Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

22.12.2014 um 08:53
Das ist als ob man in Deutschland Angst vor der FDP hätte .. haha der war gut.


melden
Anzeige

PEGIDA

22.12.2014 um 08:54
@def
def schrieb:Das ist ja jedes Mal das Geilste...

"Dir passt was nicht am hier etablierten System? Zieh doch weg!"

Man stelle sich vor, die französischen Revoluzzer hätten, statt die Revolution voranzutreiben, sich einfach aus dem Staub gemacht.
Oho, da will jemand ne Revolution anzetteln? Viel Erfolg.
Aber was an der Aussage ist jetzt der Unterschied zu Sharia-Gerichten?
Ihr müsst euch schon entscheiden, einerseits bemängelt man, dass die Ausländer, die hier leben und die Gesetze des Landes und die Verfassung nicht achten, nicht das Land verlassen, andererseits will man sich gegen Gesetze und die Verfassung auflehnen, wenn einem was nicht passt.
Was denn nun?


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

22.12.2014 um 08:54
@shionoro

Nö, kein anderer Fall. Warum Burka ja und KKK nicht?
Begründe es.
Die Anzahl ist irrelevant.


melden

PEGIDA

22.12.2014 um 08:54
@shionoro
shionoro schrieb:und das get über langwierige aufklärung, sonst gar nicht
Und nur so... das stimmt. Allerdings ist dies eine niemals endende Geschichte, da aus dem muslimischen Kulturkreis immer wieder neue Einwanderer kommen. Bis sich das alles mal angeglichen hat, wenn überhaupt, liegen wir schon Jahrzehnte/hunderte unter der Erde.

@Roydiga
Roydiga schrieb:Stimmt, aber in Afghanistan gibt es auch keine Pflicht mehr zur Burka und die Frauen tragen sie trotzdem weiter.
Was doch normal ist.. nachdem man dies jahrzehntelang eingebläut bekommen hat. Und die Angst vor den Taliban ist noch vorhanden.. geben die doch niemals Ruhe.
Roydiga schrieb:Es gehört nicht zum Selbstverständnis des Islam, aber zum Selbstverständnis einiger Gruppierungen des Islams.
Zum Selbstverständnis einer, wohlgemerkt, Religiösen Terrorgruppe.
Roydiga schrieb:Ist halt ne schwierige Sache, im Koran gibt es ja auch kein Gebot, ein Kopftuch tragen zu müssen.
Gebot wohl nicht.. aber auch in der Bibel werden Passagen mit Kopftüchern erwähnt... es ist neben einer religiös-kulturellen, auch eine freiwillige Sache. Und Kopftücher finde ich noch nicht einmal soooo schlimm. Meine Oma trug immer eins :)


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

22.12.2014 um 08:56
Mao1974 schrieb:Warum Burka ja und KKK nicht?
Könnte daran liegen, dass die Burka nicht dafür gedacht ist, rassistisch motivierten Lynchmob bei der Ausübung der Lynchjustiz zu verstecken.


melden

PEGIDA

22.12.2014 um 08:56
@Mao1974

weil der KKK sich absichtlich maskiert um verbrechen zu begehen bzw. da als zeichen nutzt um schwarze einzuschüchtern und die burka keiens solcher symbole bedeutet.

Ein verbot von KKK hüten hindert angehörige des clubs, die keiner religiösen idee folgen sondern einfach nur diese hüte abnehmen müssen, nicht an der teilnahme des öffentlichen lebens.

eine burka ist teil der identitätvon frauen die sie freiwillig tragen, und die, die gezwungen werden, haben ohnehin keine wahl, leider.

Die burka zu verbieten bedeutet, diese frauen komplett aus dem öffentlichen leben zu verbannen, was sie vorher nicht waren, da konnten sie wenigstens auf der straße unabhängig rumlaufen.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

22.12.2014 um 08:56
Roydiga schrieb:Oho, da will jemand ne Revolution anzetteln? Viel Erfolg.
Da scheint jemand nicht in der Lage, einen simplen Vergleich zu begreifen... tut mir leid für dich.


melden

PEGIDA

22.12.2014 um 08:58
Zumindest ist die Burka ein Zeichen dafür, das man von einer säkularen Gesellschaft nix hält. M. M. n.


melden

PEGIDA

22.12.2014 um 08:59
@def

Dann geh doch auf den Kern meiner Aussage ein und nicht auf den ersten, sicherlich nicht so ernst gemeinten Satz.

Wer hier die Verfassung nicht achtet und akzeptiert, der soll wegziehen.
Wird das nicht ständig gefordert? Wieso dürfen aber die einen die Verfassung missbilligen und die anderen nicht?


melden

PEGIDA

22.12.2014 um 09:02
@Gwyddion
@Gwyddion
Kommen doch gar nich mehr so viele


melden

PEGIDA

22.12.2014 um 09:03
@Mao1974

Du vergleichst Burka mit dem Ku Klux Klan? Ist das dein Ernst? Meinst du nicht, dass du ein bisschen zu weit gehst?


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

22.12.2014 um 09:05
Gwyddion schrieb:Zumindest ist die Burka ein Zeichen dafür, das man von einer säkularen Gesellschaft nix hält. M. M. n.
Ich denke mancher wird es eventuell sogar gefallen oder es ist einfach so drin.
Roydiga schrieb:Dann geh doch auf den Kern meiner Aussage ein und nicht auf den ersten, sicherlich nicht so ernst gemeinten Satz.
Nicht so ernst gemeint? War einfach mal provokant, nicht wahr?

Wikipedia: Troll_(Netzkultur)
Als Troll bezeichnet man im Netzjargon eine Person, welche Kommunikation im Internet fortwährend und auf destruktive Weise dadurch behindert, dass sie Beiträge verfasst, die sich auf die Provokation anderer Gesprächsteilnehmer beschränken und keinen sachbezogenen und konstruktiven Beitrag zur Diskussion enthalten, mit der Motivation, eine Reaktion der anderen Teilnehmer zu erreichen.
Roydiga schrieb:Wieso dürfen aber die einen die Verfassung missbilligen und die anderen nicht?
Witziger Weise ist es ein verfassungsmäßiges Recht zu demonstrieren... den Pegidas scheinst du diese verfassungsmäßige Recht nicht zuzugestehen.

Wann wanderst du also aus?


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

22.12.2014 um 09:06
@shionoro

Die Burka ist ein Symbol und ein Instrument zur Unterdrückung der Frau, nichts anderes .Sie ist KEIN Teil der Identität der Frau, oder sind wir schon soweit?

Eine Burka verhindert eben gerade das Teilnehmen am öffentlichen Leben. In unserem Land geht es für JEDEN Menschen darum, sich mittels Mimik zu verständigen, eine Frau mit Burka ist davon ausgeschlossen. Die KKK-Mütze steht für die Unterdrückung von Schwarzen und deren Verfolgung, die Burka steht für das Gleiche, nur eben für Frauen. Denn genau das passiert in den Ländern, in denen die Burka getragen wird.


melden

PEGIDA

22.12.2014 um 09:11
@def

Wieso provokant? Du hast doch die französische Revolution als Beispiel gebracht, musst schon präziser werden.
Das war deine Antwort darauf, dass ich sagte man muss das Gesetz akzeptieren oder halt wegziehen, wenn nicht.

Ist ja witzig, dass du die Bedeutung Troll erklärst und gleich darunter etwas postest, das ich nie gesagt habe.
Kannst du mich bitte zitieren, wo ich sagte, dass ich denen das Recht auf Demonstration verwehre?
Natürlich können sie demonstrieren, ob ich die für voll nehme, ist eine andere Sache, ich fordere auch kein Verbot der PEGIDA, wo also ist jetzt der Sinn in deiner Aussage?


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

22.12.2014 um 09:13
Zwei weitere rassistisch motivierte Attacken, augenscheinlich von Anhängern der Religion des Friedens in Frankreich, Fortsetzung folgt:
Mann rast mit "Allahu Akbar"-Rufen in Menschen

Ein als geistig verwirrt beschriebener Mann ist in Dijon in eine Menschenmenge gefahren. Es ist der zweite Vorfall in Frankreich, der auf einen islamistischen Beweggrund hindeutet.

Von Thomas Sebastian

Mann rast in Dijon unter "Allahu Akbar"-Rufen in Passanten

Ein Mann hat an mehreren Orten im französischen Dijon mit dem Auto gezielt Passanten angefahren und dabei elf von ihnen verletzt. In Lebensgefahr schwebt allerdings niemand. Dabei soll er Augenzeugen zufolge „Allahu Akbar“ (Gott ist groß) gerufen und von den „Kindern Palästinas“ gesprochen haben, wie Polizeisprecher Michel Bonnet dem TV-Sender BFM sagte. Das Innenministerium wollte dies zunächst nicht bestätigen. Es teilte jedoch mit, dass der 40-jährige Fahrer des Wagens festgenommen worden sei. Das Tatmotiv sei noch unklar.

Doch ereignete sich der Vorfall wenige Tage nach einem Angriff in der Stadt Joué-lès-Tours, bei dem ein Mann mit einer Stichwaffe in einem Polizeirevier auf einen Beamten losging. Der Angreifer wurde erschossen. Auch er rief dabei "Allahu Akbar". Eine Anti-Terror-Einheit nahm nach diesem Zwischenfall Ermittlungen auf. Hintergrund sind Sorgen über Drohungen durch islamistische Gruppen, die zu Attacken gegen Frankreich aufgerufen haben.
http://www.welt.de/politik/article135632798/Mann-rast-mit-Allahu-Akbar-Rufen-in-Menschen.html


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

22.12.2014 um 09:13
Muslimische Lieder im Weihnachts-Gottesdienst?

Politiker von SPD und Grünen sowie der Zentralrat der Muslime regen an: Als Zeichen gegen Pegida und für das friedliche Zusammenleben der Religionen sollte in den Gottesdiensten an Heiligabend auch ein islamisches Lied erklingen. Es gibt sogar schon einen konkreten Vorschlag.

Mitten in der Debatte über die islamfeindlichen Pegida-Demonstrationen regen Politiker und der Zentralrat der Muslime in Deutschland an, Christen sollten an Heiligabend in der Kirche ein muslimisches Lied singen - als Zeichen der Verständigung.
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/als-zeichen-der-verstaendigung-muslimische-lieder-im-weihnachts-gottesdienst-1...

Lol! Und vielleicht sollen die Christen dann am Heiligabend noch dreimal das muslimische Glaubensbekenntnis laut aufsagen. Ich lach mich schlapp.


melden

PEGIDA

22.12.2014 um 09:16
@z3001x

Natürlich darfst du nicht fehlen bei so einer Gelegenheit, wollen wir uns jetzt wieder Artikel und Straftaten an die Köpfe werfen?

Hier auch einer für dich, wahrscheinlich die Retter des Abendlandes:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/dormagen-rassisten-schmieren-hakenkreuze-auf-moschee-rohbau-a-1009842.html
Fremdenfeindliche Tat in Dormagen: Rassisten schmieren Hakenkreuze auf Moschee-Rohbau

Mit Sprüchen wie "Mit euch ins KZ" und etlichen Hakenkreuzen haben Rassisten in Dormagen den Rohbau einer Moschee großflächig verschandelt. Der Landrat ist entsetzt, der Staatsschutz eingeschaltet.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

22.12.2014 um 09:18
Roydiga schrieb:Natürlich darfst du nicht fehlen bei so einer Gelegenheit, wollen wir uns jetzt wieder Artikel und Straftaten an die Köpfe werfen?

Hier auch einer für dich, wahrscheinlich die Retter des Abendlandes:
~~~
Wikipedia: Troll_(Netzkultur)


Als Troll bezeichnet man im Netzjargon eine Person, welche Kommunikation im Internet fortwährend und auf destruktive Weise dadurch behindert, dass sie Beiträge verfasst, die sich auf die Provokation anderer Gesprächsteilnehmer beschränken und keinen sachbezogenen und konstruktiven Beitrag zur Diskussion enthalten, mit der Motivation, eine Reaktion der anderen Teilnehmer zu erreichen.
Danke, dass du es nochmal bestätigst.


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

22.12.2014 um 09:18
@Roydiga

Da steht doch im Artikel Unbekannte!
Dormagen - Unbekannte haben den Rohbau einer Moschee im nordrhein-westfälischen Dormagen großflächig mit Hakenkreuzen und rassistischen Sprüchen beschmiert.


melden
Anzeige
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

22.12.2014 um 09:19
@Egalite

Können wir dann drüber nachdenken, wenn Muslime zB zum Zuckerfest ein christliches Lied singen, was vermutlich nicht passieren wird.


melden
137 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden