Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

21.10.2015 um 14:13
@monster_IQ
Man ich will kein Links, Kein Rechts - Ich will das der Normale Bürger da draussen geht.

Der Typ von VW, Die Kassiereien von Edeka. Nicht irgendwelche Links-Idioten oder Rechtes-Gesindell, die nur scheiße labern.

@Geisonik
Was hälst du den vom KZ Spruch. "Es gäbe natürlich noch andere Alternativen, aber die KZ sind ja leider außer Betrieb."?

Und meinst du Pegida hat echte Lösungen?


melden
Anzeige
mccool
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

21.10.2015 um 14:14
@Samsaraa
Aber was, wenn es gar keine "normalen Bürger" gibt?


melden

PEGIDA

21.10.2015 um 14:15
@CurtisNewton
Ist kein Problem, sich bei Kritik vom brauen Sumpf abzugrenzen, sehe ich jedenfalls so.
Naja, da denke ich nicht wirklich dran, da ich damit nix zu tun habe und auch nicht haben will...

Warum muss ich das immer im Kopf haben mich von etwas abzugrenzen?
CurtisNewton schrieb:in diesem Fall des Beispiels hat man Dir aber lediglich erklärt, was daran Hetze ist, mehr nicht.
Und genau das kann ich nciht nachvollziehen, es ist eine meiner Meinung nach weit hergeholte Begründung diesen Post in die Rechte Ecke zu drängen. Und genau das ist eben das was ich meine. Man darf sich hier nicht mehr öffentlich äußern ohne befürchten zu müssen in irgendeiner interpretation als Nazi zu gelten ;)


melden

PEGIDA

21.10.2015 um 14:17
@Geisonik
Geisonik schrieb:Naja, da denke ich nicht wirklich dran, da ich damit nix zu tun habe und auch nicht haben will...

Warum muss ich das immer im Kopf haben mich von etwas abzugrenzen?
Wenn Du willst, dass man Dich so versteht, wie Du es meinst, solltest Du das tun, so wie jeder andere auch.

Andernfalls beschwer Dich nicht.

Ist auch nur ein gut gemeinter Rat, denn ich hab die gleiche Chose schon durch.


melden

PEGIDA

21.10.2015 um 14:17
@Samsaraa
Samsaraa schrieb:Was hälst du den vom KZ Spruch. "Es gäbe natürlich noch andere Alternativen, aber die KZ sind ja leider außer Betrieb."?

Und meinst du Pegida hat echte Lösungen?
Gegenfrage: Was hälst du davon?

Nein, nicht mehr. Ich denke PEGIDA selbst hatte es auch nie, aber die Leute die da anfangs mitgelaufen sind waren meiner Meinung nach nciht rechts. Aber durch den direkten Aufschrei es wären alles Nazis ist es mittlerweile natürlich ein Zug von Rechten. Ich habe keine Ahnung ob es da irgendwelche Statistiken oder sowas gibt, aber ich vermute das die Menschen die dort mitgehen vor einem Jahr noch komplett andere waren, nicht die gleichen die da heute mitlaufen.


melden
monster_IQ
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

21.10.2015 um 14:19
@Samsaraa
Samsaraa schrieb: Man ich will kein Links, Kein Rechts - Ich will das der Normale Bürger da draussen geht.
Das wäre optimal, nur scheint es an irgendwas zu hapern. Was meinst du an was es hapert?
Samsaraa schrieb:Nicht irgendwelche Links-Idioten oder Rechtes-Gesindell, die nur scheiße labern.
Ich kann deinen Frust nachvollziehen, dennoch ist nicht alles schlecht was ein linker und rechter erzählt.


melden

PEGIDA

21.10.2015 um 14:22
Samsaraa schrieb:Man ich will kein Links, Kein Rechts - Ich will das der Normale Bürger da draussen geht.
Dem "normalen" Bürger geht es aber anscheinend relativ gut und er ist zufrieden.
Warum sollte er also auf die Straße gehen?


melden

PEGIDA

21.10.2015 um 14:28
Geisonik schrieb:Nein, nicht mehr. Ich denke PEGIDA selbst hatte es auch nie, aber die Leute die da anfangs mitgelaufen sind waren meiner Meinung nach nciht rechts. Aber durch den direkten Aufschrei es wären alles Nazis ist es mittlerweile natürlich ein Zug von Rechten. Ich habe keine Ahnung ob es da irgendwelche Statistiken oder sowas gibt, aber ich vermute das die Menschen die dort mitgehen vor einem Jahr noch komplett andere waren, nicht die gleichen die da heute mitlaufen.
Immer dieses Gesabbel, Pegida war am Anfang nicht rechts, dabei sind die Kundgebungen doch von Anfang an gut dokumentiert und die Reden waren von Anfang an rechtsaussen.

Wenn ich beispielsweise auf einer Demo mitlaufe und eventuell nicht peile, was um mich geschieht - ok, geschenkt. Aber spätestens wenn man zu den Abschlusskundgebungen kommt, und hier nur rechte parolen geschwungen werden, haue ich ab - und komme nicht wieder.

Wenn ich Dir also abnehmen soll, das Du die ersten Mitläufer nicht für rechts hältst, muss ich Dir zumindest unterstellen, das Du sie für dämlich hältst.


melden
mccool
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

21.10.2015 um 14:29
@monster_IQ
Es scheint ja nur relativ wenige Menschen auf dieser Welt zu geben, die so etwas seltenes, so eine Superkraft, so eine göttliche Gabe wie den sogenannten "Gesunden Menschenverstand" besitzen.

Wenn ich mir meine Mitbürger (hier in Süddeutschland) so anschaue - und das tue ich seit Jahrzehnten... wenn ich mir deren mehr oder weniger offenkundigen, billigen Alltagsrassismus auf Stammtischniveau betrachte, deren Meinungen, die sie meist natürlich nur im engen Freundes- und Bekanntenkreis zur Schau stellen usw. - dann möchte ich wagen zu behaupten:

Die meisten Deutschen sind tendenziell verdammt konservativ und liebäugeln manchmal (und sei es mehr oder weniger unbewußt) mit eher rechten Gedanken und Einstellungen.

Letztlich vielleicht einfach nur VERDAMMT MENSCHLICH, dieses "eigentlich möchte ich mein Schlaraffenland für mich - und ob der Rest der Welt im Dreck, Sklaverei, Hunger und Elend und Krieg lebt... das will ich eigentlich gar nicht wissen und wahr haben..."

Kognitive Dissonanz par excellence.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

21.10.2015 um 14:29
@Geisonik
Du findest ja nie Hetze,nirgendwo...weil du weder suchst noch hinschaust.
So ich muss mir jetzt erstmal meine Medis einpfeifen


melden

PEGIDA

21.10.2015 um 14:31
@Cejar
Cejar schrieb:Immer dieses Gesabbel, Pegida war am Anfang nicht rechts, dabei sind die Kundgebungen doch von Anfang an gut dokumentiert und die Reden waren von Anfang an rechtsaussen.
Wie du ja sicher dann auch gelesen hast habe ich nicht PEGIDA selbst, sondern die mitläufer angesprochen und das sich die im laufe des Jahres mit sicherheit gewandelt haben. Das von den Anfangs mitgegangenen nur noch wenige dabei sind, was ich aber nicht weiß und deshalb ja auch gefragt habe ob es da irgendwelche Statistiken gibt oder sowas.

Wie du siehst habe ich also weder die mitgeher als dämlich betitelt noch habe ich gesabbelt das PEGIDA nicht rechts war.

Und schon wieder musste man eine unterschwellige Unterstellung gerade rücken...


melden

PEGIDA

21.10.2015 um 14:33
@Warhead
Warhead schrieb:Du findest ja nie Hetze,nirgendwo...weil du weder suchst noch hinschaust.
Au ja stimmt...ich konnte alles andere was auf der Bild Seite steht nicht lesen, das wird immer wie verpixelt wenn ich hinsehe. Mein Gehirn scheint es zu zensieren, so muss es sein...

Dummer Kommentar...


melden

PEGIDA

21.10.2015 um 14:39
Geisonik schrieb:Bei so einer Bewegung reicht dann aber ein Idiot der sich falsch äußert und dann ist diese Bewegung wieder rechts angekommen
nur einer ? Hast denn all die anderen vergessen, ist voll billig das jetzt auf Akif zu reduzieren, war aber klar, dass der Vorfall als Ausrede ausgeschlachtet wird, alle anderen Vorkommnisse zuvor und NPD Organisatoren sind ja egal zählt alles nicht.

Wer die Hasser so verblendet verteidigt kann nur selbst zumindest ein Sympathisant sein und kein wirklich besorgter Bürger


melden

PEGIDA

21.10.2015 um 14:42
@Geisonik

Du hast meinen Post nicht verstanden - selbst wenn ich als Mitläufer nur "besorgt" bin merke ich spätestens an der Abschlusskundgebung, das es sich hier um eine rechte Veranstaltung handelt - und das war von Anfang an so. Also bin ich als Mitläufer, spätestens bei der zweiten Demo, entweder rechts oder zu dämlich um das mitzubekommen.


melden

PEGIDA

21.10.2015 um 14:42
@jeremybrood

Klamauk-Gestalten wie Bachmann profitieren von den Klamauk-Gestalten Merkel, Gabriel, Seehofer und de Maiziere (Schäuble freut sich in 2.Reihe bestimmt n zweiten Darmausgang).

Das totale Versagen der Politik hat PEGIDA wieder stark gemacht, weil sie genau die Vorurteile bestätigt, die in den Anfängen von PEGIDA noch abgekanzelt wurden.

Angst vor Überfremdung, die Angst vor Islamisierung ist zwar quatsch, aber Merkels aussetzen von Dublin3 hat doch diese Angst nur noch geschürt. Die Politiker machen nun wieder die gleichen Fehler, wie zu Beginn von PEGIDA, einfach draufhauen, Nazikeule, anstatt sich mit der Problematik auseinander zu setzen. WENN diese Mitläufer nicht rechts sind, dann sollte man bürgernahe Politik betreiben um ihren (unbegründeten) Ängsten den Nährboden zu entziehen.

Aber NEIN, es ist ja viel einfacher, wieder drauf zu hauen, da PEGIDA ja im rechten Bereich eine riesige Angriffsfläche bietet.

Ich befürchte, dass man zwar PEGIDA als rechts abkanzeln kann (und das zu Recht) aber die nächsten demokratischen Wahlen NICHT......und wenn unsere Politiker nicht langsam aus dem Quark kommen, und vernünftige Politik machen, dann werden sie vom Wahlergebnis genauso "überrascht" wie von der Flüchtlingskrise.

DORT sollte man mit Kritik beginnen, bei unserer Politik und ihrem kompletten vollumfänglichen Versagen,, welches ganz genau nachzuvollziehen ist, wenn man sich den Verlauf mal anschaut!

(zB Vorziehung von Sachleistungen zu Geldleistungen.....Änderung von zu September 2014 Änderung zu von Oktober 2015) oder dem Vorschlag, Hartz4 zu kürzen oder dem Vorschlag den Mindestlohn für Asylbewerber auszusetzen und und und)


melden

PEGIDA

21.10.2015 um 14:44
CurtisNewton schrieb:DORT sollte man mit Kritik beginnen, bei unserer Politik und ihrem kompletten vollumfänglichen Versagen!
Ich hoffe das vollumfängliche Versagen kannst Du irgendwie mal genauer erläutern - denn im großen und ganzen haben uns diese Politiker recht gut durch die Probleme der letzten Jahre geschifft. Das es immer besser geht - geschenkt - aber hier vollumfängliches Versagen der Politiker anzuführen ist dann doch äussert merkwürdig.


melden

PEGIDA

21.10.2015 um 14:45
@Cejar

Siehe Edit oben, ich hab einige Beispiele hinzugefügt.

Wenn noch Fragen sind, erklär ich das gerne näher.


melden

PEGIDA

21.10.2015 um 14:45
@Cejar
Cejar schrieb:Du hast meinen Post nicht verstanden - selbst wenn ich als Mitläufer nur "besorgt" bin merke ich spätestens an der Abschlusskundgebung, das es sich hier um eine rechte Veranstaltung handelt - und das war von Anfang an so. Also bin ich als Mitläufer, spätestens bei der zweiten Demo, entweder rechts oder zu dämlich um das mitzubekommen
Doch ich habe das verstanden.
Und deshalb bin ich ja auch der Meinung das die ersten die da mitgegangen sind zum größten Teil mittlerweile nicht mehr dabei sind, dafür aber andere.

@catman
catman schrieb:nur einer ? Hast denn all die anderen vergessen, ist voll billig das jetzt auf Akif zu reduzieren, war aber klar, dass der Vorfall als Ausrede ausgeschlachtet wird, alle anderen Vorkommnisse zuvor und NPD Organisatoren sind ja egal zählt alles nicht.

Wer die Hasser so verblendet verteidigt kann nur selbst zumindest ein Sympathisant sein und kein wirklich besorgter Bürger
Also nun bin ich Nazi und PEGIDA Sympathisant :Y:

Und das alles nur weil hier Dinge so ausgelegt werden wie sie niemals gesagt wurden :Y:

Dann mal los, zeig mir wo ich was auf Akif reduziert habe...


melden

PEGIDA

21.10.2015 um 14:46
@CurtisNewton
Oh noch ein Nazi sehe ich :Y:
Willkommen im Club :D


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

21.10.2015 um 14:46
@mccool
Ich hab mir so oft angehört das ich vergast gehöre oder ins Arbeitslager oder dieses "unter Hitler wärst du..."
Normalerweise geb ich nix auf dieses Dummgelaber und spuck den Leuten kommentarlos ins Gesicht.
Nur einmal,nach ner Demo wo ich gerade mit Tränengas eingenebelt wurde,ich stand da,klatschnass vom Wasserwerferbeschuss,nach CN-GAS stinkend,total zerrupft,da bleibt ne Alte stehen..."Früher hätten wir sowas vergast,solche linken Dreckschweine,und zu Tode gefoltert!!!"
Ich hab nix gesagt,ich hab ihr einfach nur den Hals zugedrückt...fünf Leute brauchte es um mich von der Alten zu trennen


melden
257 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Asyl für Assad?34 Beiträge
Anzeigen ausblenden