weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.718 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 15:55
@wichtelprinz
Russland, nicht, aber Novo Russia.

und naja die Streikräfte der Ukraine wurden ganz schön runtergewirtschaftet.


melden
Anzeige
Andalia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 15:55
@Fedaykin
Nein, ich habe noch mehr Faktoren aufgezählt, und du nimmst mal wieder nur das, was dir gerade in den Kram passt. Ganz oder gar nicht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 15:56
@wichtelprinz
@Fedaykin
@ripeye
Ihr wißt aber schon, daß viele Rüstungsprojekte über "black budgets" finanziert werden?
Diese sind bei dieser Auflistung nichmal ansatzweise erfaßt, die tatsächlich investierten Summen dürften also weit über den genannten Werten liegen.
A black budget is a budget that is allocated for classified and other secret operations of a nation, a corporation, a society of any form, a national department, and so on. A black budget usually covers expenses related to military research and covert operations. The black budget is mostly classified due to security reasons.
Wikipedia: Black_budget


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 15:56
Sagt Du welcher das logische Todesurteil ausspricht das wohl nur noch mit zivilen Opfer durchführbar ist?
t
Wayne? Ich sagte wer bis zum Tode kämpfen will, wird wohl dann auch sterben.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 15:57
@Fedaykin
Sogar die USA haben mittlerweile die Kiewer Regierung angehalten zivile Opfer nicht einfach mehr hinzunehmen.
Was ja zeigt das man Kiew daran erinnern muss nicht Rechtsfrei zu sein.

Nein ist es nicht in einem Rechtsstaat.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 15:58
wichtelprinz schrieb:als souveräner Staat Nazi Söldner Truppen aus aller Welt zu sammeln und sie für die eigene erhaltung der "Souveränität" einzusetzten? Macht das Russland?
Dies kenne ich bisher nur aus 20min.ch, aber ist das nicht eine Satirezeitung?

http://www.20min.ch/schweiz/news/story/So-saehe-die-neue-Grossmacht-Schweiz-aus-29592965


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 15:59
Andalia schrieb:Nein, ich habe noch mehr Faktoren aufgezählt, und du nimmst mal wieder nur das, was dir gerade in den Kram passt. Ganz oder gar nicht.
Du schreibst
Fedaykin schrieb:Seit Februar ist die Ukraine faktisch ohne eine legitime Regierung und somit ein rechtsfreier Raum. Ich sehe hier niemanden, mit dem man die Belange der gesamten Ukraine noch erörtern könnte, und somit gibt es den Staat nicht mehr wirklich.
da kommen ne Menge Nationen zusammen dessen Regierung nicht wirklich legitimiert ist nach deinem Masstab.


melden
ikomiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 15:59
@Fedaykin
Nachdem Fall der Mauer war es nicht mehr nötig "solch" große Kontingente zu stationieren. Russlands Armee war im desolaten Zustand die Rüstungsausgaben nahe dem 0 Punkt.
Die Truppen die in Europa stationiert waren, wurden nach Afghanistan und den Irak geschickt, oder dienen jetzt in den Weltweiten Militärbasen. Es wurde nichts verkleinert, sondern lediglich ausgelagert.
Dieser Trend ändert sich aber jetzt schlagartig. Russland ist wieder erstarkt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 15:59
@Narrenschiffer
Keine Satire, bitterer Ernst.
Beitrag von kurvenkrieger, Seite 410


melden
Andalia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 15:59
nocheinPoet schrieb:Die Milizen brechen jetzt offenbar genau dorthin durch, wo die Russen den Nachschub hin gefahren haben. Wie zu erwarten war.
Ich hoffe, die Milizen bekommen die Unterstützung die sie brauchen, um den Konflikt für sich zu entscheiden, und Novorossia endlich als Staat ausrufen zu können. Wäre schon längst vom Tisch und man hätte sich auch schon längst wieder mit der Ukraine durch Handelsverträge einig werden können, wenn die momentane Regierung nicht so durchgedreht wäre. Ist doch kein Beinbruch, dass sich Andere lieber politisch selbst verwalten, und zu wieder Anderen mehr Vertrauen haben, als zu der eigenen Hauptstadt. Das kann man mit der Zeit wieder flicken.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 16:00
@kurvenkrieger
steh doch sogar in deinem Artikel, Da redet man von 50 Mrd. Dürfte Schwerpunktmäßig in Experimentelle Forschung und Grundlagenforschung fallen.


melden
Andalia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 16:00
@Fedaykin
Du hast das alles was vorher dazu gesagt wurde, in deiner Antwort nicht berücksichtigt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 16:01
@Narrenschiffer
schön das Du nun offen zeigst wie ernsthaft es Dir um eine Diskussion geht. Danke dafür.
Und nein es war der Telegraph der zitiert wurde.

Falls Dir schweizer Zeitungen zu "satirisch" sein sollten halte Dich einfach an die gleichgeschalteten MSM Deutschlands.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 16:01
@Fedaykin
Darüber gibts leider nur wenig stichhaltige Belege, das sind Schätzwerte.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 16:01
20 Minuten bzw. französisch 20 minutes und italienisch 20 minuti ist eine kostenlose Schweizer Pendlerzeitung. Die deutsche Ausgabe 20 Minuten wurde 1999 vom norwegischen Medienkonzern Schibsted gegründet. 2005 wurde sie vom Schweizer Medienunternehmen Tamedia übernommen. 2006 gründete Tamedia die französische Ausgabe 20 minutes und 2011 zusammen mit la Regione Ticino die italienische 20 minuti.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 16:03
ikomiko schrieb:Nachdem Fall der Mauer war es nicht mehr nötig "solch" große Kontingente zu stationieren. Russlands Armee war im desolaten Zustand die Rüstungsausgaben nahe dem 0 Punkt.
Und? Hat die NATO aufgerüstet? Du solltest wissen das das Kräfteverhältniss bei den Hauptwaffensystemen NATO /UDSSR im Verhältnis 1 zu 3 lag.
Die Truppen die in Europa stationiert waren, wurden nach Afghanistan und den Irak geschickt, oder dienen jetzt in den Weltweiten Militärbasen. Es wurde nichts verkleinert, sondern lediglich ausgelagert.
Dieser Trend ändert sich aber jetzt schlagartig. Russland ist wieder erstarkt.t
Nein, die Truppen wurden auch Reduziert. Aber wenn sie sonst wo sind. Wie kann dann Europa ein Aufmarschgebiet gegen Russland sein?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 16:03
@kurvenkrieger

Ah, Danke. Kannte ich nicht.

Mikael Skillt gegen Pawel Gubarew. Die internationalen Nationalsozialisten wissen also noch nicht so richtig, für welche Seite sie zuständig sind ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 16:04
@Andalia
ich konzentriere mich auf deine Kernaussagen.

und da geht es darum das du meinst eine Nicht legitmierte Regierung macht einen Staat zu einem Rechtsfreien raum.


melden
Andalia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 16:05
@Fedaykin
Das ist falsch. Warum, hab ich dir gerade erklärt, also verstehe.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 16:05
@kurvenkrieger
ja aber irgenwo muss es herkommen und tarnen kann man auch nicht X Beliebige Beträge.

sollten das Unmengen sein, haben die USA 2003 ein schwaches Bild geliefert, wenn ich es mit Desert Storm vergleiche.


melden
359 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden