Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

HeurekaAHOI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

19.10.2015 um 11:31
DonkeyKong schrieb: Also wenn ich die Wahl habe zuhause ein glas Rotwein zu trinken und was schönes zu essen, dann tue ich das lieber als da raus zugehen und womöglich noch eins auf maul zu bekommen wegen garnix^^
Es ist dein gutes Recht das zu tun.

Ähnlich wie jemand das Recht hat auf einem sinkenden Schiff nicht handeln zu müssen, und sich sagt, " ich werde die wenige Zeit die ich habe einfach geniessen " , so hast du selbstverständlich das Recht Rotwein zu trinken, und was schönes zu essen.

Keine Einwände, Euer Ehren ! :)


melden
Anzeige

PEGIDA

19.10.2015 um 11:32
@HeurekaAHOI

Das ist Super vielen Dank :)


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

19.10.2015 um 11:34
DonkeyKong schrieb:Warum haben die sich nicht alle lieb und spielen zB. Tetris oder bleiben zuhause und trinken Bier ?
Das machen die doch die ganze Zeit außer Montagabend ;)


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 12:03
Akif Pirinçci soll auch für heute als Gastredner geladen sein, da können sich Homosexuelle und Migranten auf was gefasst machen.
Hier setzt die Orga von PEGIDA ein klares Zeichen, zeigt worum es ihr geht und welches Niveau sie anstrebt.
Wer da mitläuft kann mir nicht mehr erzählen er sei lediglich ein besorgter Bürger. Wer sich mit Gesocks gemein macht darf sich nicht wundern auch als solches gesehen zu werden.


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

19.10.2015 um 12:19
Zyklotrop schrieb:Akif Pirinçci soll auch für heute als Gastredner geladen sein, da können sich Homosexuelle und Migranten auf was gefasst machen.
Der Typ passt perfekt zum Rest dieser durchgeknallten Truppe.
Er kann sich mit Bachmann zusammentun:
Ein drogendealender Flüchtling, der gegen kriminelle Flüchtlinge hetzt und ein Migrant, der gegen Migranten hetzt...
"The schizophrenic duo" könnten sie sich nennen.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

19.10.2015 um 12:23
@Zyklotrop

Da kuck einer an. Jetzt haste einen Mitbürger mit Migrationshintergrund doch tatsächlich als Gesocks diffamiert.
Da wirste heute sicher schlecht träumen.


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 12:38
Pfffff, als ob "Angehöriger einer nichtdeutschen Nationalität" oder "Migrationshintergrund" bedeutet, von ultranationalistischem oder neonazistischem oder neurechtem oder menschenverachtendem ... Gedankengut frei zu sein.
Mir fallen immer wieder Formulierungen ins Auge, die z. Bsp. darauf hinweisen sollen, dass "dieses und jenes" in "dem und dem Staat" (also nicht Deutschland) doch "so und so" gehandhabt wird, also kann es sich ja nicht - schlimmstenfalls - um "ultrarechte/menschenverachtende Ideologie" handeln ... eine dermaßen bescheuerte Logik, dass es schon quietscht.

Frei nach der Argumentation: "Bin kein Nazi, hab auch ausländische Freunde" ... jo, klar ... ungarische Nazis, französische Rechtsextreme, kroatische Ultranationalisten, schwedische Faschisten, türkische ... und so weiter.

Aber immer wieder schön zu sehen, dass genügend Menschen es nicht schaffen sich ihres eigenen Verstandes zu bedienen und in ihrer Unmündigkeit verbleiben.


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 12:58
@Deepthroat23
Nett von dir sich solche Sorgen zu machen.
Ist aber unbegründet.
Ich habs schon vor langer Zeit gerallt, dass weder IQ noch EQ oder soziale Kompetenz von der Zugehörigkeit zu einer Ethnie abhängig sind.
Irgendwann schnallst du das auch und wenn nicht, schlucken, einfach schlucken. :D


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 13:20
So, mal schauen was heute in Dresden abgeht. Bis jetzt ist es noch ganz ruhig bei mir vorm Fenster aber wenn dann die ersten Busse mit dem braunen Gesocks ankommen wird das wieder anders aussehen. Die rechten Kräfte scheinen ja auch ordentlich mobil gemacht zu haben. Kann man nur innerlich hoffen, dass sie es nicht aus dem Bahnhof raus schaffen...


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

19.10.2015 um 13:26
@McPane

Nationalsozialisten hatten doch schon immer ausländische Freunde.

@Zyklotrop

Du bist so leicht aus der Reserve zu locken, das macht schon fast keinen Spaß mehr. Fast :)
Zyklotrop schrieb:Ich habs schon vor langer Zeit gerallt, dass weder IQ noch EQ oder soziale Kompetenz von der Zugehörigkeit zu einer Ethnie abhängig sind.
Ich befürchte, da überschätzt du deine Lebenserkentnisse bei weitem, denn dem durchschnittlichen Bio-Deutschen traust du bis auf Asylantenheime abfackeln und mit Exkrementen spiegelverkehrte Hakenkreuze an Bushaltestellen zu schmieren nicht viel zu. Liest sich zumindest immer wieder so.


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 13:33
Deepthroat23 schrieb:Nationalsozialisten hatten doch schon immer ausländische Freunde
Hauptsächlich muslimische.

mufti and hitler thumb 470x337 3059

kfh SShandschar

Hitler im O-Ton:
"Nur beim Römischen Weltreich kann man sagen, daß die Kultur ein Faktor war. Auch das Regime der Araber in Spanien war etwas unendlich Vornehmes: die größten Wissenschaftler, Denker, Astronomen, Mathematiker, einer der menschlichsten Zeiträume, eine kolossale Ritterlichkeit zugleich. Als dann später das Christentum dahin kam, da kann man nur sagen: die Barbaren. Die Ritterlichkeit, welche die Kastilier haben, ist in Wirklichkeit arabisches Erbe.

Hätte bei Poitiers nicht Karl Martell gesiegt: Haben wir schon die jüdische Welt auf uns genommen – das Christentum ist so etwas Fades –, so hätten wir viel eher noch den Mohammedanismus übernommen, diese Lehre der Belohnung des Heldentums: Der Kämpfer allein hat den siebenten Himmel! Die Germanen hätten die Welt damit erobert, nur durch das Christentum sind wir davon abgehalten worden."

Adolf Hitler am 28. August 1942
(Quelle: Heinrich Heims/Werner Jochmann: "Adolf Hitler. Monologe im Führerhauptquartier 1941-44", Hamburg 1980, S. 370)
PEGIDA sind doch nur verwirrte Schäfchen ;)


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 13:38
@Narrenschiffer
Narrenschiffer schrieb:PEGIDA sind doch nur verwirrte Schäfchen ;)
...von denen einige - siehe Köln - nicht vor Mordversuchen zurückschrecken.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

19.10.2015 um 13:40
@Realo

Das ist jetzt eine ernste Frage:
Weisst du, ob der Täter Pegida-Anhänger ist?


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 13:44
Pegida ist das Sammelbecken alles Nationalistischen.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

19.10.2015 um 13:53
@Realo

Also weisst du es nicht.


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 13:55
@Deepthroat23

hast recht der täter ist doch nur ein besorgter bürger. der voller sorge zugestochen hat und das mehrfach.

diese sorge dieses bürger geht auch noch in die vergangenheit zurück, wo er sorgenvoll an rudolff hess gedankmärschen teil genommen hat.


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 13:58
@Deepthroat23

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/leipzig-buergermeister-jung-wird-bedroht-a-1058491.html

Und komm mir nicht erneut damit, dass das alles nichts mit Pegida zu tun hat. Mich wirst du in keine "Diskussion" hineinziehen.

Die Übergänge vom besorgten Bürger zum Wutbürger zu AdD zu NPD zu Nazis sind fließend und sehr eng. Eine hypothetische nationalsozialistische Partei würde sicherlich von 80% der Pegidioten gewählt.


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 13:59
@Realo
Realo schrieb:Und komm mir nicht erneut damit, dass das alles nichts mit Pegida zu tun hat. Mich wirst du in keine "Diskussion" hineinziehen.
Was machst du dann hier?


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 14:00
@Realo
Eigentlich ist es doch egal ob er jetzt bei Pegida, Kögida oder nur einfach dämlich rumgelaufen ist.
Die Gidas bereiten mit ihren Aufmärschen und Hetzkundgebungen den Boden für die Volldeppen. Irgendwann reicht die Stimmungsmache in den Foren und sozialen Netzwerken nicht mehr, dann muss halt ein Galgen oder Notfalls ein Messer her um (gegen ein Frau traut sich auch ein (bewaffneter) besorgter Bürger etwas) seiner Meinung Ausdruck zu verleihen.

Was bleibt einem denn wenn man intellektuell am Ende, aber weiter dieser enorme Mitteilungsdrang vorhanden ist? Da sind mir ja sogar die ganzen Schwätzer, Armleuchter und Rechtsdefizitären lieber, die die Foren mit ihrer Hirngülle vollmüllen.


melden
Anzeige

PEGIDA

19.10.2015 um 14:02
@Realo
Aber herrlich dein Link...
Zuletzt häuften sich die Vorfälle. Am vergangenen Montag hatte eine Teilnehmer der Pegida-Demonstration in Dresden einen hölzernen Galgen mitgeführt. Daran waren Schilder mit der Aufschrift "Reserviert - Angela 'Mutti' Merkel" und "Reserviert - Siegmar 'das Pack' Gabriel" angebracht. Der Fall hatte im ganzen Land Empörung ausgelöst. Bei einer Demo in Berlin wurde in der vergangenen Woche eine nachgebaute Guillotine mitgeführt, auch hier wurde gegen Vizekanzler Gabriel gehetzt.

Bei einer Demo in Berlin wurde in der vergangenen Woche eine nachgebaute Guillotine mitgeführt, auch hier wurde gegen Vizekanzler Gabriel gehetzt.
Hier kein Wort um was für eine Demo es sich handelte :D


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Rochade im Kreml25 Beiträge
Anzeigen ausblenden