Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.992 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.08.2014 um 19:48
@Tenthirim kannst du russisch?


melden
Anzeige
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.08.2014 um 19:49
@unreal-live
ja.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.08.2014 um 19:49
@Tenthirim ich Frage nur deshalb.

Beitrag von zidane, Seite 963


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.08.2014 um 19:54
Tenthirim schrieb:Schätzungsweise 150 gepanzerte Fahrzeuge haben die russische Grenze zur Ukraine überquert davon 33 Panzer, der Rest alles BMP's und BTR's.
Durch die Korridore zu Russland sind auch 1200 Soldaten, welche innerhalb der letzten 4 Monaten in der russischen Föderation militärisch ausgebildet wurden, in die Reihen der LNR und DNR integriert wurden."
Russland gehört eindeutig vor ein internationales Gericht

------------------------------------

So sieht Showbusiness heute in "Neurussland" aus:



Meiner Meinung nach ist das eher "Altrussland" als Neurussland


melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.08.2014 um 19:54
@unreal-live
Zidane lügt. Ist wohl ein Troll.

http://www.fr-online.de/ukraine/ukraine-30-russische-panzer-fuer-separatisten,26429068,28142560.html


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.08.2014 um 19:57
@jeremybrood
jeremybrood schrieb:Russland gehört eindeutig vor ein internationales Gericht
Vielleicht ist das auch nur ne Lüge um die Moral hochzuhalten, wer weiß das schon....Die ATO behauptet ja auch von Anfang an, dass sie gegen die besten der Besten Spezialtruppen der Russen kämpfen . So blöd würde doch eigentlich keiner sein und sowas offen zugeben wenn es der Wahrheit entsprechen würde.


melden
Andalia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.08.2014 um 20:03
@Tenthirim
Frankfurter Rundschau ist doch auch nur am schwurbeln. Wer gibt schon sowas freiwillig zu. Glaub ich nicht.


melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.08.2014 um 20:08
@Andalia
Ich meins ersnt höhr auf damit.
Ich kann russisch und habe die Rede von ihm mehrmals angeschaut. Frankfurter Rundschau ist nicht die einzige die davon berichtet. Die haben mit "30 Panzern" noch sehr abgemildert berichtet. Da ist von viel mehr die Rede.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.08.2014 um 20:10
Aber ist schon ne gute Frage : Wieso gibt man sowas öffentlich bekannt?
Ich mein das ist ja nicht ein Versprecher oder so...


melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.08.2014 um 20:13
@Glünggi
Glünggi schrieb:Aber ist schon ne gute Frage : Wieso gibt man sowas öffentlich bekannt?
Ich mein das ist ja nicht ein Versprecher oder so...
Er hat im Grunde genommen nur das zugegeben was die Regierungen und Geheimdienste ohnehin schon gewußt und vom Ausmaß her auf wage Schätzungen berufen haben. Ist ja nun wirklich nichts neues.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.08.2014 um 20:14
@Tenthirim
Aber es gab kein Geständnis... und was soll nun Putin am Treffen erreichen? Ist doch voll in den Rücken geballert..


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.08.2014 um 20:15
Glünggi schrieb:Aber ist schon ne gute Frage : Wieso gibt man sowas öffentlich bekannt?
Ich mein das ist ja nicht ein Versprecher oder so...
...um deutlich zu machen, dass gestern die britischen Journalisten kein russisches Militär gefilmt bzw fotografiert haben, sondern ein Konvoi militärisches Gerät aus Russland für die Separatisten. Russland wäre, was das Einsickern russischer Soldaten in die Ukraine angeht, aus dem Schneider.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.08.2014 um 20:15
@Befen
Ja das macht etwas Sinn..


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.08.2014 um 20:17
@Glünggi Macht gar kein Sinn weils nicht mal Bilder, gibt also gar keine Erklärungsnot bestand.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.08.2014 um 20:17
Wieso gibt der der neue Rebllenchef sowas zu? o.O. Das muss doch inziniert sein?! Wollen die ein Weltkrieg?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.08.2014 um 20:18
@unreal-live
Ja es war nicht dringend.. aber dennoch die einzige sinnvolle Erklärung wieso die Rebellen Putin in de Rücken schiessen... damit sein Kopf nicht getroffen wird. :D


melden
Andalia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.08.2014 um 20:31
Tenthirim schrieb:Ich meins ersnt höhr auf damit.
Ich kann russisch und habe die Rede von ihm mehrmals angeschaut.
Das kann ich nicht in dieser Gesamtsituation. Das Nicht-glauben ist die beste Methode gegen Propaganda, und davon gibt es leider zu viel. Auch dir kann ich leider nicht mehr glauben, als allen anderen Quellen. Ich verlasse mich nur noch auf den gesunden Menschenverstand. Mehr ist im Kriegsfall nun mal nicht empfehlenswert. Sorry.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.08.2014 um 20:33
@Andalia Vielleicht übersetzt ja jemand drittes wortwörtlich das Gesagte ohne jegliche Interpretation.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.08.2014 um 20:35
@Ornis
Russland hielt die Forderungen der Resolutionen, wie den Abzug von Regierungstruppen aus Städten und Dörfern, für eine Einmischung in die inneren Angelegenheiten Syriens und betonte die Gefahr einer militärischen Einmischung von Dritten.
warum gilt das dann nicht für die ukrainischen Truppen? Die will er ja am liebsten sofort aus "Neurussland" abgezogenen.

Noch mal ganz deutlich Putins Doppelmoral, die Regierungstruppen von Assad haben wirklich gezielt die Einwohner in den Städten angegriffen, die sich gegen ihn erhoben haben, das Volk hatte offenbar kein Bock mehr darauf von Assad und seinem Clan ausgebeutet zu werden.

Sie haben erst friedlich demonstriert und wurden dann von Regierungstruppen beschossen.

Sind so 200.000 Tote bisher, super Sache das Putin da meint die Regierungstruppen können ruhig weiter mit schweren Waffen auf das eigene Volk schießen.

Putin findet das:

nach-der-bombardierung-suche-nach-ueberl
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/konflikt-in-syrien-assad-laesst-weiterhin-aleppo-bombardieren-12717239.html

Soll sein, das ist legitim, Assad kann das ruhig machen, da mischt man sich nicht ein. Putin möchte nicht, dass das unterbunden wird, er hat sich dagegen gestellt. Die Weltgemeinschaft wollte was dagegen tun, Putin sagt nein. Um es deutlicher zu zeigen, das was Putin behauptet es würde in der Ukraine stattfinden, in Syrien stattfindet und das um vieles schlimmer:
Zivilisten sterben durch Fassbomben

Syrische Regierungstruppen werfen sogenannte "Fassbomben" aus Helikoptern auf Rebellenhochburgen in der nördlichen Metropole Aleppo ab. Dabei werden viele Menschen getötet - auch Frauen und Kinder. "Fassbomben" entfalten eine enormebreite Streuwirkung.

Durch Luftangriffe mit Fassbomben sind in der syrischen Stadt Aleppo nach Angaben von Aktivisten mindestens 85 Menschen getötet worden, darunter viele Zivilisten und rund ein Dutzend Kinder. Wie die oppositionsnahe Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mitteilte, warf die syrische Luftwaffe die mit dem Sprengstoff TNT gefüllten Fässer von Hubschraubern oder Flugzeugen aus auf Rebellenhochburgen im Osten der Stadt ab. Allein im Stadtteil Tarik al-Bab seien so 33 Menschen getötet worden. Laut der Beobachtungsstelle waren zuvor bei einem ähnlichen Angriff acht Kämpfer der islamistischen Rebellengruppe Al-Nusra-Front getötet worden.

Die syrische Armee kontrolliert den Westen von Aleppo, während die Rebellen den Osten halten. Die in Großbritannien ansässige Nichtregierungsorganisation Beobachtungsstelle für Menschenrechte bezieht ihre Informationen aus einem Netz von Informanten vor Ort, ihre Angaben können von unabhängiger Seite nur schwer überprüft werden.

Im syrischen Bürgerkrieg sollen nach Angaben der oppositionsnahen Aktivisten bereits mehr als 136.000 Menschen ums Leben gekommen. Unter den rund 48.000 getöteten Zivilisten seien auch mehr als 7300 Kinder, teilte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mit.

Der im März 2011 begonnene Bürgerkrieg in Syrien hat unzählige Familien zerrissen und mehrere Millionen Menschen aus ihren Heimatorten vertrieben. Vergangene Woche begannen erste Direktverhandlungen zwischen den Konfliktparteien auf einer Friedenskonferenz am Genfer See. Die Gespräche endeten aber am Freitag ohne Ergebnisse. Die Regierungsdelegation aus Damaskus schloss Zugeständnisse auch für die möglichen weiteren Verhandlungen aus.
http://www.n-tv.de/politik/Zivilisten-sterben-durch-Fassbomben-article12193571.html

7300 Kinder, aber Putin mein, das passt schon, Assad macht das ist ja ein guter Freund.


Oder das:
Eine Menschenrechtsorganisation wertet Satellitenbilder zerstörter Wohnanlagen in Syrien aus und kommt zu einem schockierenden Schluss. Die Genfer Friedensgespräche plätschern unterdessen ohne großen Durchbruch dem Ende entgegen.

Die syrische Regierung hat nach Angaben einer amerikanischen Menschenrechtsgruppe mehrere Wohngebiete zerstört, um deren Bewohner für eine Zusammenarbeit mit Aufständischen zu bestrafen. Seit Juli 2012 seien innerhalb eines Jahres sieben Wohnviertel dem Erdboden gleichgemacht worden, erklärt Human Rights Watch. Die Gesamtfläche entspreche 200 Fußballfelder. Unter den Tausenden zerstörten Gebäuden seien viele Wohnblocks mit acht Stockwerken.

32887C0053893821
http://www.n-tv.de/politik/Stadtviertel-zur-Strafe-gebulldozert-article12177406.html


s01-syrien-2-540x304

Findet Putin gut, warum auch die Regierungstruppen zurück pfeifen.

So und nun könnte ich noch die obligatorischen Bilder und Filme mit den toten Kindern, zerfetze Familien, der Krieg läuft ja schon ein paar Tage und bei über 7000 tote Kinder und 200.000 in Summe da gibt es aber ohne Ende Filme.

So und warum sieht Putin in Syrien nicht das Leider der Bewohner, der Frauen und Kinder warum hat er verhindert, dass die Truppen von Assad daran gehindert werden, weiter auf unschuldige Zivilisten zu schießen, sein eigenes Volk auszurotten?


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.08.2014 um 20:37
@nocheinPoet

dein nächster Beitrag wird sicherlich dann den Irak aufzeigen, oder?


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gesundheitswesen!9 Beiträge
Anzeigen ausblenden