Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

19.10.2015 um 18:19
CurtisNewton schrieb:Es ist trotzdem keine Berechtigung, sich diesen braunen Verführern hinzugeben, mitzulaufen, nach dem Mund zu quatschen, dumme Vorurteile zu skandieren etc. etc.
Das passiert kaum, wenn man eine eigene Meinung hat und die Möglichkeit, sie durch die vom Volk Gewählten durchzusetzen.


melden
Anzeige

PEGIDA

19.10.2015 um 18:21
@ramisha
ramisha schrieb: wenn man eine eigene Meinung hat
Daran mangelt es doch den Meisten, die da mitlaufen, schon!


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 18:21
Forseti70 schrieb:Würden deutsche Medien und Politiker die Sorgen und Ängste der Bevölkerung etwas ernster nehmen und nicht ihr Sommermärchen von der Willkommenskultur weiterträumen unter Missachtung eigener Asylgesetzte und europäischen Vereinbarungen und nicht jeden Kritiker sofort mit der Nazikeule niederknüppeln, dann wäre Pegida vermutlich wirklich schon tot.
Der Fehler der Politiker ist nur, dass sie nicht vorsorglich und als es passierte zu spät reagiert haben. Aber die Bundesregierung unter Merkel hatte schon immer eine Reaktionszeit von mehreren Wochen bis mehreren Monaten und hat auf Voraussagen gar nichts gegeben ...
Willkommenskultur kam von privater Seite - vom Volk. Die Brechung der Asylgesetze begann schon in Griechenland und Italien und hat sich dann so auf der Balkanroute fortgesetzt ...

Man muss auch nicht jeden Hansel ernst nehmen, der sofort eine Nazikeule rausholt. Da wo Gesetze gebrochen werden (Meinungsfreiheit steht NICHT über allen anderen Gesetzen), da ist es gerechtfertigt. Richtig diskutieren wollte ja die PEGIDA auch nicht, die stellen nur Forderungen ...


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 18:21
@ramisha
ramisha schrieb:Das passiert kaum, wenn man eine eigene Meinung hat und die Möglichkeit, sie durch die vom Volk Gewählten durchzusetzen.
Es gehört aber auch dazu Mehrheitsmeinungen zu akzeptieren...


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

19.10.2015 um 18:21
CurtisNewton schrieb:PEGIDA wurde nur wieder stark, weil unsere Politiker / Regierung in der aktuellen Flüchtlings-Krise versagt haben und dadurch PEGIDA und den anderen Rechtsextremen in die Hände gespielt hat/haben.
Darin gehen wir total konform!


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 18:21
@Forseti70
Grundrechte zählen höher als nachgeordnete Gesetze. Hattet ihr keine politische Bildung in der Schule? Und wo ist der Schaden der Bevölkerung??? Ich sehe nur Schaden für Flüchtlinge, für die Moral, sofern noch vorhanden, und für die politische Ordnung und Glaubwürdigkeit. Asylschutz ist also, da Grundrecht, wichtiger als "Grenzen zu sichern". Und das ist juristisch sogar einklagbar. Wenn einer von Seehofers Wünschen, also Mauern ums Land zu bauen und nur noch einen Teil Asylbedürftige vor der Prüfung hereinzulassen, Taten folgen sollten, ist er als Politiker untragbar, da er seinen Amtseid gebrochen hat, indem er sich über das Grundgersetz hinwegsetzt. Da staunste, wa?


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 18:22
ramisha schrieb:Das passiert kaum, wenn man eine eigene Meinung hat und die Möglichkeit, sie durch die vom Volk Gewählten durchzusetzen.
Es stehen nunmal keine vom Volk Gewählten Braunen Verführer zur Verfügung.
Und hier sind die Nicht-gewählten:

live


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

19.10.2015 um 18:23
@Belzeebub88
Und aus dedie habend haben imdie haben Geschichte gelernt..muhahaha,der Typ dLüger sich neulich als Herrenrasse bezeichnete und ne Mutter mir ihren Kindern anpisste,der Kerl der Frauen Messer in die Kehle rammt,die haben allesamt soviel gelernt wie der Kerl der sich hier hinstellt und behauptet in der Schule hätte er gelernt das Hitler Autobahnen baute und die Deutschen seien schuldig...solche Leute haben nix gelernt,die haben im Geschichtsunterricht laut "Lüge Lüge!!"und "Volksverräter"gebrüllt...Nein, er sei kein Nazi...das sich die Truppe mit der er rumlatschte und die Straßen unsicher machte "Zyklon nannte. ..das war nur Satire,aufgrund dieser Satire...das nannte der tatsächlich so...sorgte ich dafür das er von der Schule flog...irgendwann wurde er Opfer eines Fememordes...aber nach dem Rausschmiss verdrosch er mich mit seinen Kumpels,einer von denen heisst Bernd Henkel und ist heute Innensenator


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

19.10.2015 um 18:24
canales schrieb:Es gehört aber auch dazu Mehrheitsmeinungen zu akzeptieren...
Auch vollkommen richtig; mehr das Ohr am Volk, vielleicht auch mal zu eklatanten Fragen ein Volksentscheid -
aber vielleicht treffen sich da die Interessen der Regierenden mit dem gemeinen Fußvolk nicht.


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 18:25
Live Stream startet

https://www.youtube.com/watch?v=RBYJmhTs-xQ&feature=youtu.be


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 18:25
@ramisha
Jo, hat sich grad Gestern bei der Wahl in Köln gezeigt...


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 18:26
@Realo

Ich habe nicht davon gesprochen Gesetze zu brechen, sondern eben einzuhalten. Du solltest Dich schon etwas mit dem Grundrecht auf Asyl (das eben recht eindeutige Beschränkungen hat) auseinandersetzen.

Einklagbar ist für Flüchtlinge, die über sichere Drittstaaten einreisen sicher erst einmal gar nichts - ganz abgesehen von den Menschen, die aus dem Balkan und anderen "sicheren" Drittländern einreisen.

Ich staune nicht. Jeder Abgeordnete hat gelobt Schaden von Volk abzuwenden. Und es ist sicher schon enormer Schaden entstanden. Finanziell sowieso aber kulturell und sozial sicher auch. Selbstverständlich entsteht Schaden. Das möchte ich hier nicht näher ausführen (man könnte Bücher drüber schreiben), da es doch ganz offensichtlich ist - und das Erstarken von Pegida ist (wenn Du so willst) sicher auch ein Schaden. Aber das ist natürlich Ansichtssache


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 18:26
Guten Abend an alle,

auch auf RT ist ein Live Stream.


http://www.rtdeutsch.com/34684/unkommentiert/live-zehntausende-zum-ersten-pegida-jubilaeum-in-dresden-erwartet-starker-g...


Venerdi


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

19.10.2015 um 18:30
@Forseti70
Na dann weise den Schaden doch erstmal nach anstatt die ganze Zeit davon rumzuplärren


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 18:32
@Warhead
Mir jetzt "Plärren" vorzuwerfen, empfinde ich doch schon als etwas plakativ.

Wenn aus dem "nichts" hundertausende Menschen ernährt und mit Kleidung, Bargeld, Wohnraum, Polizeieinsätzen usw. unentgeltlich versorgt werden müssen (und ich sage ja NICHT, dass dies nicht auch irgendwo notwendig ist), dann ist selbstverständlich ein finanzieller Schaden entstanden. Darüber braucht man doch wirklich nicht zu diskutieren.


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 18:35
@Forseti70
Selbst wenn die Regelung noch gültig wäre mit der Einreise über andere EU-Länder, so würde zunächst zunächst eine Prüfung stattfinden...sobald ein Flüchtling hier ist muss sein Antrag überprüft werden. Natürlich könntest Du die BRD einzäunen...
Nur im Flughafenverfahren kannst Du abweisen, da noch kein deutscher Boden betreten wurde.


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 18:35
Forseti70 schrieb:Einklagbar ist für Flüchtlinge, die über sichere Drittstaaten einreisen sicher erst einmal gar nichts - ganz abgesehen von den Menschen, die aus dem Balkan und anderen "sicheren" Drittländern einreisen.
Aber die Türkei gilt 'noch nicht' als sicherer Drittstaat und dass die EU-Staaten der Balkanroute selbst gegen Asylrecht verstoßen haben, habe ich schon geschrieben.
Du kannst niemanden zurückschicken, wenn er in dem Land nicht registriert wurde ...
Das ist es, was Ungarn und auch Österreich asylrechtlich NICHT getan haben (damit ihnen die Flüchtlinge nicht wieder aufgehalst werden). Die Flüchtlinge wurden einfach so sofort in Busse gesetzt und an die nächste Grenze gebracht ...


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

19.10.2015 um 18:38
@ramisha
Gibt doch Volksentscheide...Ethikunterricht,Mediaspree,100%Tempelhof...uswusf...die Rechten tobten,nachdem die mit ihrem Volksentscheid den Flughafen Tempelhof offenzuhalten scheiterten nur um anschließend mit der Forderung abzuschiffen,das Ding zum Weltkulturerbe zu erklären,daß sei alles Farce und Lüge und undemokratisch.
WIR haben unsere Kampagne 100%Tempelhof via Volksentscheid durchbekommen


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 18:39
@Issomad

Und das ist ja die Krux. Slowenien u.a. Länder sagen doch, dass sie weiter Flüchtlinge durchlassen, solange Deutschland sich bereit erklärt diese aufzunehmen. Die deutsche Haltung ist eben eindeutig dafür verantwortlich, dass diese (nicht hauen, ich meine den Ausdruck nicht wertend) "illegale Einwanderung" stattfinden kann.


melden
Anzeige

PEGIDA

19.10.2015 um 18:39
Merkel nach Sibieren, Putin nach Berlin
Um Himmels Willen...


melden
131 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Nato gegen Russland149 Beiträge
Anzeigen ausblenden