Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

16.05.2015 um 10:54
@kokokokoko
kokokokoko schrieb:Ok, und kannst du das auch begründen? Was ist daran nicht neutral?
Bellingcat.


melden
Anzeige

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

16.05.2015 um 10:59
@johannes100
johannes100 schrieb:Die Frage ist nun, ob Schrapnelle, orthograd also im rechten Winkel zur Oberfläche auftreffend, runde Löcher machen, wie im linksseitlichen Cockpitbereich (Innenschicht) feststellbar.
Das die meisten Projektile runde Löcher machen ist klar, das Schrapnelle und zwar die einer BUK, die aus flachen Rechtecken bestehen, runde Löcher machen kann ich mir kaum vorstellen.
Typisch für mein mangelndes Vorstellungsvermögen.
NG

Ps: Ja schade das man uns über das was im Piloten gefunden wurde nicht aufklärt.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

17.05.2015 um 21:34
paco_ schrieb am 07.05.2015:Bellingcat.
nette Begründung...

https://twitter.com/60Mins/status/599894157696442369


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

18.05.2015 um 15:41
Gute Zusammenfassung der russischen Sichtweise:
http://darthputinkgb.com/2015/05/the-story-of-mh17/


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

18.05.2015 um 16:15
@kokokokoko
Tolle Zsammenfassung; Ja, so muß es gewesen sein.
Besonders gut gefallen mir die "genetisch veränderten Leichen". Aber eins blieb unklar: Wo sind die in Amsterdam zugestiegen "Scheinpassagiere" geblieben ?


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

18.05.2015 um 16:26
Hape1238 schrieb:Wo sind die in Amsterdam zugestiegen "Scheinpassagiere" geblieben ?
Identitätslose stage actors, die je nach Bedarf mal hier mal da auftauchen (Sandy Hook, Boston Marathon etc.), ansonsten aber tief unter der Erde (im Hohlraum, ihr wisst schon :)) im Schlummermodus auf den nächsten Event warten. Buchen kann man diese übrigens unter einer Nummer, die u.a. die Zahlen 23, 11 und 9 beinhaltet. Genaueres darf ich dazu aber nicht sagen, sonst machen SIE mich zu einem Tall White, und meine ganze Sonnenbräune wäre dahin. Und das geht ja mal gar nicht.


melden
nickellodeon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

19.05.2015 um 06:17
Kann zu. Gibt ja augenscheinlich keinen Erkenntnissgewinn mehr.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

19.05.2015 um 10:03
Nö, der bleibt hübsch offen.

Bis zum Bericht.

Aber ja man sollte sich hier wieder auf Ergebnisneuigkeiten konzentrieren. Weniger über Bellingcat und Glaubwürdigkeit. Neueste Erkenntnis ist ja das Russlands Medien von der Luft Luft Variante abstand nehmen.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

19.05.2015 um 16:09
@kokokokoko
kokokokoko schrieb:nette Begründung...
Lachkrampf!
Beitrag von Z., Seite 138

Apropo:
https://twitter.com/60Mins/status/599894157696442369

Wow... die beiden Adressen hatte @emodul schon lange vorher ausgemacht.
Musst nur lesen! Die Frage ist wer die BUK hat rumfahren lassen.

Noch eines... ich traue weder der RU-Presse noch sonst welcher.
Alle haben zuviel Schrott berichtet und keiner hat ordentlich recherchiert.

Kannst gerne jedem dahergelaufenen wie "Bellingcat" trauen.
Kein Ding wenn du die verteidigen willst...


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

19.05.2015 um 18:16
Ist doch jetzt rausgekommen wer die Buk rumfahren hat lassen:
In parallel to this, the CIA were able to procure a BUK missile launcher, crew it with Moscow accented Russian speaking men who knew how to operate it, cross “rebel” lines during a war undetected so as to appear to all that they were in fact from Russia with Moscow accents. As the BUK system requires targeting info from a command vehicle, they were able hack into this system to receive the needed data and pose on the radio system as a “rebel” unit to avoid suspicion. They then appeared to deliberately use it to shoot down MH17 and not the cargo plane that was also in the area. All this was done cunningly to discredit Russia to make to seem as if a SU25/27 shot down MH17 to discredit Russia.

After pretending to shoot down MH17, this CIA unit were able to then travel with this BUK back through “rebel” lines to remove the evidence and also arrange for the field to be ploughed in the middle of a war-zone so there were no track or burn marks.. The entire of the Ukraine army in the area knew of this plan and knew not to shoot at this particular BUK vehicle, now carrying one missile less. The CIA we able to convince the “rebels” to place a vehicle the same size as a BUK under a cover and send it back to Russia on a truck. This was to make it look like Russia had sent the BUK into “rebel” territory so as to discredit Russia.

On the ground shortly after MH17 fell to earth with the genetically modified, three month old corpses in it, a “rebel” would double bluff the CIA’s attempt to discredit Russia by claiming in a tweet that they shot down MH17. This would be an extended part of a double bluff beginning 4 months previous when there was strong suspicion that Ukraine would undertake an operation like this with the CIA. In such an operation it was feared Ukraine would, as its part of the effort to discredit Russia, work to deny itself a major battlefield advantage against the “rebels” by shooting down its own aircraft from May (see picture below), whilst the genetically modified bodies from MH370 were being stored. The “rebels” would continue to double bluff the Ukrainians by claiming they were shooting down aircraft with man-pads “bought from a shop” whereas in fact it is clear that Ukraine was shooting its own aircraft down.

Immediately after MH17 crashed, several phone calls would take place by men with Russian accents discussing that “rebels” had in fact shot down the aircraft with the BUK they lied about having. These calls were released by the CIA to make it look like Russian backed “rebels” were involved. Despite Russia’s massive intelligence penetration of Ukraine and our proclivity for releasing hacked phones calls that make the USA look bad, we have decided not to release the phone records we have which show this was in fact a Ukrainian operation to discredit Russia. It is absolutely NOT because such calls do not exist.

The culmination of this double bluff was to ensure the integrity of the evidence of the MH17 crash site by preventing international observers from viewing the site for weeks and allowing locals to loot the wreckage for anything of value. This was not being done to remove any parts of the crash or to plant missile components with “property of the CIA” stamped on them.

So you see, there is no evidence it was Russia or the “rebels” at all.
Das ist sogar seriöser als Gabi Wolff und Propagandaschau zusammen!


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

19.05.2015 um 20:15
@kokokokoko

quelle bitte


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

19.05.2015 um 21:39
ist ein paar Posts weiter oben verlinkt....

Wie war nochmal die Reihenfolge beim Buk-Raketenabschuss?

https://www.youtube.com/watch?v=yIAGADTheF4


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

19.05.2015 um 22:03
Schönes Video obwohl es hier keine "Mittlere" Rakete gibt. (Darum ging es dir doch

man sieht aber wunderbar wie das "Wetter" doch die "Rauchfahne" beieinlfusst. Nix mit Minutenlangen schweif.


War ja im Sommer und nicht das Beste Wetter als Mh 17 abgeschossen wurde. Also ist dieses Argument hinfällig


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

19.05.2015 um 22:53
Fedaykin schrieb:Nix mit Minutenlangen schweif.
du kannst machmal so ein troll sein.....wie lange geht das video ?


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

20.05.2015 um 10:06
DU muss es gar nicht man sieht wie es sich innerhalb von Sekunden schon verteilt und Auflöst.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

20.05.2015 um 11:34
Fedaykin schrieb:Schönes Video obwohl es hier keine "Mittlere" Rakete gibt. (Darum ging es dir doch
Ich hatte von der Szene schonmal Fotos gepostet. Entweder die laden die Raketen da munter durcheinander oder es gibt doch nicht nur die feste Abschussreihenfolge. (was aus meiner Sicht auch Sinn machen würde z.b. bei einem Rohrkrepierer)

t053b00 110804 kapyar

t938527 110804 kapyar2


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

20.05.2015 um 14:14
@kokokokoko
Beitrag von kokokokoko, Seite 139
kokokokoko schrieb:Das ist sogar seriöser als Gabi Wolff und Propagandaschau zusammen!
Das du ein Witzbold scheinst, hab ich ja schon bemerkt.
Den zusätzlichen "Blödsinn" hier zu verlinken, passt dazu wie die Faust aufs Auge.
Muss ich mir sone Klamotte antun? Nö.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

20.05.2015 um 14:49
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:DU muss es gar nicht man sieht wie es sich innerhalb von Sekunden schon verteilt und Auflöst.
sprichst du über das Video hier von ..
Beitrag von kokokokoko, Seite 139
.. mit ner BUK?

Na dann.


melden
nickellodeon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

20.05.2015 um 20:05
http://7mei.nl/2015/05/18/mh17-buk-launch-photos-are-cheats/


melden
Anzeige

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

20.05.2015 um 23:19
netter Versuch mal wieder...


melden
212 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Tod71 Beiträge