Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

14.10.2015 um 12:19
@paranomal
paranomal schrieb: Immer dieser Form vor Inhalt Mist, aber anders kann sich so mancher sein Weltbild wohl nicht rechtfertigen.
Bravo! Man kann sich fragen ob dies mit Absicht und vorsatz geschieht oder ob einfach gewisse kognitive Fähigkeiten nicht vorhanden sind.


melden
Anzeige

PEGIDA

14.10.2015 um 12:39
armleuchter schrieb:wenn die rechtsradikalen sich mit den linksradikalen - wie in hamburg geschehen - schlagen, betrachte ich das ganz sportlich^^. Dass die autonomen angegriffen haben und dann auf die fresse bekamen interessiert mich da nicht mal.
Ich heiße es natürlich in keinster weise gut wenn unbeteiligte - also auch friedliche demonstranten - betroffen werden.
Wenn die Rechtsradikalen sich mit Linksradikalen in Hamburg schlagen, gehen die Rechtsradikalen in der Regel unter.


melden

PEGIDA

14.10.2015 um 12:47
die rechtsextremen, pegida mitläufer und die s.g. besorgten bürger, sind doch nur gegen volksschädlinge und volksschädlinge sind alle die die nicht ihrer meinung bzw weltbild besitzen.


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

14.10.2015 um 12:55
Cejar schrieb:Wenn die Rechtsradikalen sich mit Linksradikalen in Hamburg schlagen, gehen die Rechtsradikalen in der Regel unter.
Finden diese Auseinandersetzungen auf der Alster statt, also wegen des Untergehens?
Ansonsten finde ich diese Argumentation etwas gewöhnungsbedürftig, dass wer mehr auf die Fresse gibt, irgendwie die überzeugendere Meinung hat. Ist ja schon eine klare Bejahung von Gewalt gegen Menschen.


melden
armleuchter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

14.10.2015 um 12:55
@Cejar


ich bezog mich auf verschieden nachrichtenvideos nach dem abgesagten "tag der patrioten" in hamburg.

Hier auf Spiegel TV "Nach Demo gegen Rechts: Randale in Hamburg" leider nur kurze ausschnitte (bei der ARD kam da mehr).

http://www.spiegel.de/sptv/magazin/archiv.html

Bei 0:28 sieht man wie das antifa-mädchen ihre kumpels "zum schlagen tragen muß" :-D, bei 0:35 sieht man schon wie der erste von mehreren nazis verprügelt wird. falls es in der regel andersrum ausgeht auch recht, wie gesagt ich sehe das ganz sportlich, solange die gewaltbereiten unter sich bleiben.


@monster_IQ

wer ist dieser warme lutz? Bist du als linker auch noch homophob ;-D ?!


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

14.10.2015 um 13:00
@z3001x

Das Motto lautet schliesslich "Good Night White Pride" und "Nazis aufs Maul".
Und nicht "Das was ihr macht finden wir nicht so gut, lasst uns mal reden" ;)


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

14.10.2015 um 13:00
Na dann hoffen wir mal das die "Sportsfreunde" es auch noch ganz "sportlich" finden wenn sich gewaltbereite Kurden und Türken gegenseitig öffenrlich Prügeln -.-
Frag mich je lönger wie mehr wie man eine gewalttätite Auseinandersetzung mit etwas Sportlichem vergleichen kann. Aber sinnbefreite Argumentationen waren eben noch nie mein Ding -.-


melden

PEGIDA

14.10.2015 um 13:03
z3001x schrieb:Finden diese Auseinandersetzungen auf der Alster statt, also wegen des Untergehens?
Ansonsten finde ich diese Argumentation etwas gewöhnungsbedürftig, dass wer mehr auf die Fresse gibt, irgendwie die überzeugendere Meinung hat. Ist ja schon eine klare Bejahung von Gewalt gegen Menschen.
Ich habe nie behauptet, das ich persönlich gegen Gewalt bin - bringt eine Jugend auf St.Pauli mit sich, das man die eine oder andere Auseinandersetzung hatte.

Aber wo ich behauptet habe, das ein Sieg in einer Prügelei eine überzeugende Meinungsäußerung ist, belegst Du sicher noch, oder hast Du Dir dies mal wieder irgendwie zusammengereimt.

Das jedoch Rechtsextreme grundsätzlich eine beschissene Meinung haben ist davon natürlich unberührt.


melden

PEGIDA

14.10.2015 um 13:05
Deepthroat23 schrieb:Das Motto lautet schliesslich "Good Night White Pride" und "Nazis aufs Maul".
Und nicht "Das was ihr macht finden wir nicht so gut, lasst uns mal reden" ;)
Warum sollte man mit Nazis auch reden? Ist ja nun auch nicht unbedingt deren Art...


melden
xshiningx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

14.10.2015 um 13:07
Deepthroat23 schrieb:Das Motto lautet schliesslich "Good Night White Pride" und "Nazis aufs Maul".
Und nicht "Das was ihr macht finden wir nicht
das sind ja genau solche Rassisten wie die Nazies! Wer hätte das gedacht!


melden

PEGIDA

14.10.2015 um 13:10
xshiningx schrieb:das sind ja genau solche Rassisten wie die Nazies! Wer hätte das gedacht!
Ein Nazi hat sich dazu entschieden, ein Nazi zu sein. Selber Schuld. Ein Schwuler, ein Ausländer, andere Verfolgte durch Nazis haben sich Ihr "anderssein" nicht ausgesucht.

Ich hoffe Du merkst den Unterschied, wobei ich das bei Dir eher nicht annehme.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

14.10.2015 um 13:12
@Cejar

1. besteht die Frage, welchen Erfolg man hat, in dem man "Nazis" weg stiefelt. Was das bringt.
2. Kommt es immer auf die Definition an. Wer "Nazi" ist, bestimmt die Antifa schliesslich selbst.


melden
xshiningx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

14.10.2015 um 13:12
@Cejar

Dein Satz ergibt kein Sinn. Auch die Linksradikalen haben sich entschieden die weißen auszurotten.


melden

PEGIDA

14.10.2015 um 13:13
xshiningx schrieb:Dein Satz ergibt kein Sinn. Auch die Linksradikalen haben sich entschieden die weißen auszurotten.
Säufst Du?


melden
xshiningx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

14.10.2015 um 13:15
@Cejar

nein ich kiffe. Was ist daran nicht zu verstehen, wenn diese Schlägertruppen die Vergewaltigung deutscher Frauen fordern. Es ist tiefer Rassismus..


melden
armleuchter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

14.10.2015 um 13:16
@Cejar
im spiegelTV video haben sich autonome entschieden rechtsextreme anzugreifen und dann prügel kassiert.


melden

PEGIDA

14.10.2015 um 13:17
xshiningx schrieb:Auch die Linksradikalen haben sich entschieden die weißen auszurotten.
xshiningx schrieb: Was ist daran nicht zu verstehen, wenn diese Schlägertruppen die Vergewaltigung deutscher Frauen fordern. Es ist tiefer Rassismus..
Eh watt?
Linksradikale wollen weiße ausrotten?
Und Fordern die vergewaltigung bun Deutschen Frauen?
Die meisten Linksradikalen in Deutschland sind weiß und viele sogar weiblich..und Deutsch..

Säufst du?


melden

PEGIDA

14.10.2015 um 13:17
@xshiningx

Wo wird das denn gefordert? Sind das nicht selbst weiße Menschen?


melden
Anzeige

PEGIDA

14.10.2015 um 13:21
Deepthroat23 schrieb:1. besteht die Frage, welchen Erfolg man hat, in dem man "Nazis" weg stiefelt. Was das bringt.
2. Kommt es immer auf die Definition an. Wer "Nazi" ist, bestimmt die Antifa schliesslich selbst.
1. Ich sehe das alttestamentarisch :)
2. Rede ich tatsächlich von Rechtsextremen - und ich bin nicht in der Antifa.
xshiningx schrieb:nein ich kiffe. Was ist daran nicht zu verstehen, wenn diese Schlägertruppen die Vergewaltigung deutscher Frauen fordern. Es ist tiefer Rassismus..
Da Du Deine Unzulänglichkeit, komplexe Zusammenhänge zu verstehen oder zu erklären, ist mir dieser unterirdische Schwachsinn nicht mal Wert zu melden. Eventuell solltest Du weniger kiffen - oder gar nicht.


melden
243 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden