Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

20.02.2015 um 01:23
@Talicht

Du kannst/willst einfach nicht begreifen, dass ich stets davon spreche, ein Trefferbild wie bei MH17 zu erzielen.
Ein paar Treffer auf so ein Ziel wie es eine B-777 darstellt, zu landen, ist einem guten Piloten in einer Jagdmaschine natürlich aus nahezu jedem Winkel möglich - aber nicht so viele Treffer auf so einer geringen Fläche mit einer ungeeigneten Maschine.
Die Probleme, die dabei zu lösen sind, habe ich beschrieben, lies dir dieses Posting noch mal in Ruhe durch - und frage, wenn dir etwas unklar ist.
Bitte lass aber dieses "argumentieren" mit völlig unsinnigen angeblichen Möglichkeiten, das bringt uns hier keinen Millimeter weiter!

paco


melden
Anzeige
Talicht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

20.02.2015 um 01:50
ich hab mal noch einen thread zu dem AAC thema aufgemacht Diskussion: MH17-Theorien und Diskussion zu Luft-Luft-Angriff

steht derzeit noch nix drin, aber wird vielleicht noch ;)


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

20.02.2015 um 09:31
Talicht schrieb:Warum versuchst du also meine Eingaben dermassen zu zerschneiden zu zerlegen und dann wieder so entstellt zusammenzusetzen das du mir einen Vorwurf draus machen kannst ?
WEil dein ganze Vorgehen konzeptlos ist und auf falschen Annahmen beruht wie deine Gunpodthese zeigt.

Weiterhin ist der Thread gewachsen und es wurde sich geeinigt die voherschende Variante als erstes Zu Behandeln.

Die Kanonenthese hat Paco defacot schon zerlegt.

Und dein Problem setzt schon damit an, das es nur einen sehr vaagen Hinweis gibt, ein unidentifiziertes Radarecho, was die Russen "möglicherweise" als Su 25 identifizieren.


gut hast ja jetzt deinen Eigenen Thread.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

20.02.2015 um 09:36
Talicht schrieb:Ja hab ich schon angetstet, mit BF4 , da waren wir sogar sehr viel schneller, aus verschiedenen Winkeln sogar bis kanpp 90°, alles kein Problem obwohl ich hier mit Tastatur und Maus steuere und echt kein fan von Flugsimulationen bin.
LOL, BF4

warum nicht gleich mit Space Invaders?


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

20.02.2015 um 14:34
@Talicht
in BF4 kannst du auch aus dem Flugzeug Springen, mit einer RPG ein anderes FLugzeug, oder Heli im freien Fall abknallen, und mit etwas Glück wieder ins Flugzeug reinspringen und wieder davonfliegen.

Aber Vorsicht !, gute Schafschützen können dich durch einen Kopfschuss im fliegenden Flugzeug außer Gefecht setzen.



Vielleicht wurde ja die MH17 auf diese Art zerstört ?
Das solltest du unbedingt noch mal in BF4 nachprüfen !.


melden
Talicht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

20.02.2015 um 16:58
Das kann man in echt sicherlich auch, vielleicht nicht ganz so athlethisch und mit army T-shirt, aber es geht sicher.
das ganze war ja nur ein test für mich selber, um zu schauen ob es geht oder nicht, wäre es nicht gegangen dann würde ich das auch nicht weiterverfolgen.
Von der optik her sah das nicht grossartig anders aus als wie in den ganzen wk2 filmen, weder von hinten noch von vorne noch gegen bodenziele, halt nur schneller, aber nicht unbeherrschbar.

ABER wie schon zum x-ten Mal behauptet : Es ist für mich nicht der NACHWEIS das es so gemacht wurde. Es ist nur die beantwortung der FRAGE : "Ist es überhaupt auch nur annähernd möglich". Und ja für mich als absolut ungeübten simulatorflieger war es möglich.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

20.02.2015 um 17:06
Ok bleib mal lieber in deinem Thread

denn Videospiele und Realität sind zweierlei


melden
Talicht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

20.02.2015 um 19:55
@Fedaykin
Ja genau meine Rede,
trotzdem scheinen heutzutage Kampfpiloten mehr als 90% ihrer Flugstunden und Zivilpiloten zumindest ihre Ausbildung an solchen Dingern zu machen. Auch ohne das sie dafür aus dem Flugzeug springen müssen und in ein anderes wieder hinein.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

20.02.2015 um 20:12
@Talicht BF4 ist kein Simulator es ist ein Arcadespiel, wenn du einen Simulator willst teste es in DCS World wie gesagt dort ist die Su-25T kostenlos, sogar mit Gunpods und realistischen Modis und Missions Editor.

http://www.digitalcombatsimulator.com/de/world/
Hier ist das kleine Handbuch
http://cdn.akamai.steamstatic.com/steam/apps/223750/manuals/DCS%20World%20Su-25T%20Flight%20Manual%20DE.pdf?t=1417046645
und das etwas größere für die normale Su-25 die man kaufen kann.
http://www.digitalcombatsimulator.com/de/files/421088/

und DCS ist obere Liga was Simulatoren betrifft.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

20.02.2015 um 20:46
@Talicht
Die Simulatoren die zur Pilotenausbildung verwendet werden, unterscheiden sich enorm von den PC und Konsolen Simulationen.

Das einzige was Homesimulationen korrekt darstellen sind die Anzeigen im Cockpit.
Aber auch erst die "Besseren"


melden
Talicht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

21.02.2015 um 04:34
Aha evilparasit, die unterscheiden sich nochmal genau worin ? die militärdinger sind laut Bundeswehr hoffnungslos veraltet aber wir haben nichts besseres ? Ich bin ja doof und habe so etwas letztes Jahr benutzt, als Gast ! ich war erschrocken und die Bundis haben gelacht =)
... Also eigentlich haben wir zusammen gelacht. naja egal... ist ja eh alles STAR WARS !

Wir wollen ja hier nicht auch ernsthaft noch behaupten das eine Flight-Engine die 2013 100 Millionen $ gekostet hat (und auch noch gewinne einfährt) auch nur in irgendeiner Weise mit dem mithalten kann was die Bundeswehr vor 16 Jahren als Lizenz vom Flight Simulator 98 zum Spotpreis abgegriffen hat !

Das ist eine Anmassung sondergleichen ! Die Bundeswehr ! Die haben nur das feinste vom feinsten !

Btw kann sich jeder einem solchen Simulatortraining mal stellen -Hehe - und an solchen Simulatoren üben echte Bomberpiloten bis heute, die sind sogar dienstverpflichtet dazu, das ist kein Witz das ist Realität. Damit bekommen die ihre Simulatorstunden zusammen. Vielleicht kann uns paco dazu mal aufklären, der hatte bestimmt auch Simulatorstunden damals, vor 89 !
Aber vielleicht möchte er auch nicht darüber reden ! ;)


melden
Talicht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

21.02.2015 um 04:49
Achja, ich habe ja garnicht erwähnt wo man sowas austesten kann:
Hier zum Beispiel einfach mal in den Kalender gucken:
https://treff.bundeswehr.de/portal/a/treff/!ut/p/c4/DcJBEkAwDAXQs7hAs7dzC7oL0k6m8ZmIuj7zHmX6gbtWDj3BRjMtm47rm8KllNTFGXew...

oder hier

http://www.deutschesheer.de/portal/a/heer/!ut/p/c4/04_SB8K8xLLM9MSSzPy8xBz9CP3I5EyrpHK9jNTUIr2S1OSMvMxsveLM3NKcxJL8otQ8_...

Einfach hingehen, Perso vorzeigen und ihr kommt in den Genuss der modernsten und teuersten NATO-Armee- Ausbildungsmethoden für Kmapfflieger nach den USA- die haben Simulatoren an denen unsere TOPGUN-Jungs/Mädels ausgebildet werden UND an dem diese nahezu (+90%) ihrere Einsätze üben... mit Microsoft- Software aus dem vorherigen Jahrhundert/Jahrtausend !
Natürlich kann da keine DirectX-Engine mithalten die auch für Droneneinsätze oder Ausbildung der israelischen oder US-amerikanischen Luftwaffenpiloten benutzt wird.
naja scheis drauf - Ist eh alle STARWARS- Denn wir glauben weiterhin an die BUK-Theorie, Es kann ja nur eine BUK gewesen sein, denn das stand ja auch so (In Wirklichkeit hat es nichtmal die BILD behauptet..psssssst!!!!) in der BILD Zeitung und im ARD Fernsehen (In Wirklichkeit hat es nichtmal die ARD/ZDF behauptet..psssssst!!!) ... und bellingcat.com hat es uns doch auch mitgeteilt (in Wirklichkeit hat es nichtmal bellingcat.com behauptet..psssssst!!...)

Ich wundere mich echt oft dessen das hier soviele angebliche fachbezogene Wissenschaftler, fachbezogene Ingenieure usw. nichteinmal mehr in der Lage sind einfachste NICHT- Zusammenhänge zu erkennen.
Es ist so gruselig diese geballte Masse an Medienopfern in einem Wissenschaftsthread zu verorten. Wirklich gruselig.
Wenn mich jemand fragen würde, so ein Ausländer, wie kam es das damals keiner von den Schrecken des NAZIterrors wissen wollte, dann kann ich nur antworten: Medienimprägnierung, ständige Wiederholung von Fakten über Monate, Jahre...von allen Seiten,... gräbt sich ins Unterbewusstsein und hinterlässt dort tiefe tiefe tiefe Spuren !


melden
Talicht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

21.02.2015 um 05:06
Ich bin tief enttäuscht über Ignoranz und gezielter bösartiger Blindheit gegenüber echten Fakten über echt belastbare Indizien, und ich kann jene die nicht bereit sind ihre Augen und Ohren zu öffnen, nicht mal mehr nur mit den Schultern zucken beachten.
Jene die jedwede offizielle, hart international ausgehandelte minimale Faktenlage vollkommen ignorieren, jene ignorieren mit Leichtigkeit auch den Schnmerz der Opfer nicht nur von MH17 sondern von allen Toten in der Ukraine, auch von allen Kämpfern dort egal ob Faschos, Kommis, Normalos, Wehrdienstleistenden usw.
Jeder der sich hier hinstellt und sagt : das ist zwar alles möglich aber doch nur Quatsch was man an Indizien anfügt (ohne irgendwelche Schlussfolgerungen daraus stellen zu wollen, weil ist ja Wissenschaft hier)... und dazu noch mit übelsten Unterstellungen und Diffamierungen als Argument arbeiten, der hat doch hier nicht ernsthaft etwas verloren, oder ?

Und diese Scheisse musste ich mir mehrfach in den letzten 72 h selbst von "hochrangigen" Personen im Thread anhören, nicht nur öffentlich sondern auch per PN.
Da werden teilweise finsterste Drohungen gegen mich ausgesprochen- Es ist nur noch zum kotzen. Echt Leute ... Wissenschaftsthread ???

Ohne weitere Worte...!


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

21.02.2015 um 09:50
@Talicht
Jo is manchmal scho... ne grusselshow ;)
""Wenigstens ist man... motiviert"" ....

Is doch scho ma was...
NG


melden
johannes100
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

21.02.2015 um 12:56
Hallo Talicht,
Du hast bei den Ausflüchten von paco was überlesen:

paco:
"Den Waffencomputer einer MiG-29 kannst du zwischen Luft-Luft und Luft-Boden umschalten - der hat aber auch das nötige Zielverfolgungsradar."

im Freitag Forum bzgl. Correkt!v musste ich paco auch schon mal kurz erklären was ich von der BUK Hypothese halte:

Das BUK System ist entwickelt worden um mit einem 70kg Fragmentationssprengkopf, der bestimmungsgemäss gezündet, einen Killradius von 17 m, also einen Killdurchmesser von 34 m hat, durch exakte Zündung kurz v o r dem Ziel, dieses mithilfe der Fragmente Splitter/Schrapnellen im Sprengkopf, zu zerstören.

Da MH 17 am 17.7.2014 gemäss Flugschreiber relativ ruhig , geradeaus und mit konstant 903 km/h auf rund 10 000 m Höhe fliegend ein "ideales" Ziel für eine BUK Rakete gewesen wäre, welche von oben , Zündung ca.16 m vor dem Flügel/Rumpf Kreuz, zentral und mit dem vorgesehenen 17m Killradius bzw. 34 m Killdurchmesser des Splitterkonus (nicht Rings!!) mit S i c h e r h e i t getroffen worden wäre, dieses aber ausweislich der Schäden an Tragflächen und Triebwerken von MH 17 n i c h t der Fall war, schliesse ich eine BUK Rakete als Abschussursache aus.

Wenn nun auch Du an schabrackentapirs Stahlfragmenten "Feuerwerksring" bzw. "Feuerwerks h o h l kegel ( von 500 m Durchmesser nach 0,1 Sekunden, den eine Boeing 777 durchfliegen konnte , glaubst, bitte sehr.

Gründe warum dies Unsinn ist, habe ich mehrmals genannt.

Man sollte also AAM und ggf. MK Beschuss (mit einer Mig 29 und deren Möglichkeiten) weiterdiskutieren.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

21.02.2015 um 13:01
johannes100 schrieb:dieses aber ausweislich der Schäden an Tragflächen und Triebwerken von MH 17 n i c h t der Fall war
aha, du konntest demnach Tragflächen und Triebwerke vor Ort inspizieren…

erzähl mal !


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

21.02.2015 um 14:20
@johannes100

Dafür gibt es jetzt einen eigenen thread.
Bitte da die luft-luft theorie thematisieren.


melden
johannes100
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

21.02.2015 um 15:28
@huk und evilparasit
kann in Euren "Anmerkungen" keine Argumente erkennen, die meinen Vortrag entkräften.
Wir diskutieren hier unter dem Titel: "Wie wurde MH 17 abgeschossen."
Wie jeder hoffentlich leicht erkennen kann gibt es da mehrere Möglichkeiten.
Ebenfalls gibt es durch Fotos und videos ein Schadensbild der abgeschossenen MH17.
Zeugenaussagen kommen erst in zweiter Linie.
Darum geht es also . Bitte somit zu einer sachlichen Diskussion mit Argumenten (!!) zurückfinden!


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

21.02.2015 um 17:08
@johannes100 17m ist der max. Killradius, es wäre nicht wirklich sinnvoll die Rakete auf die höchste gerade evtl. noch mögliche Entfernung zu zünden, Entfernung ist 5m eher wohl 5-10m.
johannes100 schrieb:welche von oben
Dafür gibt es keinen Beleg, vermutlich wird sie von oben kommen wenn die Entfernung zum TELAR sehr hoch ist, bei niedriger Entfernung eher von unten oder gleiche Höhe aber auch das ist Spekulation.

Wenn Daten vorhanden sind die deine Aussage belegen gerne aber vorher ist es einfach nur Vermutung und keine Fakten.


melden
Anzeige

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

21.02.2015 um 18:20
Talicht schrieb:Ich bin tief enttäuscht über Ignoranz und gezielter bösartiger Blindheit gegenüber echten Fakten über echt belastbare Indizien, und ich kann jene die nicht bereit sind ihre Augen und Ohren zu öffnen, nicht mal mehr nur mit den Schultern zucken beachten.
Hast du nicht gebracht.

Du hast bestenfalls viele Dinge zusammengeschustert. Aber noch nix belegt oder Fakten aufgezeigt.

Deine Annahmen zu den Gunpods wurden sogar widerlegt.


melden
370 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Dosenpfand-Chaos18 Beiträge