Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

22.12.2014 um 05:45
@che71

ICH bin Islamismus? AHA...
Sonst geht's Dir gut?


melden
Anzeige

PEGIDA

22.12.2014 um 05:45
@Mao1974

Doch, ich kenn den fall.

Wo sind die eindeutig radikale moslems?
Inwiefern? Wo haben die anderweitig islamistische thesen geäußert?

Gib mal ne Quelle.

Weil jemand sagt er ist ein stolzer muslim um sich auf herkunft und ehre zu berufen ist er noch lange kein islamist.

In Osteuropa gibt es auch ne menge rechtsextreme die christliche symbole beutzen und das christliche abendland verteidigen wollen ohne in irgendeiner form christen oder gläubig zu sein.

Simplifiziere doch nicht alles.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

22.12.2014 um 05:49
@Shionoro

Ok, es ist also nicht islamistisch, wenn der Bruder Mutlu sagt, seine Schwester hätte eigentlich gesteinigt werden müssen? Schau doch auf YouTube. Ich meine, die Doku heisst "der Irrweg der Familie Sürücü"...
Man muss sich das mal vorstellen, er befürwortet die Steinigung seiner Schwester und Du nennst ihn nicht islamistisch? Das ist ja lächerlich...


melden

PEGIDA

22.12.2014 um 05:51
@Mao1974

nein, das ist nicht lächerlich.

Das ist ein eins a beispiel dafür, wie menschen, die nichtmal wirklich gläubig sind die religion benutzen um konservativismus und gewalt zu rechtfertigen.

Im islam ist das was diese leute gemacht haben in keiner form erlaubt.
Genausowenig wie diese brüder auch nur in irgendeiner form islamisch leben.

dass der jüngste drogen nimmt ist nur ein beispiel dafür


melden

PEGIDA

22.12.2014 um 05:52
@Mao1974
Mao1974 schrieb:ICH bin Islamismus? AHA...
Sonst geht's Dir gut?
Ja, weil du das nicht verstehen kannst oder willst !
Und die YouTube-Universität hilft dir da auch nicht weiter !


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

22.12.2014 um 05:57
@Shionoro

Zwei der älteren Brüder leben sehr wohl islamisch und befürworten die Sharia. Erzählt doch nicht immer, daß radikale Moslems nicht islamisch leben, das ist doch Quatsch.Eben das tun sie!

@che71
Und was verstehst Du? Anscheinend nicht viel!


melden

PEGIDA

22.12.2014 um 05:58
@Mao1974
@Mao1974

Quelle or it didnt happen


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

22.12.2014 um 06:00
@Shionoro

Keine Ahnung, ob die Doku noch zu sehen ist, er hat es so gesagt, dürfest Du auch über Google finden, der Bruder heißt Mutlu. Leider "did it happen", auch wenn man es nicht glauben mag.


melden

PEGIDA

22.12.2014 um 06:01
@Mao1974
Mao1974 schrieb:@che71
Und was verstehst Du? Anscheinend nicht viel!
Das Problem ist das du nicht verstanden hast, das der radikale Islam(Islamismus) und Ehrenmord keinen kausalen Zusammenhang haben !


melden

PEGIDA

22.12.2014 um 06:05
@Mao1974

@Mao1974

Was soll der denn nun gesagt haben,der mutlu?

In jedem fall bleibt bestehen, dass du mir nich erzählen kannst, dass jemand der drogen nimmt ein islamist wäre.

Dass einer einer seine religion als vorwandt oder antrieb nimmt um seine schwester zu killen weil er aus einem sehr konservativen umfeld kommt, das schon eher.

da shat mit islamismus aber nichts zu tun.

Es begehen auch kaum Türken ehrenmorde. Die Ehrenmorde die wir in Deutschland hatten waren fast ausschließlich kurden, eben weil es eine kulturelle kiste ist


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

22.12.2014 um 06:06
@che71

Nein, klar, das hab ich nicht verstanden, die zahlreichen Betroffenen und Fachfrauen (Kelek, Ates...) anscheinend auch nicht. Aber gut, da0 Du da mal aufklärst.


melden

PEGIDA

22.12.2014 um 06:06
@Mao1974

Wo haben kelek und ates gesagt die täter seien islamisten?


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

22.12.2014 um 06:11
@Shionoro

Ich habs doch jetzt schon geschrieben (findest Du auch über Google zu dieser Doku), er meint, seine Schwester hätte gesteinigt werden müssen.
Wie gesagt,HS hatte fünf Brüder, keine Ahnung, welcher Drogen genommen hat, wenn überhaupt einer.

Außerdem: Wieviele Moslems gängeln ihre Schwestern und halten sich selbst nicht an religiöse Vorschriften? Hat die Gängelei dann nichts mit der Religion zu tun, auch wenn Brüder sich nicht an die Gebote halten?


melden

PEGIDA

22.12.2014 um 06:14
@Mao1974

Sagte aber auch, dass er die tat verurteilt. Und jetzt?

Der jüngste hat drogen genommen, der angebliche islamist der sie abgeknallt hat

Und im interview klingt der auch alles andere als islamistisch, sondern wie ein verwirrter teenager der keine ahnung hatte was er da tut.

Nein, die gängelei hat nichts mit der religion zu tun. Die würden ihre schwestern auch gängeln wenn sie selbst nicht gläubig werden,
Die religion ist nur das ausfülle davon, in welche richtung sie sie gängeln wollen.

Wären sie christen, sie würden ihre schwestern trotzdem gängeln.

Und das ist ein problem was man angehen muss, aber nicht, indem man den islam pauschal dafür verantwortlich macht.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

22.12.2014 um 06:19
@Shionoro

Sie (Ates...)stellen einen Zusammenhang zu islamischen Moralvorstellungen her (den jeder, der nicht Scheuklappen trägt auch sieht). Aber lass es, es ist mir zu blöd. Selbstverständlich hat das nichts mit dem Islam zu tun, zufrieden? Weder Kopftuch, Zwangsheirat, Ehrenmorde usw. Es wird dem Islam angedichtet. Auch Hatun Sürücü und andere sind nicht etwa Opfer radikaler (islamistischer) Vorstellungen, sondern schlicht Opfer widriger Umstände oder "kultureller" Bräuche. Im Grunde war es ein "Familiendrama". Seht es meinetwegen so, es ist traurig genug.
Und klar, auch Mädchen aus zB christlichen, jüdischen oder buddhistischen Familien sind ähnlichen Zwängen ausgesetzt. Wers glaubt wird selig...


melden

PEGIDA

22.12.2014 um 06:24
@Mao1974

Was stimmt denn bei dir nicht? Seitenlang versuchst du Leuten einzureden, Deutschland hätte ein riesiges "Islamismus"-Problem.
Immer wieder benennst du einen Fall und klammerst dich daran fest.
Wollen wir so argumentieren, dann sag mir doch mal einen Fall, wo Muslime in Deutschland geplant Andersgläubige, nur wegen ihrer Religion und/oder Entität ermordet haben, wie beim Beispiel NSU-Morde.

Du siehst, wenn man mit Beispielen um sich werfen will, können wir morgen noch diskutieren.
Du bist zu besessen davon, den Islam für alles Elend verantwortlich zu machen, dass du kaum noch in der Lage bis differenziert zu denken.
Das ist doch traurig.


melden

PEGIDA

22.12.2014 um 06:25
@Mao1974

Es hat genausowenig mit islamismus etwas zu tun, wie es etwas mit dem christentum zu tun hat, wenn in den USA ne sekte beim exorzismus kinder tötet.

Natülich hat die ausfüllung dessen, inwiefern man seine tochter oder schwester gängelt, etwas mit wertvorstellungen zu tun die zum teil auf dem islam fußen, aber das macht es nach wie vor nicht zu einer islamistischen tat.

Machokultur und unterdrückung der frau gibt es auch ohne religion.

Das können wir durchaus in anderen gebieten der welt beobachten, wo christen oder sogar atheisten selbiges tun (osteuropa, roma, afrika, südamerika z.b.).


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

22.12.2014 um 06:26
@Roydiga

Du hast weder richtig gelesen noch verstanden. Hab ich aber auch nicht erwartet.


melden

PEGIDA

22.12.2014 um 06:29
@Mao1974

Doch, verstanden habe ich, Hatun Sürücü, hast es ja oft genug wiederholt, nur worauf willst du nun hinaus?
Damit ich jetzt nichts falsch interpretiere, wie du mir sicherlich vorwerfen wirst, sag du mir doch mal jetzt klipp und klar, was du jetzt damit bezwecken willst, dass du dich jetzt an diesen Fall klammerst und ihn mit Islamismus in Zusammenhang bringen willst.
Was ist der Kern deiner Aussage?


melden
Anzeige
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

22.12.2014 um 06:35
@Shionoro

So ist es. Gerade die Unterdrückung der Frau kommt weltweit häufig vor, natürlich. Der Islam sticht da keinesfalls hervor, nein nein...Im Grunde ist der Islam besonders weltoffen, tolerant und frauenfreundlich.
Auch die Ermordung von Kindern ist zB in den USA an der Tagesordnung, gerade beim "Exorzismus in Sekten" (?).
Ich habs kapiert. Glaub es halt weiterhin und gut.


melden
97 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden