Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

02.06.2015 um 15:40
@paco_

können wir eigentlich Sicher sein das die Russen die IR Bilder genommen haben? Und keine Klassischen Fotobilder?


melden
Anzeige

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

02.06.2015 um 15:43
@Fedaykin
Man man man...du siehst doch das die Tracks zu sehen sind auf der RU-Satelliten-Aufnahme!!
Was versuchst du hier?


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

02.06.2015 um 15:44
@Z.
Wenn Du gerne auf Verschwörungen hinaus willst...

Wir haben jetzt ein Foto...das nächste wäre Bild Nr. 3

MoD 1


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

02.06.2015 um 15:44
@Fedaykin

Spionagesatelliten arbeiten eigentlich immer im Infrarotbereich, das hat Vorteile hinsichtlich der Durchdringung von Dunst und Nebel, weiterhin sieht man auch Details, die man sonst nicht erkennen könnte (laufende Motoren, beheizte Schiffskessel etc.).
Auch Tarnmassnahmen können so ausgehebelt werden, da diese meist nur den sichtbaren Bereich betreffen.

paco


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

02.06.2015 um 15:50
@canales
canales schrieb:Wenn Du gerne auf Verschwörungen hinaus willst...
Es ist doch immer das gleiche mit euch....
Sobald es eng wird...kommen die versteckten oder offenen Unterstellungen!
KINDERGARTEN...kommt dann immer und bindet das Wort VT irgendwie mit ein...
Ich sag dir jetzt nicht was ich darüber denke...

Mach deine Hausaufgaben selbst...


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

02.06.2015 um 15:52
@paco_

Dein Beispiel ist gut, Allerdings sind die Traktorspuren auf dem Bereich gar nicht GEgenstand des Vergleiches. Aber ein schönes Beispiel für die Wirkung von dem Kontrast


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

02.06.2015 um 15:52
Jetzt wird es wieder Spannend:

The BUK missile manufacturer revealed its own findings into the flight MH17 downing over Ukraine, effectively proving that a missile type consistent only with the Buk-M1 system was used – one that the Russian armed forces do not possess.


10:44 GMT:
We can not explain Ukraine air traffic control activity at time of crash, black box should reveal

10:38 GMT:
A lot of absolutely contradictory information in Western media about circumstances of MH17 tragedy

10:35 GMT:'We do not rule out other versions, but we stand by our analysis that BUK M1 hit MH17'

10:34 GMT:
The Ukrainian General Staff says that Ukraine possesses BUK M-1 missile systems, but that on the day of the MH17 crash Ukraine was not in control of the area where it is suspected the missile was fired.

10:34 GMT:
We do technical analysis, do not speculate on whether Kiev or self-defence side to blame:

10:34 GMT:
Almaz-Antey is still entertaining the possibility that another aircraft may have been involved in the downing of flight MH17.

10:32 GMT:
The country that possessed the missile that hit flight MH17 remains unknown

10:29 GMT:
"If necessary, we can carry out a field test... with the participation of independent experts," Malyshev says. "We are willing to carry out a demolition of a 9M38M1 missile at a specified angle and aimed at the same model aircraft."

10:19 GMT:
The missile could not have been fired from Snezhny, as the survey findings are consistent with it being fired from the Zaroschshenskoe village. If it were fired from Snezhny, "the entire front end of the cabin would have been blown off"

10:16 GMT:
The missile that struck the Boeing aircraft was a very specific type - one not produced in the Russian Federation since 1999

10:14 GMT:
Almaz-Antey has evidence that the BUK-M1 air defense missile system and accompanying missiles have been still deployed with the Ukrainian Armed Forces in
2005. According to their evidence, they had a total of 991 9M38M1 missiles at the time

10:08 GMT:
“During the first stage of our investigation, the type of system was established. It was a Buk-M1 system -NATO reporting name SA-11-, a 9M38-M1 rocket and a 9M314 warhead,”

10:02 GMT:
The damage caused to the aircraft appears consistent with the 9M38-M1 missile, which has a specific "scalpel" trajectory, with 40 percent of shrapnel breaking apart in a perpendicular fashion to the initial trajectory of the missile - Malyshev

10:01 GMT:
The version of events that saw MH17 hit with a missile launched from the Snezhny district is full of inconsistencies - Malyshevsky

09:55 GMT:
Traces of Buk 9M38M1 missile fragments found on remains of MH17 Boeing - manufacturer.

09:49 GMT:
The character of the damage caused to the aircraft is consistent only with the BUK9M38 and BUK9M38-M1 missiles, if the BUK missiles are in question - Malyshevsky

09:46 GMT:
The BUK 9M317 missile type employed by the Russian Armed Forces is out of the question here, as the shape of the fragments does not match the damage caused to the aircraft - adviser to the head engineer Mikhail Malyshevsky

09:41 GMT:
Almaz-Antey showing what it claims to be evidence that Ukrainian Buk M1 downed #MH17. pic.twitter.com/pKLX9kDJud

09:35 GMT:
'The damage to MH17 allows us to identify the most likely type of missile': BUK missile maker at media conference now

09:33 GMT:
"The purpose of today’s conference is to prove our non-involvement in the MH-17 tragedy," Almaz-Antey to reporters.

09:33 GMT:
EU sanctions against the BUK missile manufacturer Almaz-Antey are motivated by its alleged complicity in the tragedy of the MH17 flight shot down over east Ukraine, CEO Yan Novikov told reporters.

09:31 GMT:
'We are suing EU for unjustified sanctions against us': missile manufacturer Almaz-Antey at media conference now



melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

02.06.2015 um 15:55
@unreal-live
ja ,das passt


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

02.06.2015 um 15:57
paco_ schrieb:Spionagesatelliten arbeiten eigentlich immer im Infrarotbereich, das hat Vorteile hinsichtlich der Durchdringung von Dunst und Nebel, weiterhin sieht man auch Details, die man sonst nicht erkennen könnte (laufende Motoren, beheizte Schiffskessel etc.).
Auch Tarnmassnahmen können so ausgehebelt werden, da diese meist nur den sichtbaren Bereich betreffen
IM Prinzip schon. Nur bleibt eben die Frage ob die Bilder Tatsächlich von Spionagesatteliten stammen.

Wir könnten jetz divers Fotos mal aus dem Bellingcat Bericht nehmen und selber Nachprüfen ob es wirklich solche "Fehler" wären wie mangelnde Aufhellung um die "Differenzen" zu klären.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

02.06.2015 um 16:00
Z. schrieb:Man man man...du siehst doch das die Tracks zu sehen sind auf der RU-Satelliten-Aufnahme!!
Was versuchst du hier?
Ja aber die TRacks sind nur ein Teil (die hier genannten eigentlich nicht)

Schwieriger wird es schon Vegetationswechsel mit den Unterschieden zwischen IR und OPtischen Aufnahmen zu erklären.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

02.06.2015 um 16:02
@Z.

was wird denn Eng? Erstmal noch gar nix. Bislang können wir geren selber die Fotos oder die Analyse analysieren.

Paco hat ja einen interssanten Ansatz ob gewisse Detail fehlen weil es der IR Aufnahme geschuldet ist.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

02.06.2015 um 16:21
@unreal-live
Jetzt dachte ich zunächst die Ermittler hätten den Hersteller eingeschaltet und die Fragmente vorgelegt...

Wie kommt der Hersteller nun darauf...vor allem jetzt...aufgrund der Bilder?


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

02.06.2015 um 16:48
@Fedaykin
Man müsste bei Bild 3 das Programm von @paco_ nochmals drüber laufen lassen um zu sehen ob die Schneise dann auf den Bildern von Google-earth zu sehen sind....


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

02.06.2015 um 18:24
@unreal-live
Das liest sich hier aber etwas anders...

http://www.spiegel.de/politik/ausland/mh17-bericht-aus-russland-es-war-eine-ukrainische-rakete-vielleicht-a-1036794.html
Saroschenskoje liegt rechter Hand von der Flugroute von MH17. Die Rakete traf die Maschine aber leicht von links kommend. Das bestätigt auch die russische Analyse. Deshalb seien die linken Cockpit-Fenster und das linke Triebwerk besonders stark von den Schrapnellen getroffen worden. Laut den russischen Analysten müsste die Rakete also die Flugroute gekreuzt haben, ehe sie das Ziel traf.
Ist es "normal" dass die Flugroute gekreuzt wird, vielleicht kann ja wer was dazu schreiben...


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

02.06.2015 um 18:35
@canales
canales schrieb:die Schneise dann auf den Bildern von Google-earth zu sehen sind....
die hier?
Diskussion: bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen? (Beitrag von sarkanas)


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

02.06.2015 um 19:01
@sarkanas
Jo, wenn die aus den o.g. Bildern sind...


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

02.06.2015 um 19:04
canales schrieb:Das liest sich hier aber etwas anders
Halt dich einfach an die Aussagen der Pressekonferenz


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

02.06.2015 um 19:13
@unreal-live
unreal-live schrieb:The missile could not have been fired from Snezhny, as the survey findings are consistent with it being fired from the Zaroschshenskoe village. If it were fired from Snezhny, "the entire front end of the cabin would have been blown off"
Das hatte ich doch gerade nachgefragt, ob bei einem Annäherungszünder die Flugbahn gekreuzt wird...


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

02.06.2015 um 19:39
http://www.spiegel.de/politik/ausland/mh17-bericht-aus-russland-es-war-eine-ukrainische-rakete-vielleicht-a-1036794.html
Na jetzt wird sich denke ich mal die SU25-Geschichte komplett erledigt haben. Wenn ich so zurückdenke, wie sich einige da reingelegt haben, *kopfschütteln*, der Glaubwürdigkeit ist das nicht zu Gute gekommen. Zu mal einige auffallend hohes Arrangement an den Tag gelegt haben, bei einer solch schiefen These.


melden
Anzeige

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

02.06.2015 um 19:57
unreal-live schrieb:9M314
Ist das ein Übersetzungsfehler und müsste 9N314 lauten oder tatsächlich m statt n?


melden
427 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gesundheitswesen!9 Beiträge