Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

13.11.2015 um 08:09
@bit

Und du findest den gefanken absolut unlogisch, dass möglicherweise dort, wo viele leute eine rassistische einstellung haben mehr rechte demos geschehen und zugleich mehr rechte attacken? 0.o

Jetzt gib mir doch mal ne vernünftige erklärung, warum einer, der sich ohnehin auf facebook oder im bekanntenkreis verabredet um so ne attacke zu machen in irgendeiner weise von seinem vorhaben abgebracht wird, wenn ihn auf ner demo leute anschreien oder daran hindern weiterzulaufen?

Wie darf ich mir das vorstellen?


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

13.11.2015 um 10:04
@Shionoro
Dann merkt der Ichbinjasobesorgtbürger das er eben nicht die gesellschaftliche Mehrheit daratellt und der gesellschaftliche Konsens von seinen Vorstellungen abweicht.
Wenn ihm aber gar nichts entgegengestellt wird ausser die warme Luft der Sonntagsreden fühlt er sich schnell als vom Schicksal auserkoren mal klarzumachen wie die Dinge hier zu laufen haben und zu beschleunigen sind...kurzer Dienstweg


melden

PEGIDA

13.11.2015 um 10:15
@Warhead

Wieso sollte er das merken?
Er hält sich doch nicht umsonst für das sprachrohr der SCHWEIGENDEN Mehrheit.

Im übrigen: Merken würde er das genauso wenn man sich einfach dort hinstellt und eben seine Sonntagsreden hält.

Warum muss man also blockieren und so sich selbst inkonsequent machen wenn man über meinungsfreiheit und demorecht quatscht?


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

13.11.2015 um 10:26
@Shionoro
Du dein wirres Gesabbel ist nur noch absurd...und um diese Zeit ist es Surrealismus...das ist doch ne Performance was du da veranstaltest,das meinst du nicht ernst


melden

PEGIDA

13.11.2015 um 10:38
@Warhead

Es ist surreal für dich wenn man denkt, dass es nicht so einfach ist leute davon zu überzeugen, dasssie menschenfeindlich und undemokratisch sind wenn man sie teils mit gewalt daran hindert will ihr demorecht auszuüben?


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

13.11.2015 um 10:55
@Shionoro

Es gibt eine unfassbar große Anzahl Menschen, die es für richtig hält, Unrecht mit Unrecht zu bekämpfen.
Nicht nur in diesem Punkt, da gibt es noch viele andere Gebiete.

Kastration und/oder Todesstrafe für Kinderschänder ist da ein gutes Beispiel


melden

PEGIDA

13.11.2015 um 11:06
@Deepthroat23

Es ist ja nichtmal Unrecht. Wenn da die Antifa jemanden der Asylanten verprügeln will vermöbelt, dann bitteschön, sei es überzogene Notwehr, aber damit hätte ich nichtmal ein allzu großes problem.

Aber man kann niemanden von rechtstaatlichkeit und menschenrechten überzeugen den man in ausübung seiner gegebenen Rechte hindert.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

13.11.2015 um 12:36
@Shionoro

Es gibt den Begriff "Nazi".
Mit einem Nazi darf man alles machen. Denn der Nazi ist ja ohnehin gegen die demokratie, also muss sie für ihn auch nicht gelten.
Und wer Nazi ist, bestimmt man praktischer Weise einfach selbst. So wie @bit es beispielsweise tut.

Das Verständnis für Recht und Gerechtigkeit sieht nunmal bei vielen so aus. Kann man nicht ändern.


melden

PEGIDA

13.11.2015 um 12:39
Nein, Nazis lassen sich leicht erkennen, an Duktus, Gestus und Handeln.
ich hatte noch nie ein Problem damit einen Nazi zu identifizieren - das ist eine Sache von wenigen Minuten.
Und ich hatte mich dabei noch nie geirrt.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

13.11.2015 um 12:41
@Shionoro

Siehste, Beispiel am lebenden Objekt Nummero 1

Gesten und Schreibweise können bereits dazu führen, dass man Nazi ist. Und ein Nazi hat keine Rechte.


melden

PEGIDA

13.11.2015 um 12:52
Deepthroat23 schrieb:Gesten und Schreibweise können bereits dazu führen, dass man Nazi ist. Und ein Nazi hat keine Rechte.
warum lässt du das Handeln weg, die drei Sachen gehören zusammen...macht mich langsam wütend solche Kacke


melden

PEGIDA

13.11.2015 um 12:52
"Schreibweise"

Abgesehen davon, dass die meisten Nazis noch unterirdischer schlecht schreiben als die meisten hier, verstehe ich unter Duktus den Inhalt, und was eine Hassmail ist, erkennt sogar meine kleine Tochter schon, und die ist gerade erst 11. Man muss also gar nicht erst Nazi-Foren besuchen, von denen die meisten gottlob inzwischen geschlossen sind.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

13.11.2015 um 12:56
@Realo
Realo schrieb:verstehe ich unter Duktus den Inhalt
Dann solltest du vor der Benutzung von Fremdwörtern vorher die definition eben dieser abklären.
Denn der Duktus hat mit dem Inhalt absolut gar nix zu tun.


melden

PEGIDA

13.11.2015 um 13:00
Aber immerhin hast du jetzt gecheckt, was ich meine. "Duktus" wird inzwischen aber auch schoin auf das Gesagte bzw. Geschriebene selbst erweitert, auch wenn das streng genommen falsch ist.


melden

PEGIDA

13.11.2015 um 14:21
Deepthroat23 schrieb:Und ein Nazi hat keine Rechte.
...
behauptet der Nazi selbst, mit Vorliebe!
Diskussion: Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule
Inhaltlich äusserst sich dieser Opfermythos darin, das man sich in der Gegenwart als Opfer seiner Geschichte fühlt, die einem angeblich immer wieder vom Ausland sowie der Linken vorgehalten wird


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

13.11.2015 um 14:26
@Shionoro
Shionoro schrieb:Wieso sollte er das merken?
Gesellschaftliche Konformität.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

13.11.2015 um 14:27
@Deepthroat23
Deepthroat23 schrieb:Und ein Nazi hat keine Rechte.
Noch besser, er hat Rechte die weit über seinem Rechtsempfinden stehen :)


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

13.11.2015 um 17:32
Deepthroat23 schrieb:Mit einem Nazi darf man alles machen. Denn der Nazi ist ja ohnehin gegen die demokratie, also muss sie für ihn auch nicht gelten.
Das fantasierst du dir so zusammen.
Auch für einen Nazi gelten die Menschen- und Grundrechte.


melden

PEGIDA

13.11.2015 um 18:02
Ich liebe Bonn!!

Melanie Dittmer (das dicke, singende Mädchen von der DÜGIDA) hat heute zur proNRW-Kundgebung in Bonn geladen:

11223501 1087545257922158 60554784017013

Ganzen 3 Personen gefiel dies.

Hier ein Bild der Kundgebung:

CTtGe vW4AAcZH1

Immerhin sind diese 3 Personen dann auch erschienen.

Die Bonner waren zum Gegenprotest auch vor Ort:

CTs9FJhWEAEP A7
Edit: Photos von hier: https://twitter.com/hashtag/bnquer?f=tweets&vertical=default&src=hash

Und Melli konnte nicht auf den Bonner Markt, weil da einfach zuviele Menschen waren. Sie stand dann in der Fussgängerzone und drohte der Polizei mehrfach mit Anzeigen wg unrechtmäßiger Verlegung ihrer Kundgebung.

Damit ist ein weiterer Versuch von Melli in Bonn einen Fuß auf den Boden zu kriegen gescheitert.

PS: Für morgen hat Melli einen Fackelmarsch in Wetzlar geplant, nur hat die Polizei die Fackeln verboten und Melli mit einem Redeverbot belegt. Da ist ihr wohl das Gleiche wie in Düsseldorf passiert. Da darf sie ja auch nimmer reden (polizeiliche Auflage).

PPS: In Königswinter und Meckenheim waren die proNRW-Kundgebungen ebenfalls sehr mau besucht.


melden
Anzeige

PEGIDA

13.11.2015 um 18:07
Da zeigt sich halt malwieder die volle Macht der angeblichen Mehrheit des Volkes :troll:


melden
107 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ein Mensch23 Beiträge
Anzeigen ausblenden