Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

26.12.2014 um 04:07
@clubmaster

Lustig und bezeichnend das auf dem Bild gerade das Hakenkreuz verdeckt ist, welches in den Müll fliegt. Aber so richtig will man sich von Rechts ja auch gar nicht erst distanzieren.


melden
Anzeige

PEGIDA

26.12.2014 um 04:07
@Mao1974
Das mit dem Antisemitismus kommt bei PEGIDA noch. Elsässer träumt auf jeden Fall schon von der Querfront mit Muslimen, PEGIDAsten, HoGeSa-Nasen und Montagsmahnwächtlern gegen die "US-gesteuerte Einheitsfront von CDU bis zu den Grünen, von FAZ bis Taz". Elsässer schreit zwar nicht "Hamas, Hamas - Juden ins Gas, aber er schreibt "die riesige Mehrheit der vernünftigen Demonstranten hat gezeigt, dass sie sich nicht in einen von Washington und Tel Aviv gewünschten “Kampf der Kulturen” treiben lassen will. Weiter führt Elsässer aus: Aktuell hat sich auch der Zentralrat der Juden in Deutschland scharf gegen PEGIDA positioniert. Würde sich dieses Sprachrohr der zionistischen Politik gegen PEGIDA stellen, wenn PEGIDA ein Instrument der Anti-Islam-Hetze wäre, die man ansonsten aus Tel Aviv hört? Niemals. Dem Zentralrat, der US-Regierung und dem Natenjahu-Regime gefällt nicht, dass sich in Dresden erstmals machtvoll eine Bewegung formiert hat, die Deutschland wieder als souveränen Staat konstituieren will – und die deswegen eine souveräne deutsche Flüchtlingspolitik ohne Kotau vor dem Kommando der Globalisten fordert.
Mit "dem Franzosen" aus Leipzig hat bereits ein Montagsmahnwächtler aus dem Dunstkreis Elsässers auf der PEGIDA gesprochen und die Massen haben sowohl bei seinem Reichsdeutschen-Quark und seinem Amerika-Bashing gegrölt. Auch seine Hasstriaden gegen die Gegendemonstranten sind bejubelt worden (er will sie nach Palästina schicken und für jeden Gegendemonstranten lieber 100 Syrer aufnehmen).
(Kursiv ist aus Elsässers Blog - ich verlinke keine Rechtspopulisten)

Von den Übergriffen seitens PEGIDA-Teilnehmern auf Antifas wird auch hier berichtet: http://www.netz-gegen-nazis.de/artikel/factsheet-und-zeitleiste-pegida-2918 (leider ist die Seite im Moment down).


melden

PEGIDA

26.12.2014 um 04:08
@Zoelynn

Nö, bist du nicht. Warum hat ein Antifa Schild bei der PEGIDA nichts zu suchen?


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

26.12.2014 um 04:09
@Roydiga

Ach komm, das sind doch olle Kamellen. Wo ist denn das Christentum heute noch antisemitisch?


melden
Zoelynn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

26.12.2014 um 04:09
@Roydiga
Ich habe nicht geschrieben , dass es nichts dort zu suchen hat.
Wieso willst mir dauernd ans bein pinkeln


melden

PEGIDA

26.12.2014 um 04:10
@Zoelynn

Warum sollte man es also unterlassen, eins dort mitzunehmen?


melden

PEGIDA

26.12.2014 um 04:11
@Mao1974

Gibt bestimmt Studien, bemüh doch Google.


melden
Zoelynn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

26.12.2014 um 04:12
@Roydiga
Ich habs schon @Bettman erklärt scroll zurück dann kannst es lesen.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

26.12.2014 um 04:13
Bone02943 schrieb: Aber so richtig will man sich von Rechts ja auch gar nicht erst distanzieren
Würde dem Rentner und der Auszubildenden auch nichts nützen. Pegiada= alles Nazis, so wird das gewollt dargestellt.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

26.12.2014 um 04:14
@Subcomandante

Elsässer ist ein Dummschwätzer. Der selbst bei Pegida - Anhängern eher selten auf Gegenliebe stößt.
Wie gesagt, mich kratzt Pegida derzeit wenig, ich bin aber dagegen, eine Bewegung so zu verteufeln, während man andere, weit gefährlichere, einfach ignoriert.


melden

PEGIDA

26.12.2014 um 04:17
@Zoelynn

Nein, du hast gefragt, wer so dumm sei und ein Antifa Plakat auf die Pegida mitnimmt.
Wenn das aber alles nur besorgte Mitbürger sind und keinesfalls rechtsgesinnte Fremdenhasser, dann macht die Aussage keinen Sinn und, dass "es immer Leute gibt, die anderer Meinung sind und einem deshalb auf s Maul kloppen", kann wohl nicht die Erklärung sein.
Genauso kann ich bei McDonalds an der Kasse aufs Maul bekommen, weil einem mein Haarschnitt nicht passt.
Also fasse es endlich zusammen, warum ist man dumm, wenn man zur PEGIDA mit einem Antifa Schild geht?


melden
Zoelynn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

26.12.2014 um 04:19
@Roydiga
Nein Haarschnitt und McDonalds gibt kein kausalen Sinn PEGIDA und Antifaschild schon.


melden

PEGIDA

26.12.2014 um 04:19
@Mao1974

Welche anderen gefährlicheren Bewegungen ignoriert man denn? Die paar hundert vom Staatsschutz im Auge gehaltenen Salafisten? Meinst du die?


melden

PEGIDA

26.12.2014 um 04:20
@clubmaster

Es würde ihnen aber gut zu Gesicht stehen, würden sie Rechtsradikalismus genau so scharf verurteilen, wie sie es mit dem Islam, den Linken, den Gutmenschen, Asylbewerbern oder kriminellen Ausländern tun. So lange dies aber nicht passiert ist die Intention dieser Bewegung mehr als klar.


melden

PEGIDA

26.12.2014 um 04:21
@Zoelynn

Warum ergibt PEGIDA und antifa einen Sinn? Warum sollte einer der besorgten Mitbürger dort was gegen ein Antifaschild haben?


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

26.12.2014 um 04:23
@Roydiga

Unter anderem die ,aber auch Sympathisanten.
Ein paar hundert sind eine ganze Menge, zumal ich die Zahl bei schon mind. 500 IS-Kämpfern weit höher einschätze.
Man kann das nicht wegreden, es IST eine Gefahr!


melden
Zoelynn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

26.12.2014 um 04:24
@Roydiga
ich kann verstehen , wenn einer bei der PEGIDA mit einem Antifaschild rum läuft, dass sich andere als Nazi angegangen konfrontiert fühlen,was si ja nicht unbedingst sind ,zumindest nicht alle.
In so einer Situation ist es einfach dumm das zu machen.


melden

PEGIDA

26.12.2014 um 04:24
@Mao1974

Deswegen wird diese Gefahr ja auch überwacht. Was willstn mehr? Es ist ja nicht so als würde der Staat überhaupt nichts dagegen unternehmen.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

26.12.2014 um 04:28
Bone02943 schrieb:Es würde ihnen aber gut zu Gesicht stehen, würden sie Rechtsradikalismus genau so scharf verurteilen, wie sie es mit dem Islam, den Linken, den Gutmenschen, Asylbewerbern oder kriminellen Ausländern tun. So lange dies aber nicht passiert ist die Intention dieser Bewegung mehr als klar.
Ein Bürger muß sich nicht für die Ansicht entschuldigen dass der Islam nicht nach Deutschland gehört, das wird dir jeder Jurist bestätigen. Man macht aber aus den Leuten die konservativ- bürgerliche Anschichten vertreten ganz automatisch Nazis, weil die Meinungshoheit der nicht wirklich arbeitenden Bevölkerung politisch korrektes Geschwurbel wie ein Mantra vor sich herzträgt. Das politische System muß sehr aufpassen dass es keine Bewegung von unten gegen oben wird, denn die Mittel bis sozial schwache Schicht ist die Bevölkerungsmehrheit.


melden
Anzeige

PEGIDA

26.12.2014 um 04:30
@Mao1974

Aber die werden doch alle überwacht, sonst wüsste man ja kaum die Zahlen. Was wird da jetzt genau ignoriert?


melden
99 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden