Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.09.2016 um 15:46
@querdenkerSZ
Ja.
Sind doch aber hier auch Einige... ;)


melden
Anzeige

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.09.2016 um 15:49
@Hape1238
wäre doch viel glaubhafter gewesen sie hätten von Anfang an einfach gesagt wir waren es nicht....


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.09.2016 um 15:56
@querdenkerSZ
Ja sicherlich. Das mit der SU-25 war wohl doch ein Schnellschuß.
Was mich ärgert, das man keinen Arsch in der Hose hat und sagt, tut uns Leid, ist dumm gelaufen. Aber da steht sich Moskau nun selbst im Weg. Nicht nur die Sache mit MH-17, auch die angebliche Unbeteiligung an dem "Bürgerkrieg" im Osten der Ukraine müßte man zugeben. Das ist zuviel...
Wenn die Experten sagen, das man, um ein Buk-System bedienen zu können, mindestens sechs Monate brauch, kommen Soldaten auch noch dazu.
Wir wissen das, aber die Russen...
Alles schlecht für Moskau...


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.09.2016 um 16:00
Hätten die idioten von Anfang an zugegeben dass es ne BUK war und nur behauptet nicht eine der Ihren oder Sepas hätte es ja noch einen Hauch von Glaubwürdigkeit gegeben...........aber nach dem was sie alles gebracht haben gibt es eigendlich nur noch die Frage ob es ein " Traktorfahrer " oder ein Soldat der russische Armee war....


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.09.2016 um 16:01
@Individudumm

VT bitte nebenan. Das was du nicht siehst, reicht für ganze Bildbände.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.09.2016 um 16:03
@querdenkerSZ

KLar das Aufbausche der Luft Luft Variante war Blödsinn hoch 3. Damit hat man sich selber viele OPtion genommen.

Aber Russlands Verschleierung besteht generell gerne daraus "Fragen zu stellen" Sei es UKraine, Syrien, oder Doping..

aber die "Gläubigen" werden auch diese Krise durchstehen.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.09.2016 um 16:10
In den komentaren der Medien hagelt es ja schon unterstellungen der " Gläubigen " und natürlich wird pateiigkeit der Ermittler unterstellt und ignoriert dass die Russen sich durch die vorangegangenen Lügen selbst diskreditiert und belastet haben....


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.09.2016 um 16:19
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Dein Bereich ist Nebenan
Fedaykin schrieb:Wenn wir die Routen und co hier schritlich reinstellen können wir deinen Vorwurf gerne überpüfen.
Gerne! Ich werde dann bis dahin geduldig warten (falls es dazu überhaupt kommen sollte)
Fedaykin schrieb:Ja es ist interessant wie sehr die Recherchen zum selben Ergebniss kommen.
Der Bahndamm, wie es correktiv einst angab, ist aber raus als Abschussort oder gab es vielleicht zwei Abschussorte?

@Tenthirim
Danke für das Video.
Kommt es mir nur so vor, oder fehlt da wirklich eine Art flüssige Bewegung von Sekunde 3:30Min bis 3:31, wenn man den Blick auf die Rampe des Tiefladers fokussiert (also hinterer Bereich der Buk). Abgesehen davon, dass natürlich die Qualität unter aller Sau ist, wirkt dieser Zeitpunkt nicht gerade, wie ne flüssige Aufnahme. Jedenfalls dieser Teilbereich nicht


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.09.2016 um 16:24
ich pack das mal hier mit rein...
E-Mails belegen Weisungen aus Moskau an Separatisten
In der Ostukraine herrscht Krieg, damit einher geht eine Propagandaschlacht. Laut ZEIT-Recherchen wird diese von russischer Seite forciert. Die Spur führt in den Kreml.
Quelle:

http://www.zeit.de/politik/ausland/2016-09/ostukraine-propaganda-strategie-russland-e-mails-recherche

also das heißt bestimmt mal wieder wir verstehen das falsch oder so?

ZU MH 17. In den UA Nachrichten kam eben dran das Finnland Experimente durchgeführt hat. Und da heißt es das der Abschuß mit einer neueren Rakete gewesen sein soll die die Ukraine gar nicht besitzt... Mal sehen ob es dazu einen deutschsprachigen Bericht gibt


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.09.2016 um 16:25
Edit: könnte auch die Scheibe sein, die nur den Eindruck erweckt


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.09.2016 um 16:27
@j.t.
#Hauptsache du hälst dich daran. Bzw das die Route durch UA Gebiet liefe wäre ja deine Aufgabe.
j.t. schrieb:Der Bahndamm, wie es correktiv einst angab, ist aber raus als Abschussort oder gab es vielleicht zwei Abschussorte?
Es geht um ein größeres Gebiet wo der Abschuss verortet wird. Bleibt dabei, das JIT und diverse private Recherche kamen zu ähnlichen Knackpunkten.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.09.2016 um 16:28
@j.t.

Videodiskussionen bzgl Buk Transport bitte Auslagern. Hier ist das Thema durch. Die Videos wurden geprüft.

wenn du da was bemängeln hast mach nen Thread auf.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.09.2016 um 16:29
@albatroxa
Na, das ist ja das, was wir schon immer vermutet haben.
In einem 41-seitigen Strategiepapier geben die russischen Berater detailliert vor, wie die Medien in der Ostukraine die gewählte Regierung diskreditieren und die USA als Urheber des Ukraine-Konflikts beschrieben werden sollen. Unter anderem soll eine "Kommentargruppe für das Internet gegründet" werden, um in sozialen Medien wie Facebook für Russland Partei zu ergreifen. Aufgrund der Intensität ihrer Arbeit soll der Eindruck entstehen, dass "eine Mehrheit" so denkt.
Sankt Petersburg lässt grüßen. Da gibt es Sowas schon länger.

j.t.
Video ruckelt.
Mehr hast Du dazu nicht zu sagen ?


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.09.2016 um 16:35
@Hape1238
da gab es doch mal die Doku über St. Petersburg von dieser "Zentrale" wo diese ganzen Schreiber arbeiten.
Man sagte ja hier obwohl eine Zeugin in der Doku ausgesagt hatte es wäre quatsch :D und sie lügt gel ;)


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.09.2016 um 16:41
@Fedaykin
@Hape1238
@Tenthirim
@querdenkerSZ

Hab mir das verlinkte Video vom jit jetzt erst anschauen können.

Damit dürfte ja auch belegt sein das strelkov zumindest bei der Rückführung der buk alles organisiert hatte . Gibt natürlich viele weitere Antworten um seine ganze Rolle ,von wegen durchgeknallter Idiot .


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.09.2016 um 16:42
@jedimindtricks

oh oh die Trolle sind in den Kommentarbereichen schon kräftig zugange.

Scheinbar haben viele auch nur die Häfte der PK gesehen.

das werde ich hier nicht zulassen, das mit "Spamattacken" der Thread geflutet wird.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.09.2016 um 16:50
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Bzw das die Route durch UA Gebiet liefe wäre ja deine Aufgabe.
Ja, wie soll Ich denn da schon großartig argumentieren, wenn Du sagst:
Fedaykin schrieb:Videodiskussionen bzgl Buk Transport bitte Auslagern. Hier ist das Thema durch. Die Videos wurden geprüft
Ich versuch es dennoch mal:
Youtube: LIVE: JIT presents first results of criminal investigation of MH17 crash
Siehe angegebene Route bei 42:27 und vergleiche mit Karte:
ajooxv4p
Schon eigenartig, wenn man annimmt, dass nach einem Abschuss solch eine eigenartige Route wieder zurück nach Russland genommen wurde. Direkter Weg in den Osten oder Süden würde ja noch Sinn ergeben, aber erst einmal in den Westen und dann auch noch durch feindliches Gebiet, wo bereits die halbe Welt wusste, dass ein ziviler Fliege abgeschossen wurde?

@Hape1238
Hape1238 schrieb:Video ruckelt.
Mehr hast Du dazu nicht zu sagen ?
Kann durchaus sein, dass es ruckelt und nein! Mehr kann Ich auch nicht hinzufügen, außer eben, dass die Qualität schlecht ist und, wie im Makeevka Video der Ton vermutlich nicht ohne Absicht abgestellt wurde.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.09.2016 um 16:54
@j.t.

Liveuamap ist doch kiewer Propaganda ,was da los .

Wie schön das wir hier eine unkorrekte Karte haben ,die Fronten waren zu dem zeitPunkt sicher nicht linear.

Der Drops ist gelutscht ,jetzt kommt nurnoch der übliche Mist den nach zwei Jahren niemand mehr ernst nimmt .


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.09.2016 um 17:05
„Bewusst und vorsätzlich“
Einiges spricht jedoch dafür, dass es in den Milizen inzwischen genügend militärischen Sachverstand gibt, der weit über den von gewöhnlichen Partisanen oder einer bunten Landwehr hinausgeht. Geführt wird die Truppe von Igor Girkin, der sich Strelkow nennt und seinen Dienstrang mit Oberst des russischen Geheimdienstes im Ruhestand angibt. Er war als Speznas, als Angehöriger einer Spezialeinheit, die dem militärischen Geheimdienst Russlands unterstellt ist, überall, wo es in den letzten 20 Jahren in Europa Krieg gab. Auch auf der Krim hinterließ er seine Spur. Von dort ging er in den Osten der Ukraine. Strelkow selbst verfügt über Erfahrungen mit Luftabwehrraketen – er diente auch in einer Einheit der russischen Luftabwehr.
– Quelle: http://www.ksta.de/1220278 ©2016
alte bekannter halt wieder

quelle

http://www.ksta.de/politik/-flugzeugabsturz-in-der-ukraine-die-geheimnisse-von-flug-mh17-1220278


melden
Anzeige

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.09.2016 um 17:06
@jedimindtricks
jedimindtricks schrieb:Liveuamap ist doch kiewer Propaganda ,was da los
Dann müsste sie ja umso mehr authentischer sein, denn schließlich sind die Kiewer nicht nur eines der Ermittler des Teams, sondern wurde auch in der kurzen Vergangenheit mit diesen eng in Kiew zusammengearbeitet.

Die Karte passt in etwa, da Orte, wie Debaltsewo, Enakiewe, Antschwesk, usw. wo der Transport verlief, noch nicht im Einfluss der Milizen waren. Die Fronten müssen auch nicht linear sein, da die Richtung aus der der Transport kam lt. dem JIT westlich von Luhansk gelegen ist.
Wir müssen also vorerst daran glauben, dass Wir Spezies hatten, die im Stande waren erfolgreich eine Buk zu bedienen und sogar nur mit einem Telar, aber diese waren so unfähig gewesen einen direkten Fluchtweg zu nehmen und vor allem haben sie sogar "vergessen" die fehlende Rakete abzudecken.


melden
439 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt