Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

21.12.2014 um 11:16
Chefheizer schrieb:Man muss nur mal nach London reisen und schauen was dort so vor sich geht, das gibt einen guten Blick auf die Zukunft.
waaaaas die Kippen werden bei uns genauso arschteuer ? verdammt ich brauch ne Tabakplantage


melden
Anzeige
Chefheizer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

21.12.2014 um 11:17
catman schrieb:waaaaas die Kippen werden bei uns genauso arschteuer ? verdammt ich brauch ne Tabakplantage
Yepp, und sie sind nur noch in Läden erhältlich die von Indern geschmissen werden.


melden

PEGIDA

21.12.2014 um 11:23
@Chefheizer

Was ist denn in London und warum sollte man eine so große Stadt zum Vergleich nehmen, obwohl es nicht ansatzweise eine Stadt dieser größe in Deutschland gibt?


melden

PEGIDA

21.12.2014 um 11:23
dann ists ja Kickinder statt Pegida..und das wollen wa ja net


melden
Lupo1954
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

21.12.2014 um 11:25
Alicet schrieb:und - zumindest geht es mir darum - allerdings weiß ich ja nicht, wie das bei dir ist), Gegenargumente zu finden, die Menschen davon abhalten könnten, sich dafür zu begeistern.
Ich fange nicht mit Gegenargumenten an, ich versuche zunächst die Bewegrüünde dieser Menschen zu verstehen. Gerade die letzten Postings und vor allen das lange Zitat sind da sehr hilfreich.
Allerdings verschließe ich mich auch nicht Deinen Gegenargumenten. Auch die haben Gewicht.
Einen Königsweg gibt es nicht, alles bleibt ein im Bereich individueller Bewertung.
Vielleicht können wir uns als kleinsten Nenner ja auf ein "menschlich bleiben" einigen. Da kann man eigentlich nichts falsch machen.


melden

PEGIDA

21.12.2014 um 11:27
Bone02943 schrieb:Was ist denn in London und warum sollte man eine so große Stadt zum Vergleich nehmen, obwohl es nicht ansatzweise eine Stadt dieser größe in Deutschland gibt?
geschweige denn Sonderrechte und Finanzkontrolle in "da City"


melden

PEGIDA

21.12.2014 um 11:27
@Alicet
Alicet schrieb:Denn (man versuche sich das mal vorzustellen), wenn man z. B. selbst betroffen wäre - auf der Flucht in ein fremdes Land wäre, alles verloren hätte, seine Liebsten einem genommen wären, bzw., man einige von ihnen hätte zurücklassen müssen, ungewiss, wie es ihnen geht, all diese Schrecken selbst hätte erleben müssen - wie würde es wohl auf einen wirken, wenn man nicht nur unwillkommen wäre, in dem Land, in das man geflüchtet ist, sondern sich zudem solchen Aussagen gegenüberfände?
Hierzu mal die erste Forderung aus dem PEGIDA Positionspapier...
PEGIDA ist FÜR die Aufnahme von Kriegsflüchtlingen und politisch oder religiös Verfolgten. Das ist Menschenpflicht!


melden

PEGIDA

21.12.2014 um 11:28
@Bone02943
Bone02943 schrieb:obwohl es nicht ansatzweise eine Stadt dieser Größe in Deutschland gibt?
Gibt es schon.. nur sind sie nicht namentlich vereint... es war ja mal die Sprache in den 70ern von Ruhrstadt.. wenn ich mich recht entsinne

.. das Ruhrgebiet. Fast komplett zusammenhängend :)


melden

PEGIDA

21.12.2014 um 11:28
Gwyddion schrieb:PEGIDA ist FÜR die Aufnahme von Kriegsflüchtlingen und politisch oder religiös Verfolgten. Das ist Menschenpflicht!
Und trotzdem quatschen dann Leute in die Kameras und sagen das der Islam hier nicht hingehört. Es sind ja nunmal nicht alles Christen die auf der Flucht sind.


melden
Chefheizer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

21.12.2014 um 11:29
Nur um mal ein Beispiel zu nennen wie Unverständnis überhaupt erzeugt wird:
"Der Journalist und Verleger Jakob Augstein forderte in seiner Kolumne am 18. Dezember 2014 „Null Toleranz für Pegida.“ "
Wikipedia: Patriotische_Europäer_gegen_die_Islamisierung_des_Abendlandes#Medienkommentare

Nach Erkenntnissen des Bundesverfassungsschutzes sind beinahe alle islamistischen Terroraktivitäten in Deutschland dem fundamentalistischen Salafismus zuzurechnen.[30] 2013 waren Salafisten die am raschesten wachsende islamistische Gruppe in Deutschland.[31]
Wikipedia: Islamistischer_Terrorismus#Wertung_durch_Politik_und_Verfassungsschutz

Da kann man sich als mündiger Bürger schon die Frage stellen, wie das denn nun weitergehen soll. Null Toleranz ist ja gemütlich und kuschelig formuliert, doch dient wohl mehr dem Ego der Aussprechenden denn der Situation selbst. Unsere Regierung tut speziell in diesem Bereich ziemlich wenig und bezieht ausser warmen Worten wenig Position gegenüber dem islamischen Fundamentalismus. Stattdessen gibt es viel Ratlosigkeit.
Bone02943 schrieb:Was ist denn in London und warum sollte man eine so große Stadt zum Vergleich nehmen, obwohl es nicht ansatzweise eine Stadt dieser größe in Deutschland gibt?
London hat eine besondere Situation der Zuwanderung, insbesondere aus Pakistan.
Wikipedia: Pakistani_community_of_London


melden

PEGIDA

21.12.2014 um 11:32
@Gwyddion

London hat immernoch doppelt so viele Einwohner.


melden

PEGIDA

21.12.2014 um 11:32
Lupo1954 schrieb:Vielleicht können wir uns als kleinsten Nenner ja auf ein "menschlich bleiben" einigen.
:)
Ja, das klingt gut. Dass das gar nicht selbstverständlich ist, sieht man ja selbst jeden Tag eindrücklich. Da muss man gar nicht auf politische Sachverhalte schielen, finde ich.^^

@Gwyddion
Das mag ja sein, dass sie sich das in ihr Positionspapier geschrieben haben. Der Punkt ist halt nur, dass die Menschen, die da mitlaufen, eben oft leider nicht so denken, sondern, am liebsten gar niemanden aufnehmen würden, Menschenpflicht hin oder her.
Bone02943 schrieb:Und trotzdem quatschen dann Leute in die Kameras und sagen das der Islam hier nicht hingehört.
Oder so, zum Beispiel.
Der Oberwitz dabei ist aber, dass der reiche, großzügig Geld ausgebende Touri, der aus einem islamischen Staat kommt, dagegen doch nicht so unwillkommen ist.
Wobei, da würden sie wohl argumentieren, dass der nur zu Besuch ist.^^
Heuchelei halt.


melden

PEGIDA

21.12.2014 um 11:36
@Alicet
Zitat:" Das mag ja sein, dass sie sich das in ihr Positionspapier geschrieben haben. Der Punkt ist halt nur, dass die Menschen, die da mitlaufen, eben oft leider nicht so denken, sondern, am liebsten gar niemanden aufnehmen würden, Menschenpflicht hin oder her. "
Denke Deine Annahme ist falsch. Wie kann man wissen, was ein anderer denkt ?? Ausser man arbeitet beim Zirkus. Es geht nicht um Keine, sondern um einen eingeschränkten und kontrollierten
Zustrom.


melden

PEGIDA

21.12.2014 um 11:37
@Chefheizer
Und Pakistan ist halt streng islamisch.

Die Türkei ist das nicht, da fährt D mit der großen Einwanderungsgruppe aus diesem Land immernoch besser.

Ist ja bei Frankreich und den Algeriern ähnlich. Algerien ist auch streng islamisch oder zumindest islamisch geprägter als die Türkei, also meine ich.

Drei Länder, unterschiedliche Schwerpunkte bei der muslimischen Einwanderung. Und interessanterweise unterschiedlich aufkommende Problemlagen damit.


melden

PEGIDA

21.12.2014 um 11:37
@Alicet
@Bone02943
Bone02943 schrieb:Und trotzdem quatschen dann Leute in die Kameras und sagen das der Islam hier nicht hingehört. Es sind ja nunmal nicht alles Christen die auf der Flucht sind.
Das ist ja genau das seltsame an der PEGIDA. Deswegen halte ich mich auch zurück die Demonstranten in Sippenhaft zu nehmen.. und mich eindeutig für oder dagegen zu positionieren.

Es kommt gänzlich anders herüber wie im Pos. Papier beschrieben.. oder aber es wird gänzlich anders medial herübergebracht. Noch habe ich mir deswegen keine Meinung gebildet.

@Bone02943
Doppelt soviel? Ui.. na ich mag solche Moloche nicht. Als ich in London war.. hm.. okay okay.. das war 84 :D . Jetzt sind sie wohl mehr..


melden

PEGIDA

21.12.2014 um 11:38
pathofdecay schrieb:Es geht nicht um Keine, sondern um einen eingeschränkten und kontrollierten
Zustrom.
Würde man es kontrollieren und so wie es PEGIDA scheinbar fordert, dann müsste Deutschland weit mehr Menschen Asyl geben als dies jetzt der Fall ist. Denn man muss derzeit ja erstmal bis nach Deutschland kommen um hier überhaupt Asyl beantragen zu können.


melden

PEGIDA

21.12.2014 um 11:39
@Bone02943
Bone02943 schrieb:Denn man muss derzeit ja erstmal bis nach Deutschland kommen um hier überhaupt Asyl beantragen zu können.
Ich habe die Tage einen Bericht im TV gesehen.. das die Flüchtlinge gezielt durch Europa nach D fahren um genau hier Asyl zu beantragen.


melden

PEGIDA

21.12.2014 um 11:41
@Gwyddion

Richtig, kostet aber alles Geld und gefährlich/mühsam ist es auch. Würde es einem Verteilungsschlüssel geben, dann müsste jedes Land je nach Größe und Einwohner so und so viel menschen aufnehmen, derzeit trifft es ja zu meißt die Länder an den EU Grenzen und Türkei.


melden
Chefheizer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

21.12.2014 um 11:41
kofi schrieb:Drei Länder, unterschiedliche Schwerpunkte bei der muslimischen Einwanderung. Und interessanterweise unterschiedlich aufkommende Problemlagen damit.
Ja, das stimmt. In Deutschland ist aber unfassbar, mit welchem Dilettantismus dieses Problem eben nicht angegangen wird. Unsere Politiker sind überwiegend untauglich, vor allem auch fachlich nicht ausreichend qualifiziert um eine solch grosse Herausforderung überhaupt angehen zu können.


melden
Anzeige

PEGIDA

21.12.2014 um 11:41
Das Problem ist, dass es finanziell gestemmt werden muss, Örtlichkeiten ausgesucht werden müssen, ect. . Und das klappt nicht, wenn man einfach vor der Tür steht, klopft und sagt: "Hier sind wir, nun macht mal. Aber schnelle." Da scheitert jedes System.


melden
174 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden