Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

22.12.2014 um 19:57
Gwyddion schrieb:Diese Aussage halte ich für nen Fake.
Kann natürlich sein das @Prolet-Arier hier absichtlich lügt, wir werden es wohl erfahren, solche Sätze bleiben selten ohne Spuren.


melden
Anzeige

PEGIDA

22.12.2014 um 19:58
@Bone02943

Nee.. ich meinte nicht @Prolet-Arier , ich meinte den Sprecher bei PEGIDA :D


melden

PEGIDA

22.12.2014 um 19:59
@Gwyddion

Das der Sprecher ein Fake ist, oder das der Sprecher bewusst Dünnschiss erzählte?


melden
armleuchter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

22.12.2014 um 19:59
@Bone02943
@Gwyddion

macht eh wenig sinn solche einzelnen sätze zu diskutieren. Höchstwahrscheinlich war das dummes geschwätz, mit sicherheit können wir es nicht sagen.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

22.12.2014 um 20:00
@Gwyddion
Wobei ich nicht weis ob die FPÖ daran interesse hat.. sie hütten sich zumeist sich zu weit rechts zu positionieren...


melden

PEGIDA

22.12.2014 um 20:00
@armleuchter

Aber wenn dort wirklich sowas auch nur ansatzweise erzählt wird, dann sieht man doch was da abgeht. Das wäre billigste Hetze und Angstmacherei.


melden
Prolet-Arier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

22.12.2014 um 20:02
@Bone02943

Ich lüge nicht. Er hatte das so gesagt. Es war gut zu hören.
Vielleicht kann es ja jemand bestätigen, der es auch gehört hat.
Aber vielleicht wird man auch eine Aufzeichnung finden, auf der das zu hören ist.
Wenn ich was dazu finde, poste ich es hier.


melden

PEGIDA

22.12.2014 um 20:05
@Prolet-Arier

Danke, ich glaube auch nicht das es gelogen war, hatte das nur falsch von @Gwyddion interpretiert.


melden
armleuchter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

22.12.2014 um 20:06
@Bone02943

ich habe gerade eingeschaltet und dem französischen sprecher - keine ahnung wer das war - zugehört. Würde mal sagen , das war stammtisch, aber noch nicht mal CSU-niveau politischer aschermittwoch. Und sicher NICHT rechtsradikal.

Nicht dass du mich falsch verstehst. Das ist nicht meine meinung die dort vertreten wird, das ist auch nicht rethorisch brillant was da erzählt wird. Das ist konservativ, kleinbürgerlich, populistisch. Aber eben nicht rechtsradikal, nicht zu straftaten auffordernd , nicht kriminell.

Und daher gibt es keinen grund dies gewaltsam zu verhindern oder zu verbieten.


melden

PEGIDA

22.12.2014 um 20:07
@Bone02943
Bone02943 schrieb:das der Sprecher bewusst Dünnschiss erzählte?
:D Genau das meinte ich.


melden

PEGIDA

22.12.2014 um 20:07
armleuchter schrieb:Das ist konservativ, kleinbürgerlich, populistisch. Aber eben nicht rechtsradikal, nicht zu straftaten auffordernd , nicht kriminell.
Richtig, für mich ist es dennoch zum Teil auch rechte Hetze.
armleuchter schrieb:Und daher gibt es keinen grund dies gewaltsam zu verhindern oder zu verbieten.
Natürlich nicht, die Demo steht ja auch an einem Platz, alles gut also.


melden

PEGIDA

22.12.2014 um 20:08
@interrobang
interrobang schrieb:Wobei ich nicht weis ob die FPÖ daran interesse hat.. sie hütten sich zumeist sich zu weit rechts zu positionieren...
... wie die AFD .. :) Aber die Zukunft wird es zeigen.


melden

PEGIDA

22.12.2014 um 20:09
Ganz ohne geht es dann leider nicht:

Radio Dresden ‏@RadioDresden 49 Sek.Vor 50 Sekunden
17-Jähriger am Fürstenzug auf Weg zu #nopegida von Unbekannten angegriffen und leicht verletzt worden. http://www.radiodresden.de/nachrichten/lokalnachrichten/pegida-demonstration-und-gegendemos-1099533/ … #pegida

Am 5. Januar will man wieder spazieren gehen. Veranstaltung ist beendet.


melden

PEGIDA

22.12.2014 um 20:09
@Gwyddion

Fragt sich dann nur in welchem Zusammenhang, als Witz wird man sowas wohl nicht erzählen, doch eher zur Propaganda in der Hoffung "das dumme Gefolge" nimmt einem sowas ab und verbreitet diese Kunde als das wahre in aller Welt.


melden

PEGIDA

22.12.2014 um 20:10
@Bone02943

Eindeutig Propaganda. Solche Supermärkte sind mir völlig unbekannt.. und ich kaufe auch in türkischen Läden ein. :)


melden
armleuchter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

22.12.2014 um 20:12


armleuchter schrieb:
Das ist konservativ, kleinbürgerlich, populistisch. Aber eben nicht rechtsradikal, nicht zu straftaten auffordernd , nicht kriminell.

None... schrieb:
Richtig, für mich ist es dennoch zum Teil auch rechte Hetze.
@Bone02943

ob das noch das eine oder schon das andere ist liegt im auge des betrachters. jedenfalls muss man in einer demokratie solche meinungen zulassen und aushalten. verstehe das ganze tamtam nicht.


melden

PEGIDA

22.12.2014 um 20:22
@armleuchter
Nö finde ich nicht, wenn es blödsinn ist, muss man es auch als Blödsinn bloßstellen.


melden

PEGIDA

22.12.2014 um 20:34
@Egalite

@z3001x

Heute haben wir uns doch unterhalten und ich zitiere aus dem Gedächtnis :

"bei der Frau aus Australien handelt es sich offensichtlich psychisch Kranke, bei den Taten in Frankreich, lässt sich eine Verwirrung nicht erkennen "

Jetzt habe ich ein Zitat für euch :
Was zunächst wie ein möglicher, zweiter islamistischer Angriff aussah - ganz nach den Anweisungen von IS - stellte sich am Montagnachmittag dann als die Tat eines "schwer psychisch Kranken" heraus. 157 Mal sei der in Straßburg geborene Franzose in den vergangenen Jahren in psychiatrischer Behandlung gewesen, der frühere Drogenabhängige leide unter einer "alten Psychose", einem "mystischen Wahn", trug Staatsanwältin Marie-Christine Tarrare nüchtern vor: "Es handelt sich auf keinen Fall um eine terroristische Tat."
Was jetzt?


melden

PEGIDA

22.12.2014 um 20:39
@Roydiga
Roydiga schrieb:einem "mystischen Wahn",
Das könnte glatt auf alle religiöse Attentäter passen..


melden
Anzeige

PEGIDA

22.12.2014 um 20:44
@Gwyddion

Der Typ war 157 (!!!) mal in psychiatrischer Behandlung, 157.
Mir wurde aber felsenfest versichert heute, noch bevor es irgendwelche Infos dazu gab, dass es bei den Tätern in Frankreich auf keinen Fall um psychisch gestörte handelt, während die Mutter aus Australien, obwohl da auch nichts in der Hinsicht bekannt war, "offensichtlich psychisch krank und schizophren" ist.
Jetzt frage ich mich, wie es zu solchen Ferndiagnosen kommen kann und wie jetzt die Begründung lautet.


melden
293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden