Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

28.09.2015 um 05:38
@Vote_against

Aber ich hab doch gar kein Problem mit denen.
Ich denke aber dass du möglicherweise überreagierst.


melden
Anzeige

PEGIDA

28.09.2015 um 05:39
Vote_against schrieb:Es macht keinen Sinn mehr nfür mich hier zu schreiben, denn ich habe scheinbar besondere Masstäbe.
willkommen in der Opferrolle.

Beharrlich auf Intelligenz und Studium rumeiern und nicht mal merken das die geposten Zahlen in einem anderen Thread waren.
nicht in der Lage eben diesen Thread-Post hier zu verlinken. das heißt nicht in der Lage sein seine eigenen Posts durchblättern (seite 2 bei dir) Diskussion: Erdrutschsieg für die FPÖ (Beitrag von Vote_against).
und dann noch was sagen von ich finde den bbp link nicht
aber:
ständig anderen Blödheit vorwerfen....

saubere diskussionsführung.


melden

PEGIDA

28.09.2015 um 05:41
Aber zugegeben @scarcrow
@McPane

Haben hier diverse user angenommen dass der entsprechende user lügt und gar keine quellen liefern kann weil er sich die zahlen ausdenkt und danach sich nichtmal entschuldigt :(


melden

PEGIDA

28.09.2015 um 05:47
@Shionoro
Was hab ich damit zu tun?
Mir fiel vor allem auf, dass hier mal wieder Partei für ne offenkundig rechtsradikale Bewegung ergriffen wurde und das Ganze auch mit Hinweis auf "aber die Linken" und in Richtung "demokratische Erfolge solcher Bewegung" gewürzt daherkommt.
Und zu guter Letzt wird dann wieder über Zensur gemault, weil man anscheinend von der Moderation seinen "Spam" gelöscht bekommt.


melden

PEGIDA

28.09.2015 um 05:49
@McPane

Du hast damit überhaupt nichts zu tun, warum die Frage?
Ich sage ja lediglich, dass sich auch andere nicht unbedingt mit Ruhm beklckert haben betreffend links, und quellenangaben, und sonderlich gründlichen postings, und das aber zugleich dem entsprechenden user (zum Teil zurecht) immer vorgeworfen haben.


melden

PEGIDA

28.09.2015 um 05:50
Shionoro schrieb:Haben hier diverse user angenommen dass der entsprechende user lügt und gar keine quellen liefern kann weil er sich die zahlen ausdenkt und danach sich nichtmal entschuldigt
aber zugegeben. wenn hier einer sich so hoch überlegen fühlt und vor allem gibt und trotz mehrfacher Nachfrage sich nicht erinnert wo er das gerade gepostet hat.... also tatsächlich nicht in der Lage ist seine eigenen Beiträge kurz zu überfliegen - was soll man da denken? zig Posts geschrieben das er Zahlen geliefert hat gerade und Links dazu und sich gewehrt wie der teufel mit dem Höhepunkt das dieser Intelligente überlegene Mann nicht in der Lage ist seine Historie zu durchforsten (wie gesagt, seite 2 bei Ihm, ich hatte es schon nach seinem ersten Post gefunden).

Dafür muß sich dann auch kein User entschuldigen, wenn dann dürfte er sich entschuldigen das er eben mal Threads vermischt. Das ist schlicht weg eine schlechte Diskussions-Knigge etwas zu behaupten und sich auf etwas berufen was nun mal hier im Thread nicht da war! und statt sich 20 mal zu wehren und alle anderen als nieder und provokateure zu bezeichnen hätte er nun mal diesen Misstand einfach aufdecken können.
Oder wird von den anderen Nutzern erwartet das man seine Posts Threadübergreifend durchsucht? ich erwarte das nicht, du denke ich auch nicht.


melden

PEGIDA

28.09.2015 um 05:52
@scarcrow

Nein, das natürlich nicht, das hab ich ja auch angesprochen dass das ne ziemlich blöde aktion war.
Aber dass er ernsthaft die zahlen gefaked hat das war ja doch unwarscheinlich.

Ansonsten hast du aber natürlich recht.


melden

PEGIDA

28.09.2015 um 05:54
@Shionoro
Hmja, dein erstes @ auch an mich hat mich nur ein wenig gewundert.
Die vorhergehende "IQ-Statistik-Diskussion" hab ich augenrollend überflogen, so wie ich das hier meist mach ... still mitlesend und oft kopfschüttelnd :D


melden
quagmire
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

28.09.2015 um 05:54
@Shionoro


Trotzdem würde ich gerne die Quellenangaben haben , die @Vote_against hier reingekritzelt hat wegen der FPÖ?

Er Unterstellt selbst anderen als Lügner ... er muss gewaltig kurze beine haben , denn Lügen haben bekanntlich kurze beine


melden

PEGIDA

28.09.2015 um 05:57
quagmire schrieb:Trotzdem würde ich gerne die Quellenangaben haben
bevor das Karusell nochmal dreht:
Diskussion: Erdrutschsieg für die FPÖ (Beitrag von Vote_against)


melden

PEGIDA

28.09.2015 um 05:59
Wollen wir jetzt darüber diskutieren, dass sich pegida fans gern in eine opferrolle drängen, die so gar nicht gegeben ist?

Weil das wäre voll themenbezogen und so.


melden

PEGIDA

28.09.2015 um 06:07
Shionoro schrieb:Wollen wir jetzt darüber diskutieren, dass sich pegida fans gern in eine opferrolle drängen, die so gar nicht gegeben ist?
müssen wir darüber diskutieren? Bachmann ist doch von Anfang an das lebende Beispiel, ebenso die Neidrolle:
Renter haben nicht viel = aber Asylanten bekommen 3 Mahlzeiten am Tag und Zimmer im Luxushotel.
Opfer 1, Neid 1,

Lügenpresse = immer Lügen verbreiten, auch gegen uns Pegida
Lügenpresse deckt meinen Scheiß auf = oh ich armer Bachmann räum meinen posten
Die BraunEva verlässt Pegida = doofe BraunEva, die wurde gekauf und will uns kaputt machen
bah Lügenpresse veringert unsere Teilnehmerzahl = und obwohl wir nicht nicht selbst in der Lage sind richtige Zahlen zu messen und präsentieren -> Die Lügenpresse macht uns kleiner als wir sind.
Die Kirche macht uns das Licht aus -> Oh Menno - die behindert die Meinungsfreiheit (logisch, Kirche darf keine Meinung haben)
usw.....
soll man darüber diskutieren?

Alle anderen Meinungen die weiter weg gehen von dem Pegidamanifest enden automatisch in der Opferrolle:
"Ich bin kein Rassist, aber die geisteskranke AllmyModeration ist so scheiße, die gehört standrechtlich erschossen, das darf/muss ja mal gesagt werden"

---> klassischer Fall von Meinungsfreiheit :) und wenn nicht, selbst keinen Sperre sondern nur ein Gegenkommentar wird ja dann aus Opferperspektive als Beschränkung der Meinungsfreiheit, Mobbing und Zensur betitel....

ganz ehrlich, danke -> da hab ich heute keinen Bedarf zu diskutieren :D


melden
Lupo1954
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

28.09.2015 um 06:31
Shionoro schrieb:Wollen wir jetzt darüber diskutieren, dass sich pegida fans gern in eine opferrolle drängen, die so gar nicht gegeben ist?
Aber gerne. Spontan ist mir der Gedanke gekommen, ob da auf beiden Seiten neben der diskukierfähigen Ebene nicht massiv Gefühle mitspielen.
Die einen sehen sich halt als Opfer, die anderen als altruistische Helfer. Es ist eine Rolle, die man gerne annimmt und in der man aufgeht.
Aus der Rolle heraus wird dann wieder argumentiert - aber nur scheinbar sachlich.
Der Gegenpart wird nicht verstanden und soll auch nicht verstanden werden. Es geht dann nur noch ums Niedermachen. Kann man auch hier im Thread andauernd erleben, auch heute Nacht.


melden

PEGIDA

28.09.2015 um 06:41
@Lupo1954

Da gebe ich dir vollkommen recht, die Selbstsicht bestimmt bei Gruppen oft die Argumentation.

UNd das ist natürlich inhärent problematisch, wenn von anderen prämissen und haltungen ausgegangen wird und die jeweils andere haltung pauschal verurteilt wird.


melden

PEGIDA

29.09.2015 um 05:00
Komisch, wenn sich hier jemand weigert einen Link zu liefern wird sich die ganze Nacht gefetzt und die Moderatoren kommen mit dem löschen nicht mehr hinterher. Aber wenn angeblich 20.000 ̶I̶̶d̶̶i̶̶o̶̶t̶̶e̶̶n̶ Patrioten durch Dresden laufen interessiert das keine Sau. :(

Pegida-Demo Dresden: 20.000 Demonstranten - Bachmann kündigt "Enthüllungen" über Asylchaos an(28.09.2015)
Epoch Times, Montag, 28. September 2015 21:59
Lutz Bachmann über den heutigen Abend: „Das MDR hat von 10.000 gesprochen. Wir wissen, die halbieren uns. Wir haben Vergleichsfotos vom letztem Jahr und deshalb bin ich der Meinung, ich kann getrost sagen, dass wir die 20.000 geknackt haben.“


Und ich kann getrost sagen daß Bachmann beknackt ist, da es nur ein Drittel so viele waren. :D

Durchgezählt
Im Zählvideo 7225 Personen. Daher mit hoher Sicherheit 7100-7500 Menschen bei #Pegida #2809DD Video&Artikel später.

CQCDY4cXAAAzdy1
https://twitter.com/durchgezaehlt/status/648662812076732416


melden

PEGIDA

29.09.2015 um 07:22
bit schrieb:Im Zählvideo 7225 Personen.
So viele kommen in Westdeutschland nicht zusammen. Das sollte zu denken geben.


melden

PEGIDA

29.09.2015 um 13:32
Schon gelesen?
Pegida-Anhänger attackieren Journalisten

Pegida-Chef Lutz Bachmann wetterte in Dresden gegen die "Lügenpresse", danach griffen einige seiner Anhänger mehrere Journalisten an. Die Täter wurden dafür bejubelt – und verschwanden in der Menge.

Bei einer Kundgebung der fremdenfeindlichen Pegida-Bewegung sind am Montagabend in Dresden nach übereinstimmenden Medienberichten Journalisten angegriffen worden. Wie die "Dresdner Neuesten Nachrichten" und der MDR berichteten, erhielt ein Reporter einen Faustschlag ins Gesicht, ein weiterer sei von einem Pegida-Anhänger getreten worden. Die Täter seien anschließend in der johlenden Menge verschwunden. Beide Journalisten wollten Anzeige erstatten, hieß es. Die Polizei nahm nach Angaben eines Behördensprechers Ermittlungen auf.

Das Bündnis verzeichnete kurz vor dem ersten Jahrestag seiner Gründung Mitte Oktober am Montagabend erneut Zulauf. Nach Schätzungen der Gruppe Durchgezählt im Anschluss an den Demonstrationszug durch die Dresdner Altstadt lag die Teilnehmerzahl zwischen 7000 und 8500. Dpa-Reporter waren bei der Auftaktkundgebung zunächst von etwa 10.000 Pegida-Anhängern auf dem Theaterplatz vor der Semperoper ausgegangen. Polizei und Stadt geben schon seit Monaten keine Zahlen mehr bekannt.

Zu den Angriffen auf die Journalisten kam es den Berichten zufolge während des Demonstrationszuges in Höhe des Sächsischen Landtags. Bei der Kundgebung hatten Pegida-Chef Lutz Bachmann und der Schweizer Rechtspopulist Ignaz Bearth Stimmung gegen Journalisten der sogenannten "Lügenpresse" sowie gegen Ausländer und Politiker gemacht. Gegendemonstranten waren nicht zu sehen.

In Leipzig folgten nach Schätzung von dpa-Reportern am Montagabend etwa 700 Menschen einem Kundgebungsaufruf des Anti-Islam-Bündnisses Legida. Das waren mehr als bei der letzten Demonstration. Zu Gegenkundgebungen fanden sich ebenfalls mehrere Hundert Menschen vorwiegend aus dem linken Lager ein. Zwischenfälle wurden dort nicht gemeldet.
http://www.welt.de/politik/deutschland/article146985315/Pegida-Anhaenger-attackieren-Journalisten.html

Die Streiter für die Meinungsfreiheit. Wohl bei Hitler gelernt.


melden

PEGIDA

29.09.2015 um 13:45
@aseria23

Jetzt sei mal nicht so blauäugig. Wie schon bei den 11 jährigen Kindern, die von den Demonstranten angespuckt wurden, wird wohl auch hier die Provokation von den Journalisten ausgegangen sein.
Der Linksfaschismus nimmt in diesem Land wirklich unvorstellbare Ausmaße an.

Und im Zweifel kann der Lutz den Vorfall ja auch noch für schlicht nicht-existent erklären. Aber als erstes sollte man nun die Journalisten anzeigen.


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

29.09.2015 um 13:50
bit schrieb:Im Zählvideo 7225 Personen.
Habt ihr sie auch alle namentlich erfasst und die Adressen im Internet veröffentlicht wie sich das für gewaschene Antifaschisten gehört ?!
Meinungs- und Demonstrationsterror darf nicht geduldet werden !!


melden
Anzeige
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

29.09.2015 um 13:53
aseria23 schrieb:Die Streiter für die Meinungsfreiheit. Wohl bei Hitler gelernt.
Ist ja lasch. Die APO hätte das Redaktionsgebaude gestürmt und zerlegt.
Aber die Leute werden halt dekadent.


melden
86 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden