Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

21.10.2015 um 21:49
Belzeebub88 schrieb:Was sagt ihr eigentlich zu den Flüchtlingen die in Kroatien ihre Zelte angezündet haben und davon noch selfies machen?
Nun ich frage mich, unter welchen Umständen die Flüchtlinge vorher gelebt haben, wenn sie jetzt mit den Zelten unzufrieden sind.


melden
Anzeige

PEGIDA

21.10.2015 um 21:50
@KillingTime
kannst ruhig auf meine frage antworten


melden

PEGIDA

21.10.2015 um 21:51
Belzeebub88 schrieb:Was sagt ihr eigentlich zu den Flüchtlingen die in Kroatien ihre Zelte angezündet haben und davon noch selfies machen?
Das war ein Flüchtling. In Zahlen: 1 Flüchtling! Und wahrscheinlich 1 oder ein Volltrottel.

Ist das der besorgte Bürger Funk, der da grad aus dir sprach?


melden

PEGIDA

21.10.2015 um 21:58
james1983 schrieb:neutral? also ist es dir egal? was willst du machen
?
Vielleicht den empirisch vorfindbaren Volkswillen veredeln?


melden
Belzeebub88
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

21.10.2015 um 21:59
Also wie immer der bedauerliche Einzelfall? ??


melden
tufkav
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

21.10.2015 um 21:59
@aseria23
Ne, das waren nach den meisten Medienberichten mehrere. Aber, du hast schon recht..


melden

PEGIDA

21.10.2015 um 21:59
Ja das ist in Österreich ja schon quasi so, da dort die FPÖ kräftig an Stimmen zugewonnen hat, mit solchen und ähnlichen Slogans.

https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcQgxejhU7QMPLEl6me 7a31GgV6116VFKEHDTrdgOv0s3fbWlmu
Wenn ich mir das Programm der FPÖ anschaue, sieht das eher nach Zurückfahren des Sozialstaates aus ;)
Es ist ein mehr neoliberales Programm und Mindestsicherung wollen sie auch kürzen ...


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

21.10.2015 um 22:14
@Issomad
Waren Nazis schonmal NICHT neoliberal


melden

PEGIDA

21.10.2015 um 22:22
Warhead schrieb:Waren Nazis schonmal NICHT neoliberal
Bezieht sich eher darauf, dass sie behaupten, DIE soziale Partei in Österreich zu sein ...

Leider scheinen sich Sozial Schwache nicht die Mühe zu machen, das zu prüfen ...


melden

PEGIDA

21.10.2015 um 22:28
Passt ganz gut zu Pirinccis Totalausfall und zum Thema Internet-Hetze
Facebook-Hetzer muss ins Gefängnis

Weil er offenbar monatelang auf Facebook gehetzt hat, muss ein 31-Jähriger zwei Jahre und drei Monate ins Gefängnis. Das Amtsgericht Kitzingen verurteilte den Mann wegen Volksverhetzung.
...
So soll er dazu aufgefordert haben, "die Öfen der KZs wieder anzuschmeißen" und rief zum Mord alles Fremden auf. Selbst die Spitzenpolitiker in Berlin bezog er in seine Tötungsaufrufe mit ein.
...
Auch ein umfassendes Geständnis konnte den Mann deshalb diesmal nicht mehr vor dem Gefängnis retten. Eine derart massive Volksverhetzung, die Angst und Schrecken verbreite, mache eine Bewährungsstrafe unmöglich, zitiert die Main-Post den Richter.
http://www.br.de/nachrichten/unterfranken/inhalt/facebook-haftstrafe-kitzingen-100.html


melden

PEGIDA

21.10.2015 um 22:28
Wer schrieb vorhin noch mal, Pegida vor einem Jahr sei ganz anders geworden, quasi unschuldig, und erst durch die allgemeine und auch politische Verachtung hätte sich die Bewegung, angetrieben von Nazis, radikalisiert?

Hm... Ich lese da gerade ganz was anderes:
Ein Jahr Pegida. Überall ist zu lesen, dass sich auch diese Online-Offline-Bewegung radikalisiert hat. Es gibt einen Zusammenhang, den der Chefdramaturg des Dresdner Staatsschauspiels Robert Koall - Pegida-Beobachter von Beginn an - in einem erschütternden, brillanten Beitrag für den MDR so zusammengefasst hat: "Es hatten sich schon vor einem Jahr die 'besorgten Bürger' sehenden Auges neben den Neonazis eingereiht. [...] Seit Monaten stellt sich ihnen niemand mehr in den Weg. [...] Das hat sie ermutigt, und das hat sehr konkrete Folgen. [...] Im Dresden des Jahres 2015 werden wieder fremdländisch aussehende Menschen auf offener Straße angepöbelt und angegriffen. [...] Es ist unerträglich geworden in Dresden. [...] es ist unabweisbar, dass durch Pegida ein Klima entstanden ist, das Gewalt evoziert."
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/sascha-lobo-pegida-facebook-dunkeldeutschland-a-1058838.html#ref=meinunghp


melden

PEGIDA

21.10.2015 um 22:31
Ja, zuerst waren die Rechtsextremisten nur in den letzten Reihen zu finden. Inzwischen sind ganz nach vorne gerückt und schaffen es auch auf die Bühne ;)

Es sind wahrscheinlich immer noch 10 %, aber jetzt tonangebend ... Dass Bachmann ein Identitärer ist, ist ja auch schon länger bekannt ...


melden

PEGIDA

21.10.2015 um 22:37
Wie kann es dann sein, dass ich Pegida schon im letzten Jahr für rechtsradikal gehalten und das auch so geschrieben habe? "Besorgte Bürger", die schon immer braun waren, waren nur die Stichwortgeber für die Neonazis, die dann die "Dreckarbeit" für die "besorgten Bürger" machten, also quasi deren willige Idioten.


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

21.10.2015 um 22:37
Warhead schrieb:Auf mich wirkte Wulff schon vorher ziemlich untot
Das machte ihn doch attraktiv für deutsche Wähler. Untot, gepflegt und bieder.
Bevor er demontiert wurde, war er beliebter als Merkel selbst. Und Merkel und Friede Springer (die BILD&Welt-Überchefin) gehen zusammen Käffchen trinken, Liz Mohn von Bertelsmann ist auch ab und an dabei. Das geht alles auf dem kurzen Dienstweg.


melden

PEGIDA

21.10.2015 um 22:38
@z3001x

Beitrag von z3001x, Seite 1.836

Schmucke Analyse. Mit dem goldenen Stuhl meinte ich einen Preis dafür, sich auf alles draufzusetzen und auszusitzen.


melden

PEGIDA

21.10.2015 um 22:40
@Realo
dein zitat deckt sich uach mit dem was ich von freunden aus der region höre


melden

PEGIDA

21.10.2015 um 22:43
@james1983
Arbeitsteilung, wie 1925 - 1933 zwischen SS und SA. Die Neonazis sind die SA.


melden

PEGIDA

21.10.2015 um 22:44
@Realo
ja es ist wirklich besorgniserregend.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

22.10.2015 um 01:13
@z3001x
Hmja...in Niedersachsen benötigte er jedenfalls zwei Anläufe bevor er nach dem dritten Ministerpräsident wurde...und der Präsi wird ja nicht vom Volk gewählt


melden
Anzeige
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

22.10.2015 um 01:35
@Warhead
Ja stimmt, aber er hätte eben Merkels Konkurrent werden können, bzw war's, innerparteilich oder evtl sogar als K-Kandidat, obwohl das natürlich ungewöhnlich wäre, dass einer Kanzler nach BuPrä macht.
Ich meine jedenfalls, da die Geschichte von Springer anzettelt und vorangetrieben wurde, wegen dem "Skandal" mit dem Hauskredit, der dann doch keiner war, dass es eine Kampagne von Merkel war, die ihre Freundin Friede unterstützt hat. Die muss ja nur auf einen Knopf drücken, wenn eine Karriere zu Ende gehen soll.
Unterm Strich ging es bei der Chose um nichts. Geht mir nicht drum, dass das Wulffi ein toller Politiker war/ist oä.
Geht drum, wie Kampagnen gefahren werden und richtig erfolgreich laufen :D
Und das ganze Volk mitsabbert, weil der Typ unbedingt weg muss, weils ja alle sagen.

Damit wären wir auch wieder On-Topic.
Was hältst Du von der VT, dass Pegida auch vom Staat gesponsort ist, also ist mir gerade so in den Sinn gekommen.
Solange es Pegida gibt, gibt es einen Grund, sich 24/7 um die unfassbare rechte Bedrohung und die aus allen Poren kriechende und in allen anderen Poren zurückquillende "rechte Hetze" zu sorgen und die non-stop zu thematisieren - und alles andere mal schön liegen zu lassen.
Ist auch ein Opium für's Volk. Gibt zwar deutlich antörnendere Stöffchen, aber manche stehen echt drauf. Also die Opium-Veganer sozusagen.

Ja ich weiss, Du stehst nicht so auf diese VT. Ist auch nur so ein kleiner Denksport ^^


melden
271 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden