weisst Du was micht "dünkt", das sich wahrscheinlich die Wirtschaftsfaschisten dort schon ziehmlich einig sind wie das Terretorium zu verlaufen hat. Im Gegensatz zu anderen Gebieten ;)


melden
Andalia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 19:00
mainstream0815 schrieb:die "Weltgemeinschaft" mit unseren Werten deckt sich sicherlich mit Volkeswille
Du hast natürlich vollkommen Recht. Ich vergas. :)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 19:12
@nocheinPoet
Diskutiert wurde die Frage hinsichtlich der Besetzung der Rada angesichts der (nie gewählten) NeoNazi-Minister, nich die Frage der Souveränität. Es drehte sich also um die Legitimität der Regierung, bzw. deren Nichtexistenz dank fehlender Wahlen. Unter demokratischen Umständen wäre es auch nie zu dieser Krim-inalisierung des Protestes im Osten gekommen, wage ich jetzt mal zu behaupten.
Das Ausbleiben des Militäreinsatzes beim Maidan in Kiew (kurz vor dem Putsch) stütz diese Deutung.


melden
Andalia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 19:21
@kurvenkrieger
Das wurde ich schon öfter diskutiert, wie ich vorhin gesehen hab. "Seltsam", dass davon immer noch so wenig verstanden ist.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 19:21
http://www.20min.ch/ausland/news/story/Ukrainische-Armee-greift-russische-Fahrzeuge-an-12431598
Die britische Zeitung «The Guardian» hatte zuvor von 23 russischen Schützenpanzern berichtet, die in der Nacht die Grenze überquert hätten. Sie hätten dafür eine Lücke im Grenzzaun genutzt. Ein Sprecher der ukrainischen Streitkräfte hatte dazu erklärt, dies passiere praktisch jede Nacht, um die Ukraine zu provozieren. «Die vergangene Nacht war da keine Ausnahme», sagte der Sprecher. «Einige gepanzerte Fahrzeuge sind herübergekommen.»

Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen bestätigte die Grenzüberquerung. «Ich kann bestätigen, dass wir vergangene Nacht einen russischen Einmarsch über die ukrainische Grenze beobachtet haben», sagte Rasmussen in Kopenhagen.
Eigentlich müsste doch der Herr Rasmussen sagen das sie jede Nacht bis jetzt einen Russischen Einmarsch beobachtet haben, oder irr ich mich da?


melden
Andalia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 19:24
@wichtelprinz
Nur wieder eine Lüge mehr. Denen ist gar nicht mehr zu peinlich. Das sieht man doch ganz klar, wie ständig manipuliert wird.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 19:28
15-08 eng


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 19:32
t0e11a4 17384 900


melden
Andalia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 19:34
@nocheinPoet
@unreal-live
Was bedeuten die Karten?


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 19:36
@Andalia Hier eine Einschätzung und Beschreibung von den Seps:

Beitrag von unreal-live, Seite 937


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 19:37
http://www.vineyardsaker.de/ukraine/uebersicht-ueber-die-situation-an-den-fronten-des-suedostens-fuer-1000-kiew-am-15-au...

Die UA Kampfgruppe Krasny Luch ist eingekesselt worden, gestern wurde der sack bei Marinovka zugemacht. Natürlich kein Wort davon in den msm.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 19:38
@Andalia
Andalia schrieb:Dann siehst du es falsch.
So ist das, also Du siehst es richtig und wer es nicht so wie Du siehst, sieht es dann falsch. Klinkt mehr nach Predigt und Sekte und weniger nach Argumentieren und Diskussion.
Andalia schrieb:Es ist eindeutig, dass die verschiedenen Volksteile was unterschiedliches wollen, sonst gäbe es den Krieg nicht.
Das mag für Dich so pauschal einfach eindeutig klar sein, hat aber kein objektives Gewicht und ist somit bedeutungslos. Und die Volksteile wurden von nicht gewählten Russen in den Krieg geführt, da hat kein ukrainischer Anführer Ukrainer auf Ukrainer gehetzt. Und nur weil Volksteile was unterschiedliches wollen, gibt es nicht zwingen einen Krieg.
Andalia schrieb:Dein Argument, es ist nur dann ein Staat, wenn es so oder so von der Weltgemeinschaft bestätigt wird, ist also damit recht weich, und gegen den echten Volkswillen wirkungslos.
Quatsch, ob Du nun schreibst, Du siehst es so, oder es sei für Dich eindeutig das, es entkräftet in keiner Weise meine Aussage und das ist kein Argument, sondern Fakt.

Es ist eine Tatsache und Faktum, dass die Weltgemeinschaft entscheidet welchen Staat sie als souverän anerkennt. Eine Tatsache kein Argument und auch die Tatsache wird dadurch nicht weich.


melden
Andalia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 19:38
@unreal-live
Klingt, als würden die Seps recht gut klar kommen. Momentan zumindest. Finde ich gut. Die Sollen sich bloß nicht von solchen Barbaren unterjochen lassen. Wo sind wir denn.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 19:39
Andalia schrieb:Was bedeuten die Karten?
Die von nocheinpoet ist Wunschdenken, die von unreal live gibt die Realität wieder.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 19:41
Luhansk können die sepas kaum noch halten vill ziehen sie sich auch zurück um die letzte schlacht bei Donetsk auszutragen sofern sie da noch rüber kommen


melden
Anzeige
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 19:43
nocheinPoet schrieb:Es ist eine Tatsache und Faktum, dass die Weltgemeinschaft entscheidet welchen Staat sie als souverän anerkennt. Eine Tatsache kein Argument und auch die Tatsache wird dadurch nicht weich.
Es ist aber nicht entscheidend was die Werkgemeinschaft (wer ist die überhaupt?) entscheidet. So funktioniert das nunmal nicht und hat es auch noch nie in der Geschichte. Das ist nur eine Nebelkerze...Ein paar Beispiele:

Armenien Armenien wird von Pakistan nicht anerkannt.
China Die Volksrepublik China wird von einigen UN-Mitgliedern nicht als der alleinige legitime Vertreter des chinesischen Volkes angesehen.
Republik China Von diesen UN-Mitgliedern wird hingegen die Republik China auf Taiwan als eigenständiger Staat anerkannt; im Gegenzug verweigert ihnen die Volksrepublik China die Anerkennung; siehe die Ein-China-Politik.
Republik Zypern Die Republik Zypern wird von der Türkei als Teil des Zypernkonflikts nicht als Staat anerkannt.
Israel wird von einer Reihe von (meist arabischen) Staaten nicht als Staat anerkannt.
Südkorea Südkorea wird von Nordkorea nicht anerkannt.
Nordkorea Nordkorea wird von Südkorea und Japan nicht anerkannt.


melden
368 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden